Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Golf
  5. Alle Motoren VW Golf
  6. 1.4 TSI (122 PS)

VW Golf 1.4 TSI 122 PS (2008–2012)

 

VW Golf 1.4 TSI 122 PS (2008–2012)
128 Bilder

VW Golf 1.4 TSI (122 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
VW Golf 1.4 TSI (122 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (122 PS) von Merowinger0807, August 2017

3,0/5

Im Mai 2013 als Jahreswagen in der Sonderausstattung Match als 1,4l TSI mit 122PS gekauft. Juli 2017 durch einen Megane Grandtour ersetzt
In 4 Jahren eigentlich regelmäßig Probleme gehabt. Steuerkettenproblematik (welche angeblich seit 2011 nicht mehr vorkommen sollte) im Juli 2016 auf Kulanz behoben, Anfang 2017 jedoch wieder aufgetreten. Getriebe fing bei 85.000km mit Rasseln und Knacken an. Spülung sowie Austausch des Getriebeöls brachten subjektive Verbesserung aber nur solange man die Scheiben oben hatte. Bremsen waren nach 60.000km noch ordentlich, jedoch nur auf den ersten Blick. Tiefe Riefenbildung innen. Ende 2015 Bremsscheiben sowie Klötze durch ATE Ceramic ersetzt. Juli 2017 nach nichtmal 30.000km konnte ich die Klötze wieder austauschen weil wieder extreme Riefenbildung. Da ich eher Langstrecke gefahren bin und zu 90% Autobahn waren die Bremsen eigentlich nicht übermäßig beansprucht aber dennoch war er in meinem Fall wohl ein Bremsenfresser oder anders gesagt, auf die komplette Problemhistorie gesehen, ich habe wohl ein Montagsmodell erwischt.
Für den von Volskwagen aufgerufenen Preis und auch für den von mir nach einem Jahr bezahlten Preis (gut 18.000€) habe ich ein definitiv verlässlicheres Fahrzeug erwartet.

Fahrgefühl und Spritzigkeit des Motors waren jedoch über die vollen 4 Jahre über jeden Zweifel erhaben. Es hat Spaß gemacht mit ihm sowohl mit aktiviertem Tempomat bei 120-130 auf der Autobahn dahinzugleiten als auch mal zügig an einem LKW vorbeizuziehen oder auf der Landstraße eine etwas knackigere Gangart einzulegen. Auch die Lenkung war jederzeit angenehm und vor allem gab sie ein gutes Feedback zur Straße. Dabei blieb der Motor wirklich äusserst sparsam. 5,2l/100km auf der Autobahn mit aktiviertem Tempomat fand ich sehr sehr ordentlich. Stadtverkehr sowie Kurzstrecke 6,6l war auch nicht verkehrt.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (122 PS) von Anonymous, April 2017

2,0/5

Ich fahre seit 4 Jahren den Golf VI mit dem 1,4TSI, 122PS, Motor, Baujahr/Erstzulassung 07/2011. Gebraucht vom Händler gekauft und das Auto fahre ausschließlich ich. Am Auto ist alles Serienstand. Also es ist nichts tiefer gelegt, am äußeren wurde nichts verändert und solch Kinder Spielereien.

Vom Fahrwerk+Bremsen her hab ich nichts auszusetzen. Rost

Motor ist... würde ich jetzt mittelmäßig einschätzen. VW hat bis 2011 schlechte Steuerketten verbaut, die sich gelängt haben und es dadurch zu richtigen Motorschäden kommen kann. Das macht sich bemerkbar, wenn man beim Einschalten des kalten Motor kurz ein richtig lautes rattern hat. Videos gibt es auf Youtube dazu. VW macht da mittlerweile was mit Kulanz, aber das dumme ist, das rattern muss beim freundlichen auf dem Hof vom freundlichen bestätigt werden.
Meiner ist 2011, sollte angeblich dieses Problem nicht mehr haben. In den vier Jahren hat es aber dennoch zwei mal kurz laut gerattert. Beide male habe ich mir gedacht...naja, wenn es in den nächsten Tagen nochmal so ist, muss ich doch mal zur Werkstatt.
Im Golf 7 hat es VW wohl wieder eingesehen und den Zahnriemen wieder eingeführt.

