12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

21. Februar 2010

Was für ein Zappelphilipp: Wie ein Jagdhund auf der Hasenfährte schnüffelte der Vorgänger-RS im Zickzack Spurrillen entlang und ließ sein Herrchen die Kraft seines Turbomotors direkt in den Lenkradzügeln spüren. Extrovertiert, nervös und kantig, passte er zu automobilen Feingeistern wie eine Flasche Korn zu feinem französischen Essen. Doch er war auch schnell.

Der Renault Mégane RS stürmt der Kompaktsportler-Elite davon Seinem Erzrivalen VW Golf GTI glotzte auf der Rennstrecke allzu oft das Rauten-Piercing auf der Heckklappe entgegen. 25 Mehr-PS richteten den Sport-Golf. Der neue Renault Mégane RS packt noch mehr drauf. Mit 250 PS aus einem Zweiliter-Turbo mit effizienzsteigernder Twinscroll-Aufladung entrückt er dem aktuellen GTI um 40 PS. In nur 6,1 Sekunden stürmt Galliens enfant rapide fast der gesamten Kompaktsportler-Elite davon - inzwischen mit Manieren. Die Motorkraft enfaltet sich harmonisch und gleichmäßig Aus dem eckigen Sport-Clochard formte Renault ein rundes Coupé, das dem Fahrer beim Gaseinsatz nicht mehr das Lenkrad aus der Hand prügelt. Dafür konstruierte die Renault-Sport-Abteilung eine neue Vorderachsaufhängung mit separierter Lenkachse. Nur das immer noch etwas synthetische Einlenkgefühl kann diese nicht eliminieren, doch die Motorkraft enfaltet sich nun harmonisch und gleichmäßig. Womit der Renault Mégane noch lange nicht zum Schattenparker wird. Besonders mit dem 1.590 Euro teuren Cup-Paket inklusive Differenzialsperre, geschlitzten Bremsscheiben, 18-Zoll-Felgen und einem strafferen Fahrwerk setzt der RS voll auf die Rennkarte. Auf einem Display zeigt er dann sogar Rundenzeiten an: "Schau, da hab ich den GTI geschnupft."

Das Handling des Renault Megane RS begeistert Fest eingefasst in die knackig eng sitzenden Sport-Schalensitze, fliegt der Fahrer mit dem Renault Megane RS so wildeste Kurvenkombinationen entlang. Der Seitengrip bei trockener Straße scheint endlos, das Handling direkt, ehrlich und begeisternd. Selbst auf schlüpfrigem Geläuf zieht der Renault Mégane RS mit seiner bis zu 35 Prozent wirkenden Vorderachssperre lässig davon. Der heiße Franzose giert nach dem schnellen Spaß und facht das Adrenalin seines Piloten an. Um es dann beim Bremsen mit entschiedener Verzögerung wieder abzukühlen: 37,3 Meter bei der Bremsung aus 100 km/h sind ein exzellenter Wert. Allein der Rücken will keine Freundschaft mit dem straffen RS schließen. Der Renault Megane RS ist kein geeigneter Familientransporter Schon kleinere Bodenwellen fetzen derart ins Mark, als befände man sich ständig auf einem südfranzösischen Feldweg. In der Cup-Konfiguration taugt er - hochwertiger Innenraum hin oder her - nur für schlagerprobte Sportfahrer als Alltagsmobil. Und großartig Platz bietet das unübersichtliche Renault Coupé RS ebenfalls nicht. Es wird ihn aber wohl keiner als Familientransporter missverstehen, den Vite-vite-Mégane.

Weiterlesen

Quelle: auto-motor-und-sport, 2010-02-21

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
spot-press

spot-press, 2017-08-02

IAA 2017 - Die Neuheiten von A bis ZIAA 2017 - Die Neuheiten von A bis Z
Die Neuheiten von A bis Z IAA 2017 Ganzen Testbericht lesen
spot-press

spot-press, 2017-05-26

Renault Mégane R.S. - Party für Puristen ...Renault Mégane R.S.        - Party für Puristen
Party für Puristen Renault Mégane R.S. Ganzen Testbericht lesen
spot-press
4.5 von 5

spot-press, 2017-03-01

Test: Renault Mégane Grandtour GT - Rot sehen und blau fa...Test: Renault Mégane Grandtour GT - Rot sehen und blau fahren
Rot sehen und blau fahren Test: Renault Mégane Grandtour GT Ganzen Testbericht lesen
auto-news
4.5 von 5

auto-news, 2017-02-14

Renault Mégane GT Grandtour im Test mit technischen Daten...Renault Mégane GT Grandtour im Test mit technischen Daten und Preisen
Renault Mégane GT Grandtour im TestGanzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2016-11-15

Budget-Kombis im Vergleich: Einmal alles zum&amp...Budget-Kombis im Vergleich: Einmal alles zum mitn...
Nach der Limousine rollt nun die Kombi-Version des Renault Mégane zu uns. Sie packt bis zu 1504 Liter ein, lockt mit ...Ganzen Testbericht lesen