Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Golf
  5. Alle Motoren VW Golf
  6. 1.2 TSI (105 PS)

VW Golf 1.2 TSI 105 PS (2008–2012)

 

VW Golf 1.2 TSI 105 PS (2008–2012)
128 Bilder

Alle Erfahrungen
VW Golf 1.2 TSI (105 PS)

4,4/5

Erfahrungsbericht VW Golf 1.2 TSI (105 PS) von flo502, Februar 2017

5,0/5

Das Auto fährt sich sehr angenehm, im Speziellen ist die DSG-Automatik mit sieben Gängen einfach spitze. Die Lenkung könnte für meinen Geschmack noch etwas direkter sein, vor allem im Vergleich zum neuen Polo (2016). Ist aber eher ein subjektives Empfinden. Die Verarbeitung ist gewohnt hochwertig. Man kann den Wagen auch eher spritsparend mit da. 5,2 l pro 100 km fahren, wenn man sich Mühe gibt.
Bei den Innenausstattung würde ich auf jeden Fall auch ein Multifunktionslenkrad empfehlen, das ist sowohl bei kurzen, als auch langen Autofahrten einfach ein Genuss und auch im Sinne der Sicherheit, kein ständiger Blick zum Radio mehr. Was mir fehlt ist Bluetooth, das sollte es aber mit dem entsprechenden Paket auch geben, würde ich auf jeden Fall dazu nehmen. Ebenso Keyless Access, das ist wirklich angenehm. So muss man den Schlüssel nicht einmal mehr aus der Hosentasche nehmen, sondern kann einfach einsteigen und losfahren. Hier allerdings immer darauf achten, dass nicht der Beifahrer den Schlüssel hat und dann irgendwann aussteigt, ist mit schon passiert (trotz kurzer Warnmeldung). Dann springt das Auto nach dem Abstellen leider nicht mehr an.

Insgesamt bin ich mit meinem Golf sehr zufrieden und möchte ihn nicht missen.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.2 TSI (105 PS) von Anonymous, Februar 2017

5,0/5

Der Golf ist ein sehr gutes Stadtauto, dass sich auch für längere problemlos Strecken eignet.
Die Verarbeitung und Ausstattung sind auch bekannt hohem VW-Niveau und lassen keine Wünsche offen.
Insgesamt fährt sich das Auto sehr gut und bietet einen ausreichend großen Kofferraum mit umklappbaren Sitzen für größere Besorgungen. Das Fahrverhalten ist sowohl in der Stadt als auch auf der Autobahn gut und sicher. Durch den guten Motor ist die Beschleunigung auch mit mehreren Beifahrern stark genug um auch schnellere Überholvorgänge durchzuführen.
Besonders zum Einparken in kleine Stadtparklücken ist der Golf gut geeignet, da ein guter Rundumblick zu allen Seiten gegeben ist und die Einparksensoren vor Blechschäden schützen.
Bisher keine Rost oder andere Korrosionsprobleme. Fahrwerk und Federung haben sich auch sehr gut gehalten.
Der Lack hat sich ebenfalls sehr gut gehalten, obwohl das Auto alle Jahre über draußen geparkt wurde. Auch die Fenster sind dicht, sodass es keine Feuchtigkeitsprobleme gibt.
Der Benzinverbrauch in der Stadt hält sich in Grenzen, was durch die Schaltanzeige im Display unterstützt wird. Diese Funktion möchte ich nicht mehr missen.
Das Radio ist übersichtlich und mit einem großen Display ausgestattet. Es lässt sich gut bedienen, auch wenn man den blick während der Fahrt nicht direkt darauf hat.
Die anderen Bedienelemente im Cockpit sind ebenso logisch und gut bedienbar angeordnet und sind einfach zu erreichen.
Die Sitze sind bequem und mit einer Sitzheizung ausgestattet, die auch im tiefsten Winter genug Leistung bringt um die Sitze schnell aufzuwärmen.
Ich würde dieses Auto sofort wieder kaufen!