Was noch nicht schön ist, dass im Sommer, nachdem Auto so drei-vier Stunden stand, beim Anlassen der Auspuff für eine Minute röhrt. Wie ich herausgefunden habe, ist das aber normal. Das wäre die Kat-Vorwärmung. Es nervt nur, weil im Sommer bekanntlich viele mit offenen Fenster schlafen, ich die Nachbarn damit wecke. Das ist mir schon bisschen peinlich und kann nichts dagegen tun.

Ich hab jetzt knapp 100.00 km runter und schon drei Reperaturen. Kupplung (Was wie?), Wasserpumpe, Turbolader.

Was mich aber sehr aufregt ist das Serienradio was ich habe. Das RCD310. Um es kurz zu fassen....das kann nix. Radioempfang ok, aber ich höre äußert selten Radio. Also bleibt mir vom Werk aus nur MP3-CD. USB vom Werk aus fehlanzeige. Für ein Automodell, das 2008 bis 2012 gebaut wurde lächerlich. USB-Radios gibt es seit wann? Irgendwann Anfang 2000. Man kann das RCD310 nachrüsten mit ein Multimedia-Steuergerät, was wieder was kostet und dann aber auch Einschränkungen hat (max. Titel ect.). Die Serienlautsprecher sollen in meiner Sonderausstattung Style besser sein, was ich nicht bestätigen kann. Die sind zu schwach, was auch an den nur 4x20W_RMS Radio liegen kann. Ich sitze Werktags 1 1/2 Stunden im Auto, da will ich doch wenigstens anständige Boxen haben. Selbst das RNS510 Navi, was ein Kumpel im Auto hat, finde ich von der Reaktionsgeschwindigkeit rottenschlecht. Es ist so laaaaangsam, mein 200€ Mittelklasse Smartphone ist flotter als das 2500€ Navi.

Ob ich das Auto weiterempfehlen würde? Ich weiß, es ist jetzt Jammern auf hohen Niveau, aber ich meinen nächsten Auto müssen anständige Lautsprecher drin sein. Hab mir den Golf 7 angeschaut. Selbst da finde ich das Navi zu träge. Das die Hersteller da immer noch sparen empfinde ich als ein schlechten Witz.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (122 PS) von Anonymous, Februar 2017

4,0/5

Habe das Fahrzeug mit ca 20.000 km vom Vertragshändler gekauft. Die Farbe war das übliche silber. Von der Motorisierung her hatte ich die 1.4 liter TSI Maschine mit 122 ps. Genutzt hab ich das Fahrzeug hauptsächlich um damit zur Arbeit zu fahren. Also Montag bis Freitag jeweils zwanzig Kilometer hin und zurück. Die Strecke umfasste zu gleichen Teilen Landstraße und Stadtverkehr. Das DSG machte keine Probleme. Erst bei ca 80.000 Kilometern Laufleistung fing das Auto bei kaltem Motor, also nach dem Starten, leicht uu ruckeln an als vom 1. In den 2. Gang geschaktet wurde. Das war aber auch nur sehr selten der Fall. Bei ca. 1 von 10 mal.

Was die Ausstattung angeht, würde es nicht unbedingt als “volle Hütte“ bezeichnen. Normale Stoffsitze, die aber guten Seitenhalt bieten. Ansonsten parkhilfe vorne und hinten, das größere Radio, allerdings ohne Navigation. Ich hatte sogar den Parkassistenten, welchen ich aber nach einmaligen ausprobieren ganz schnell wieder abgeschrieben hatte. Es hat einfach furchtbar schlecht funktioniert. Ausstattungsmäßig war das dann auch glaube ich schon.
Zu den Kosten lässt sich sagen, dass ich für den großen Kundenservice 600 Euro zahlen musste, was wie ich finde eine ganze Stange Geld ist. Man muss allerdings dazu sagen dass ich dies beim Vertragshändler machen ließ und es hier sicher noch günstigere Alternativen gibt.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (122 PS) von sabine78keller, Februar 2017

