Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Toyota Modelle
  4. Alle Baureihen Toyota Auris
  5. Alle Motoren Toyota Auris
  6. 1.6 Dual VVT-i (124 PS)

Toyota Auris 1.6 Dual VVT-i 124 PS (2007–2012)

 

Toyota Auris 1.6 Dual VVT-i 124 PS (2007–2012)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
Toyota Auris 1.6 Dual VVT-i (124 PS)

3,7/5

Erfahrungsbericht Toyota Auris 1.6 Dual VVT-i (124 PS) von Anonymous, März 2018

5,0/5

Toyota Auris 1.6 Luna ,3 türig . Gekauft bei 110000 Km ,bin jetzt 25 Km gefahren ,absolut kein Ausfall oder ähnliches ,mal ne Glühbirne ,Ölwechsel ,Inspektion sonst nichts. Habe vorher den Mazda 3 gehabt der technisch auf absolut gleichem Level ist,mußte mich nur wegem starkem Rostfraß von diesem trennen.Beim Auris ist Rost kein Thema .Negativ anzumerken ist der leicht erhöhte Verbrauch und die mitunter etwas schwerer zu schaltende Getriebe ,(liegt am Schaltgestänge)welches mal bei nächster Inspektion gefettet werden muß.Etwas hohes Gewicht in dieser Fahrzeugklasse. Ansonsten ist die Beschleunigung in Ordnung,Höchstgeschw. ebenso.Gute Sicherheitsausstattung sowie gutes NCAP Ergebnis (youtube) .Beim 3 türer ordentlicher Einstieg/Platz .Schönes Interieur ,bequeme Sitze vorn ,schöner Klang Radio/CD ,kein quitschen oder klappern ,alles sitzt fest und straff.Federungskompfort für einen Japanischen kompakten echt gut .Sicht nach vorn ok ,zur Seite hin ein bißchen eingeschränkt (durch das kleine Seitenfenster) ,nach hinten noch ok. Nach 25000 Km kann ich diesen Toyota fast ohne Einschränkungen Empfehlen. Zum Schluss ,das Auto ist auch als 5 türer nichts für Familien mit mehr als ein Kind .

Erfahrungsbericht Toyota Auris 1.6 Dual VVT-i (124 PS) von BenZ71, Februar 2017

3,0/5

Erstmal vorweg: Das Auto hab ich damals für einen sehr niedrigen Preis gekriegt.

Ich finde das Auto super und ausreichend für meine 3-köpfige Familie. Es gibt 4 Sitze dennoch ist genug Platz vorhanden.
Ein im Vergleich zum Auto großen Kofferraum gibt es auch noch. Auch sind mp3, Klimaanlage, Tempomat und elektr. Fensterheber vorhanden. Trotz allem stört mich der Mangel an Türen (2). Auf Zeit ist es nervig die sitze zu verstellen. Natürlich hat das Auto kein automatikgetriebe (Manuell, 5 Gänge) was mich aber nie gestört hat. Das Auto hat sich immer super fahren lassen nie große Probleme mit Motor oder den Kraftstoffverbrauch gehabt, was mit 124 PS auch kein Wunder ist. Ich würde das Auto nur Leuten empfehlen die öfters alleine oder mit einem Partner fahren bzw. Nichts für eine kleine Familie. Ich habe das Auto nur gekauft weil mir der Preis verlockend vorkam für so ein Auto mit dieser Ausstattung (Tempomat, Alufelgen, Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer, Traktionskontrolle, Elektr. Fensterheber, Mp3, Klimaanlage usw.). Für die es wissen wollen, habe für das Auto damals circa 9000 Euro hingeblättert.
Paar Details zum Motor noch zum Schluss : Innenausstattung: Stoff, Schwarz; Karosserieform: Limousine; Anzahl Türen: 2; Sitzplätze: 4; Hubraum:1598 cm³; Zylinder: 4; Leergewicht: 1305 kg; Antriebsart: Front

Erfahrungsbericht Toyota Auris 1.6 Dual VVT-i (124 PS) von nadine.ellweiler, Februar 2017

5,0/5

Der alte Auris von Toyota - ein Klassiker.
Zuverlässiges Fahrzeug mit spaßigem Fahrverhalten und einem kraftvollen (dank der PS) Auftreten, trotz eines Automatikgetriebes.
Wie jeder Toyota, ist auch dieser Auris sehr zuverlässig und Werkstattbesuche bleiben normalerweise aus. Das Komfortplus durch das Automatikgetriebe ist immens und das Fahrzeug bleibt dabei allerdings weiterhin sparsam mit dem Verbrauch.
Die Innenaustattung ist solide, aber nichts besonderes. Eventuell müsste man sich an das Design erst gewöhnen, ist aber kein besonders großer Kritikpunkt.