Erfahrungsbericht VW Golf 1.2 TSI (105 PS) von oxmeister, Februar 2017

5,0/5

Ich Nute dieses Fahrzeug Täglich ob bei - graden oder + graden es springt immer an und bringt ein komfortabel zu seinem gewünschten Ziel.
Das Fahrverhalten ist neutral das Fahrwerk empfinde ich nicht zu weich auch nicht zu hart es ist für den Normen alltagsgebrauch besten geeignet .hierzu zähle ich ausgiebige Fahrten über Land oder über die Autobahn sowie im Stadtverkehr zum Einparken ist das Auto ebenfalls sehr einfach zu Händeln. Der Motor ist ein 1.2 TSi Blue Motion mit Start Stopp und 6 Gang Schaltgetriebe verbaut .Der Motor ist sehr sparsam sowohl auf der Autobahn und Außerhalb geschlossener Ortschaften. Hierzu lässt sich das Fahrzeug auch Schaltfaulfahren, dies heißt im klartest sobald man auf der Autobahn oder über Land ist können die meisten Fahrsitiuation mit dem 5 bzw. 6 Gang geregelt werden. Dies trägt ungemein meiner Meinung nach zu Fahrkomfort gerade auf längeren Etappen bei. Bei der Ausstattung handelt es sich um ein Sondermodell von VW dies wurde unter anderem in der letzten Golf 6 Baureihe angeboten. Hier runter fallen die beheizten Sitze im Fahrer und Beifahrer Bereich sowie elektrisch verstell und beheizbare Spiegel gerade im Winter ist dies eine sehr angenehme Feature .Die Sitzwangen sind mit Kunstlederpreforiert, zu dem gibt es Pieper für vorne mit der Möglichkeit dies auf dem Display mit Abstand Balken vom Radio angezeigt zu bekommen sowie ein Fahrerinformationsdisplay. Im Großen und ganze finde ich die Preisleistung sowie die Werkstattkosten für Wartung arbeiten(Inspektionen) belaufen sich im Rahmen. Ich würde dieses Fahrzeug jederzeit wieder erwerben.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.2 TSI (105 PS) von drinczek, Februar 2017

4,0/5

Ich bekam zu meinem 18. den 5 Jahre alten Golf von meinem Vater geschenkt und war so zu sagen mein Erstauto. In meiner 3 jährigen Nutzungsdauer war ich weitesgehend zufrieden, größere Reparaturen sind gar keine angefallen, dass ist auf jeden Fall ein Pluspunkt. Gerade als junger Mensch sitzt das Geld ja noch nicht so locker. Der Innenraum ist außerdem doch verhältnismäßig geräumig, so dass man auch ohne Probleme zu 5. längere Strecken fahren kann.

Einzig über den doch ein bischen hohen Verbrauch war ich enttäuscht. Und die Basisaustattung beinhaltet auch wirlich nur Basis, kein großer Schnick-Schnack.

Ein großer Vorteil ist der, dass alle Bedienelemente klar und deutlich angeordnet sind. Wer einmal in seinem Leben VW gefahren ist, der findet sich sofort im Golf zurecht.

Der Motor hatte in meiner Ausführung knapp über 100 PS. Das reicht zwar locker, wenn man alleine fährt. Ist das Auto allerdings voll beladen, dann kommt es hier schon an die Grenzen, so dass man beim Überholen runter schalten muss. Aber für den normalen Gebrauch ist auch das absolut ausreichend.

Als Erstwagen und sowie für alle die ein gutes Preis-Leistungsverhältnis für ein Auto suchen daher absolut zu empfehlen.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.2 TSI (105 PS) von maxime.heuer, Februar 2017

