Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Golf
  5. Alle Motoren VW Golf
  6. 1.4 TSI (170 PS)

VW Golf 1.4 TSI 170 PS (2003–2008)

 

VW Golf 1.4 TSI 170 PS (2003–2008)
82 Bilder

VW Golf 1.4 TSI (170 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
VW Golf 1.4 TSI (170 PS)

3,7/5

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (170 PS) von ichel89, Februar 2017

3,0/5

Fahre den GT Sport seit knapp 100.000 KM. Gekauft wurde er mit einer Laufleistung von 100.000 KM aus Erstbesitz. Eigentlich bin ich mit den Wagen im Großen und Ganzen sehr zufrieden. Besonders der Motor macht sehr viel Spaß beim fahren und hat einen moderaten Verbrauch. Auf die gesamte Laufleistung hatte er bei einer Mischung aus Stadt, Land und Autobahn einen Verbrauch von 7,90 L/100KM.
Eigentlich sind fast nur normale Wartungsarbeiten wie Ölwechsel oder die Bremsen angefallen. Lediglich mit zwei bekannte Problemen hatte ich zu kämpfen:
Zum einen das defekte Hydroagregat welches sich durch ein nicht funktionierendes ABS zeigte und ein sporadischen Fehler bei der Saugrohrklappe welcher noch nicht behoben werden konnte. Der Austausch des Saugrohrs beseitigte den Fehler nicht. Daher ist von einem Kabelbruch auszugehen.
Die bekannten Probleme mit der Steuerkette sind bei meinem Wagen zum Glück nicht aufgetreten. Allerdings gibt es nach längerem Stand ein kurzes rattern für ca. 2 Sekunden.

Letztendlich würde ich mir den Wagen mit der Laufleistung von 100.000 km wieder kaufen aber nur bei einem Baujahr von 2007-2008. Die gehobene Serienausstattung vom GT mit ein paar zusätzlichen Extras schmälern den Spaß beim Fahren nicht.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (170 PS) von extended95, Februar 2017

4,0/5

Sehr schönes und Sportliches Fahrzeug!
Fahre den Golf 5 1.4 TSI mit 170 PS nun seit knapp 2 Jahren. Außer der Steuerkette musste ich bis jetzt noch nichts erneuern lassen (außer natürlich div. Verschleißteile)
Von oft behaupteten Problem mit dem Turbo,nockenwellenversteller oder sonst. wurde ich bis jetzt verschon (Toi toi toi)
Mit 170PS hat der Kleinwagen schon ordentlich Dampf unter der Haube und ist echt giftig ;) Vor einem GTI brauch man sich mit dem Auto absolut nicht verstecken.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (170 PS) von Anonymous, Februar 2014

4,6/5

Fahre den Golf 5 TSI mit 170 PS. Scheint ein eher seltener Golf zu sein. Egal. Die Leistung kommt einem 5er GTI ziemlich nahe. Mein Durchschnittsverbrauch nach 10.000 km liegt im Winter bei 7,5 und im Sommer bei unter 6,5 l/100. Na klar, wenn man(n) ihm die Sporen gibt und mit 220 plus X über die Autobahn jagt, dann stehen 22 l/100 auf der Uhr. Aber: welches Auto mit 170 PS verbraucht so wenig? Ich bin total begeistert. Tolles Auto!

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (170 PS) von Alcapone1933, Januar 2013

