Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Volvo Modelle
  4. Alle Baureihen Volvo XC 60
  5. Alle Motoren Volvo XC 60
  6. D5 (215 PS)

Volvo XC 60 D5 215 PS (2008–2017)

 

Volvo XC 60 D5 215 PS (2008–2017)
78 Bilder

Volvo XC 60 D5 (215 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Volvo XC 60 D5 (215 PS)

3,6/5

Erfahrungsbericht Volvo XC 60 D5 (215 PS) von Anonymous, Januar 2019

5,0/5

Furka pass Schweiz mehrmals befahren sehr gutes Händling
Stress freies fahren
15 cm Neuschnee bergauf kein Problem
Autobahn 120kmh auf 170 Beschleunigung
Navi ist gut leichte Einstellung möglich
Abnutzung Räder durch Allrad gleich
Volvo ist Volvo
Sicherheitssystem für viel Kilometer am stück sehr gut

215 PS gut sehr gut

Erfahrungsbericht Volvo XC 60 D5 (215 PS) von Anonymous, März 2018

3,0/5

Schönes Auto aber teure Reparaturen schon nach 4 Jahren und 115.000 Kilometern.
Erster großer Schaden: Neuer Turbolader ca. 2500,- Euro
Zweiter: Automatik Getriebe hinüber, Kosten stehen noch aus, aber wird bestimmt nicht günstig.

Man kann sicherlich mal Pech mit einem Fahrzeug haben, aber auch beim Vorgänger einem XC90 mit selben D5 Motor hatten wir durch einen defekten Turbolader einen Motor-Totalschaden. Austausch kostengünstige 6000,- Euro. Wir geben Volvo noch einen Versuch mit einem neuen XC60. Nur als Gebrauchtwagen wird es sicher kein Volvo mehr werden.

Erfahrungsbericht Volvo XC 60 D5 (215 PS) von vzeyjm, Februar 2017

4,0/5

Das Auto ist super. Optisch finde ich es nicht so gut. Aber aufgrund eines Pferdeanhängers ist das Auto super praktisch! Dadruch dass das Auto ziemlich groß ist , hat man auch keine Platz Probleme und kann problemlos alles transportieren. Meine Kinder lieben das Auto auch, da man extrem bequem sitzen kann.

Wer so ein großes Auto wirklich braucht, dem kann ich das empfehlen. Sonst lohnt sich das Auto Sprit technisch nicht.

Erfahrungsbericht Volvo XC 60 D5 (215 PS) von luckie, Oktober 2016

4,0/5

Hallo ich habe Ende 2013 meinen gebrauhren XC60 gekauft(Bj.6/2012,Modell 2013mit 30000km auf dem Tacho),es war mein Wunschauto. So um die 600000 km fing das Automatikgetriebe an zu rucken nach Autobahnfahrten aber nicht immer,ich sagte das meiner Werkstatt es wurde nichts gefunden und eine neue Software aufgespielt.Das rucken trat immer häufiger auf beim einlegen der Stellung D dazu kommt noch ein leichtes zurückrollen,was sehr unangenehm ist.Ich habe dann die Werkstatt gewechselt zwecks zweiter Meinung was folgt war Getriebeupdate mit Kalibrierungsfahrt ohne Ergebnis.Die Volvo Vertretung empfahl eine Getriebeöluntersuchung,das Öl war in Ordnung kein Abrieb. Die nächste Empfehlung von Volvo war das komplette Getriebe zu wechseln!Die ganzen Untersuchungen habe ich bezahlt weil das Auto aus der Garantie ist! Der Wechsel des Getriebes würde mich ca.7000 Euro kosten!Ich fahre ruckelnt weiter bis es rums macht!

Erfahrungsbericht Volvo XC 60 D5 (215 PS) von Anonymous, September 2016

5,0/5

Wir haben unseren XC im Juni 2011 als Neuwagen gekauft. Inzwischen haben wir ihn ueber 6 Jahre und mehr als 120.000Km gefahren. Kein einziges Mal musste er ungeplant in die Werkstatt. Die Qualitaet ist beeindruckend! Wir haben ihn im Wald im Gelaende gefahren mit einem 2Tonnen schweren Anhaenger bewegt ...kein Problem. haben gebrauchte Autos mit dem KFZ Anhaenger in Norddeutschalnd geholt ....es macht einfach Spass dieses Fahrzeug zu fahren. An der Ampel oder am bergaufwaerts merkt man wie die 440Nm den Wagen beschleunigen koennen...
Uebrigends haben wir dieses Jahr nach 118.000Km auf dem Tacho die ersten!!! Bremsbelaege und Scheiben wechseln lassen....auch ein Beweis fuer die hohe Qualiteat eines Volvo...
Schlechte Erfahrungen habe ich nicht...sorry