5,0/5

Zum Einkaufen innerstädtisch, einmal monatlich eine längere Fahrt von 300km...Der Golf 6 in der Turboausführung ist einfach der Knaller. Nach einem Golf 4 mit 1.6 Hubraum, der bei mir 17 Jahre treu seine Dienste tat, wird der Golf 6 TSI nochmal sehr viel spritziger empfunden. Die Übersichtlichkeit ist ähnlich, da der Golf einfach Klasse in der Rundumsicht ist. Große Fenster sind da einfach immer wieder super.
Einfach Klasse, einfach schön ist die Effektlackierung. Je nach Sonnenwinkel schimmert der Lack von Champagner zu silbergrau... einfach wunderschön.
Die Kurvenlage ist auch super, da fühlt man sich einfach sicher mit einem Golf. In der Ausstattung klar überlegen zum bisherig erlebten! Parklenkassisten sind doch was Vernünftiges, gerade in der Stadt sehr sinnvoll. Kostentechnisch finde ich den gebraucht gekauften Golf 6 in der klasse Ausführung mit 7700€ defintiv preisgünstig. Vorallem, da die km-Leistung noch unter 100.000 km lag.
Alles in allem superzufrieden.
Ein kleines Manko wäre zu nennen, dass wenn schon der Kofferraum mit einem separaten Tastendruck schon geöffnet werden kann, dann doch bitte nicht nur 1-2cm. Sinnvoller wäre dann direkt die komplette Hebung des Kofferraumes.
Aber natürlich jederzeit gerne wieder ein Golf...mit Turbo.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (122 PS) von philipneufeld1, Februar 2017

5,0/5

Habe das Auto nun seit 4 Jahren und hatte es gebraucht gekauft und ich muss sagen ich bin Top zufrieden.
Super Comfort nie größere Schäden gehabt, und super viel Platz für einen kleine Golf. Groß Einkäufe sind garkein Problem!

Der Sprit Verbrauch liegt auch im mit 7 L im guten Durchschnitt.

Für mich ein Top Auto immer wieder!
Leider Versicherung sehr teuer das ist halt ein Nachteil. Jedoch habe ich Steuerklasse 1. Gerade mit Lederaustattung macht er auch noch viel her ich habe die High-Line Ausstattung mit einer höherwertigen Soundanlage, somit ist für die Musik begeisterten alles dabei.
....................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (122 PS) von CurryK, Februar 2017

5,0/5

Der VW Golf ist eben der VW Golf! Ein grundsolides Auto, auf das man sich komplett verlassen kann!
Das Fahrzeug läuft heute noch so wie an seinem ersten Tag. Mit modernem Touchscreen-Interface macht Radio hören und navigieren besonders viel Spaß! Das hat zwar seinen Preis, doch der loht sich allemal! Die VW-Lösung, ein so großes Display in Höhe des Radios einzubauen, ist ziemlich ansprechend. Andere Hersteller haben da eine andere Lösung, doch die VW Lösung ist super!
In den 2 Jahren, in denen ich Golf gefahren bin, musste ich nur für die normalen Inspektionen in die Werkstatt: wie schon gesagt, ist der Golf ziemlich solide! Vom Unterhalt also ein ziemlich günstiges Auto! Der Spritverbrauch liegt im normalen Bereich. Wenn man mal ordentlich drauf drückt, ist der Verbrauch natürlich hoch, aber das macht man ja nicht immer.
Auch wenn man mal größere Sachen transportieren muss, kann man mittels Umklappen der Sitze ordentlich Stauraum schaffen! So geht auch mal eine Bierzeltgarnitur in den Golf! Also auch dort enttäuscht der Golf in kleinster Weise.

Auch in meinem Freundeskreis, in dem auch einige Golf Fahrer sind, wird der Golf für seine Robustheit, Vielseitigkeit und günstigen Unterhalt geschätzt!

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (122 PS) von marc.feider, Februar 2017

3,0/5

Ich habe den Wagen ausschließlich Privat genutzt. Ansich war ich auch sehr zufrieden. Der Motor war aufgeweckt und hat gut durchgezogen. Man konnte auch sehr Spritsparend fahren. Dafür musste man aber auch dezent mit dem Gaspedal umgehen. Wenn man Ihn mehr gefordert hat, wurde er deutlich durstiger. Das Fahrwerk ist VW typisch ehr komfortabel. In der Highline Ausstattung ist der Wagen wirklich gut Ausgestattet. Da hat man schon fast alles was man wirklich benötigt.
Vom Unterhalt war der Wagen mit diesem "kleinen Motor" schon sehr günstig. Steuern waren 89 €. Da kann man nicht meckern.
Was mir gar nicht gefallen hat ist, dass mein Motor das Steuerkettenproblem hat. Der Wagen hatte erst ca. 42.000 km gelaufen und man hat schon den Anfang des Problems gehört. Sicherlich hätte ich noch vielleicht 5.000 km fahren können aber bei so wenig Laufleistung ist das schon sehr unbefriedigend. Leider wollte VW das nicht aus Kolanz reparieren.

