12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

3. Januar 2010

Seat macht dicht: In der neuesten León-Variante bleiben die Lamellen des Kühlergrills geschlossen. Diese Maßnahme soll den Luftwiderstand ebenso verringern wie der modifizierte untere Lufteinlass und die Luftleitelemente vor den Rädern.

Seat Léon Ecomotive ab März 2010 So sinkt der cW-Wert von 0,33 auf 0,30 - und bringt den Viertürer dem CO2- Emissionsziel von 99 Gramm pro Kilometer, was einem Durchschnittsverbrauch von 3,8 L/100 km entspricht, um drei Gramm näher. Weitere acht Gramm spart die Start-Stopp-Automatik, nochmals neun Gramm der neue Antrieb inklusive Bremsenergie-Rückgewinnung. Dessen Filetstück, das 1.6 TDI-Triebwerk, knausert inzwischen in zahlreichen VW -Modellen - mal mit, mal ohne Blue Motion-Abzeichen. Seat liefert das 105 PS starke Aggregat ab Ende März vorerst nur in Verbindung mit dem Ecomotive-Paket, das trotz des länger übersetzten Fünfganggetriebes und rollwiderstandsarmen Reifen dem selbst auferlegten Anspruch an die Fahrdynamik gerecht werden muss. Kultiviert arbeitender Vierzylinder "Wir haben das Auto nicht ausschließlich auf den Norm-Zyklus abgestimmt, sondern für den Kunden", beteuert Seat-Entwicklungsingenieur Thomas Diecke - sonst wären Eco Drive Seat León Ecomotive technische Daten noch ein paar Gramm Ersparnis möglich gewesen. Es fällt schwer, das zu glauben, denn die Schaltanzeige mahnt schon frühzeitig zum Hochschalten. Wer sich daran hält, spielt dem TDI übel mit, lässt ihn mit kaum mehr als der Leerlaufdrehzahl Steigungen hochächzen. Da der sehr kultiviert arbeitende Vierzylinder bereits bei 1.500 Umdrehungen das maximale Drehmoment von 250 Newtonmetern entwickelt, hält er wacker dagegen und erhebt dabei seine Stimme kaum.

Differenzialsperre gehört zur Serienausstattung des Seat Léon Ecomotive Der aus vergangenen TDI-Tagen bekannte Punch bleibt allerdings auch im Seat León Ecomotive aus. Dynamik vermitteln daher zunächst die recht tiefe Sitzposition sowie der zentrale Drehzahlmesser. Die Fahrwerksabstimmung wählte Seat bei seiner Kompaktklasse ohnehin recht knackig, da macht die Sparvariante keine Ausnahme. Selbst die aus dem VW Golf GTI bekannte elektronische Differenzialsperre XDS gehört zur Serienausstattung. Auf trockener Fahrbahn bleibt das System meist arbeitslos, einzig in sehr flott angegangenen Kurven dämmt es wirkungsvoll Untersteuern ein. Mit 17- oder 18-Zoll-Rädern wäre selbst das überflüssig, hätte Seat diese Optionen nicht aus der Aufpreisliste gestrichen. Testverbrauch von 4,1 Liter So konnte das zulässige Gesamtgewicht begrenzt werden, was bei der CO2-Homologation hilft. Immerhin meldet der Bordcomputer bei den ersten Proberunden im träge dahinplätschernden Verkehr um Barcelona einen Wert von 4,1 Litern - was dem Idealwert überraschend nahe kommt.

Weiterlesen

Quelle: auto-motor-und-sport, 2010-01-03

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2018-03-02

Honda, Hyundai und Seat im Test: Dreikampf im KompaktsegmentHonda, Hyundai und Seat im Test: Dreikampf im Kompaktsegment
Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-11-23

Fahrbericht: Seat Leon Cupra R - Top GunFahrbericht: Seat Leon Cupra R - Top Gun
Es ist ja nicht so, dass der Seat Leon Cupra mit seinen 300 PS schmächtig auf der Brust wäre. Jetzt legen die Spanier...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2017-09-23

i30 Kombi, Mégane Grandtour, Leon ST: Angriff des Hyundai...i30 Kombi, Mégane Grandtour, Leon ST: Angriff des Hyundai i30 Kombi
i30 Kombi, Mégane Grandtour, Leon ST: Angriff des Hyundai i30 KombiGanzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-08-08

Skoda- und Seat-Umweltprämie - Alle ziehen mit Skoda- und Seat-Umweltprämie  - Alle ziehen mit
Alle ziehen mit Skoda- und Seat-Umweltprämie Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-07-11

Fahrbericht: Seat Leon Cupra 300 - Mächtig zugelegtFahrbericht: Seat Leon Cupra 300 - Mächtig zugelegt
Mächtig zugelegt Fahrbericht: Seat Leon Cupra 300 Ganzen Testbericht lesen