Erfahrungsbericht Volvo XC 60 D5 (215 PS) von Anonymous, September 2016

5,0/5

Obwohl ich im Juli 2016 bereits einen Bericht geschrieben habe, muss dieser ergänzt werden. Was ich mit dem Hersteller Volvo in Deutschland erlebt habe, sprengt jede Vorstellungskraft, und muss unbedingt bekannt gemacht werden.
Ich habe berichtet, dass bei meinem Navi alle eigentlich fest gespeicherten Ziele "von heute auf morgen" weg waren. Warum, ich weiß es nicht, und wenn Volvo es weiß, dann sagen die das nicht. In meiner Werkstatt wurde mir gesagt, dass mir dort (in der Werkstatt) nicht geholfen werden kann. Von Volvo Köln wurde ich verar........., denn man schrieb mir, ich soll mich doch an den Hersteller wenden. Mein Navi ist bei Außentemperaturen über 30 Grad nicht mehr zu gebrauchen. Der blaue
Fix-Pfeil, welcher das Auto darstellt, tanzt bei Temperaturen über 30 Grad wie ein Derwisch über den Bildschirm. Zum Test habe ich den Nachbarort als Ziel eingegeben, er liegt von meinem Wohnort aus im Osten. Das Navi hat mich in einen Ort geführt der im Süden meines Wohnortes liegt, und dann in diesem Ort, in einem Wohngebiet immer im Kreis. Das Gleiche habe ich bereits letztes Jahr bei einem Urlaub in Hamburg erlebt. Doch Volvo nimmt dies absolut nicht zur Kenntnis.
Garantie-Mängel, wie Windgeräusche an allen Türen z.B. wurden von der Werkstatt zwar bearbeitet, sind aber nach wie vor vorhanden.
Ich habe mich mit einer Beschwerde an die Volvo Car Germany GmbH in Köln gewandt.
Aber der Herr Geschäftsführer dort ist zu vornehm mir selbst zu antworten. Geantwortet hat irgendjemand aus der "Volvo Kundenbetreuung".
Ich habe jetzt den Händler gewechselt. Der erste Händler war ein sogenannter "Mehr-
Fabrikate-Händler" mit Ford, Mazda und Volvo. Der Kundendienst-Leiter war noch nicht einmal auf Volvo geschult. Bei diesem Autohaus merkte man, dass das einzige Interesse daran liegt, nur Autos zu verkaufen. Nach dem Verkauf ist der Kunde nur noch lästig. Und diese Problem hat Volvo mit allen seinem Händlern, denn überwiegend handeln alle mit mehreren Automarken.

In meinem Fall ist es jetzt so, ich habe ein Auto welches sich noch in der Garantie befindet. Dieses Auto hat Mängel. Ich habe einen Anspruch darauf, dass diese Mängel beseitigt werden. Der seitherige Händler sagte immer, er kann mir nicht helfen, das muss Volvo machen. Und Volvo macht nichts, die in Köln sind ja nur der Importeur.

Ich weiß bestimmt, dass mir dies alles bei BMW, Audi oder Mercedes nicht passiert wäre. Ich verfluche den Tag, an welchem ich mich entschlossen habe, dieses Auto bei Volvo zu kaufen!!!

Erfahrungsbericht Volvo XC 60 D5 (215 PS) von mastermedia24, Juli 2016

3,2/5

Grundlage der Kaufentscheidung war ein vergleichsweise guter Preis und die gute Ausstattung. Das Qualitätsimage des Premiumherstellers Volvo hat uns veranlasst die doch eher geringe Garantiezeit von 2 Jahren in Kauf zu nehmen. Die Abmaße des Fahrzeugs sind den innerstädtischen Parklücken angemessen. Der Innenraum bietet jedoch auch großen Personen den gewünschten Platz. Die eben umlegbaren Rücksitze erlauben eine große Ladefläche bei geringer Fahrzeuglänge. Wir haben sogar schon im Volvo übernachtet ohne uns eingeengt zu fühlen.
Unsere aktuellen Erfahrungen zur Qualität sind aber eher negativ besetzt. Das Fahrzeug befindet sich im 4. Jahr und wartet nach Automatikgetriebeproblemen und anschließendem Getriebeaustausch (innerhalb der Anschlußgarantie!) sowie Kabelbaumproblemen (Rückfahrkamera) bei aktuell 55000km mit einem Motortotalschaden auf. Riss im Motorblock.
Bis heute reagiert Volvo nicht auf meine Anfrage nach den Ursachen für einen derartigen Schaden. Die Garantie ist abgelaufen, eine Kulanzanfrage ungeklärt und mein ursprüngliches Vertrauen in die Premiumqualität der Marke Volvo ist tief erschüttert.
Ich werde weiter berichten.

