12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Marcel Sommer, 10. Juni 2013
Das Topmodell der neuen A-Klasse von Mercedes-Benz macht sowohl auf dem Weg zum nächsten Supermarkt als auch auf der Rennstrecke eine super Figur.

Wenn der Begriff A45 fällt, denken die meisten Autofahrer an die schöne Sauerlandlinien-Autobahn zwischen dem östlichen Ruhrgebiet und Frankfurt. Doch seit jetzt darf damit ruhig einer der kräftigsten Kompakt-Sportler der Welt in Verbindung gebracht werden. Der A 45 AMG aus dem Hause Mercedes-Benz kommt mit dem leistungsstärksten Zweiliter-Turbo-Vierzylinder auf den Markt, den es aktuell zu kaufen gibt. Mit einer Literleistung von 133 kW / 181 PS und der daraus resultierenden Gesamtleistung von 265 kW / 360 PS wirkt er bereits auf dem Papier wie ein hochpotenter Spaßmacher. Steht er dann erst einmal in voller Pracht vor einem, muss schon zweimal hingeschaut werden. Denn wie ein Krawallmacher schaut er nicht aus. Das für das Exterieur verantwortliche Team scheint sich besonders dem Thema Understatement verschrieben zu haben. Wer genau hinschaut erkennt aber natürlich, dass es sich hier um eine Straßenrakete handelt. Die Schriftzüge an Kotflügel und Heck, der AMG-Kühlergrill sowie die Sportabgasanlage mit zwei eckigen, verchromten Endrohrblenden und große seitliche Kühlluftöffnungen verheißen eine große Gier auf Luft und Dynamik pur.

Viele Pferdestärken und bis zu 450 Newtonmeter Drehmoment in einem Fronttriebler unterzubringen ist die eine - sie auch fahrbar auf der Straße angreifen zu lassen, die andere. Dieser Problematik haben sich die Herrn Ingenieure mit dem Stern auf der Brust durch die Verwendung eines permanenten Allradantriebs entledigt. Und es funktioniert. Gutmütig, präzise und gleichzeitig brutal stark beschleunigt der 49.683 Euro teure Viertürer aus engen Kurven. Der dabei ausgestoßene Motorenklang lässt mehr als die nur vier verbauten Zylinder unter der Motorhaube vermuten. Tobias Moers, AMG-Chefentwickler: "Jeder kennt den charakteristischen Sound unserer Achtzylinder. Jetzt war es an uns, die Brummigkeit eines Vierzylinders rauszunehmen und ihn gleichzeitig knackiger und kerniger zu gestalten." Nach 4,6 Sekunden überfliegt die Tachonadel die Landstraßentempo-Marke, bei über 250 Kilometer pro Stunde beginnt sie zu verharren - bei echten 250 ist jedoch Schluss. Dank des Allradantriebs entsteht zu keinem Zeitpunkt auch nur der Gedanke an ein über- oder untersteuerndes Fahrzeug. Lediglich dann, wenn bei stetig anwachsendem Mut dem ESP per Knopfdruck der Eingriff entweder sportlich oder ganz entsagt wird, lässt sich zumindest das Heck auf ein kleines Tänzchen ein.

Für die stets richtige Gangwahl ist das sanft schaltende Siebengang-Sportgetriebe zuständig. Im Sportmodus wird der nächst höhere Gang zudem mit einem klangvollen Zwischengasstoß begrüßt. Wer sich mit dem 4,29 Meter langen und 1,78 Meter breiten A 45 AMG nicht nur auf der Rennstrecke verausgaben möchte, der ist mit ihm genauso gut auf dem Weg zum Einkaufen bedient. Dann wird es auch vielleicht etwas mit dem Durchschnittsverbrauch von 6,9 Litern auf 100 Kilometern. Im gemütlichen Fahrmodus, der durch den Controlled Efficiency-Modus des Sportgetriebes für zusätzliches Einsparpotenzial sorgt, sind die Gangwechsel nicht mehr zu spüren. Unabhängig vom Fahrmodus packt die Hochleistungs-Bremsanlage mit rundum belüfteten und perforierten Bremsscheiben spontan und verlässlich zu. Beim zu starken Verzögern aus hohen Geschwindigkeiten muss allerdings gewährleistet sein, dass der Bremsweg wie an der Schnur gezogen gerade verläuft, sonst beginnt das Heck des 1.555 Kilogramm schweren Sportlers das Schwänzeln an.

