12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

11. Februar 2015
"G-Lader" hieß das neue Stammtisch-Thema (nicht nur) in der VW-Szene im Jahr 1987, ein Spirallader, der von der Kurbelwelle angetrieben wird, dabei im Prinzip wie ein Kompressor funktioniert und den kleinen 1300er-Vierzylinder des VW Polo G40 bis zum Anschlag unter Dampf setzt. Oder besser: bis zur Belastungsgrenze des Fünfganggetriebes, da eine für noch mehr Leistung erforderliche Neuentwicklung dem VW-Konzern dann am Ende wohl doch zu teuer war.

113PS treffen auf 835 gut verteilte Kilo
Egal. Mit den vorhandenen 113PS lässt sich so ein nur 835 Kilo leichter Power-Polo auf seinen kleinen BBS-Rädern und dank seines um 20 Millimeter tiefer gelegten Fahrwerks flott genug über Landstraßen zirkeln. Wenn's sein muss, sind sogar knapp 200 Sachen drin. Natürlich ohne ABS und all diesen Schnickschnack, dafür aber mit Sportsitzen im coolen Le-Mans-Karo-Design und einer Tachoskala, die bis Tempo 240 reicht. Genau so hatten wir uns das doch immer gewünscht, oder?

Nur 500 Ur-Modelle des VW Polo G40 entstehen
Die "Probe-Auflage" dieser Rakete, zu erkennen an den Rundscheinwerfern und dem geraden Kühlgitter, ist natürlich sofort vergriffen. VW produziert 1987 und 1988 nur 1.500 Polo G40, von denen 500 auch noch für Frankreich bestimmt sind. Erst 1991 nimmt Wolfsburg den G40 auf Basis des Polo F2 ins Programm auf, auf Wunsch mit Nebelscheinwerfern, weißen Blinkern und abgedunkelten Rückleuchten - der besseren Erkennung wegen.Der Markt für gut erhaltenen VW Polo G40 sieht heute recht düster aus - es gibt nur wenige, und diese befdinden sich meist in festen Händen. Wenn doch einmal ein Zustand 2-Exemplar angeboten wird, sind rund 5.000 Euro fällig. Das Ur-Modell kostet nochmals rund 600 Euro mehr. Runtergerittene G40 findet man manchmal schon für um 1.000 Euro. Nicht zu vernachlässigen sollte man allerdings die Teilekosten für den ganz speziellen Golf GTI-Konkurrenten aus eigenem Hause.
Weiterlesen
Testwertung
4.5 von 5

Quelle: auto-motor-und-sport, 2015-02-11

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
auto-motor-und-sport
3.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2018-11-19

Mazda 2, Skoda Fabia und VW Polo im Test: Wer liegt im St...Mazda 2, Skoda Fabia und VW Polo im Test: Wer liegt im Stadtrummel ...
Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-08-28

VW Polo 1.0 TSI - ReifegradVW Polo 1.0 TSI - Reifegrad
Die sechste Generation des VW Polo knüpft nahtlos an seine Vorgänger an. Der Wolfsburger Kleinwagen hat mittlerweile ...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-08-08

VW- und Audi-Umweltprämie - Bis zu 10.000 Euro VW- und Audi-Umweltprämie  - Bis zu 10.000 Euro
Bis zu 10.000 Euro VW- und Audi-Umweltprämie Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-08-03

VW Polo - Jede Menge Auswahl ab 13.000 EuroVW Polo  - Jede Menge Auswahl ab 13.000 Euro
Jede Menge Auswahl ab 13.000 Euro VW Polo Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-08-02

IAA 2017 - Die Neuheiten von A bis ZIAA 2017 - Die Neuheiten von A bis Z
Die Neuheiten von A bis Z IAA 2017 Ganzen Testbericht lesen