3,0/5

Ich habe viele Probleme mit der Steuerkett, ESP und Bordcomputer Fehlerhaft, manchmal fallen die innenanzeigen sporadisch aus und das "Türlicht" auf der Fahrerseite. Meine Werkstatt hasst das Auto, alleine wegen dem Steuerketten Spanner, der ölbetrieben ist. Der Öldruck wäre erst ab 2000 Umdrehungen hoch genug, dass der spanner Ordentliche Arbeit verrichten kann.. das Display jedoch hält einen immer unter 2000 Umdrehungen, da es meint man soll schnellstmöglich hochschalten um Sprit zu sparen.. alles auf Kosten einer nicht ordentlich gespannten Kette. Außerdem ist der Hubraum von gerade mal etwas mehr einer Milchtüte viel zu wenig um 105 PS leistung raus zu holen.
Die Beschläunigung ist jedoch dafür gut.
Bei mir hat wohl der Bordcomputer einen Fehler, wo sich sporadisch bei niedrigeren Drehzahlen das ESP und der Turbo bis zum nächsten Neustart ausfällt, was sich nicht beheben lässt. Im ganzen also ein technischer Schrotthaufen.
Es stellte sich nach einem Jahr definitiv heraus, das ich mir ein anderes Auto hätte kaufen sollen.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.2 TSI (105 PS) von Redno79, Februar 2017

4,0/5

Zunächst einmal muss ich dem Volkswagen Golf VI 1.2 TSI einen Lob aussprechen. Er läuft sehr rund und ist zudem auch sehr leise. Sehr oft ist er an der Ampel nicht zu hören. Bis auf die Verschleißteile hat er bis heute auch keine Macken gezeigt, toi toi toi...hoffentlich bleibt das weiterhin auch so. Ich kann den Golf VI wirklich weiterempfehlen, die Qualität im Interieur ist auch ganz gut. Es wirkt nicht billig. Ich habe das Sondermodell MATCH, welches Teilleder an den Sitzen hat. Ansonsten gehört zu der Ausstattung noch folgendes: Klimaanlage, Sitzheizung, automatisch abklappbare Außenspiegel, uvm.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.2 TSI (105 PS) von volker.bieler, Februar 2017

3,0/5

Das Design des Golf ist recht langweilig und so habe ich den Golf mehr aus praktischen Erwägungen gekauft (mehrfacher Testsieger, kürzer als die Konkurrenz). Daher stören mich die (teilweise) kleinen Macken, die der Golf hat, um so mehr:

- die vorderen Türen haben nur einen Feststellpunkt, der nur einen schmalen Zustieg zum Fahrzeug zulässt. Wird dieser Feststellpunkt überschritten, gehen die Türen komplett auf und stossen unter Umständen gegen das Nachbarauto.

- die Ablagen in den vorderen Türen sind billig und nicht ausgekleidet, so dass in ihnen abgelegte Gegenstände klappern

- es gibt keine Anzeige für das Abblendlicht

- die Lenkung ist auf Autobahnen um die Mittellage zu empfindlich

- die Start-/Stopp-Automatik nervt und muss immer manuell abgeschaltet werden

- die (manuelle) Schaltung ist bei meinem Fahrzeug eine Katastrophe: schnell schalten ist unmöglich, weil man erst die Gänge suchen muss (Fahrspaß Fehlanzeige!). So eine schlechte Schaltung habe ich in keinem meiner (angeblichen) Schrott-Fiestas gehabt

- das Halogen-Abblendlicht ist mäßig

- das Fahrzeug verbracht ca. 0,5 l mehr auf 100 Kilometer als es der Bordcomputer anzeigt

- die Federung könnte komfortabler sein

- die Volkwagenhändler und -werkstätten sind arrogant, inkompetent und teuer

- der Motor ist im unteren Drehzahlbereich etwas brummig und hört sich wie ein Diesel an

Positiv zu vermerken sind:

+ sichere und gute Straßenlage

+ gut integriertes Multimedia-System inkl. Navigation (Buisness Premium Paket), das aber auch sehr vom Fahren ablenkt

+ gute Fahrleistungen des Motors

+ relativ geringe Fahrgeräusche

Alles in allem bin ich von dem Golf etwas enttäuscht und würde mir beim nächsten Mal auch die Konkurrenzmodelle (Opel Astra, Ford Focus, ...) näher anschauen bevor ich mich für ein Auto entscheide. Außerdem würde ich darauf achten, dass nur wenige elektronische Spielereien in dem Auto eingebaut wären, da diese meist sowieso nicht funktionieren und nur nerven.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.2 TSI (105 PS) von fabdun, Februar 2017

