Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Jetta
  5. Alle Motoren VW Jetta

VW Jetta Kompaktwagen (seit 2010)

Alle Motoren

1.2 TSI (105 PS)

4,3/5 aus 8 Erfahrungen
Leistung: 105 PS
Neupreis ab: 21.725 €
Hubraum ab: 1.197 ccm
Verbrauch: 5,1 l/100 km (komb.)

1.4 TSI (160 PS)

0/0
Leistung: 160 PS
Neupreis ab: 26.050 €
Hubraum ab: 1.390 ccm
Verbrauch: 6,0 l/100 km (komb.)

2.0 TSI (200 PS)

0/0
Leistung: 200 PS
Neupreis ab: 29.175 €
Hubraum ab: 1.984 ccm
Verbrauch: 7,2 l/100 km (komb.)

1.4 TSI (122 PS)

5,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 122 PS
Neupreis ab: 24.425 €
Hubraum ab: 1.390 ccm
Verbrauch: 6,0 l/100 km (komb.)

2.0 TSI (210 PS)

3,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 210 PS
Neupreis ab: 29.750 €
Hubraum ab: 1.984 ccm
Verbrauch: 7,1 l/100 km (komb.)

1.4 TSI (125 PS)

0/0
Leistung: 125 PS
Neupreis ab: 23.950 €
Hubraum ab: 1.395 ccm
Verbrauch: 5,2 l/100 km (komb.)

1.4 TSI (150 PS)

0/0
Leistung: 150 PS
Neupreis ab: 25.275 €
Hubraum ab: 1.395 ccm
Verbrauch: 5,1 l/100 km (komb.)

1.6 TDI (105 PS)

4,6/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 105 PS
Neupreis ab: 23.975 €
Hubraum ab: 1.598 ccm
Verbrauch: 4,2 l/100 km (komb.)

2.0 TDI (140 PS)

4,0/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 140 PS
Neupreis ab: 28.050 €
Hubraum ab: 1.968 ccm
Verbrauch: 4,8 l/100 km (komb.)

2.0 TDI (110 PS)

0/0
Leistung: 110 PS
Neupreis ab: 25.375 €
Hubraum ab: 1.968 ccm
Verbrauch: 4,0 l/100 km (komb.)

2.0 TDI (150 PS)

0/0
Leistung: 150 PS
Neupreis ab: 27.900 €
Hubraum ab: 1.968 ccm
Verbrauch: 4,2 l/100 km (komb.)

1.4 Hybrid (150 PS)

0/0
Leistung: 150 PS
Neupreis ab: 31.700 €
Hubraum ab: 1.395 ccm
Verbrauch: 4,1 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

VW Jetta 2010

VW lässt bereits die dritte Generation des Jetta Kompaktwagens vom Band rollen – und zwar seit 2010. Die Historie der Baureihe reicht ganze 36 Jahre zurück, sodass VW viel Zeit zur Optimierung des Modells blieb. Und das ist gelungen, wie die Bewertungen zeigen. Mit einem hohen Score von 4,2 von fünf maximal möglichen Sternen wird der Kompaktwagen im Durchschnitt ausgezeichnet. Es gibt bislang allerdings nur 15 Erfahrungsberichte, auf die sich das Ergebnis stützen kann. Die Bewertungen und Erfahrungsberichte werden von Menschen geschrieben, die als Fahrer oder Fahrzeughalter bereits persönliche Erfahrungen mit dem Jetta Kompaktwagen gemacht haben. Wir empfehlen zusätzlich zu den Erfahrungsberichten einen Blick in die 23 Tests zu werfen. Darin gibt es zum Teil noch mehr valide Informationen über dieses Modell. Denn die Tests werden von sachverständigen Automobil-Redakteuren geschrieben, die schon viele Kilometer in verschiedenen Automodellen getestet haben.

Mit Außenmaßen von 4.659 x 1.778 x 1.482 Millimetern und einem Radstand von 2.651 Millimetern in der kleinsten Ausführung entspricht der Wagen der durchschnittlichen Größe eines Kompaktwagens. Den Wolfsburger gibt es mit vier Türen und fünf Sitzen. Ein angenehmes Standardmaß: Bei diesem Fahrzeug wirst du auf ein Kofferraumvolumen von 374 bis 510 Litern kommen. Der VW Kompaktwagen ist in sechs Standard-Ausstattungen verfügbar. Fabrikneu starten die Preise bereits bei 21.725 Euro. Je nach Ausstattung schießt der Preis bis zu 35.050 Euro in die Höhe.

Den Wolfsburger gibt es als Benziner, Diesel oder als Hybrid. Das Leergewicht bezieht sich auf die Last von Autoteilen und Wagenaufbau bei einem zu 90 Prozent befüllten Tank inklusive eines durchschnittlichen Fahrergewichtes von 75 kg. Das Fahrzeug kommt so auf maximal 1.505 kg. Mit der belastbarsten Motorisierung kann der Wolfsburger bis zu 1.700 kg gebremste oder bis zu 720 kg ungebremste Anhängelast ziehen.

