Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Jetta
  5. Alle Motoren VW Jetta
  6. 2.0 TSI (210 PS)

VW Jetta 2.0 TSI 210 PS (seit 2010)

 

VW Jetta 2.0 TSI 210 PS (seit 2010)
104 Bilder

Alle Erfahrungen
VW Jetta 2.0 TSI (210 PS)

3,0/5

Erfahrungsbericht VW Jetta 2.0 TSI (210 PS) von lexi.lind, November 2018

3,0/5

Hierzulande sind die Stufenheck-Versionen nicht so beliebt und sehen auch bei weitem nicht so gut aus, doch das ist beim Jetta eigentlich ganz anders, wie ich finde. Nicht nur der angesetzte Kofferraum macht eine gute Figur, der Jetta ist der schönere Golf mit Kofferraum hinten dran.

Im Innenraum hören dann die Unterschiede zum Golf praktisch gänzlich auf, und so verkneift sich auch der Jetta weitestgehend frische Applikationen, Einsätze oder ähnliches. Was heißt, er kommt in einem ziemlichem Einheitsgrau-Schwarz daher, das nur durch zarte Chromränder aufzulockern versucht. Die Verarbeitung der angreiffreundlichen und teils angenehm weichen Materialien ist aber hochwertig und die Platzierung und Bedienbarkeit der Hebel und Schalter nahezu tadellos.

Der Einstieg gelingt vorne wie hinten sehr bequem, die sehr gute elektrische Sitzverstellung arbeitet bestens und die Sitzheizung ist ausgesprochen schnell. Die Frage nach ausreichend Platz stellt sich vorne nicht, und auch in Reihe zwei sitze ich mit meinen 1,80 m noch sehr bequem, die beiden Außensitze sind gut ausgeformt und gepolstert, der Mittelsitz ist allenfalls eine Notlösung.

Viel größer sollte man aber als Fondpassagier nicht sein, denn mit 1,80 m stoße ich gerade so nicht am Dach an, die Kopfstützen reichen für diese Größe aber auch aus. Die Seitenfenster fahren hinten leider nicht ganz nach unten. Also wieder nach vorne und neben dem guten Seitenhalt erfreut mich das kleine griffige Lederlenkrad mit guter Ausformung und zweifacher Verstellmöglichkeit.

Und auch der Regensensor kann mich mit seiner Arbeit und der ganz individuellen Empfindlichkeitseinstellung gut überzeugen, wie das rein intuitiv über Touchscreen. Daran, dass der Start-Stopp-Knopf links vom Lenkrad positioniert ist, musste ich mich erst gewöhnen, daran, dass sich der Durchschnittsverbrauch beim Neustart immer wieder selbst "genullt" hat, habe ich mich nicht gewöhnen können.

Mit einem angenehm dezenten "Nicht-Angeschnallt-Bimmeln", dass erst bei Nichtbeachten fordernder wird, hat sich der Jetta gleich in meine Ohren geschmeichelt, der angenehme Motorsound übrigens auch, da bin ich gleich wieder versucht, dem Jetta das etwas sachliche Cockpitdesign nachzusehen.

Ich will jetzt nicht kleinlich sein, aber das Fach unter dem Beifahrersitz ist wirklich nur für kleine Kleinigkeiten, ansonsten sind aber genügend Fächer und Getränkehalter vorhanden. Außerdem ein optisches und akustisches Einparksystem - prima, zumal die hinteren Dachsäulen ziemlich breit ausfallen und auch das Heck recht hoch geraten ist. Damit das Auto aber auch beim Vorwärts einparken "vorausschaut", muss es erst mal durch das Einlegen des Rückwärtsganges "aktiviert" werden. Absolut sinnfrei.

Ausgerechnet beim Kofferraum sammelt der Golf-Bruder Minuspunkte, obwohl es erst mal gut los geht, denn betätigte ich die Fernentriegelung, z.B. vom Fahrersitz aus, schwingt der Kofferraumdeckel von allein nach oben. Und während die Ladekante gut gegen Ladekratzer geschützt ist, bleibt die Stoßstange völlig ungeschützt. Anschließend geht es dann rund 20 cm tief nach unten.

Kann das Stauvolumen im Normalzustand noch voll punkten, gibt es für die recht kleine Ladeöffnung, durch die ein Einkaufskorb gerade so passt, schon wieder Abstriche. Links und rechts im Kofferraum sind zusätzliche Fächer eingebaut, der Rest ist glattflächig und sehr tief, kleinere Gegenstände, die hier nach vorne rutschen, sind nur schwer wieder zu erreichen.

Und dann kann ich ja auch noch die Rücksitzlehnen vorklappen und so die Ladekapazität erhöhen, dann bleibt aber eine Stufe im noch dazu ansteigenden Ladeboden, und auch die nutzbare Durchladeöffnung ist ziemlich eingeschränkt. Erst wenn ich vorher die Sitzbank hochklappe, lässt sich das volle Ladevolumen nutzen. Störend wirkt sich auch aus, dass die Scharniere des Kofferraumdeckel in den Stauraum und somit ggf. aufs Gepäck drücken.

Wenn ich mir den starken Motor unter der schicken Haube mal näher ansehen möchte, kommt dann doch schon wieder etwas Ärger, oder sage ich mal lieber, Verwunderung auf, denn dass man die schwere Motorhaube ohne Unterstützung durch Dämpfer hochstemmen und dann mit einem Stab arretieren muss, hatte ich eigentlich nicht erwartet, nachdem sich doch der Jetta sonst eigentlich eher auf höherem Niveau bewegt.

Was auch für den Motor und die Fahrleistungen spricht, da gibt es nix zu meckern.

Alle Varianten
VW Jetta 2.0 TSI (210 PS)

  • Leistung
    155 kW/210 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    29.750 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    E

Technische Daten VW Jetta 2.0 TSI (210 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2013–2014
HSN/TSN0603/BJN
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.984 ccm
Leistung (kW/PS)155 kW/210 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h7,2 s
Höchstgeschwindigkeit243 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst710 kg
Maße und Stauraum
Länge4.644 mm
Breite1.778 mm
Höhe1.482 mm
Kofferraumvolumen510 Liter
Radstand2.651 mm
Reifengröße225/45 R17 W
Leergewicht1.436 kg
Maximalgewicht1.920 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.984 ccm
Leistung (kW/PS)155 kW/210 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h7,2 s
Höchstgeschwindigkeit243 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst710 kg

Umwelt und Verbrauch VW Jetta 2.0 TSI (210 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,1 l/100 km (kombiniert)
9,9 l/100 km (innerorts)
5,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben164 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseE
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 e

Alternativen

VW Jetta 2.0 TSI 210 PS (seit 2010)