12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

24. April 2010

Da ist es wieder, dieses herrlich herbe Knurren und Vibrieren der ungeraden Zylinderzahl - einst auditypisch, seit 1991 eine Volvo-Spezialität. Der Common-Rail-Diesel mit fünf Töpfen, 180 PS und 400 Nm gehört zwar nicht zu den stärksten und kultiviertesten der Zunft, passt aber mit seinem Klang und Durchzug perfekt zum komfortablen Hardtop-Cabrio C70. Und stärkt als charismatische Eigenentwicklung mindestens ebenso die von Ford-Technik und Chinesen-Übernahme gebeutelte Markenidentität wie das klare, unaufgeregte Schweden-Design.

Der C70 hat ein sanftmütiges Wesen Dass die verlängerte Front nun etwas dynamischer, fast angriffslustig dreinschaut, ändert nichts am sanftmütigen Wesen des Viersitzers. Wer am Lenkrad das große Rad drehen will, muss zwar kaum Kraft aufwenden, bekommt aber auch wenig Rückmeldung und Präzision. Zudem fährt der von Antriebseinflüssen gepiesackte Fronttriebler beim Beschleunigen schon auf der Geraden leichte Schlangenlinien. Doch weil Volvo ja schließlich "ich rolle" heißt, lässt man es eben etwas ruhiger angehen. Maßvoller Verbrauch und gute Platzverhältnisse Belohnt wird diese Zurückhaltung durch einen maßvollen Verbrauch, wiegende Federung und niedrige Windgeräusche bei geschlossenem Dach. Die dreiteilige Konstruktion fügt sich harmonisch in die Gesamtlinie ein und drückt hinten erst ab 1,80 Meter Körpergröße auf den Scheitel, reduziert allerdings nach dem Öffnen - in 30 Sekunden - das Gepäckvolumen von 404 auf 200 Liter. Immerhin mindert der massige Frontscheibenrahmen weder den Ausblick noch die Frischluftzufuhr, die sich per Seitenscheiben und Windschott von wild bis mild dosieren lässt. Nicht zu vergessen: Dank der kräftigen Heizung kann man mit dem Volvo C70 selbst im kühlen Norden hurtig routen.

Weiterlesen

Quelle: auto-motor-und-sport, 2010-04-24

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2014-12-09

Kauftipp Volvo C70 Cabrio ab 7.500 Euro: Weicher Schwede ...Kauftipp Volvo C70 Cabrio ab 7.500 Euro: Weicher Schwede mit Stoffk...
30 Jahre ließ das Volvo Cabrio auf sich warten, doch was dann 1998 kommt, kann überzeugen - ...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2012-07-11

Volvo C70 D4 im Fahrbericht: Cruiser-Cabrio für Individua...Volvo C70 D4 im Fahrbericht: Cruiser-Cabrio für Individualisten
Unter den offenen Viersitzern ist der Volvo C70 D4 ein Exot. Zurecht? Das wird der Fahrbericht des 177 PS starken Die...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2011-11-08

Volvo C70 Inscription - Edel und offenVolvo C70 Inscription - Edel und offen
Edel und offen Volvo C70 Inscription Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2011-04-14

Die schönsten Cabrios im Frühjahr 2011 - WiederbelebungDie schönsten Cabrios im Frühjahr 2011 - Wiederbelebung
Die Deutschen haben immer weniger Lust auf Cabrios. Wieso eigentlich. Das Angebot ist riesig. Von verführerisch günst...Ganzen Testbericht lesen
auto-news
4.0 von 5

auto-news, 2010-03-23

Volvo C70 2.0D Powershift mit 136 PS im Test: Kommoder Kr...Volvo C70 2.0D Powershift mit 136 PS im Test: Kommoder Kreuzer
Unterwegs im gelifteten Volvo C70 mit SelbstzünderGanzen Testbericht lesen