Der 1.4 TSI (122 PS) ist in der Baureihe bei den Fahrern der beliebteste Motor, er bekam ganze fünf von maximal fünf Sternen. Solltest du dich für viele PS interessieren, dann schau dir den 2.0 TSI (210 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten, wird von unseren Nutzern aber nur noch mit drei von fünf Sternen beurteilt. Mit weniger PS, aber einem nach Herstellerangaben eindeutig sparsameren kombinierten Verbrauch von vier Litern Diesel pro 100 Kilometer begeistert wiederum der 2.0 TDI (110 PS) unter den Verbrennungsmotoren im Bereich Sparsamkeit. Der Wolfsburger ordnet sich je nach Motor in den Schadstoffklassen von EU6 bis EU5 ein. Wenn du Wert auf Umweltfreundlichkeit legst, dann solltest du auf die bessere Schadstoffklasse achten. Nicht unter die EU Abgasnorm fällt dabei die Variante mit dem Hybridmotor, denn dieser stößt keine relevanten Schadstoffe wie Kohlenstoffmonoxid aus. Die CO2-Emissionen differieren je nach Motorvariante von 95 g bis zu 178 g pro 100 Kilometer.

Wenn die Fakten dich überzeugt haben und du dich für einen Kauf entscheidest, dann schreib uns hier gerne über deinen Eindruck vom Mittelklassewagen.

Alle Tests

VW Jetta Kompaktwagen (seit 2010)

VW Jetta GLI - Auf legendären Spuren
Autoplenum

VW Jetta GLI - Auf legendären Spuren

Was in unseren Breiten der VW Golf GTI ist den Amerikanern ihr Jetta GLI. Das Huckepackmodell ist aus Europa mittlerweile verschwunden, hat in den ...

VW Jetta 2.0 TDI - Ein bisschen modular
Autoplenum

VW Jetta 2.0 TDI - Ein bisschen modular

Der Jetta ist Volkswagens wichtigstes Weltauto. Damit der Rucksack-Golf den Toyota Camry von Bestseller-Thron stoßen kann, bekommt er moderne Assis...

VW Jetta Facelift - Amerikas liebster Volkswagen
Autoplenum

Amerikas liebster Volkswagen VW Jetta Facelift

Mit über 130.000 Einheiten war der VW Jetta vor dem Passat (110.000) auch 2013 der meistverkaufte VW in den Vereinigten Staaten. In New York präsen...

VW Jetta Hybrid im Test: Ein wahrer Gegner für den Toyota Prius?
auto-news

Der Feind im eigenen Bett

Im Test: Entpuppt sich der VW Jetta Hybrid als Sparwunder?

USA: 30 Jahre VW Jetta GLI - Sondermodell Edition-30
auto-reporter.net

USA: 30 Jahre VW Jetta GLI - Sondermodell Edition-30

Volkswagen erster Jetta GLI wurde 1984 eingeführt und feiert 2014 seinen 30 jährigen Geburtstag. Damals hatte er zum Start einen 90 PS, 1,8-Liter-...

Opel Astra gegen VW Jetta: Im Heck eine Stufe, im Bug einen Diesel
auto-motor-und-sport

Opel Astra gegen VW Jetta: Im Heck eine Stufe, im Bug einen Diesel

Die Opel Astra Stufenheck-Limousine ist bekanntlich vor allem für Süd- und Osteuropa gedacht. Dabei hat sie doch hier mit dem VW Jetta ihren Liebli...

Ein bisschen Strom - Jetta Hybrid kommt nach Europa
Autoplenum

Jetta Hybrid kommt nach Europa Ein bisschen Strom

Nach dem Touareg also auch der Jetta: Volkswagen bringt sein zweites Hybrid-Modell in Form des ausladenden Kompaktklässlers und schafft damit eine ...

VW in Detroit - Hybrid-Jetta für Amerika
Autoplenum

Hybrid-Jetta für Amerika VW in Detroit

Alternative Antriebe stehen im Mittelpunkt beim VW-Auftritt auf der Auto Show in Detroit (14. bis 28. Januar). Während es sich beim VW Jetta Hybrid...

Ford Focus und VW Jetta: Kompakte Stufenheck-Limousinen
auto-motor-und-sport

Ford Focus und VW Jetta: Kompakte Stufenheck-Limousinen

Nur keine Vorurteile: Kompakte Limousinen wie der Ford Focus 2.0 TDCi Stufenheck und der VW Jetta 2.0 TDI verkneifen sich modische Allüren und glän...

VW Jetta 1.6 TDI im Fahrbericht: Lohnt sich der Diesel-Jetta?
auto-motor-und-sport

VW Jetta 1.6 TDI im Fahrbericht: Lohnt sich der Diesel-Jetta?

Natürlich sind 2.175 Euro eine Menge Geld. So viel mehr kostet im VW Jetta der 105 PS starke 1,6-Liter-Diesel im Vergleich zum Basisbenziner 1.2 TS...

Weitere VW Kompaktwagen

Alternativen

VW Jetta Kompaktwagen (seit 2010)