Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Toyota Modelle
  4. Alle Baureihen Toyota HiAce
  5. Alle Motoren Toyota HiAce
  6. 2.5 D-4D (117 PS)

Toyota HiAce 2.5 D-4D 117 PS (1995–2012)

 

Toyota HiAce 2.5 D-4D 117 PS (1995–2012)
18 Bilder

Alle Erfahrungen
Toyota HiAce 2.5 D-4D (117 PS)

4,5/5

Erfahrungsbericht Toyota HiAce 2.5 D-4D (117 PS) von reinhard73, August 2015

4,7/5

Wir haben dieses Auto eher durch Zufall gekauft, es war eine spontane Entscheidung bei einer Frühlingsaktion unseres örtlichen Händlers, er hatte 70 km drauf.
Bis jetzt gab es 2 Probleme die aber alle ohne Probleme von der Toyota Garantie bezahlt wurden.
Nach dem 1. Winter rostete die Heckklappe an einer Schweissnaht hinter dem Türschloss - die Türe wurde getauscht und versiegelt, ist bis jetzt nach 3 weiteren Wintern nicht mehr aufgetreten.
Das 2. Problem betraf die Hochdruckeinspritzpumpe bei 40000 km, das Auto verlor etwas Diesel, roch ein bisschen, bzgl der Fahrleistungen war nichts festzustellen. Das trat unmittelbar nach einer Betankung an einer neu gebauten Tankstelle (Hofer) auf, worauf der Dieselfilter sofort verstopfte, beim Wechsel des Filters fiel der mit Diesel versaute Unterboden auf - laut Mechaniker bestehe hier Zusammenhang mit der Dieselqualität - auch dieses Bauteil wurde anstandslos getauscht.
Jetzt zu seinen Qualitäten - der Allradantrieb ohne regulierend eingreifende Elektronik macht im Winter wirklich Spaß, auch wegen der etwas erhöhten Bodenfreiheit (wir haben 215/65) muss man sich vor Waldwegen und Bordsteinkanten nicht fürchten.
Er läuft problemlos und unauffällig, Ausflüge, Freizeitsport, Umzüge und Baustofftransporte sind seine Domäne, die nachfolgende Reinigung (wir haben den 8 Sitzer Bus) gestaltet sich einfach. Wer nicht ganz ungeschickt ist kann die 2 Sitzreihen in 5 min ausbauen und in 10 min einbauen - dafür sparst du dir 10000 gegenüber einem T5. (ps in meinem Bekanntenkreis verabschieden sich gerade reihenweise die hochgezüchteten 1,9 bzw 2 liter Turbodiesel der deutschen Konkurrenz :-( sowohl in Limousinen als auch im T5 , immer gegen 200000 km mit kapitalen Motorschäden.
Das Amarturenbrett erinnert mich an meinen 94 Carina - mechanische Schalter etc - aber das geht einfach nicht kaputt.
Kraftstoffverbrauch knapp unter 9 l im Mittel.
Wir sind sehr zufrieden, das Auto sieht nach fast 5 Jahren wie neu aus - schade dass es ihn nicht mehr zu kaufen gibt.

Erfahrungsbericht Toyota HiAce 2.5 D-4D (117 PS) von PeterKerkhoff, November 2014

4,4/5

Als Jahreswagen kauften ich im August 2009 einen Toyota Hiace mit 2000 km Laufleistung. Hintergrund für den Kauf war, dass ich regelmässig mit dem Fahrzeug aus dem Raum Köln in die Schweiz reisen wollte, wo ich eine Arbeitsstelle angetreten hatte. Auf diesen Fahrten nahm ich Mitfahrer mit, die ich über ein entsprechendes Portal im Internet fand. Darum sollte es auch ein Bus sein, der angeschafft wurde. Da ich bereits in der Zeit von 1997 - 2005 einen Hiace gefahren hatte, sollte es auch diesmal das Modell sein.

Das Fahrzeug erweist sich als ein zuverlässiges Langstreckenfahrzeug. Die ersten 100.000 km hatte der Tacho nach genau 14 Monaten in meinem Besitz auf der Anzeige. Heute rund 70 Monate später sind es über 350 000 km.

Welche Wartungen waren in der Zeit notwendig?
2 x Steuerriehmen
2 x Bremsscheiben - wobei eine vorzeitig verschlissen ist, da ich die Beläge nicht rechtzeitig gewechselt hatte.
2 x Klimakompressor - wobei einer auf Garantie gewechselt wurde.
x x ölwechsel
1 x Reinigung der Motorluftzufuhr - da ein Fehler über die Bordelektronik angezeigt wurde.

Alle Wartungsarbeiten - Beliefen sich vielleicht auf 3 000 Euro. Also rund 1000 Euro pro 100 000 km.

Ich bin mit dem Auto rund um glücklich und werde den nächsten Erfahrungsbericht bei KM-Stand 500 000 schreiben.

Erfahrungsbericht Toyota HiAce 2.5 D-4D (117 PS) von Anonymous, September 2010

5,0/5

Wir haben das Auto als GL Ausführung im Februar 2010 als 3 Monate altes Firmenauto von Toyota mit 100km gekauft da es kaum gefahren wurde.
Seitdem fahren wir dieses Auto ohne auch nur das kleinste Problem zu haben.
Der Motor ist auch schon bei niedrigen Drehzahlen sehr kraftvoll und Verbraucht sehr wenig.
Der Verbrauch bleibt trotz einiger Kurzstrecken meist unter 8 Liter je 100 Kilometer (mit Klimaanlage). Selbst auf Urlaubsfahrten (vollgeladen+Anhänger) brauchte das Auto maximal 8,5 Liter.
Innen hat das Auto sehr gemütliche Sitze und eine hochwertige Verarbeitung.
Das Navi von Toyota kann ich nur empfehlen. Es bietet einen Touchscreen der sehr gut reagiert, einen CD Player (unterstützt auch MP3) , eine Bluetooth Freisprecheinrichtung, einen Aux Eingang und einen USB Eingang.
Der Routenberechnung ist schnell und die Sprachbefehle sind gut verständlich.
Dazu kommt, dass der Preis des Autos bei gleicher Austatttung deutlich niedriger als bei einem VW Bus ist.
Ich kann das Auto jedem empfehlen

Erfahrungsbericht Toyota HiAce 2.5 D-4D (117 PS) von Anonymous, August 2007

3,7/5

Hiace – Der wirtschaftliche Allrounder

Wer ein zuverlässiges und funktionales Fahrzeug für jegliche Transportaufgaben sucht, dem bietet Toyota mit dem modellgepflegten Hiace einen langlebigen und flexiblen Partner an. Er zeichnet sich unter anderem durch ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis sowie durch niedrige Betriebskosten, außerordentliche Langlebigkeit und Zuverlässigkeit aus.

Das leichte Nutzfahrzeug ist in einer dreisitzigen Kastenwagen-Version sowie als achtsitziger Combi und als hochwertig ausgestattete achtsitzige Großraumlimousine kurzem oder langem Radstand angeboten. Serienmäßig sind alle Hiace Varianten als Viertürer inklusive seitlicher Schiebetür und zweifach einstellbarer Heckklappe ausgeführt. Allen Varianten gemeinsam sind niedrige Ladekanten und eine hohes Ladevolumen. Die Ladebreite beträgt 1.225 Millimeter, so dass Europaletten auch quer geladen werden können. Die Version mit langem Radstand bietet maximal 5.422 Liter Ladevolumen. Optional sind für die Kastenmodelle eine zweite seitliche Schiebetür sowie Drehflügeltüren für das Heck erhältlich. Dadurch können auch schwere, sperrige Güter noch schneller und bequemer beispielsweise mit einem Gabelstapler be- und entladen werden. Die Kastenwagenmodelle verfügen über Verzurrösen in der Bodenplatte

Neu im Programm ist eine allradgetriebene Variante für den Hiace Kastenwagen. Zudem hat Toyota die bewährten 2,5-Liter Common-Rail Turbodiesel zum Modelljahr 2006 gründlich überarbeitet und bietet die Selbstzünder nun mit 117 PS (86 kW) beziehungsweise 95 PS (70 kW) an.

Die solide und strapazierfähige Innenausstattung des Hiace spiegelt seine hohe Alltagstauglichkeit wider. Der Fahrersitz ist höhen- und neigungsverstellbar. Der Hiace Kastenwagen ist mit einer komfortablen Beifahrer-Sitzbank für zwei Personen ausgestattet..
Durch vielfältiges Zubehör und zahlreiche Sonderausstattungselemente, zum Beispiel ein Multifunktions-, Audio- und DVD-Navigationssystem, kann der Kunde den Hiace seinen individuellen Bedürfnissen anpassen.

Das Fahrzeug ist ein „Transportesel“ im besten Sinne. Die Schiebetüren, sowie die Hecktür sind so breit, daß problemlos ganze Europlatten eingeschoben werden können und dank der Verzurrösen ist auch eine sichere Befestigung der Transportgüter möglich. (Bildmaterial Toyota Deutschland)

 

Toyota HiAce Kleinbus 1995 - 2012: 2.5 D-4D (117 PS)

Im Folgenden geht es um eine der populärsten Maschinen für den HiAce Kleinbus 1995, und zwar die 2.5 D-4D (117 PS) von Toyota. Von den Fahrern wurde sie mit 4,5 von fünf Sternen bewertet. Für den Wagen steht mit "GL" nur eine Ausstattungsvariante, dafür aber gleich eine Gehobene zur Verfügung. Beim Getriebe bist du auf die manuelle Schaltung mit fünf Gängen festgelegt. Der Kraftstoffverbrauch, hier übrigens Diesel, liegt je nach Variante zwischen achteinhalb und 9,3 Litern auf 100 Kilometer.

Umweltbewusste Fahrer und alle Fahrer, die nahe einer Umweltzone oder sogar darin wohnen, können mit dem 2.5 D-4D beruhigt sein. Mit der Schadstoffklasse EU4 darf er Umweltzonen befahren. Die genauen Angaben findest du in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 oder im Fahrzeugschein. Zwischen 224 und 246 g pro 100 Kilometer CO2 stößt der Motor je nach Ausstattung aus.

Und noch ein letzter Blick auf die Nutzerbewertungen: Die zeichnen ein ausgesprochen positives Bild vom 2.5 D-4D von Toyota. Die technischen Eigenschaften können überzeugen und Fahrspaß auf die Straße bringen.

Alle Varianten
Toyota HiAce 2.5 D-4D (117 PS)

  • Leistung
    86 kW/117 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    18,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    27.608 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Toyota HiAce 2.5 D-4D (117 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseTransporter
KarosserieformKasten
Anzahl Türen5
Sitzplätze3
Fahrzeugheck
Bauzeitraum2006–2008
HSN/TSN5013/AGX
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.494 ccm
Leistung (kW/PS)86 kW/117 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h18,6 s
Höchstgeschwindigkeit152 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.795 mm
Breite1.800 mm
Höhe2.000 mm
Kofferraumvolumen4.480 Liter
Radstand2.985 mm
Reifengröße195/70 R15 R
Leergewicht1.740 kg
Maximalgewicht2.800 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.494 ccm
Leistung (kW/PS)86 kW/117 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h18,6 s
Höchstgeschwindigkeit152 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Toyota HiAce 2.5 D-4D (117 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt75 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,3 l/100 km (kombiniert)
11,6 l/100 km (innerorts)
8,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben246 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Toyota HiAce 2.5 D-4D 117 PS (1995–2012)