4,6/5

VW Golf 5GT 1.4 TSI 125 KW(ADQ) BJ:2006
Vor dem Kauf des Auto war ich sehr Sektisch,wegen den 1,4 liter und 170PS.
Ich habe das Auto Gebraucht erworben mit 89.000 km stand 10/2012 und
Jetzt ca.95700 km.
Also ich kann nur meine Meinung sagen.
Sehr gute Straßenlage, von außen sehr Sportlich auch mit den Alus von VW und gute Verarbeitung von Innen.
Die ersten 3.000 km wahr garnichts von Problemen.
Auf einenmal ein Leitungsverlust (Ruckeln) bei Vollgas.
Nach ca.800€ waren es eine Einspritzdüse, ein Magnetventil und die Pfufferdose von der Luftsteuerung (Bekanntes Problem)geau kann ich es nicht sagen, vier Zündspulen (Bekanntes Problem) und noch die Fehlersuche wenn es jemanden hilt P0304.
Jetzt kann ich sagen es ist wieder alles in Bester Ordnung.
Die Steuerkette auch ein Bekanntes Problem bei VW hatte ich noch keine Schwierichkeiten oder mit dem Turbo oder Kompresser.
Ganz wichtig bei disem Auto ist das Warm und Kaltfahren.
Mein Verbrauch liegt bei Autobahn Fahrt bei 6l ca.130km/m(kein Schwerz)
Arbeitsweg ca 8-9l und Vollgas 10-12l.
Ich kann sagen wenn Alles in bester Ordnung ist kann man mit diesem Auto sehr Zufrieden sein.
Ich bekomme immer noch ein lächeln im Gesicht, wenn man aus dem Auto aussteigt.
Ich kann auch dem Beitrag von "dKeownadge" nur zustimmen.
"Trotz des sportlichem Fahrwerks und den "Sportsitzen" kann man auch längere Reisen sehr bequem bewältigen."
Sehr gustig im Unterhalt.
Steuern 94€. Vericherung Bei der Provinzial bei SF3 51% und Monatlicher Zahlung von 46,12€(JAHR 553,44) nur die Haftflicht.
Was ich blöd finde das bei der der MFA keine Öltemperatur und Wassertemperatur angezeigt wird. Man kann damit aber Leben.
Kleiner Trick Klimacodes
http://visulexi.de/videos/zeige/auto-golf-5-klimacodes-erklart

Fazit: Es gibt kein Auto was Vollkommen ist. Ich kann nur sagen wenn man alles Beachtet wie bei allen Autos die Intervalle, hat man mit diesem Auto keine Problem. Einzelfälle bestätigen die Ausnahme(Ein Auto ist ein gebrauchsgegenstand).
Auch sehr wichtig bei disem Auto wie schon gesgt das Warm und Kaltfahren.
Auch sehr günstig im Unterhalt.
Kann den Kauf emphehlen.

Mein Tipp an Alle, wenn ihr dieses Auto kauft wurde ich von der DSG Variante abraten. Leute hatten nur Probleme damit laut vielen forums. Meine Meinung.

Wer dises Auto für kurzstrecken benutzt wie ich wurde ich Raten Auch mal Alle paar Wochen man eine Längere Fahrt zumachen,weil die Kurzstrecken dem Auto Langzeit gesehen nicht gut tun.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (170 PS) von Anonymous, Juli 2012

2,7/5

Dieses Auto fuhr ein Kumpel von mir ein Jahr lang - und erlebte damit eine peinliche Leidenszeit. Der Reihe nach:
Von außen kennzeichnen die leicht veränderte Kühlermaske mit dem GT-Schriftzug, die 17-Zoll-Alus und das verchromte Doppel-Endrohr den unterschwelligen Kraftprotz. Innen fällt als erstes die ferrarirote Booster-Anzeige im Cockpit ins Auge, für die VW dämlicherweise die Motortemperaturanzeige entfernt hat - dicker Schnitzer!

Lassen wir den 1,4 Liter kleinen Vierzylinder an. Er ist so leise, dass man zweimal hinhören muss, ob er überhaupt an ist. Die Kupplung kommt weich, aber wehe man ist zu sehr auf dem Gas! Der kurze Pedalweg macht die Dosierung nicht gerade einfach, zumal der GT SEHR empfindlich auf das Gas anspricht und sich der Turbolader viel zu schnell zuschaltet. Hier besteht Sensibilisierungsbedarf.
Abgesehen davon quittiert der Vierzylinder jeden Druck aufs Gaspedal mit einem genüsslichen Grollen, ohne dabei rapplig zu wirken. Im Gegenteil: Gerade im niederen Drehzahlbereich, der Domäne des Kompressors klingt der TSI schön kernig. Dreht man den Motor hoch, presst einen zwar das infernalische Drehmoment von 240 Nm in die Sitze, doch der Sound ist enttäuschend dezent, ganz zu schweigen davon, dass sofort das volle Drehmoment anliegt und es sich demzufolge überhaupt nicht lohnt, den Motor hochzudrehen.

Dennoch: wenn ich 170 PS unter dem Hintern habe, will ich die auch nutzen.
Und genau da liegt der Hase im Pfeffer - der Turbo treibt den Durst des Golf extrem nach oben. Enttäuschend, dass es trotz Sechsgang-Box schon eines sehr sensiblen Gasfußes bedarf, um unter 7,5 Litern auf 100 km zu bleiben. Für ein 170PS-Auto angemessen, für einen 1,4-Liter viel zu viel. Downsizing? - Verfehlt!

Zumal man die angegebenen 170 PS auch nicht wirklich merkt - das Drehmoment kommt anständig, danach ist Schluss - persönlich hätte ich mir mehr erhofft.