Erfahrungsbericht Volvo XC 60 D5 (215 PS) von schwaben44, Juli 2016

3,7/5

Ich fahre den XC60 seit Anfang November 2014. Der Km Stand ist bei 34.000 Km. Ich fahre das Auto überwiegend auf kurzen Stercken. Dafür dass der XC60 etwa 2 Tonnen auf die Waage bringt, ist der Verbrauch mit 8,0 bis 8,5 Ltr. Diesel angemessen.
Die Verarbeitung des Innenraumes ist gut und sorgfältig ausgeführt.
Ein schönes Auto für den Alltag.
Seit 2 Monaten habe ich Probleme mit dem Navigationssystem.
Von einem Tag auf den Anderen waren die gespeicherten Kategorien welche unter "Gespeicherte Positionen" aufgerufen werden können, einfach weg, der Bereich ist leer.
Ich habe mich an Volvo Köln Kundenservice gewandt. Von dort erhielt ich die Antwort (nach einer Wartezeit von 5 Wochen), dass man nicht zuständig sei, man ist dort ja nur der Importeur.
Bei einem Termin bei meinem Händler, bei welchem das Problem gelöst werden sollte, wurde nur eine neue Version des Navi eingespielt, meine Kategorien und somit auch die Ziele sind futsch.
Ich komme mir so richtig vera..... vor, denn weitere Garantie Mängel, wie z.B. eine klappernde Motorhaube, und extrem starke Windgeräusche an allen Türen, werden einfach nicht beseitigt.
Fazit: der XC60 ist eigentlich ein schönes Auto, aber der Hersteller bietet keine Unterstützung wenn es mal Probleme gibt.

Erfahrungsbericht Volvo XC 60 D5 (215 PS) von suizo, März 2016

2,9/5

Verarbeitung ist sehr mangelhaft, nach lediglich 20'000 km beginnt sich die Fahrzeugverkleidung zu lösen. Derzeitig kämpft mein Volvo-Vertragshändler mit einem dauernden Knacken im hinteren Fahrzeugbereich auf der Beifahrerseite. Seit zwei Tagen kommt ein neues Geräusch hinzu, vermutlich hat sich ein Teil gelöst und rumpelt jetzt bei jeder Kurve umher. Das Fahrzeug war schon viermal in der Werkstatt, nach jedem Besuch trat das Geräusch wieder auf, was auf eine mangelhafte Verarbeitung der Innenverkleidung als Ursache hindeutet (sehr straffe Federabstimmung). Insbesondere jetzt im Winter ist das Geräusch sehr gut hörbar. Würde Volvo mehr Zeit und Qualität in die Innenraumverarbeitung investieren, wäre es ein super tolles Auto, jedoch die Geräusche nerven so, dass man nur mit Wiederwillen das Fahrzeug bewegt - sucht man ein ruhiges Fahrzeug ohne Klappergeräusche ist dieses Fahrzeug NICHT zu empfehlen!

Erfahrungsbericht Volvo XC 60 D5 (215 PS) von Veite, Dezember 2015

4,5/5

Der Volvo XC60 ist ein toller SUV, der in der Reihe X5, M-Klasse usw. .
Sowohl auf der Strasse, wie auch Offroad macht er Spass.
In den üppigen Kofferraum passt so einiges.
Der Innenraum bietet ein grosszügiges Platzangebot, so können 4 Passagiere bequem verreisen.
Die Motor bietet genug Leistung, auch auf der Autobahn.
Die Unterhaltkosten sind erträglich, bei dennoch gutem Volvo-Service.
Der XC60 ist ein toller SUV, für alle die keine M-Klasse wollen..

Alle Varianten
Volvo XC 60 D5 (215 PS)

  • Leistung
    158 kW/215 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    40.880 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A

Technische Daten Volvo XC 60 D5 (215 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Medium
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2011–2013
HSN/TSN9101/APR
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.400 ccm
Leistung (kW/PS)158 kW/215 PS
Zylinder5
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h8,1 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Anhängelast gebremst1.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.627 mm
Breite1.891 mm
Höhe1.713 mm
Kofferraumvolumen495 – 1.455 Liter
Radstand2.774 mm
Reifengröße235/65 R17 V
Leergewicht1.921 kg
Maximalgewicht2.505 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.400 ccm
Leistung (kW/PS)158 kW/215 PS
Zylinder5
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h8,1 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Anhängelast gebremst1.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Volvo XC 60 D5 (215 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,3 l/100 km (kombiniert)
6,0 l/100 km (innerorts)
4,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben139 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch8,3 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen220 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseA
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 a