Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Golf
  5. Alle Motoren VW Golf
  6. 1.6 (102 PS)

VW Golf 1.6 102 PS (1997–2003)

 

VW Golf 1.6 102 PS (1997–2003)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
VW Golf 1.6 (102 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (102 PS) von robinschorn, Februar 2017

5,0/5

Ich habe das Auto sehr oft genutzt, circa 40.000 km pro Jahr. In Summe hatte ich das Auto 6 Jahre. Ich bin sehr zufrieden! Das Fahrverhalten war sehr gut. Einziges Manko sind die Lenkstangen die gerne mal ausleiern. Ansonsten hat es eine sehr gute Kurvenlagen. Der Motor funktionierte ohne Probleme. Ich musste öfters Öl nachfüllen, aber das lag auch an der sehr hohen Laufleistung dir der GOLF drauf hatte. Über die Ausstattung möchte ich auch einige Worte verlieren. Ich hatte die highline Ausstattung und somit waren einige Extras inklusive: Klimaanlage (im Sommer sehr gut da sie die Luft auf bis zu 18 grad herunterkuhlen kann), sportsitze die in jeder Kurvenlage ein gemütliches Gefühl geben und ein sportlenkgrad dass sich griffig anfühlt.

Die Kosten des Autos hielten sich in Grenzen. Ich hatte sehr wenig Reparaturen am Fahrzeug. Die normalen Verschleiß teile sind verhältnismäßig günstig. Bremsen sind beispielsweise bei einem Händler günstig zu erwerben. Spritkosten halten sich in Grenzen, der Verbrauch liegt zwischen 8-11 Liter, je nach Fahrstil. Oftmals kann man auch bei langen Strecken 7l verbrauchen. Das ist ideal geeignet für sparsame Fahrten. Alles in allem sehr zu empfehlen. Das Auto kostet gebraucht zwischen 1000-3000 Euro.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (102 PS) von LuckyM, Februar 2017

4,0/5

Die Bewertung bezieht sich auf meine Einschätzung zum Fahrzeug als potentieller Gebrauchtwagenkauf zum aktuellen Zeitpunkt.

Von meiner Großmutter übernommen hat der Golf IV den ich bewege wenige Kilometer auf der Uhr. Dennoch ist die Zeit nicht spurlos an ihm vorbei gezogen und er zickt, gerade im Winter, gerne mal mit irgendwelchen Leiden oder blinkenden Lampen in der Armatur. Sei es das Getriebe, welches nicht mehr in den vierten und höchsten Gang schalten möchte oder der Anlasser, der sich verabschiedet.
Als junger Fahrer vermag ich noch nicht darüber zu Urteilen ob es sich dabei um typische Altersschwächen eines jeden KFZ handelt oder einen Einzelfall darstellt.

Dennoch kann man den Golf IV sicher als Anfängerauto, Gelegenheitsfahrer (wie manch ein Student), oder für diejenigen, die auf schmalem Schuh ein Auto anschaffen möchten, weiterempfehlen. Fahrverhalten ist Golf-typisch berechenbar und zuverlässig. Jedoch würde ich stets zum Handschalter greifen und um die gewicht- und verbrauchssteigernde Automatik einen Bogen machen.
Der Innenraum ist ebenfalls solide und beinahe langweilig, was aber nicht zwingend negativ zu werten ist, da es dadurch auch zumindest nicht hässlich ist, wie bei mancher Konkurrenz.
Wer es sich jedoch erlauben kann, sollte sich ggf. beim Nachfolger umschauen, da meiner Meinung nach der Sprung von Golf IV auf Golf V ein großer war, und man hier insbesondere beim Innenraum und der Verarbeitungsqualität deutliche Sprünge verzeichnen kann.

Insgesamt bringt das Auto einen sicher und komfortabel durch die Landschaft, und auch in spottbilligen Gebrauchten muss man sich nicht in der Nachbarschaft verstecken. Beim Gebrauchtkauf aber besser zwei mal schauen und sich die Werkstatt Historie zu Gemüte führen.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (102 PS) von Anonymous, November 2015

3,6/5

Der Golf ist ein super Auto für den Alltag - seit 6 Jahren ist er nun in meinem Besitz und es waren keine größeren Reparaturen nötig!
Der Zahnriemenwechsel ist jedoch dringend zu empfehlen!
Bei höheren Geschwindigkeiten ist der Geräuschpegel auf Grund der 4-Gang Automatik recht hoch.
Positiv hervorzuheben ist die starke Climatronic, die auch bei sehr heißen Aussentemperaturen schnell kühlt.
Ich würde das Auto jederzeit wieder kaufen.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (102 PS) von Anonymous, Oktober 2015