Ich schweife ab: Natürlich bleibt der Golf Golf, der Innenraum ist übersichtlich bis bieder, zwar ist der GT luxuriös ausgestattet, aber abgesehen vom Lederlenkrad dominiert Plaste - schade. Trotzdem sitzt man komfortabel, das Ambiente wirkt insgesamt angemessen und auch das Gleiten im Reisebetrieb meistert der GT, unterstützt vom wunderbar laufruhigen Motor.

Natürlich ist die Versicherungseinstufung VW-typisch hoch, aber die Steuer reißt vieles wieder heraus - 94 Euro für einen 1,4er Motor.

Ein wenig gewöhnungsbedürftig ist dagegen das 6-Gang-Schaltgetriebe. Die Wege sind knackig kurz und der Schalthebel liegt gut in der Hand, doch wirkt die Schaltung mitunter haklig und ist gerade innerorts teilweise nervig schaltintensiv, wenn man niedertourig fahren will. Hinzu kommt das erwähnte, ungeheuer sensible Gaspedal, welches die Schaltvorgänge nicht immer einfach macht und eine längere Gewöhnungsphase erfordert. Vorteil des drehmomentstarken Motors ist, dass man schon ab 50 in den Sechsten schalten kann und sich so ab dem Ortsausgangsschild ganz aufs Fahren konzentrieren kann. Eine Automatik wäre aber innerorts teilweise angebracht.

Und wie sieht es mit der Haltbarkeit aus? Ein so hochgezüchteter Motor wie der TSI, doppelt aufgeladen (Kompressor + Turbo), zudem mit sehr empfindlicher Motorsteuerung will natürlich gepflegt werden. 0W40-Öl ist nett, aber kein Muss, viel wichtiger ist das Einhalten der Wartungsintervalle und ein ausgewogener Fahrstil. Und selbst dann würde ich für nichts garantieren - die Probleme mit der Steuerkette beschäftigen mittlerweile eine ganze Republik. Der Turbo muss gaaaaanz behutsam warm und gaaaaaanz behutsam wieder kalt gefahren werden - nicht mal mein Alfa Romeo verhielt sich so empfindsam wie der TSI!

Dazu kommt noch die lausige Verarbeitung im 5er-Golf: beim Testwagen fiel erst eine Kappe vom hinteren Türgriff ab und kurz vor dem Verkauf mit 5000 Euro Verlust flog auch noch der Handbremsknopf aus heiterem Himmel durch das Auto. Dies bei nur sechs Jahren und 63 Tkm - erbärmlich, VW. Mein Kumpel hat den GT mit Verlust gegen einen Kia Ceed 1,6 getauscht und hat jetzt wesentlich mehr Ausstattung, bessere Verarbeitung und robustere Technik.

Unterm Strich vereint der GT also ein revolutionäres Motorenkonzept mit allen Vorteilen eines Golfs - und darin liegt auch sein größter Nachteil: Er bleibt eben ein Golf, egal, was unter der Haube steckt. Und das ist sein größter Nachteil - der Golf-Bonus als Volks- und Zuverlässigkeitswagen ist mit dem TSI-Motor weg und damit ist er nur noch ein teures, hochanfälliges Spielzeug.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (170 PS) von Anonymous, Mai 2010

2,9/5

Hallo,

ich habe mir vor einer Woche den Golf GT Bj. 2006 gekauft. Leider treten jetzt schon die ersten Probleme auf. Das Getriebe ist nicht in Ordnung, wenn man in den zweiten Gang schaltet gibt es Geräusche und das läßt sich nicht vermeiden. Habe mit dem Autohaus gesprochen, wo ich ihn gekauft habe. Er meinte das ist ihm vom Golf 5 Plus schon bekannt, das ist ein Fehler von VW, sprich man muss das Getriebe ausbauen um den Fehler zu beheben. Laut VW gibt es 2 Jahre Garantie und vom Händler habe ich keine Gebrauchtwagengarantie bekommen, da er meinte das Auto sei schon zu alt. Beim Kauf wurde davon natürlich nichts erwähnt und bei der Probefahrt merkte man nichts, da es sich erst bemerkbar macht wenn der Motor warm ist. Nun stehe ich da und weiß nicht was ich machen soll. Auto behalten oder nicht? Habe nur zwei Wochen Widerrufsrecht!

