Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Golf
  5. Alle Motoren VW Golf
  6. 1.6 (102 PS)

VW Golf 1.6 102 PS (2003–2008)

 

VW Golf 1.6 102 PS (2003–2008)
82 Bilder

Alle Erfahrungen
VW Golf 1.6 (102 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (102 PS) von Anonymous, August 2018

5,0/5

Das Auto ist Top. Rostet nicht verbraucht nicht viel das einziege Manko ist die Steuerkette deswegen aber die 1.6 Maschine als Benziner mit Zahnriemen holen dann hat man keine Probleme und kann den sportlichen Golf genissen.Worauf man achten sollte sind die Intervale und das man nicht überall Tankt sonst nur reinsetzen und fahren.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (102 PS) von Fuxfan, August 2017

4,0/5

Unser Sohn hat sich im April 2017 bei einem Gebrauchtwagenhändler sein Wunschauto gekauft - einen schwarzen Golf 5, Comfortline, aus 11/2005, fünftürig, Benziner mit 102 PS und manueller Schaltung. Ausgestattet mit Winterpaket, Climatronic sowie Winter- und Sommerreifen auf 17"-Alufelgen. Km-Stand beim Kauf: Ehrliche 145.000 km, Wartung in VW-Werkstatt komplett gemacht.

Das Auto machte insgesamt einen guten Eindruck, bis auf die "abgegrabbelten" Stellen innen an den Türgriffen und Schaltern, besonders der Lichtschalter und das Radio hatten unschöne, helle Stellen. Sitze einwandfrei, eine kleine Roststelle am Radlauf vorne.
Wir haben die Griffe, Schalter und das Radio gegen günstige Teile aus dem Internet ersetzt, die Roststelle beseitigte ein Lackierer.
Für das jüngere Radio RCD 310 brauchten wir ein neues Gateway mit Index L, alles leicht im Netz zu bekommen, Umbauanleitungen ebenso. Der Klang des neuen Radios ist deutlich besser als des Vorgängers 300!
Dazu eine Grundreingung mit Politur und Lackversiegelung - et voilà, ein schönes Auto.

Bis heute ein gutes, ehrliches Auto. Der altbewährte 1,6-Liter-Vierzylinder ist kein Renner, aber zuverlässig, ab 130 km/h etwas lauter Motor.
Sein Drehmoment beträgt nur 148 Nm, daher braucht er Drehzahlen, um flott voranzukommen - nimmt aber auch schaltfaule Fahrweise (5. Gang in der Stadt) nicht übel. Verbrauch gemessen 8,3 Liter E10 auf 100 km. Ölverbrauch bis heute (ca. gefahrene 4.000 km) 0,5 Liter, also normal.
An Reparaturen fiel bisher nur ein festgegangener Bremssattel hinten an.
Positiv: Gut verarbeitetes Auto, sehr gute Sitze, ausreichend Platz und Kofferraum. Sportlich-straffes und absolut sicheres Fahrverhalten, gerade mit den 17-Zöllern (Dunlop SportMaxx RT). Gute Scheinwerfer mit weiter Ausleuchtung, absolut narrensichere Bedienung. Klimatisierung effektiv, braucht aber bei aufgeheiztem Auto etwas Zeit.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (102 PS) von Svencher, Februar 2017

4,0/5

Bewertung des Golf 1.6 (Automatik), Baujahr 2006, Kompaktklasse
Ich benutze das Auto hauptsächlich für den Weg zur Arbeit (circa 20 Kilometer, hauptsächlich über Landstraße) und Fahren in der Stadt. In der Stadt macht sich die Größe des Autos natürlich positiv bemerkbar, vor allem bei der Parkplatzsuche. Der Motor ist für meine wesentlichen Zwecke mehr als ausreichend. Da ich das Auto hauptsächlich alleine fahre (oder zu zweit) komme ich mit den 102 PS bestens aus. Bei längeren Strecken, vor allem vollbesetzt und vollbepackt, wünscht man sich allerdings man hätte etwas mehr PS. Auch der Tank ist zu klein, wenn man damit hauptsächlich längere Strecken zurücklegen möchte. Mit der Austattung bin ich im großen und ganzen sehr zufrieden, hatte aber relativ früh schon Probleme mit der Klimaanlage (defekt). Das hat mich damals schon ziemlich gestört, die Reparatur erfolgte aber glücklicherweise auf Garantiebasis. Ansonsten habe ich an der Austattung nichts zu meckern. Das Radio (müsste Grundaustattung sein) überzeugt mit seinem Klang sogar sehr. In dieser Größenklasse gibt es sicher kosteneffizientere Modelle, aber ich finde es hält sich im Rahmen.
Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit meinem Auto! Für große Familien taugt es natürlich nicht.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (102 PS) von FabianVW, Februar 2017

4,0/5

Nutzung: Private Nutzung, inklusive Fahrten zur Arbeit, vorrangig Stadtverkehr

Motor: 1,6 l Benziner mit 102 PS

Ausstattungslinie: Comfortline
(Climatronic, beheizbare Außenspiegel, Tempomat, etc.)

Kosten: Insgesamt günstiger Unterhalt (Steuer, Versicherung, Verbrauch, Wartung (näheres positiv/negativ in der Aufzählung weiter unten))

Im folgenden einige positive und auch negative Aspekte des Fahrzeugs, die je nach Betrachter verschiedenster Relevanz sind:

Vorteile des Fahrzeugs:
- angenehme Rundumsicht im Straßenverkehr
- bequemer und hoher Sitzcomfort
- durch Tempomat entspanntes Fahren bei längeren Autofahrten
- angenehmer Sitzcomfort auch für Beifahrer und Mitfahrer, die auf der Rücksitzbank Platz nehmen
- relativ geringer Verbrauch, auch im Straßenverkehr (< 8l/100km)
- Leistung sowohl im Straßenverkehr in der Stadt, als auch auf der Autobahn mehr als ausreichend
- kleinere Wartungsarbeiten sind auch für Laien relativ einfach in Eigenregie zu bewältigen (beispielsweise: Wechsel der Scheibenwischblätter, Austausch defekter Glühlampen)

Nachteile des Fahrzeugs:
- hohe Werkstattkosten, wenn für Servicearbeiten und Reparaturen die Fachwerkstatt zu Rate gezogen wird (Einsparpotential bietet hier eine freie Werkstatt, oder auch eine der üblichen Werkstattketten)
- ab 120.000 km erhöhter Ölverbrauch vom Motor her (vorher war ein Nachfüllen des Motoröls zwischen den Inspektionsintervallen nicht notwendig... Der Ölverbrauch hält sich trotzdem in Grenzen (< 1,00 l auf 1.000 km))
- teures und vorgeschriebenes Motoröl (5W-30 mit VW-zulassung)

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (102 PS) von julian.sonstiges, Februar 2017

4,0/5

Ich schreib einfach mal drauf los.
Alles in allem is es ein gutes Auto. Es sieht wenn man vom Plastik unten am Heck absieht auch sehr gut aus und ist auch innen sehr schön anzusehen. Mit 102 PS zwar nicht das schnellste Auto, aber es ist zufriedenstellend.
Bei der Handbremse ist es allerdings fehleranfällig, da diese jz bei mir schon 2x Probleme hatte und auch die Klimaanlage scheint ein größeres Problem zu sein.
Vom Platz und vom Stauraum her sehr zu empfehlen.
Benzinverbrauch ist okay, der Ölverbrauch ist für meinen Geschmack allerdings etwas zu hoch, was aber auch an dem Alter des Fahrzeugs liegen kann.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (102 PS) von jbd1982, Februar 2017

4,0/5

Unser Zweitwagen befindet sich seit 14 Jahren im Familienbesitz. Der Automatik eignet sich gut als Stadtwagen, ist mit etwas mehr als 100 PS aber auch auf der Autobahn stark genug, um zumindest LKW und kleinere PKW zu überholen.

Der Kofferaum reicht für die gängigen Einkäufe, die Beinfreiheit auf den Rücksitzen könnte deutlich besser sein. Ein Urlaub ist zu dritt aber durchaus möglich.

Defekte hatten wir in all den Jahren nicht. Im vergangenen Jahr musste die Wasserpumpe getauscht werden inkl. Zahnriemen. Der Wagen fährt ansonsten nahezu wie am ersten Tag.

Der Spritverbrauch in der Innenstadt ist beim Automatik allerdings problematisch. Ca. 11 Liter schluckt der kleine Verschwender dann doch.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (102 PS) von amon852, Februar 2017

4,0/5

Dieses Auto hat einen ziemlich hohen Verbrauch für einen Kompaktwagen. Leider lässt sich dieser auchh durch spritfahrendes Fahren nicht wirklich senken. Mit zehn Litern im Schnitt kann dieses Auto wirklich als Spritfresser bezeichnet werden. Der Kofferraum ist für einen Kompaktwagen jedoch auch wieder ziemlich großzügig. Das passt der Wocheneinkauf und noch zwei Kisten Bier locker rein. Das Fahrgefühl ist gut und die Lenkung sehr direkt. Vier Leute können gemütlich im Wagen sitzen, und für kurze Strecken sind fünf auch ok. Das Auto ist ziemlich langlebig, auch wenn ich persönlich oft Probleme mit der Klimaanlage hatte und diese irgendwann einfach nicht mehr genutzt hatte.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (102 PS) von Tille1, Februar 2017

4,0/5

Auto hat bis jetzt keinerlei andere Verschleißerscheinungen gehabt, außer die die normal für Autos dieses Alters sind (Bremsen, Reifen, Scheibenwischer).
Der Spritverbrauch liegt bei normaler Fahrweise zwischen 6-8 Liter. Bei schneller Autobahnfahrt steigt dieser auf 10-12 Liter. Bei extrem sparsamer Fahrweise ist ein Verbrauch von unter 6 Liter möglich.
Der Motor ist ausreichend für den normalen Gebrauch, für die dauerhafte Fahrt auf der linken Spur ist er allerdings ein wenig schwach. Dies zeigt sich auch beim überholen auf der Landstraße. Ein überholen ist zwar möglich aber die durchzugskraft des Motors lässt ab 80-90 kmh deutlich nach.
Die Automatik funktioniert bisher tadellos.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (102 PS) von Anonymous, Februar 2017

4,0/5

Die MFA ist leider nach den Jahren nicht mehr so gut abzulesen, das sich das Kabel welches nur draufkgeklebt ist langsam ablöst. Der Verbauch des Autos ist wirklich sehr gering mit ca 4,5 Litern auf der Autobahn und etwa 6 in der Innenstadt. Der Vorderrradantrieb ist einfach zu handeln und bringt die PS-Zahl gut auf die Straße. In den Kurven ist die Federung meiner Meinung nach etwas zu weich und der Seitenhalt der SItze ist auch nicht überragend, sodass ein zügigeres Abbiegen eher unangenehm ist. Mit Rost oder ähnlichem hatte ich bisher keine Probleme und auch der Motor tut bis heute seinen Dienst nach knapp 200.000 tkm. Insegsamt habe ich nur wenig an dem Fahrzeug zu bemängeln und es hat eine gute Wertigkeit vom Interieur her.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (102 PS) von Quark99, Februar 2017

2,0/5

Zwar ein relativ zuverlässiges Auto, nicht zuletzt deswegen immer noch viele Modelle auf der Straße unterwegs. Allerdings kam ich mit meinem alten 1.2er mit einer Tankfüllung (55 Liter) max. 650 km weit bevor ich tanken musste. Mit dem 1.6 (auch 55 Liter) tanke ich immer nach max. 610 km. Soviel zum Verbrauch, der sich je nach Lust und Laune natürlich variiert. In Eigenregie belaufen sich die Kosten für einen Kolbenringwechsel im übrigen auf ca. 650 Euro. Was der Spaß in der Werkstatt kostet will ich gar nicht wissen. Hoher Ölverbrauch wird ebenso von einigen meiner Bekannten bemängelt. Von daher eher dreimal hinschauen.

Alle Varianten
VW Golf 1.6 (102 PS)

  • Leistung
    75 kW/102 PS
  • Getriebe
    Automatik/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    19.700 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten VW Golf 1.6 (102 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2004–2008
HSN/TSN0603/743
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum1.595 ccm
Leistung (kW/PS)75 kW/102 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,5 s
Höchstgeschwindigkeit181 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst640 kg
Maße und Stauraum
Länge4.204 mm
Breite1.759 mm
Höhe1.513 mm
Kofferraumvolumen350 – 1.305 Liter
Radstand2.578 mm
Reifengröße195/65 R15 H
Leergewicht1.211 kg
Maximalgewicht1.830 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum1.595 ccm
Leistung (kW/PS)75 kW/102 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,5 s
Höchstgeschwindigkeit181 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst640 kg

Umwelt und Verbrauch VW Golf 1.6 (102 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,2 l/100 km (kombiniert)
11,3 l/100 km (innerorts)
6,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben195 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse