Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Toyota Modelle
  4. Alle Baureihen Toyota Yaris
  5. Alle Motoren Toyota Yaris

Toyota Yaris Kleinwagen (2005–2011)

Alle Motoren

1.0 VVT-i (69 PS)

3,8/5 aus 32 Erfahrungen
Leistung: 69 PS
Ehem. Neupreis ab: 11.675 €
Hubraum ab: 998 ccm
Verbrauch: 5,0 l/100 km (komb.)

1.3 VVT-i (87 PS)

3,7/5 aus 29 Erfahrungen
Leistung: 87 PS
Ehem. Neupreis ab: 13.825 €
Hubraum ab: 1.298 ccm
Verbrauch: 5,8 l/100 km (komb.)

1.8 TS VVT-i (133 PS)

4,0/5 aus 9 Erfahrungen
Leistung: 133 PS
Ehem. Neupreis ab: 17.775 €
Hubraum ab: 1.798 ccm
Verbrauch: 7,2 l/100 km (komb.)

1.33 Dual VVT-i (101 PS)

4,0/5 aus 17 Erfahrungen
Leistung: 101 PS
Ehem. Neupreis ab: 14.130 €
Hubraum ab: 1.329 ccm
Verbrauch: 5,1 l/100 km (komb.)

1.33 VVT-i (99 PS)

4,3/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 99 PS
Ehem. Neupreis ab: 14.530 €
Hubraum ab: 1.329 ccm
Verbrauch: 5,2 l/100 km (komb.)

1.4 D-4D (90 PS)

4,3/5 aus 27 Erfahrungen
Leistung: 90 PS
Ehem. Neupreis ab: 15.275 €
Hubraum ab: 1.364 ccm
Verbrauch: 4,2 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Toyota Yaris 2005 - 2011

Die zweite Generation des Yaris Kleinwagens von Toyota wurde von 2005 bis 2011 hergestellt. Derzeit wird das Modell bei uns mit 3,9 von maximal fünf Sternen bewertet. Die Zahl ist nicht herausragend, stützt sich aber auf eine hohe Anzahl von Bewertungen (117 Erfahrungsberichte), was für eine hohe Beliebtheit des Wagens spricht. Die Bewertungen und Erfahrungsberichte werden von Menschen geschrieben, die als Fahrer oder Fahrzeughalter bereits persönliche Erfahrungen mit dem Yaris Kleinwagen gemacht haben. Was die Fachleute von diesem Modell halten, erfährst du in den elf Tests oder Fahrberichten. In den Beiträgen geht es auch viel um Updates, Facelifts und die verschiedenen Ausstattungsvarianten.

Diesel oder Benziner – beide Kraftstofftypen gibt es hier zur Auswahl.

Mit 4,33 von höchstmöglich fünf Sternen zeigen unsere Nutzer anschaulich, dass der 1.33 VVT-i (99 PS) unter den möglichen Motorisierungen am meisten überzeugen konnte. Der PS-stärkste Antrieb dieser Baureihe ist der 1.8 TS VVT-i (133 PS): Seine PS-Leistung entspricht einem typischen Wert für einen Kleinwagen. So erhält er noch 4,0 von fünf Sternen von unseren Fahrern. Mit weniger PS, aber einem laut Herstellerangaben deutlich geringeren kombinierten Verbrauch von vier Litern Diesel pro 100 Kilometer begeistert wiederum der 1.4 D-4D (90 PS) hinsichtlich Sparsamkeit. Je nachdem für welchen Motor du dich entscheidest, entspricht das Auto den Schadstoffklassen EU5 oder EU4 und wird sich somit mehr oder weniger schädlich auf die Umwelt auswirken. CO2-Emissionen von (je nach Motorisierung) 110 g bis 170 g auf 100 Kilometer zeigen, weshalb der Kleinwagen zum Teil so schlecht eingestuft ist.

Und, haben wir dein Interesse für den Kleinwagen 2005 geweckt? Falls du dich für ihn entscheiden solltest, dann schreib hier gerne über deine Erfahrungen damit.

Alle Tests

Toyota Yaris Kleinwagen (2005–2011)

Toyota Yaris 1.4 D-4D im Test: Der große kleine Kommunikator
auto-motor-und-sport

Toyota Yaris 1.4 D-4D im Test: Der große kleine Kommunikator

Rückfahrkamera, internetfähig, komfortabler, agiler und geräumiger: Der neue Toyota Yaris soll sich jetzt noch umfassender um seine Passagiere kümm...

Toyota Yaris 1.4 D4-D: Kleinwagen mit kräftigem Dieselmotor
auto-motor-und-sport

Toyota Yaris 1.4 D4-D: Kleinwagen mit kräftigem Dieselmotor

Toyota schickt die dritte Generation des Yaris ins Rennen. Besondere Merkmale: Deutlich gewachsene Abmessungen, ein grundlegend überarbeitetes Fahr...

Fahrbericht: Toyota Yaris 1.33 VVTi - Japanisches Polospiel
Autoplenum

Fahrbericht: Toyota Yaris 1.33 VVTi - Japanisches Polospiel

Downsizing, Start-Stopp-Automatik, Leichtbau: Toyota trimmt seine Modellpalette auf Sparsam. Der Yaris mit seinem neuen 1,3-Liter Motor zeigt, dass...

Auf Sparsamkeit getrimmt: Der neue Toyota Yaris 1.33 Dual-VVT-i im ...
auto-news

Schlichter Schlager mit Start-Stopp-Automatik

Der neue Toyota Yaris 1.33 Dual-VVT-i im Test

Toyota Yaris: Frischer Kleinwagen
auto-motor-und-sport

Toyota Yaris: Frischer Kleinwagen

Der überarbeitete Toyota Yaris soll dank neu entwickeltem Motor mit Start-Stopp-Automatik mit Kraftstoff geizen. Doch die Japaner haben leider auch...

Yaris TS gegen Swift Sport: Light-Wölfe
auto-motor-und-sport

Yaris TS gegen Swift Sport: Light-Wölfe

Wenn Suzuki Swift Sport und Toyota Yaris TS unter Vierzylindergeheul mit ihren rund 125 PS auf kurvigen Fährten wildern, muss manch gewichtiges Alp...

Fabia und Yaris: Im Handel der Zeit
auto-motor-und-sport

Fabia und Yaris: Im Handel der Zeit

Wer mit den Modellen von Skoda oder Toyota handelt, freut sich über ihre steigende Beliebtheit. Der Yaris hat sich mittlerweile als praktischer All...

Vergleich: Suzuki Swift vs. Toyota Yaris - Flottes Duett
Autoplenum

Vergleich: Suzuki Swift vs. Toyota Yaris - Flottes Duett

Kleinwagen haben sich in den vergangenen Jahren richtig gemausert. Chic sind sie geworden, praktischer allemal. Und Hingucker. Wir haben mit Suzuki...

Fahrbericht: Toyota Yaris TS - Turnbeutel-Vergesser
Autoplenum

Fahrbericht: Toyota Yaris TS - Turnbeutel-Vergesser

Toyota zwängt seinen Bestseller Yaris in einen Trainingsanzug, päppelt ihn mit 133 Pferdchen hoch und nennt das Ganze dann TS (Toyota Sport). Doch ...

Toyota Yaris TS: Leicht-Athlet geht frisch trainiert ins Rennen
auto-news

Toyota Yaris TS: Leicht-Athlet geht frisch trainiert ins Rennen

Neuauflage des stärksten Toyota-Kleinwagens powert mit 133 PS

Weitere Toyota Kleinwagen