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (170 PS) von Ramis84, Mai 2009

3,6/5

Golf GT 1.4 TSI 125 KW
Ich habe dieses Auto ende 2006 als neuwagen erworben mit einem vier jahres sorglospaket d.h. inkl. vier jahre garantie und aller kundendienste bis einschlisslich 80 tkm.

Ich hatte jetzt schon mehrmals leistungsprobleme, die kompressor und turbozuschaltung war sekundenweise ganz weg. Das Auto fuhr sich dann wie ein 75 ps golf. die ursache des problems wurde von der vertragswerkstatt nicht gefunden, ich habe lediglich immer wieder ein software update brkommen. bei dem letzten hatte ich den eindruck als hätten sie mein auto gedrosselt. das ansprechverhalten sprich gasannahme, maximalleistung und endgeschwindigkeit haben sich deutlich verschlechtert und der verbrauch ist um einen halben liter gestiegen.

mit der karosserie bin ich auch nicht ganz. mein dach hat wellen,
man hat mir gesagt das dass vom kleber der dachdämmung kommt.

Mit der verglasung bin ich auch nicht zufrieden. es gibt beim neukauf zwei varianten. einmal die orginale und noch als extra eine dämmverglasung. ich habe die orginale, sie ist nicht beschichtet oder
sonst etwas, daher beschlägt sie bei regen sehr schnell und ich sehe bei regen nur noch verschwommen in den seitenspiegeln da das wasser nicht abperlt. ich hatte schon einen golf zwei, drei und vier. es ist bei keinem dieser autos so gewesen.

es gibt natürlich auch positives an dem auto, dazu gehört klar der verbrauch und der unterhalt. er läuft bei meiner versicherung als kleinwagen, ich zahle gerade mal 500 euro vollkasko im jahr.
der diesel mit 125 KW hätte 1200 euro gekostet.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (170 PS) von huedue, November 2008

3,0/5

Seit 4 Wochen fahre ich einen Golf V Variant Sportline TSI mit 125 KW.
Ich habe ihn leichtsinnigerweise ohne vorherige Probefahrt als ehemaligen Werkswagen von VW gekauft.
Allerdings habe ich vor dem Kauf viele positive Tests über das Fahrzeug gelesen.
Als langjähriger TDI-Fahrer wollte ich die Vorzüge der Turbotechnik mit einem laufrigen Benziner kombinieren.
Die Erwartungen haben sich nicht erfüllt.
Vor allem von Laufruhe kann während der Kompressor-Phase keine Rede sein. Das deutlich vernehmbare Nageln in der Beschleunigungsphase übertrifft die vertrauten Laufgräusche eines Pumpe-Düse TDI bei weitem. Die Leistungs- und Verbrauchsdaten möchte ich hier gar nicht kommentieren.
Ich habe bereits drei Werkstattbesuche bei verschiedenen VW-Vertragshändlern hinter mir, ohne Erfolg.
Im Gegenteil: mit Hinweis auf mangelnde bis gar keine Erfahrung mit dem TSI-Motor zeigte sich das technische Personal dieser Autohäuser völlig hilflos.
Während der Probefahrten Probefahrten kam immer der Kommentar: Das klingt für mich völlig normal.
Das Auslesen der Fehler-Datenbank verlief negativ.
Ich habe daraufhin versucht, direkt mit VW in Wolfsburg Kontakt aufzunehmen. Das wurde mir mit dem Hinweis, der Vertragshändler vor Ort sei zuständig, verwehrt.
So drehe ich mich nun im Kreis.
Ich werde einen letzten Versuch beim zuständigen Vertriebszentrum unternehmen, um einen Termin mit einem kompetenten Techniker zu bekommen.
Schlägt das auch fehl, bleibt mir nur noch der Weg über die Medien.
"Das Auto" fährt der Werbung deutlich hinterher, inclusive Service.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (170 PS) von dKeownadge, September 2008

4,4/5

Ein super Auto.

Günstig in der Unterhaltung im Verbrauch unschlagbar. Wo sonst gibt es die Leistung zu einem so kleinen Verbrauch?

Ich habe das Vergnügen Ihn ab und an zu fahren und es macht immer wieder Spaß.

Der einzige Nachteil ist halt das der Motor nicht zu den rustikalsten zählt. Ein Kompressor bzw. Turbolader wollen langsam warm gefahren werden bevor sie richtig eingesetzt werden können.

Vom Platzangebot kann man nicht meckern. Für einen Golf mehr als ausreichend. Mit 1,95m kann man vorne sehr bequem sitzen und hinten passen auch noch sehr bequem 2 "normal-große" Leute hin.

