Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Golf
  5. Alle Motoren VW Golf
  6. 2.0 TDI BlueMotion Technology (150 PS)

VW Golf 2.0 TDI BlueMotion Technology 150 PS (seit 2013)

 

VW Golf 2.0 TDI BlueMotion Technology 150 PS (seit 2013)
156 Bilder

VW Golf 2.0 TDI BlueMotion Technology (150 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
VW Golf 2.0 TDI BlueMotion Technology (150 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht VW Golf 2.0 TDI BlueMotion Technology (150 PS) von Neo111, November 2018

5,0/5

Fahre das Fahrzeug seit fast 5 Jahren. Zu Anfang viel die Klimaanlage mal aus, wurde auf Garantie behoben... das war eigentlich alles, was Mängel betraf. Bremsbeläge + Scheiben hielten bis 100000km!
Das Fahrzeug hat Kraft in allen Lebenslagen, auch ab 180km/h kommt noch genug Dampf.
Das manuelle 6 Gang Getriebe ist perfekt. Bin Berufspendler und kann sagen, der Variant ist das für die Autobahn gemacht.
Verbrauch liegt im Schnitt bei 5 Litern.
Hatte selten ein so robustes, zuverlässiges Fahrzeug.

Erfahrungsbericht VW Golf 2.0 TDI BlueMotion Technology (150 PS) von Anonymous, Januar 2018

3,0/5

Auto ist sehr zuverlässig, verbraucht wenig (4.5-5.5 ltr Diesel) und bietet viel Platz.
Ab 150 km/h unsicher, schwankt um Längsachse.
Design etwas dürftig, besonders von vorne - daher nur 3 Punkte
Sieht nach nix aus.
Multifunktionslenkrad nachrüsten nicht möglich. Werkstätten sind zu bl... oder haben keine Lust.

Erfahrungsbericht VW Golf 2.0 TDI BlueMotion Technology (150 PS) von Anonymous, September 2017

2,0/5

Habe seit Februar 2017 einen Golf VII 2.0 TDI DSG Highline mit Vollausstattung und es ist nach 9 Fahrzeugen das mit Abstand schlechteste Auto,
das ich jemals hatte.
Ich habe ihn mit exakt 3 Jahren und knapp 100.000 km aus 1. Hand übernommen und bin seitdem 10.000 km gefahren.
Ohne die zahlreichen Werkstattaufenthalte wären es bestimmt mehr gewesen.

Zu den Positiven Eigenschaften:
- Die Materialanmutung ist relativ hoch
- Die Spaltmaße sind überall sehr gering
- BiXenon sehr gut, allerdings technisch überholt durch viele LED wie bei Seat etc.
- Platzangebot in allen Bereichen sehr gut

zu den negativen Eigenschaften:
- das Panoramadach ist nun zum dritten Mal undicht, der Dachhimmel über Fahrer und Beifahrer sowie an den A-Säulen ist massive Feuchtigkeit,
teilweise tropfte es von den Sonnenblenden runter.
- Taste für Sonnenschutzrollo ohne Funktion, bestimmt bedingt durch die permanente Feuchtigkeit
- nerviges "Brummen" bei höheren Geschwindigkeiten angeblich bedingt durch die Reifen
- Radlager auf Garantie getauscht
- DSG schaltet teilweise sehr ruckelig, besonders bei langsamen Rollen und dann schnellem Anfahren
- Lane Assist ohne Funktion
- Ledersitze Vienna von minderer Qualität, hart und unbequem auf längeren Strecken und man schwitzt sehr stark darauf
- ultrahartes Sportfahrwerk (kein DCC), da poltert nicht mal mehr über Unebenheiten sondern es schlägt nur noch

Nach mehreren VW war dies der letzte.
Ich bin zuletzt eine Strecke von 2.500 km am Stück mit einem gleich alten Opel Astra J Caravan gefahren,
der lässt sich besser fahren, ist sparsamer und komfortabler bei ca. 7.000 Euro geringerem Gebrauchtwagenpreis.
Dasselbe gilt für den Ford Focus.
Dazu kommen zahllose nervige Diskussionen mit dem VW Autohaus.
Das nächste Auto wird wieder Opel oder BMW.

Erfahrungsbericht VW Golf 2.0 TDI BlueMotion Technology (150 PS) von konrad.dold, August 2017

1,0/5

Diesen einen Stern für das eigentlich gelungene Fahrzeug , welches durch zwei Dinge vermurkst wurde
Dieser neue Euro 6 Diesel ist im Vergleich zum Vorgänger mit 140 PS eine Gurke.
Leistung gibt es nur bis 3500 u/min darüber nur Lärm
Das DSG wurde derart schlecht auf diesen Motor abgestimmt, dass es keinerlei Spass mehr macht dieses Auto zu fahren, womöglich noch sportlich..
Beim kleinsten Gasbefehl wird mindestens zwei bis drei Gänge hochgeschaltet in den Bereich wo die Leistung fehlt
Stärkere Tritte aufs Gas werden mit 2 bis 3 Sekunden Verzögerung angenommen
dann ist die Kurve zum rausbeschleunigen längst vorbei
Mit der S Stellung keineswegs besser nur dass hier noch höher ausgedreht wird
Mit einem Benziner ist das besser abgestimmt
hatte einen A4 Leihwagen mit 190PS der war perfekt
Das Android mit Carplay ist unausgereift unvollständig und nutzlos
Die VW Navi und Phoneeinrichtung weitaus besser als das Applezeugs das freigegeben ist
Kein Mail kei Whatsapp usw
Ganze 8 Apps sind möglich
also das ganze deaktivieren
Das grosse Navi kostet so locker über 3000€

Sorry Volkswagen
fahre seit 36 Jahren nur VW
aber nicht mehr lange
Fahre noch Kia Sportage mit Wandlerautomatik
Fährt sich extrem gut
Tochter fährt 120 d BMW mit Steptronic
ebenfalls top

Bitte schnell nachbessern auch für Bestandskunden

Erfahrungsbericht VW Golf 2.0 TDI BlueMotion Technology (150 PS) von Elia90, Februar 2017

5,0/5

Ich darf einen VW Golf VII Variant 2.0 TDI mit 150PS in Midnightblue momentan mein eigen nennen. Da ich beruflich viel mit dem großen Bruder dem Passat Variant in der Version B8 und B9 fahren konnte kenne ich auch den Unterschied zur sogenannten "Oberklasse". Bis auf das der Innenraum etwas besser gedämmt ist als beim Golf kann ich keinen großen Unterschiede erkennen.
Der VW Golf bietet vor allem in der Form des Variantes enorm viel Platz. Meiner Frau und mir war es wichtig, dass zumindest ein Kinderwagen in den Kofferraum passt, ohne das dieser direkt überfüllt ist. Trotz des Kinderwagens ist immer noch genug Platz für andere Gepäckstücke im Kofferraum vorhanden. Wir sind echt begeistert vom Raumangebot, des Fahrzeuges. Ausstattung und Verarbeitung sind, wie bei Volkswagen üblich absolut super und hervorragend verarbeitet.
Der Motor mit 2.0 TDI und 150 PS ist perfekt. Er fährt sich sehr ruhig, hat immer genügend Power, wenn man sie mal braucht und ist vor allem sehr Sparsam. So verbraucht er bei meiner momentanen Fahrweise nur 6 Liter auf hundert Kilometern, was absolut in Ordnung ist.

Fazit:
Das Fahrzeug kann ich jeder Person nur wärmstens empfehlen, vor allem aber auch Jungen Familien. Es bietet viel Platz, hat eine spritzige Fahrweise, je nach Motorart natürlich und ist auch siedelt sich auch preislich noch in Gebieten, die sich ein Otto-Normalverbraucher leisten kann.

Erfahrungsbericht VW Golf 2.0 TDI BlueMotion Technology (150 PS) von Tonno1904, Februar 2017

4,0/5

Grundsolides Auto, mit tollen Ausstattungen. Service seitens VW bislang in Ordnung. (Kommt sicherlich aufs Autohaus an)

Xenonscheinwerfer haben Probleme bereitet, wurden aber anstandslos auf Garantie getauscht.

Laufruhig, sparsam und hochwertig beschreiben das Auto recht gut. Der 2.0 TDI lässt sich aber auch sportlich und flott bewegen. Mit dem R-Line Paket sieht der Golf Variant auch sehr sportlich aus!

Die Sitze sind sehr bequem und bieten auch in der 2. Reihe genügend Platz! Ebenso der Kofferraum bzw. die Ladefläche mit dem umklappbaren Beifahrersitz sind sehr großzügig.

Die Assistenzsysteme sind sehr umfangreich und funktionieren nahezu perfekt. Der BlindSpot und der LaneAssist sind auf der Autobahn ein nettes Gimmick. Auch der Notbremsassistent FrontAssist hat sich schon als nützlich erwiesen!

Auf der Autobahn lässt der Golf sich bei gemütlicher und vorausschauender Fahrweise problemlos mit 4L/100km bewegen...auf dem Weg zur Arbeit war mein Topwert bislang bei 3,5L/100km.
Im Gesamtdurchschnitt komme ich bei 50.000km auf 5,5L/100km.

Im Vergleich zur Konkurrenz bietet der Golf recht viel und auch zu einem noch relativ humanen Preis. Ein BMW 3er oder ein Audi A4 mögen in der Verarbeitung noch etwas hochwertiger sein, aber sind auch noch mal eine ganze Ecke teurer.

Erfahrungsbericht VW Golf 2.0 TDI BlueMotion Technology (150 PS) von Marc1981, Februar 2017

4,0/5

Das Auto habe ich geschäftlich genutzt. Mit dem Golf VII bin ich ca. 40.000 Kilometer in 1,5 Jahre gefahren.
Die Konfiguration beinhaltete das kleine Navi, 150 PS Diesel und das Businesspaket mit Freisprecheinrichtung.

Da der Golf sehr neu war und wirklich den Passat ähnlich sah, haben ihn viele zuerst für einen Passat gehalten.