Ob nun auf den harten Curbs einer Rennstrecke, oder auf Kopfsteinpflaster in der Innenstadt - der Mercedes-Benz A 45 AMG zeigt sich trotz seiner sportlichen Gene alltagstauglich. Die meisten Schläge werden vom Rückgrat der Insassen ferngehalten und sein 341 Liter großer, bei umgeklappter Rückbank 1.157 Liter fassender Kofferraum bietet ausreichend Platz für die täglichen Besorgungen. Doch wie bei jedem AMG kommt es eher auf die Tugenden an, die auch Formel 1-Star Lewis Hamilton auf einen Nenner zu bringen weiß: "Auf wenig Raum muss viel Sportlichkeit und hohe Wertigkeit vereint werden." Noch mehr Sportlichkeit auf dem gleichen Raum hat das Topmodell der A 45 AMG-Reihe. Der Edition 1 lässt im Vergleich zur normalen AMG-Version keine Zweifel an seiner Sportlichkeit. Neben einem gewaltigen Dachspoiler zeigt sich besonders an der aggressiv gestalteten Front, dass sich AMG dann doch auch bei der A-Klasse treu geblieben ist. Die Tatsache, dass der Edition 1 mit 56.977 Euro zu Buche schlägt, wird treue Affalterbacher Kunden nicht schrecken. Warum auch? Selten gab es so viel Sportlichkeit verteilt auf so wenigen Quadratmetern. Und war der Aufschrei verschreckter A-Klasse-Kunden nach der Einführung der neuen A-Klasse noch so groß, der neue Mercedes-Benz A 45 AMG legt nochmals ein sattes Polarisierungs-Pfund oben drauf.
Weiterlesen
Testwertung
5.0 von 5

Quelle: press-inform, 2013-06-10

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2016-10-29

Kompaktsportler von Ford, Honda, AMG, Peugeot, VW: Wer bi...Kompaktsportler von Ford, Honda, AMG, Peugeot, VW: Wer bietet das b...
Der Schwarm der sportlichen Kompakten wächst unaufhörlich weiter. Lassen Sie uns deswege...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2016-07-23

RaceChip RS3 vs. Performmaster-AMG A 45: 2 x Tun...RaceChip RS3 vs. Performmaster-AMG A 45: 2 x Tuning, 2 x w...
Hatchbacks sind so hot wie nie, doch es geht noch heißer – den Tunern sei Dank: Der 410 PS starke RaceChip-Audi RS 3 ...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2016-06-11

BMW M2, Focus RS, A 45 AMG: Dreikampf der&nb...BMW M2, Focus RS, A 45 AMG: Dreikampf der Kompakt...
Wie wäre es mit einer fixen Runde im BMW M2, Ford Focus RS und Mercedes-AMG A 45 um zu sehen wer am talentiertesten i...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2016-02-03

BMW M135i gegen Mercedes-AMG A 45: Krieg der ZwergeBMW M135i gegen Mercedes-AMG A 45: Krieg der Zwerge
Im Rahmen einer Modellpflege lupft AMG die Leistung des Mercedes-AMG A 45 mal eben auf 3...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2015-09-29

Mercedes-AMG A 45 im Fahrbericht: Mit dem Kompakt-König a...Mercedes-AMG A 45 im Fahrbericht: Mit dem Kompakt-König auf der Ren...
Äußerlich änderte sich wenig, doch hat Mercedes die Technik der stärksten A-Klasse deutl...Ganzen Testbericht lesen