12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Bergiusstr. 9, 86199 Augsburg
Telefon
0821 / 90090
Fax
0821 / 900927
Website
http://www.autohaus-augsburg.de
Kfz-Reparatur
BMW

Erfahrungen (6)

3.2 von 5
, 17. Mai 2013
Zu Reparaturen kann ich berichten das sie meist Korrekt durchgeführt wurden, bis auf ein paar Fehler. Einmal wurde mir ein Auto verkauft wo die Bremsscheiben+Belege defekt waren. Sie haben dann nur die Scheiben getauscht aber die verglasten Beläge nicht, so dass die Schreiben nach 2 Tagen schon wieder Riefen bekamen. Beim nächsten Gebrauchtwagen war Hinten 1 Feder gebrochen, ist ein Materialdefekt gewesen. Statt das mann so wie es sich gehöhrt beide Federn zu tauschen haben sie nur die eine getauscht. Als sie dann beim Tüv vor fuhren meinte der Prüfer das die andere jetzt auch gebrochen ist... Habe nun vor kurzem mein 3ten Gebraucht wagen gekauft. Fuhr mit mein neuen nach Hause, am nächsten Tag als ich zur Arbeit wollte sprang Auto nicht an. Sie hatten eine neue Batterie eingebaut und sie nur kurz geladen damit er wenn ich komme anspringt.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
Kein angenehmes Ambiente
1.0 von 5
, 23. April 2013
Bloss eine andere Händler/Werkstatt suchen. Unfreundlich und unflexibel. Da werde ich sicher nie wieder hingehen oder gar mein Geld dort lassen.
Sind in Eile
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Kein Finanzierungsangebot
1.0 von 5
, 3. September 2011
Hallo zusammen, ich bin normalerweise nicht derjenige, der sich groß beschwert oder irgendwo schlecht über jemanden redet. Aber die Herren von diesem Händler haben echt den Vogel abgeschossen. Es ist zwar inzwischen schon mehrere Wochen her, meine Verärgerung lässt aber nur langsam nach. Nicht dass ich nur nicht bedient worden wäre, nein! Ich bin erst nicht, dann schlecht bedient und beim dritten Versuch auch noch regelrecht beschimpft worden (" Sie hätten schließlich nicht nur mich als Kunden,sondern müssen sich auch noch um andere Dinge kümmern) nur weil ich mir dann herausgenommen habe, den Verkaufsstil einiger Personen kritisch anzumerken. Beim ersten Besuch wurde ich gar nicht wahrgenommen. Ich kam mir vor wie ein Geist im Spukschloß, den man ab und zu im Augenwinkel meint gesehen zu haben. Aber eine Reaktion gab es nicht. Man hat mich zwar ab und an aus den Büros heraus angegrinst und mit dem Kopf genickt, dann aber schnell wieder den Blick auf den Bilderschirm oder das Handy gesenkt. Zwei Tage später habe ich einen erneuten Versuch gestartet. Meine Frau war im benachbarten Einkaufszentrum beim einkaufen und dachte ich mir "Gut, wenn Du nicht zu mir kommst, dann geh ich eben zu Dir!" An diesem Tag wurde ich sogar freundlich angesprochen und mir wurde Hilfe angeboten. Der junge Mann konnte mir allerdings bereits die zweite Frage (nach Abgaseinstufung) nicht beantworten, so dass ein weiterer Berater hinzugezogen wurde. Ich hatte zugegeben ein paar spezifische Fragen (Anhängelast, Zuladung, KFZ-Steuer, Versicherungseinstufung, ...). Die Antwort des hinzugezogenen Kollegen war "ich gebe Ihnen einen Katalog mit. Da können Sie sich gerne informieren!" Von dieser Antwort derart überrascht und gelindegesagt schockiert, habe ich wortlos den Katalog entgegengenommen und das Haus verlassen. Meine Frau schüttelte nur den Kopf als ich Ihr davon erzählte. Beim dritten Versuch hatte ich einen anderen Ansprechpartner, der promt auf mich zukam und mich begrüßte. Als wir ein paar minuten über mein Wunschauto sprachen und ich mich deutlich wohler fühlte als bei meinem letzten Besuch, versuchte ich ihm mein Leid zu klagen und wollte ihm den Vorfall schildern. Es schien ihn nicht wirklich zu interessieren und er sagte nur, dass ich vielleicht zu einem ungünstigen Zeitpunkt gekommen sei und seine Kollegen nicht nur mich als Kunden hätten und sich auch um andere Dingen kümmern müssten. Was war denn jetzt los? Sicherlich wäre es nicht die feine englische Art gewesen über seine Kollegen zu schimpfen, aber er hätte wenigsten versuchen können das ganze auf irgend eine Art und Weise zu entschuldigen. Statt dessen machte er mir den Vorwurf ich würde sie von der Arbeit abhalten. Naja, letztendlich habe ich Ihnen die Möglichkeit gegeben sich um ihre anderen Dinge zu kümmern! Es gibt auch noch andere BMW Händler!
Angenehmes Ambiente
Sind in Eile
Autokauf kam nicht zu Stande
2.0 von 5
, 3. September 2011
Hab leider dort keinen guten Preis für meinen Alten bekommen! Mein Freundlicher war schon mal freundlicher! :-)
Nehmen sich Zeit
Angenehmes Ambiente
Autokauf kam nicht zu Stande
4.0 von 5
, 17. Juni 2008
Ich kaufe seit 6 Jahren alle meine Autos dort und bin eigentlich sehr zufrieden... Einziges Manko ist, dass die Autos aus der Reparatur oft mit neuen oder unentdeckten Mängeln kommen, bzw. bestehende Mängel nicht bereits beim ersten Werkstattbesuch behoben werden. Hier gibt es Verbesserungspotential...
4.0 von 5
, 6. Januar 2008
Ich habe dort im November 2007 meinen 120d als Neuwagen gekauft und meinen 4 1/2 Jahre alten Renault Megane in Zahlung gegeben. Mir wurde sehr entgegengekommen im Preis und ich bekam für einen angemessenen Preis einen 318i Touring für die letzten drei Wochen bis mein Neuwagen da war... weil ich die Winterräder für meinen Megane schon verkauft hatte. Ich bin mit dem Verkauf sehr zufrieden gewesen und die Damen vom Empfang sind durch die Bank eine Wucht... egal in welchem Alter!!! Aber nun wieder ernst.... es ist eine wirklich sehr gute Adresse!