Auf Grund des kräftigen Motors, wird jede Autofahrt zu einem Abenteuer.
Bei großen Geschwindigkeiten auf der Autobahn fühlt man sich stets sicher und bewusst.

Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Fahrzeug, welches zu einem günstigen Preis noch gebraucht erworben werden kann.

KLASSE!

Erfahrungsbericht Toyota Auris 1.6 Dual VVT-i (124 PS) von auto007auto, Februar 2017

5,0/5

Der Wagen ist sehr zuverlässig, dieBremsanlage ist einfach der Hammer. Wenn man auf die Bremse leicht, bleibt er stehen, als ob da eine fette Bremsanlage von einem Sportwagen verbaut worden ist. Nach mittlerweile 8 Jahren hat sich der hintere Bremssattel einmal festgefressen und der Benzinfilter wurde schon mal getauscht.
Sonst das Übliche, Öl und Ölfilter,Lämpchen oder Sicherung, sonst nichts wildes. Tüv jedes Mal ohne Probleme bekommen.

Erfahrungsbericht Toyota Auris 1.6 Dual VVT-i (124 PS) von llindner, Februar 2017

5,0/5

War Erstbesitzer und hatte das Auto 8 Jahre bzw. 100.000 km. Bis auf bei kaltem Wetter gelegentlich quietschende Bremsen und eine Tauschkupplung war nie etwas dran. Ich war sehr zufrieden und würde jederzeit wieder einen Toyota kaufen. Die Wartungskosten waren selbst in der Vertragswerkstatt sehr erträglich.

Erfahrungsbericht Toyota Auris 1.6 Dual VVT-i (124 PS) von Anonymous, November 2016

5,0/5

Dieser Wagen hat Langzeitqualität.
Im TÜV-Report 2017 belegt der Auris bei den 8-9jhrigen Gebrauchten Spitzenplätze .Platz 4 mit einer Mängelquote von 12,9 Prozent.Der VW Golf Plus ist mit 13 Prozent und Platz 5 auf Augenhöhe.Ein BMW1er ist z.B.auf dem 46. Platz.Ein Renault Laguna hat zum Vergleich eine Mngelquote von 35,6 Prozent.Platz 107.

Erfahrungsbericht Toyota Auris 1.6 Dual VVT-i (124 PS) von Anonymous, November 2016

5,0/5

nun fahre ich dieses auto seit 2008 (neu gekauft) laufleistung 135000km zur maschine 1.6 liter 124ps ich muss und will diesem auto 5 sterne geben weil es noch nie probleme oder rep. gab nach 2x avensis und diesem auris werde ich wieder toyota kaufen *****

Erfahrungsbericht Toyota Auris 1.6 Dual VVT-i (124 PS) von Anonymous, Oktober 2016

4,0/5

Ich fahre den Auris seit Juni 2016 und bin damit bis auf Kleinigkeiten zufrieden. Mein Auris war schon immerhin 8 Jahre alt und hatte ca. 80000 Km in der Executiv-Ausstattung. Die Motorleistung reicht im Normalfall eindeutig aus. Klar ein Sportwagen ist er nicht, das will er aber auch nicht sein.

Wie ich in teilweise anderen Test hier lesen konnte, wurden die Spaltmaße beanstandet. Bei "meinen Spaltmaßen" stimmt alles. Auch klappern keine Sitze oder Lehnen. Ja der Innenraum könnte etwas weniger Plastik vertragen. Aber ich fahre beruflich eine (neue) E-Klasse, die hat ebenfalls viel Plastik im Innenraum verbaut. Zwar edler, aber auch nur Plastik. Ich denke so sind die heutigen Pkw einfach. Wenn man das nicht bemängeln will, muss man meist wohl 50000 Euro oder mehr bezahlen.

Störend am Auris ist der fehlende 6. Gang. Hierdurch stehen schon bei normalem Autobahntempo, ca. 130 - 140 km/h, recht hohe Drehzahlen an und er wird laut. Wenn es etwas sortlich zugehen soll, braucht er Drehzahlen.

Auch störend ist die Bordcomputerbedienung, welche man nur bedienen kann, wenn man durchs Lenkrad oder schräg hinter das Lenkrad greift. Ich verstehe nicht, warum man hier nicht z. B. Bedientasten am Lenkrad angebracht hat.

Zum Verbrach kann ich sagen, dass ich bislang immer im Bereich der angegebenen 7,1 Liter lag. Meistens war ich sogar drunter (wenigster Durchschnitt bislang 6,2 Liter; höchster 7,5 Liter). Als ich 500 Km vollgepackt in den Urlaub fuhr (2 Erwachsene, 2 Kinder + Gepäck für eine Woche, teilweise bergig), verbrauchte ich laut Bordcomputer 7,2 Liter. Auf der Autobahn fuhr ich im Schnitt ca. 130 Km/H. Spitzen von ca. 150 Km/h waren auch dabei. In Baustellen ging es natürlich etwas gemächlicher zu. Ich denke hier kann man nichts Negatives zum Verbrauch sagen. Die Sitze sind ebenfalls bequem und auch für eine längere Reise tauglich.

Das äußere Aussehen ist wie bei allem Geschmacksache. Mir gefällt er jedenfalls. Nur das Heck hätte ein wenig "ansprechender" gestaltet werden können.

Wie gesagt ich fahre den Pkw noch nicht lange. Bislang kann ich ihn auf jeden Fall weiterempfehlen. Ein perfektes Auto gibt es eh nicht. Ich habe in den 25 Jahren "Autofahren" jedenfalls noch keines gesehen.

Erfahrungsbericht Toyota Auris 1.6 Dual VVT-i (124 PS) von andzur, Januar 2016

4,6/5

Ich habe meinen Toyota Auris( Bj. 2007 )vor 2,5 Jahren als Gebrauchtwagen gekauft. Das einzige was in der Zeit gewechselt wurde war die Steuereinheitl des Auomatikgetriebe. Dieses war zum Glück noch in der Gebrauchtwagen Garantiezeit. Ansonsten bin ich mit dem Auris sehr zufrieden. Der einzige Nachteil ist, das man den Warnton von der hinteren Parkhilfe nicht abstellen kann. Ich fahre gelegentlich mit Anhänger, und beim rückwärtsfahren stört es doch schon. Das sind aber Sachen über die man hinweg sehen kann. Es ist ein schicker, bequemer und von der Ausstattung her guter Wagen.
Der vorteil ist auch, das der Auris keinen Zahnriemen hat, sondern eine Kette.Dadurch spart man eine meinge Geld. Die Steuerkette hält so Toyota ca. 180000km. So etwas ist bei dem Baujahr noch nicht selbstverständlich.
Den Wagen habe ich mit 15500 km gekauft und ca. 35000km ohne beanstandung gefahren.
Die 8,5 l/100km innerorts kann man bei vorsichtiger fahrweise erreichen, sind aber eher unrealistisch, 8,6-8,7 kommen bei normaler fahrweise eher zusammen.
Wie bei den meisten Autos, darf man dem Bordcomputer nicht blind vertrauen, was die reichweite des Tanks angeht. Es ist meistens noch gut 5-6 Lieter im Tank wenn der Computer nur noch 15km anzeigt. Aber besser so rum als anders herum. Dieses bekommen aber keine Autohersteller hin.
Für den Preis und die Qualität kann ich den Auris nur empfelen.
Ein rundum gelungender Wagen.

Erfahrungsbericht Toyota Auris 1.6 Dual VVT-i (124 PS) von nitalein, Dezember 2015

2,0/5

Ich habe mir vor 1,5 Jahren einen Auris beim Händler gekauft.
Nach guten Erfahrungen mit sehr alten Autos, wollte ich mein Glück mit einem Gebrauchtwagen versuchen.
Km Stand beim Kauf: 100 000km.
Nach einer Woche durfte ich feststellen, dass die Xenonwaschanlage defekt ist. Nach 1 Monat wurde der Sensor für Lichtautomatik gewechselt. Nach 5 Monaten war eine neue Kupplung fällig. Danach folgten diverse Klein- und Verschleißteile...bis nach (von mir) gefahrenen 20tkm der Getriebeschaden folgte.
Aktuell bin ich auf der suche nach einem gebrauchten Getriebe um den Auris so schnell wie möglich wieder los zu werden.
Händlerkolanz oder Toyotakolanz absolut keine Chance.

Ich kann nur jedem von diesem Auto abraten...absolutes Montagsfahrzeug!

Alle Varianten
Toyota Auris 1.6 Dual VVT-i (124 PS)

  • Leistung
    91 kW/124 PS
  • Getriebe
    Automatik/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    19.100 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Toyota Auris 1.6 Dual VVT-i (124 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2007–2009
HSN/TSN5013/ADA
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)91 kW/124 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,1 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst450 kg
Maße und Stauraum
Länge4.220 mm
Breite1.760 mm
Höhe1.515 mm
Kofferraumvolumen354 – 777 Liter
Radstand2.600 mm
Reifengröße205/55 R16 H
Leergewicht1.305 kg
Maximalgewicht1.750 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)91 kW/124 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,1 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst450 kg

Umwelt und Verbrauch Toyota Auris 1.6 Dual VVT-i (124 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,9 l/100 km (kombiniert)
8,5 l/100 km (innerorts)
5,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben161 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Toyota Auris 1.6 Dual VVT-i 124 PS (2007–2012)