Konfiguriert habe ich ein 6-Gang Schaltgetriebe mit den oben aufgeführten 150 PS, den Spur Assistent und dem Tempomat.

Sinnvoller wäre es gewesen ein Automatik Getriebe zu nehmen, da dieses dann auch bei Stau oder an einer Ampel automatisch anfährt.
Der Spur Assistent und Tempomat bzw. Abstandsassistenten waren hingegen wirklich Top.

Bemängeln möchte ich auf jeden Fall das Navi. Das können Mercedes und BMW definitiv besser als bei VW. Gerade was die Sonderziele anbelangt war ich von Mercedes her absolut verwöhnt gewesen. Aber da es bei dem Golf ein Familienauto sein sollte, habe ich entsprechende Abstriche in Kauf genommen.

Sonst war alles absolut TOP. Sieht gut aus. Wendig im Parkhaus. Auch die Massage Funktion habe ich des eine oder andere Mal genutzt.

Da es sich um ein Geschäftsfahrzeug handelte kann ich zum Kaufpreis nicht wirklich viel sagen. Der Listenpreis lag bei ca. 35.000 Euro

Erfahrungsbericht VW Golf 2.0 TDI BlueMotion Technology (150 PS) von Siggler, Februar 2017

5,0/5

Hallo,

fahre einen Golf 7 Variant seit Mai 2014 mit ca. 30tkm Laufleistung pro Jahr. Der Golf läuft nun aus der Leasing - musste aber innerhalb dieser drei Jahre nie Außerplanmäßig zum VW Händler.

Motor/Getriebe:
Die 150 Turbodiesel PS sind ausreichend auch bei gelegentlichen Hängerfahrten. Beim nächsten Golf wird das Getriebe aber definitiv ein DSG (mehr Komfort)

Innenraum:
Durch meine Highline Ausstattung ist der Innenraum sehr hochwertig (Sitze Stoff/Leder). Die Fahrersitze sind Sportsitze mit Sitzheizung. Der Fahrersitz sogar mit Massagefunktion.

Verbrauch/Unterhalt:
Der Verbrauch liegt bei rasanter Fahrweise bei mir bei 6,2 Liter. Denke aber dass das noch deutlich zu reduzieren ist.

Fazit: Definitive Kaufempfehlung.

Erfahrungsbericht VW Golf 2.0 TDI BlueMotion Technology (150 PS) von tadelmeyer, Februar 2017

5,0/5

Hatte das Auto vier Monate als Langzeitmietwagen zur Verfügung. Mir gefiel vor allem das übersichtliche und intuitive Bedienkonzept vom Multifunktionslenkrad sowie des Infotainementsystems mit guter Touch-Bedienung. Das Multimedia-System und das serienmäßige Audiosystem konnten zudem überzeugen.

Auf der Straße hat der Golf Kombi grundsätzliche eine gute Figur gemacht: Fährt sich angenehm direkt. Sehr gute Rundumsicht und Übersicht im Auto. Während der Fahrt auf der Autobahn bei hohen Geschwindigkeit aber nicht besonders leise und teilweise unruhig.

Das Platzangebot des Kombis ist sehr gut. Man kriegt alles untergebracht und hat genügend Platz für vier Leute mit zusätzlichem Gepäck.

Insgesamt macht das Auto durchaus Spaß und wirkt sehr wertig und solide.

Erfahrungsbericht VW Golf 2.0 TDI BlueMotion Technology (150 PS) von matrix1605, Februar 2017

5,0/5

Wir fahren den Golf jetzt 2 Jahre, ca 70.000 km. Bisher hatten wir keine Beanstandungen. Das Fahrzeug ist sehr zuverlässig. Leider fehlt beim Kombi eine gescheitere Hecköffnung als über das VW Zeichen. Das Kurvenverhalten ist sehr sportlich und trotzdem fühlt man sich sicher. Die Einparkautomatik funktioniert beanstandungslos. Nervig ist im Stadtverkehr das Start/Stop - aber das lässt sich ausschalten.
Alles in allem ein ausgewogenes, zuverlässiges Fahrzeug.

Alle Varianten
VW Golf 2.0 TDI BlueMotion Technology (150 PS)

  • Leistung
    110 kW/150 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    28.750 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A

Technische Daten VW Golf 2.0 TDI BlueMotion Technology (150 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2013–2016
HSN/TSN0603/BLI
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.968 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,9 s
Höchstgeschwindigkeit218 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst710 kg
Maße und Stauraum
Länge4.562 mm
Breite1.799 mm
Höhe1.481 mm
Kofferraumvolumen605 – 1.620 Liter
Radstand2.620 mm
Reifengröße205/55 R16 V
Leergewicht1.436 kg
Maximalgewicht1.970 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.968 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,9 s
Höchstgeschwindigkeit218 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst710 kg

Umwelt und Verbrauch VW Golf 2.0 TDI BlueMotion Technology (150 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,3 l/100 km (kombiniert)
5,2 l/100 km (innerorts)
3,8 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben110 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,8 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen154 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseA
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 a

Alternativen

VW Golf 2.0 TDI BlueMotion Technology 150 PS (seit 2013)