12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Amtsstr. 4, 27624 Bad Bederkesa
Telefon
04745 / 949010
Fax
04745 / 931007
Website
http://www.autopark-bederkesa.de
Kfz-Reparatur

Erfahrungen (1)

1.2 von 5
, 4. September 2013
Eigentlich schreibe ich selten einen Erfahrungsbericht aber diesen Fall sehe ich es als zwingend notwendig Fange ich einfach mal an. Im September 2012 viel mir durch einen Besuch in Bad Bederkesa ein Schwarzer Audi A4 im Autopark Bederkesa auf ,der mir auf der ersten Eindruck gefallen hat. Einen Tag Später rief ich dort an und freundlich gab man mir die Auskunft die ich brauchte um mich für eine Probefahrt zu überzeugen. Die ich dann auch einen Tag später machte. Die Probefahrt ging allerdings gleich zu eine nahe gelegene GTÜ Prüfstelle und ich ließ einen Gebrauchtwaagen Check machen. Technisch sah es abgesehen von einigen kleinen Mängel recht gut aus. Diese wollte man aber auch zum Vertragsabschluss beseitigen inkl. TÜV neu Nach ca. 2 Wochen kam es dann zu einen Vertragsabschluss und mein neues Auto stand vor der Tür. Leider war die Freude nicht von langer dauer- und der Neue Auspuff den ich bekam war undicht am Flexrohr. Wieder eine Woche Später stellte sich ein Leistungsverlust fest Ursache trotz gemachten Service Verdreckte Drosselklappe defekter Luftmassensensor. Diese Fehler wurden auch sofort auf Kulanz behoben inkl. Kraftstofffilter Aber damit fing das Desaster erst an und es gibt seit heute kaum einen Monat wo mein Waagen nicht in der Werkstand war. Viele Mängel wurden durch die Gebrauchtwaagen Garantie abgedeckt leider aber zu 70% auf meinen kosten da das Fahrzeug ein gewisses Alter und km stand hat. Einige Fehler wurden und konnten leider durch fehlende Kompetenz nicht behoben werden so sollte ich das Kombiinstrument Tauschen obwohl das ABS Steuergerät defekt war. Kombiistrument war in der Garantie nicht aufgelistet ABS Steuergerät schon, Somit wäre ich auf Austauschkosten alleine sitzen geblieben,Vorsichtshalber ließ ich den Fehler von einer Fremdwerkstadt nochmal prüfen und die Garantierten mir das dass Kombiinstrument heile wäre und fanden den Fehler in ABS Steuergerät. Diesem Fehler ließ ich dann von der Fremdwerkstadt beheben, aber blieb trotz Garantie auf den Kosten alleine sitzen. Im Letzten Monat Tauschte man meine Servo pumpe durch Ausfall auf Garantie sparte man da aber an Qualität und ich hatte servo Öl Verlust da man in der Werkstadt die pumpe nicht fachgerecht instand gesetzt hat ( schellen der Schläuche wurden nicht richtig befestigt ) Um eine kurze Bilanz zu ziehen habe ich nach 11 Monaten und 15000km Laufleistung in das Fahrzeug an Reparaturkosten mindestens 3000 Euro gesteckt und das trotz Gebrauchtwaagen Garantie. Ich stelle mir mittlerweile die Frage warum das Fahrzeug mit Neu gemachten TÜV in einem Jahr so viele Mängel haben kann. Hier ein paar Daten und Fakten Fahrzeug mit 130000 km gekauft und ausgetauscht wurde in den Zeitraum von 11 Monaten Auspuff komplett inkl Flexrohr Bremsen Hinten Luftmassensensor Kraftstofffilter Bremsen vorne Scheinwerferreinigungsanlage pumpe + Hubzylinder Querlenker komplett Kühler + Schläuche Ladedruck Schläuche Schubumluftventile Abs Steuergerät Servopumpe Ich weiss das ein altes Auto verschleiss hat, aber ich finde das dies ein wenig viel ist dafür das man ein Auto aus einem Autohaus mit Garantie und Tüv neu Kauft. Mittlerweile bereue ich den kauf da ich jetzt auch noch festzustellen durfte das dass Fahrzeug keine stelle hat die nicht schon mal Lackiert wurde und dazu kommt das man jetzt noch festgestellt hat sogar mit Spachtel stellen dabei sind. Dabei habe ich das Fahrzeug Mängel und Unfallfrei gekauft. Ich kann das Autohaus nicht empfehlen.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf