12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

1. Oktober 2013

Den Seat Ibiza bekommt man auch als schicken fünftürigen Kombi mit satten 138 Liter zusätzlichem Kofferraumvolumen. Wir haben uns das Multi-Talent einmal näher angesehen.

Raumwunder aus Spanien
Der Seat Ibiza Style startet in unserer Ausstattungsvariante bei 15.410 Euro. Unser Testwagen ist mit einem 1.2 TDI-Motor mit 75 PS ausgestattet und kommt mit einigen Extras wie Navi und Leder am Ende auf 23.095 Euro. Denn Seat Ibiza ST ist ein richtig hübscher kleiner Kombi und hat im Innenraum Platz für fünf Personen und ein Kofferraumvolumen von 430 Liter. 5 Kisten Wasser? Kein Problem. Mit umgeklappter Rückbank steht ein 806 Liter großer Transportraum zur Verfügung.

Schick aber nicht pompös
Innen alles funktionell und gut durchdacht. Das portable Navigationssystem wird ohne Kabelgewirr einfach ins Armaturenbrett gesteckt. Unter dem Beifahrersitz ein zusätzlicher kleiner Stauraum. Auch im Kofferraum hat alles seinen Platz. Mit einem Netz können kleine Gepäckstücke sicher verstaut werden. Unter der Abdeckung ist sogar noch Raum für Kleinzeug.

Sparen und Spaß haben
Am Seat Ibiza ST gibt es kaum was zu bemängeln. Gut verarbeitet, prima Spaltmaße, großer Kofferraum, sparsam im Verbrauch. Was will man mehr? Nur ein Detail nervt: Der Tankdeckel ist nicht mit in der Zentralverriegelung integriert. Man muss also extra nochmal mit dem Schlüssel den Tankdeckel öffnen. Vor allem im Winter mit Handschuhen ist das nicht gerade praktisch.

 

 

 

Kraftstoffverbrauch
Der Dreizylinder-Diesel mit 1,2 Liter Hubraum läuft, wie alle Dreizylinder, etwas rau. Seine 180 Nm kommen erst bei 2000 u/min in Schwung. Daher braucht der Ibiza etwas mehr Drehzahl, als man es von einem Diesel gewohnt ist. Seine Höchstgeschwindigkeit von 173 km/h schafft der Ibiza locker. Am wohlsten fühlt er sich bei 140 bis 160 km/h. So sind Verbräuche zwischen 4,5 und 5 Liter möglich. Zur Tankstelle muss der Ibiza kaum. Eine Start-Stopp-Automatik ist ebenfalls an Bord.

Modus Strecke [km] Geschw. [km/h] Verbrauch [l/100]
Autoplenum- Vergleichsrunde (normal) 55 68 3,9
Super- spar 14 61 3,7
Landstraße sparsam 43 55 3,5
Landstraße normal      
BAB sparsam (Stau) 190 80 4,0
BAB normal 235 111 4,9
BAB schnell 199 123 5,8
BAB Landstraße 362 49 4,4
1. Tankstopp 680 80 5,0
2. Tankstopp 1578 87 4,7

Fazit
Der Seat Ibiza ST ist ein schicker kleiner Kombi, der "Spaß und Platz" gut kombiniert. Sein günstiger Einstiegspreis macht ihn besonders für Familien attraktiv. Wer einen günstigen Transporter sucht, der auch noch nett anzusehen ist, wird mit dem Seat Ibiza ST nicht enttäuscht.

Fotos © 2013 Redaktionsbüro Kebschull

Weiterlesen
Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
spot-press

spot-press, 2017-08-08

Skoda- und Seat-Umweltprämie - Alle ziehen mit Skoda- und Seat-Umweltprämie  - Alle ziehen mit
Alle ziehen mit Skoda- und Seat-Umweltprämie Ganzen Testbericht lesen
spot-press
4.0 von 5

spot-press, 2017-07-30

60 Jahre Seat Kleinwagen - Cityflitzer del Sol60 Jahre Seat Kleinwagen - Cityflitzer del Sol
Cityflitzer del Sol 60 Jahre Seat Kleinwagen Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2017-05-14

Seat Ibiza gegen VW Polo: Original oder schicker Spanier?Seat Ibiza gegen VW Polo: Original oder schicker Spanier?
Noch vor dem nächsten VW Polo schickt Seat den komplett neuen Ibiza im Juni auf den Markt. Wir checken den Frischlin...Ganzen Testbericht lesen
spot-press

spot-press, 2017-04-07

Seat Ibiza - Spaniens Polo wird teurerSeat Ibiza - Spaniens Polo wird teurer
Spaniens Polo wird teurer Seat Ibiza Ganzen Testbericht lesen
spot-press

spot-press, 2017-03-29

Fahrbericht: Seat Ibiza - Stolzer SpanierFahrbericht: Seat Ibiza - Stolzer Spanier
Stolzer Spanier Fahrbericht: Seat Ibiza Ganzen Testbericht lesen