3,6/5

Hi,

als ich fahre den Golf jetzt seit ziemlich genau 2 Jahren und bin in der Zeit gute 40.000km gefahren. Vorher gehörte es meinem Onkel (tuts eigentlich immer noch - habs ja nur geliehen) und somit wars immer in der Familie.
Der Golf ist Baujahr 2003, ist jetzt ca. 190.000km gelaufen und das ohne ein einziges Problem. Bisher ist er immer in einer VW-Vertragswerkstatt gewartet worden. Zuletzt war wieder der Zahnriemen dran. Ölwechsel ist alle 25.000km bzw. nach zwei Jahren gemacht worden.

Das Auto eignet sich eigentlich für fast jeden Einsatz. Sowohl auf langen Strecken auf der Autobahn als auch in der Stadt lässt er sich gut fahren. Es macht wirklich Spaß, da mit seinen immerhin 100PS auch ziemlich gut zieht.
Auf der Autobahn wird er natürlich immer ein bisschen laut. Allerdings kann man das ganz leicht verhindern: Nicht zu schnell fahren.

Tja, viel mehr gibt es eigentlich auch nicht zu sagen. Die Bedinung im Innenraum ist sehr verständlich und einfach (VW halt). Nur die Klimaanlage ist ziemlich tief angebracht.
Platz ist auf jeden Fall genug da. Ich bin ca. 2,00m groß und kann ohne Probleme bequem sitzen. Wenn wir dann aber zu viert fahren, muss ich schon deutlich weiter nach vorne, damit jemand hinter mich passt. Aber das ist ja auch eher selten. Kofferraum ist super groß, d.h. bisher hab ich immer alles reinbekommen!

Zu den Kosten kann ich nicht soviel sagen, da mein Onkel Steuern und Verischerung bezahlt. Wartung ist natürlich VW-typisch teuer. Zum Verbrauch schreibe ich unten noch was.
Jetzt zu den zwei einzigen "Problemen". Sind eigentlich gar keine Probleme, mehr Schönheitsfehler: Man muss häufig den Ölstand nach schauen und Öl nach gießen. Ich sehe das aber jetzt nur im Vergleich zu unserem VW Bus, bei dem man das eigentlich nie machen muss. Des weiteren sind die Fussmatten schlecht sauber zu machen.Die haben so kleine Rillen und das ist echt ne nervige Aufgabe.

Zum Schluss aber noch was "Nettes". Der Verbrauch. Der ist nämlich wirklich annehmbar. Ich habe das bei den letzten 10.000km mal aufgeschrieben.
Insgesamt Durchschnitt: 5.7 Liter Diesel
Autobahn 80km/h: 4.5 Liter Diesel
Autobahn 100km/h: 5.2 Liter Diesel
Autobahn 130km/h: 5.8 Liter Diesel
Autobahn 170 - 190km/h: 8.0 Liter Diesel
Überland: 5 - 6 Liter Diesel (je nach Fahrweise)
Stadt: 5.5-7.5 Liter (je nach Verkehr)

Ich hoffe jetzt habt ihr einen Eindurch von dem Auto. Ich persönlich kann es nur empfehlen und hoffe, dass es noch weiter 200.000km hält.

Alle Varianten
VW Golf 1.6 (102 PS)

  • Leistung
    75 kW/102 PS
  • Getriebe
    Automatik/4 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    17.905 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten VW Golf 1.6 (102 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen2
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2000–2003
HSN/TSN0603/603
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge4
Hubraum1.595 ccm
Leistung (kW/PS)75 kW/102 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,7 s
Höchstgeschwindigkeit185 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst600 kg
Maße und Stauraum
Länge4.149 mm
Breite1.735 mm
Höhe1.444 mm
Kofferraumvolumen330 – 1.184 Liter
Radstand2.511 mm
Reifengröße195/65 R15 H
Leergewicht1.146 kg
Maximalgewicht1.730 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge4
Hubraum1.595 ccm
Leistung (kW/PS)75 kW/102 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,7 s
Höchstgeschwindigkeit185 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst600 kg

Umwelt und Verbrauch VW Golf 1.6 (102 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,0 l/100 km (kombiniert)
11,2 l/100 km (innerorts)
6,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben192 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g