Die Verarbeitung ist sehr gut. Kein Klappern, nichts.

Einziges Manko ist das Pannenspray im Kofferraum. Ich musste es einmal benutzen, konnte danach mit max 80km/h nach Hause fahren und musste mir dann einen komplett neuen Reifen kaufen, da "vulkanisieren" nicht möglich ist, nachdem dieses Pannenspray benutzt wurde.

Trotz des sportlichem Fahrwerks und den "Sportsitzen" kann man auch längere Reisen sehr bequem bewältigen.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (170 PS) von Anonymous, Mai 2008

4,0/5

Mein Golf seit März 2008: GT, 1.4 tsi, DSG, 170 PS, weiß, r-line, 225/40 x 18, 4-türig, fast alle Extras. Jetzt 6000 km, Berlin und Umgebung (Ostsee).
Hinweis: Superplus muss nicht getankt werden! Normales super reicht auch. Ich tanke aber shell V-power, weil ich damit positive Erfahrungen bei meinem Volvo S 60 T5, 250 PS gemacht hatte (Leistungsverbesserung).
Nach einer gewissen Einfahrzeit hier meine Zahlen:
Beschleunigung von mir nicht gemessen, muss aber ziemlich schnell sein, da viele PS-Starke Fahrzeuge beim anfahren Schwierigkeiten haben mitzuhalten. Dies liegt vieleicht auch am super DSG. Meine V-max (ab ca. 200 nur noch langsam steigend) liegt nach Anzeige bei knapp über 240 km/h (TomTom-Anzeige 230).
Verbrauch: in der Stadt bei ruhiger Fahrweise ca. 8 l (auch mal drunter), Landstrasse zw. 5 und 7,5 l, Autobahn mit großen Vollgasanteilen 13 l und mehr. MEIN rechnerisch ermittelter Durchschnitts-Verbrauch 8,8 l.
Ausreichend Platz für 4 Personen (auch größeren), mehr als bei Fahrzeugen einer höheren Klasse (z.B. Vectra, Laguna usw.). Verarbeitung OK, trotz den 18"-Reifen im Vergleich zu meinen anderen Fahrzeugen (Mittelklasse Fahrzeuge mit meistens Motoren 150 - 250 PS)guter Fahrkomfort, super Straßenlage! Gutes Radio mit mp3 (Volkswagensound mit 10 Lautsprechern)und gute Geräuschdämmung auch bei höheren Geschwindigkeiten.
Fazit: Super Spass-Auto (beim Ausreizen der motorischen Möglichkeiten) mit noch vernünftigen Verbrauchswerten. Wenn nötig auch als Familienauto brauchbar, da der Kofferraum angemessen und variabel ist.
Preis: mit über 32000,- Euro (offizieller Preis) nicht gerade billig. Wenn man aber, ein vergleichbares Fahrzeug von anderen Firmen versucht (diese meine Ausstattungsvarianten teileweise nicht einmal anbieten) zu berechnen, konnte ich feststellen, dass diese meist viel teuerer sind bzw. in den Ausstattungen dann beim gleichen Preis weit zurück liegen.
Dazu gehören auch namhafte japanische Automobil-Unternehmen.
Am Ende zu meiner Person: männl., 55 Jahre, jährl. Fahrleistung ca. 25ooo km, 181 cm groß (etwas breiter). fahre in der letzten Zeit meine jeweils Neufahrzeuge zw. 3 und 4 Jahre (Fahrzeuge insgesamt bisher 19 Autos).

Alle Varianten
VW Golf 1.4 TSI (170 PS)

  • Leistung
    125 kW/170 PS
  • Getriebe
    Automatik/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    26.225 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten VW Golf 1.4 TSI (170 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2007–2008
HSN/TSN0603/ADQ
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum1.390 ccm
Leistung (kW/PS)125 kW/170 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h7,7 s
Höchstgeschwindigkeit218 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst650 kg
Maße und Stauraum
Länge4.204 mm
Breite1.759 mm
Höhe1.513 mm
Kofferraumvolumen350 – 1.305 Liter
Radstand2.578 mm
Reifengröße225/45 R17 H
Leergewicht1.320 kg
Maximalgewicht1.890 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum1.390 ccm
Leistung (kW/PS)125 kW/170 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h7,7 s
Höchstgeschwindigkeit218 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst650 kg

Umwelt und Verbrauch VW Golf 1.4 TSI (170 PS)

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,3 l/100 km (kombiniert)
10,0 l/100 km (innerorts)
5,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben174 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse