Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Jetta
  5. Alle Motoren VW Jetta

VW Jetta Kompaktwagen (seit 2010)

Alle Motoren

1.2 TSI (105 PS)

4,4/5 aus 9 Erfahrungen
Leistung: 105 PS
Neupreis ab: 21.725 €
Hubraum ab: 1.197 ccm
Verbrauch: 5,1 l/100 km (komb.)

1.4 TSI (160 PS)

5,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 160 PS
Neupreis ab: 26.050 €
Hubraum ab: 1.390 ccm
Verbrauch: 6,0 l/100 km (komb.)

2.0 TSI (200 PS)

0/0
Leistung: 200 PS
Neupreis ab: 29.175 €
Hubraum ab: 1.984 ccm
Verbrauch: 7,2 l/100 km (komb.)

1.4 TSI (122 PS)

5,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 122 PS
Neupreis ab: 24.425 €
Hubraum ab: 1.390 ccm
Verbrauch: 6,0 l/100 km (komb.)

2.0 TSI (210 PS)

4,0/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 210 PS
Neupreis ab: 29.750 €
Hubraum ab: 1.984 ccm
Verbrauch: 7,1 l/100 km (komb.)

1.4 TSI (125 PS)

0/0
Leistung: 125 PS
Neupreis ab: 23.950 €
Hubraum ab: 1.395 ccm
Verbrauch: 5,2 l/100 km (komb.)

1.4 TSI (150 PS)

0/0
Leistung: 150 PS
Neupreis ab: 25.275 €
Hubraum ab: 1.395 ccm
Verbrauch: 5,1 l/100 km (komb.)

1.6 TDI (105 PS)

4,6/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 105 PS
Neupreis ab: 23.975 €
Hubraum ab: 1.598 ccm
Verbrauch: 4,2 l/100 km (komb.)

2.0 TDI (140 PS)

4,0/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 140 PS
Neupreis ab: 28.050 €
Hubraum ab: 1.968 ccm
Verbrauch: 4,8 l/100 km (komb.)

2.0 TDI (110 PS)

0/0
Leistung: 110 PS
Neupreis ab: 25.375 €
Hubraum ab: 1.968 ccm
Verbrauch: 4,0 l/100 km (komb.)

2.0 TDI (150 PS)

0/0
Leistung: 150 PS
Neupreis ab: 27.900 €
Hubraum ab: 1.968 ccm
Verbrauch: 4,2 l/100 km (komb.)

1.4 Hybrid (150 PS)

5,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 150 PS
Neupreis ab: 31.700 €
Hubraum ab: 1.395 ccm
Verbrauch: 4,1 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

VW Jetta 2010

Es gibt gute Gründe, dass VW das Jetta-Modell des Kompaktwagens bereits in der zweiten Generation produziert. Seit 1984, also schon seit 37 Jahren wird diese Baureihe produziert – und noch immer ist sie sehr beliebt. Die fast ausschließlich guten Bewertungen zeigen es. Ganze 4,4 von fünf verfügbaren Sternen erhält das Fahrzeug im Durchschnitt, was es gegenüber Vergleichsmodellen seiner Klasse sehr vorteilhaft abschneiden lässt. Es gibt bislang allerdings nur 19 Erfahrungsberichte, auf die sich das Ergebnis stützen kann. Die Erfahrungsberichte bekommen wir direkt von Fahrzeughaltern und Autofahrern. Aber auch die Meinung von Experten kann nützlich sein. Deshalb haben wir zusätzlich 15 Testberichte von Redakteuren, die für große Auto-Magazine schreiben, gesammelt. Bilde dir damit eine fundierte Meinung über die Baureihe.

Die Baureihe hat für diese Fahrzeugklasse ganz typische Ausmaße. Die Außenmaße der kleinsten Variante mit einer Länge von 4.644 mm, einer Höhe von 1.482 mm und einer Breite von 1.778 mm, zeigen das deutlich. Auch der Radstand von 2.651 mm sorgt für komfortable Platzverhältnisse im Innenraum. Im Viertürer finden fünf Personen einen bequemen Sitzplatz. Mittelgroß und praktisch gestaltet sich das Kofferraumvolumen der Baureihe, das von 374 bis 510 Litern geht. Der VW wird insgesamt in sechs Ausstattungsvarianten angeboten, deren Verfügbarkeit je nach Motorisierung variiert. Der Anschaffungspreis ist relativ moderat: für einen Neuwagen aus dieser Baureihe liegt er zwischen 21.725 und 35.050 Euro – abhängig davon, für welche Motorisierung und Ausstattung du dich entscheidest.

Das Fahrzeug ist in dieser Generation als Benzinmotor, Diesel und Hybrid lieferbar. Das Leergewicht von zwischen 1.302 kg und 1.505 kg ist wichtig bei der Berechnung des zulässigen Gesamtgewichtes. Abhängig von der Motorisierung kann die maximale gebremste Anhängelast zwischen 1.200 kg und 1.700 kg liegen. Die ungebremste Anhängelast liegt zwischen 650 kg und 720 kg.

Mit fünf von höchstmöglich fünf Sternen zeigten unsere Nutzer deutlich, dass der 1.4 TSI (122 PS) unter den möglichen Motorisierungen am meisten überzeugen konnte. Der PS-stärkste Antrieb dieser Baureihe ist der 2.0 TSI (210 PS): Seine PS-Leistung entspricht einem typischen Wert für einen Kompaktwagen. So bekommt er noch 4,0 von fünf Sternen von unseren Fahrern. Nicht immer sind eine Menge PS das Hauptargument für einen Kauf: Der 2.0 TDI (110 PS) braucht, laut Hersteller, gerade mal vier Liter Diesel auf 100 Kilometer kombiniert. Dieser geringere Kraftstoffverbrauch kann sich langfristig positiv auf die Spritkosten auswirken. Der Wolfsburger ordnet sich je nach Motor in den Schadstoffklassen von EU6 bis EU5 ein. Wenn du Wert auf Umweltfreundlichkeit legst, dann solltest du auf die bessere Schadstoffklasse achten. Nicht unter die EU Abgasnorm fällt dabei die Variante mit dem Hybridmotor, denn dieser stößt keine relevanten Schadstoffe wie Kohlenstoffmonoxid aus. Auch die CO2-Emissionen spielen in Bezug auf die Umwelt natürlich eine Rolle. Sie variieren zwischen 95 und 178 Gramm pro 100 Kilometer.

Und, haben wir dein Interesse für den Kompaktwagen 2010 geweckt? Falls du dich für ihn entscheiden solltest, dann schreib hier gerne über deine Erfahrungen damit.

Alle Tests

VW Jetta Kompaktwagen (seit 2010)

VW Jetta GLI - Auf legendären Spuren
Autoplenum

VW Jetta GLI - Auf legendären Spuren

Was in unseren Breiten der VW Golf GTI ist den Amerikanern ihr Jetta GLI. Das Huckepackmodell ist aus Europa mittlerweile verschwunden, hat in den ...

VW Jetta 2.0 TDI - Ein bisschen modular
Autoplenum

VW Jetta 2.0 TDI - Ein bisschen modular

Der Jetta ist Volkswagens wichtigstes Weltauto. Damit der Rucksack-Golf den Toyota Camry von Bestseller-Thron stoßen kann, bekommt er moderne Assis...

VW Jetta Facelift - Amerikas liebster Volkswagen
Autoplenum

Amerikas liebster Volkswagen VW Jetta Facelift

Mit über 130.000 Einheiten war der VW Jetta vor dem Passat (110.000) auch 2013 der meistverkaufte VW in den Vereinigten Staaten. In New York präsen...

VW Jetta Hybrid im Test: Ein wahrer Gegner für den Toyota Prius?
auto-news

Der Feind im eigenen Bett

Im Test: Entpuppt sich der VW Jetta Hybrid als Sparwunder?

USA: 30 Jahre VW Jetta GLI - Sondermodell Edition-30
auto-reporter.net

USA: 30 Jahre VW Jetta GLI - Sondermodell Edition-30

Volkswagen erster Jetta GLI wurde 1984 eingeführt und feiert 2014 seinen 30 jährigen Geburtstag. Damals hatte er zum Start einen 90 PS, 1,8-Liter-...

Ein bisschen Strom - Jetta Hybrid kommt nach Europa
Autoplenum

Jetta Hybrid kommt nach Europa Ein bisschen Strom

Nach dem Touareg also auch der Jetta: Volkswagen bringt sein zweites Hybrid-Modell in Form des ausladenden Kompaktklässlers und schafft damit eine ...

VW in Detroit - Hybrid-Jetta für Amerika
Autoplenum

Hybrid-Jetta für Amerika VW in Detroit

Alternative Antriebe stehen im Mittelpunkt beim VW-Auftritt auf der Auto Show in Detroit (14. bis 28. Januar). Während es sich beim VW Jetta Hybrid...

Vorstellung VW Jetta: Der Golf mit Rucksack ist Vergangenheit
auto-reporter.net

Vorstellung VW Jetta: Der Golf mit Rucksack ist Vergangenheit

Auf dem europäischen Markt war der Jetta nie ein Erfolgstyp, über die Grenzen hinaus schon. Der als „Rucksack-Golf“ bezeichnete Viertürer startete ...

VW Jetta: Neue Generation mit 105 PS starkem 1.2 TSI im Test
auto-news

Wenn der Apfel weit vom Stamm fällt: VW Jetta im Test

Wie stark hat sich der einstige Rucksack-Golf vom Stammvater entfernt?

VW Jetta 1.4 TDI - Neuer Anlauf
Autoplenum

VW Jetta 1.4 TDI - Neuer Anlauf

Mach´s noch einmal, VW. In den USA läuft der Jetta wie geschnitten Brot - in der Heimat ist er eher ein Ladenhüter. Die 6. Generation der Stufenhec...

Weitere VW Kompaktwagen

Alternativen

VW Jetta Kompaktwagen (seit 2010)