5,0/5

Wir haben uns dieses Auto in der Farbe grau im Zuge der Abwrackprämie gekauft und dafür unseren alten Passat abgegeben. Dadurch war es preislich natürlich nochmal etwas günstiger. Mit dem Preis-/Leistungsverhältnis sind wir vollkommen zufrieden. Was mich (im Gegensatz zu unseren vorherigen Autos) etwas stört, ist dass man gefühlt ca. alle 9 Monate irgendwas machen muss, da irgendein Kontrolllämpchen aufleuchtet. Vom Fahrkomfort her und von der Verarbeitung her ist der Golf aber astrein und komplett weiterzuempfehlen. Auch den Benzinverbrauch finde ich angemessen. Der Kofferraum ist auch groß genug für ca. 4-6 Getränkekisten. Insofern bin ich mit unserem VW Golf völlig zufrieden.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.2 TSI (105 PS) von VWLiebhaber1990, Februar 2017

5,0/5

Mein drittes Auto war ein Golf 6 1.2 TSI DSG mit 105 PS, der Wagen in silber. Anfänglich hatte ich Befürchtungen das ein silbernes Auto nicht zu mir passt und es schwer sauer zu halten ist. Ich habe mich eines besseren belehren lassen. Nicht nur in der Fahrzeugpflege sondern auch der Motor des Fahrzeugs waren einwandfrei, ich habe diese Auto während des Ende meines Studiums und während des anschließender Berufsbeginns gefahren. Dafür war das Auto perfekt, immer zuverlässig, spritsparend ( gerade das ist für einen Studenten wichtig :) und ich habe in zweieinhalb Jahren Fahrzeit nicht eine große Reparatur durchführen müssen bzw. war bis auf die Hauptuntersuchung nicht mal in der Werkstatt.

Einziges kleines Manko war, dass ist aber nur subjektives Empfinden, dass die Klimaanlage sich im vergleich zum Vorgänger verschlechtert hat bzw. langsamer die Wagen gekühlt und aufgeheizt hat.

Klare Weiterempfehlung von meiner Seite

Erfahrungsbericht VW Golf 1.2 TSI (105 PS) von insanejane, Februar 2017

4,0/5

Solides Fahrzeug in erwarteter Qualität. Gebraucht im Alter von 5 Jahren gekauft und dennoch nur wenige Probleme gehabt. Größte Anfälligkeit wohl die Radaufhängung und die Klimaanlage (kann zu Klappern kommen). Klima ist vor allem nervig und die Radaufhängung einfach sinnvoll kontrollieren lassen.
Auto ist leider kein Raumwunder, aber man kommt hin. Für Familien bis 4 Personen empfehlbar!

Vom Motor sollte man keine Wunder erwarten. Auf der Autobahn laut, in der Stadt beim Anfahren recht zügig. Dennoch natürlich kein Vergleich mit modernen Motoren. Ölverschleiß im normalen Rahmen, bisher keine Probleme.

Alle Varianten
VW Golf 1.2 TSI (105 PS)

  • Leistung
    77 kW/105 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    18.925 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    C

Technische Daten VW Golf 1.2 TSI (105 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2009–2012
HSN/TSN0603/AQJ
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.197 ccm
Leistung (kW/PS)77 kW/105 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,6 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst610 kg
Maße und Stauraum
Länge4.199 mm
Breite1.779 mm
Höhe1.480 mm
Kofferraumvolumen350 – 1.305 Liter
Radstand2.578 mm
Reifengröße195/65 R15 H
Leergewicht1.233 kg
Maximalgewicht1.790 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.197 ccm
Leistung (kW/PS)77 kW/105 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,6 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst610 kg

Umwelt und Verbrauch VW Golf 1.2 TSI (105 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,7 l/100 km (kombiniert)
7,1 l/100 km (innerorts)
4,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben134 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseC
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 c