Wäre das Problem mit der Steuerkette nicht gewesen, wäre ich sicherlich schon ganz gut zufrieden. Aber leider ist bei der geringen Laufleistung so ein schwerwiegender Materialfehler nicht akzeptabel.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (122 PS) von albertomoreno83, Februar 2017

4,0/5

Der Innenraum macht einen sehr wertigen Eindruck und auch das äußere Design hat mich überzeugt. Man merkt die 122 PS unter der Haube, sodass man gut vom Fleck kommt. Der Kofferraum ist ziemlich groß für eine Kompaktklasse und mit umgeklappter Rückbank könnte man sogar ausgestreckt dort schlafen. Der Verbrauch ist für das nicht so hohe Alter des Wagens etwas zu hoch, vor allem ab 120km/h auf der Autobahn merkt man dass der Verbrauch stark exponentiell steigt. Der Fahrersitz ist sehr bequem und man hat durch die großzügig geschnittenen Fenster einen sehr guten Überblick über das Verkehrsgeschehen.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (122 PS) von tobias.wuttig, Februar 2017

5,0/5

Mein aktuelles Auto, Golf VI Bauhjahr 2010 1.4TSI bring mich seit 4 Jahren sehr zuverlässig von A nach B. Ich fahre damit im Jahr ca. 20.000km und hatte bisher keine Probleme. Ich habe die R-Line Ausstattung drin, wodurch das Fahrzeug sehr sportlich wirkt und sich auch so fährt.
Der Motor läuft sehr ruhig, jedoch sollte man beachten das die Steuerkette Probleme machen kann. Das ist durch "Klacker-Geräuche" beim Start leicht zu erkennen. Das sollte umgehend behoben werden, ansonsten kann es zum Motorschaden führen.
Die Kosten für Verschleißmaterial etc. pp hält sich in Grenzen.
Versicherung ist dagegen etwas teuer.
Bin aber mit dem Fahrzeug sehr zufrieden und kann es nur empfehlen.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (122 PS) von AdamWT, Februar 2017

5,0/5

Hallo,

mein jetziges Fahrzeug ist ein Golf VI - 4-Türer. Ein Golf wie man Ihn kennt. Er fährt sich super und die Automatik schaltet spitze. Man merkt teilweise gar nicht die Übergängen in den nächsten Gang, ein Klasse Getriebe.

Du einige kleine Spielereien im Fahrzeug ( Automatischen einparken, Wippschalter zum Gänge wechseln, Einstellung der Federstärke ) bringt das Auto unheimlich viel Fahrspass auf die Straße und das parken fällt einem Kinderleicht, da das Auto seitlich für einen selbst einparkt man muss nur an einem Platz vorbei fahren wo man reinpasst und der Computer sagt dann einem ob es passt oder nicht. Es ist nicht nötigt, aber wenn man es hat, will man es nicht mehr hergeben.

Ansonsten fährt sich das Auto super auch auf längeren Strecken und ich kann es nur empfehlen.

Alle Varianten
VW Golf 1.4 TSI (122 PS)

  • Leistung
    90 kW/122 PS
  • Getriebe
    Automatik/7 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    23.400 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten VW Golf 1.4 TSI (122 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2008–2012
HSN/TSN0603/AMK
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum1.390 ccm
Leistung (kW/PS)90 kW/122 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,5 s
Höchstgeschwindigkeit200 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst650 kg
Maße und Stauraum
Länge4.199 mm
Breite1.779 mm
Höhe1.480 mm
Kofferraumvolumen350 – 1.305 Liter
Radstand2.578 mm
Reifengröße205/55 R16 H
Leergewicht1.316 kg
Maximalgewicht1.850 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum1.390 ccm
Leistung (kW/PS)90 kW/122 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,5 s
Höchstgeschwindigkeit200 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst650 kg

Umwelt und Verbrauch VW Golf 1.4 TSI (122 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,0 l/100 km (kombiniert)
7,7 l/100 km (innerorts)
5,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben138 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
Energieeffizienzklasse