12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Marlistr. 114, 23566 Lübeck
Telefon
0451 / 609820
Fax
0451 / 6098290
Website
http://www.auto-prinzen.de
Kfz-Reparatur
Fiat

Erfahrungen (11)

4.8 von 5
, 16. März 2016
Habe vor etwa 2 Wochen hier meinen Hyundai i30 (ein günstiger EU-Wagenkauf) erworben. Bei meiner Ankunft wurde ich freundlich vom Kundenservice empfangen und wurde daraufhin zum Geschäftsführer weitergeleitet, welcher sich auch um die Abwicklung des Verkaufes des Wagens kümmerte. Er hat sich Zeit für eine kompetente Beratung genommen. Pluspunkte bei der Lieferzeit, es ging sehr schnell!!! Alles war meinen Vorstellungen entsprechend als ich den Wagen in Empfang nahm. Bin sehr zufrieden mit der problemlosen Abwicklung und dem Preis-Leistungsverhältnis des Autohauses.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
3.9 von 5
, 30. November 2015
Habe bisher nur positive erfahrungen mit Autohaus und der Werkstatt gemacht. Die Absprachen waren klar und man hat sich Zeit für meine Anliegen genommen.Bin zufrieden.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
4.1 von 5
, 12. November 2015
Schnelle Abwicklung und kompetente Beratung. Die Mitarbeiter des Autohauses beantworten Fragen zum Auto ausfuehrlich und man fuehlt sich sehr gut aufgehoben.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
4.6 von 5
, 11. Februar 2015
Nach anfänglichem Interesse an einem Kia Soul, über einen Kia Ceed, hatten wir uns dann letztlich für einen Kia Venga beim Autohaus Prinzen in Lübeck entschieden und Ende 2014 erste Informationen dort über dieses Modell eingeholt. Schon bei diesem 1. Kontakt wurden wir von Herrn Prinzen ausführlich und sehr freundlich beraten, erhielten Prospektmaterial, konnten im Ausstellungsraum Probe sitzen und wurden auch darauf hingewiesen, dass es ab Januar 2015 ein face-geliftetes Modell Venga geben würde, Herr Prinzen wollte uns dann sofort verständigen, wenn er ein solches hereinbekommen würde. Zwischenzeitlich hatten wir uns aber entschieden, ein Neufahrzeug aus 2014 (Lagerbestand) zu erwerben, die "Neuerungen" beim Venga gefielen mir optisch nicht so gut. Somit entfiel auch das lange Warten bis April auf eines der neuen Modelle, der Neuwagen aus Lagerbestand sollte innerhalb von 3 Wochen geliefert werden. Anfang Februar war es dann soweit, der Neuwagen war eingetroffen, wurde noch mit von mir georderten anderen Felgen und Ganzjahresreifen von Vredestein in der Werkstatt des Autohauses Prinzen versehen und zugelassen. Ausstattung und Wertigkeit des Wagens, die Übergabe und auch der verhandelte Kaufpreis mit Herrn Prinzen überzeugten uns außerordentlich, wir waren und sind völlig zufrieden. Das Autohaus, besonders Hernn Prinzen, können wir vorbehaltlos weiterempfehlen !!
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
1.0 von 5
, 16. Dezember 2013
Bei meinem Fiat Punto wurde eine Stabilisatorstrebe links vorne bei AutoPrinz erneuert. Nach einiger Zeit trat das "Wackelproblem" erneut an dieser Seite auf. Da ich in absehbarer Zeit nicht nach Lübeck kommen würde, habe ich den Fehler in Hamburg von einer Fiat Werkstatt begutachten und beheben lassen. Dort wurde festgestellt, das die Stabilisatorstrebe defekt sei und wieder ausgetauscht werden müsse. Mit der ausgebauten Strebe und den Rechnungen fuhr ich einige Zeit später zu AutoPrinzen um den Fall zu besprechen. Obwohl ein Angestellter im Verkaufsraum an einem Schreibtisch saß, wurde ich ca. 10 Minuten unbeachtet und ungegrüsst stehengelassen. Schließlich setzte ich mich unaufgefordert zu dem Mann an den Schreibtisch auf die Kundenseite. Unfreundlich, abweisend und beleidigend war das was dann kam. Auf meine Schilderung der Umstände hin, wurde ich auf die unhöflichste Art behandelt. Im Gesprächsverlauf wurde mir erst nach mehrfacher und letztlich energischer Aufforderung mein mitgebrachtes "Ersatzteil" wieder ausgehändigt. Außerdem verweigerte der AP-Mitarbeiter mir seinen Namen. Soetwas verrücktes habe ich noch nie erlebt. Ich kann nur jeder FRAU dringend von einem Besuch in diesem Geschäft abraten!!!
Sind in Eile
Autokauf kam nicht zu Stande
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
2.0 von 5
, 12. April 2013
2013: Hatte mich für den neuen KIA Cee'd SportsWagon 1.6 GDI interessiert und deshalb Auto-Prinzen GmbH aufgesucht, um mir ein Bild vom Fahrzeug zu machen. Laut Sichtung des Hofbestandes und Autoscout waren 2 KIA Ceed SW (1x Showroom, 1x Vorführwagen) vorhanden. Ich hatte schon vor ca. 6 Jahren sehr einseitige Erfahrungen mit dem Autohaus. Damals wollte ich dort einen Hyundai i30 kaufen. Dachte mir jetzt, guck dir dort den KIA wenigstens an und gebe dem Laden ne 2. Chance. Im Showroom bin ich auf den Verkäufer getroffen, der sich eher oberflächlich für meine Person und mein Interesse am Cee'd interessierte. Ich musste erst den Ausstellungswagen in dem sauberen aber sehr beengten Showroom ca. 15 Minuten aus allen Perspektiven in Augenschein nehmen, so dass er schließlich doch Notiz von mir nahm. In dem zäh anlaufenden eher verhaltenen aber freundlichen Informationsgespräch erzählte er mir das über den Wagen, was ich unlängst vom Angebotsschild abgelesen hatte.Wirkliche Detailinfos nach Motortechnik, Steuer und Versicherungseinstufung, Garantieleistungen oder optionales Zubehör fiel eher mager aus. Der Preis lag geringfügig unter dem Listenpreis, weiteren Spielraum hätte er nicht. Auf das Austellungsfahrzeug nahm er keinen Bezug mehr, sondern wies mich darauf hin, dass kurzfristig die DreamTeam-Sonderserie kommen würde mit Preisvorteil von 3000 EUR gegenüber Regelserie. Probefahrt müsse man ein andermal separat vereinbaren, er habe aktuell kein Vorführfahrzeug (?Neues Modell? und KEIN Vorführwagen? Und was stand hinten auf dem Hof?). Damit händigte er mir eine Visitenkarte (O-Ton "Rufen Sie mich einfach an") und den DreamTeamProspekt aus und vermittelte mir den Eindruck, er wolle das Gespräch beenden. Dem entsprechend habe ich die Räumlichkeiten verlassen. Ich hatte den Eindruck, das Gespräch schien ihm ungelegen zu kommen, weil ich an einem Samstag mittag um 12:15 Uhr und damit 45 Minuten vor Ladenschluss reinkam; das Gespräch fand insgesamt im Stehen zwischen Haustür und Ausstellungswagen statt, ein gemütliches Beratungsgespräch beim Kaffee im Sitzen fand nicht statt. Ebensowenig habe ich ein schriftliches persönliches Verkaufsangebot erhalten. Aufgrund der Händlerinfo bezüglich des Preisvorteils beim Sondermodell hab ich die Prospekte studiert und ich konnte rechnen wie ich wollte, ich konnte beim besten Willen keinen nennenswerten Preisvorteil gegenüber Serie + Zusatzoptionen feststellen. Egal. Da ich gerne eine Probefahrt machen wollte, rief ich den Händler tatsächlich einige Tage später an und vereinbarte eine Probefahrt mit einem inzwischen vorhandenen Vorführwagen, Termin eine Woche später. Dazu erhielt ich eine merkwürdige Info: Der spätestmögliche Termin täglich für eine Probefahrt sei 16 Uhr, eine Probefahrt dauere maximal 20 Minuten oder10 km. Was ist das denn?Habe schon einige Testfahrten gemacht und einige Autos gekauft, aber so etwas hab ich ja noch nie erlebt. Wie soll ich in 20 Minuten oder über 10 km ein Auto auf seine Eigenschaften und Funktionen testen können. Der Händler liegt mitten in der Stadt: Autobahnfahrt und Landstraße unmöglich. Bisher hatte ich bei meinen Probefahrten keine Fahrt unter 1 Stunde, bei meinem Hyundai i30 hatte mir der Händler den Testwagen für 6 Stunden (!) zur Verfügung gestellt. Ein Tag vor dem vereinbarten Termin rief der Händler mich an, um den Probefahrt-Termin abzusagen. Der Vorführwagen sei verkauft und ein anderes Fahrzeug stehe nicht zur Verfügung. Er würde mich anrufen, wenn er wieder einen habe. (Hä?). Hab ich dankend abgelehnt. Da der Händler nicht weit von mir ist, bin ich ein paar Tage später abends noch mal am Showroom vorbei gegangen: der Show-Wagen stand dort immer noch zum selben Preis (Könnte man ja als Vorführwagen zulassen, dann wäre wenigstens einer vorhanden...), und hinten im Hof stand noch immer und mehrere weitere Tage der straßenfähige Ceed. Im Internet wurden beide Wagen noch immer angepriesen. Ich fühlte mich in dem Moment insgesamt irgendwie belogen: das merkwürdige Beratungsgespräch, in dem der Verkäufer nicht mal der Versuch machte, das Auto anzupreisen oder anzubieten (so gut wie fast wenig Begeisterung, hier wäre mal ein Verkaufscoaching angebracht) - es waren 2 Fahrzeuge vorhanden und auch wieder nicht - dazu diese merkwürdige Beschränkung der Testfahrt. Alles in allem wirkte auf mich irgendwie wie Kundenabwehr und Geschäftsverhinderung. So eine mangelhafte Kunden- und Verkaufsorientierung hab ich lange nicht mehr erlebt. Ich bin selbst für ein großes Unternehmen im Vertrieb tätig; wenn sich einer unserer Mitarbeiter so verhielte, würde man ihm einen Vertriebscoach an die Seite stellen. M.E. sollte KIA bei diesem Vertrags-Händler mal Mistery Shopper einsetzen. Beratungs- und Verkaufskompetenz und -Qualität sowie Kundenorientierung sind definitiv ausbaufähig. Nach diversen anderen Händleranfragen habe ich schließlich MEINEN KIA Cee'd SW 1.6 GDI gekauft: a) im Vergleich höhere Ausstattungslinie zum niedrigeren Endpreis b) bei einem anderen Händler Wer sich für ein Auto voni Auto-Prinzen GmbH interessiert, sollte sich vorab mit reichlich Fachinfo eindecken und sich ein eigenes Bild von der Firma machen. Mein Bild von dieser Firma ist definitiv sehr diffus. Vor 6 Jahren hatte ich bereits merkwürdige Erfahrung sammeln dürfen und leider haben die sich auf ähnliche Art diesmal wiederholt. Zweite Chance verpasst. Schade (für den Händler)!
Nehmen sich Zeit
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Garantiebedingungen nicht erwähnt
4.5 von 5
, 1. Februar 2012
Haben einen Kia Sportage gekauft. Die angedrohte Wartezeit wurde weit unterschritten, so dass wir schon nach 2 Monaten das Auto vor der Tür hatten. Wir hätten aber auch 8 Monate auf dieses tolle Auto gewartet. Unsere Sonderwünsche wie Standheizung und Anhängerkupplung wurden vom freundlichen Werkstatt- Team prompt nachgerüstet und das Auto zugelassen und strahlend übergeben. Das Ganze auch zu einem sehr zufriedenstellenden Komplettpreis. Besonders die freundliche, unaufdringliche und kompetente Beratung des Geschäftsführers Herr Prinzen ist hervorzuheben. Wer mit Ihm vernünftig verhandelt, wird mit einem guten Gefühl ein Geschäft abwickeln können, das für beide Seiten in Ordnung ist. Ich kann diesen Betrieb nur guten Gewissens empfehlen, wenn man noch Wert auf persönliche Beratung und Vor-Ort- Service - und Kaufabwicklung legt. Nicht immer macht Internet glücklich.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
5.0 von 5
, 16. März 2011
2 Autos bei der Fa. gekauft. Inspektionen gemacht. Sehr zufrieden gewesen. Nett, höflich und bemüht.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
4.6 von 5
, 7. Dezember 2009
Wurde hier einwandfrei Beraten.Preis war unschlagbar.Freundliche Verkäufer. Etwas lange Lieferfrist , war aber abgesprochen
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
1.0 von 5
, 10. November 2009
Ich wollte den Hyndai Tucson mit eingebauter Gasanlage kaufen. Lt. telefonischer Auskunft, sollte dies ein deutsches Fahrzeug sein und zur Besichtigung bereit stehen. Eine Probefahrt mit einem gleichwertigen Fahrzeug hatte ich vereinbart, bei meiner Ankunft, zeigte man mir nur ein Kundenfahrzeug und sagte, dass man erst einmal schauen müsste, wie die rechtliche Lage wäre, falls bei der Probefahrt etwas passieren würde........... geht irgendwie gar nicht, oder? Dann fragte man mich ob ich auch ein Fahrzeug in Zahlung geben wolle, natürlich, was soll ich mit 2 Fahrzeugen, danach gab sich Herr Prinzen sehr proffessionell.......... ich werde dort niemals ein Auto kaufen........., er meinte, dass sich bei seiner Preisgestalltung, ein Autoankauf nicht lohnen würde, er scheint es nicht mehr nötig zu haben... Ich habe von einem Kauf in diesem werten Autohaus abgesehen, der Kunde war hier nicht König, ist aber bei einem Prinzen vielleicht auch nicht gewollt.
Sind in Eile
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Garantiebedingungen nicht erwähnt
2.0 von 5
, 29. Dezember 2008
Wollte bei Prinzen ein EU-Fahrzeug Kia Carens kaufen. Freitags: Kaufvertrag über Internet getätigt. Danach Tel. Bestätigung bekommen. Montag: Anruf von Prinzen das Auto kostet 500 € mehr.Wir haben uns auf 250 € geeinigt. Dienstag: Anruf von Prinzen, wollen 15% Anzahlung oder bestellen KFZ erst nach Widerrufsfrist von 14 Tagen. Mittwoch: Kauf widerrufen und ident. Auto in Paderborn für 750 € weniger und ohne Anzahlug gekauft. Heute: Fahre dieses Auto 14 Tage. Keine Probleme mit Händler gehabt. Auto-Prinzen mit mir nicht !!!!!!!
Nehmen sich Zeit
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein angenehmes Ambiente