12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

12. Februar 2020
Kompakte SUV-Modelle mit abfallender Dachlinie sind schwer in Mode. Der Audi Q3 Sportback macht da keine Ausnahme und trat bei auto motor und sport als 40 TDI mit Zweiliter-Diesel und 190 PS zum Test an. Den Vergleich mit dem BMW X2 20d konnte er zwar nicht für sich entscheiden, ging aber als Eigenschaftssieger aus dem Duell hervor. Doch was kostet Sie der gelungene Mix aus Komfort und Dynamik im Alltag? Wir haben die Kosten ermittelt.

Unser Testverbrauch
Audi gibt einen kombinierten Verbrauch von 5,5 Litern Diesel auf 100 Kilometer an (NEZF-Zyklus). In unserem Testverbrauch steht allerdings eine andere Zahl auf dem Papier. Auf der auto motor und sport-Runde haben wir 7,7 Liter auf 100 Kilometer ermittelt. Für diese Strecke wären das Spritkosten von 9,23 Euro. Im Eco-Betrieb sinkt der Verbrauch auf 5,9 Liter, bei sportlicher Fahrweise steigt er auf 9,7 Liter. Die Spritkosten errechnen sich anhand des tagesaktuellen Kraftstoff-Preises auf unserem Partner-Portal mehr-tanken.de.

Monatliche Unterhaltskosten
Rechnen wir rein die Kosten für den Diesel-Kraftstoff, dann bewegen Sie sich auf einer Strecke von 100 Kilometern zwischen 7,07 Euro (Eco) und 11,63 Euro (Sport). Dazu addieren sich auf das ganze Jahr bezogen noch die üblichen Fix-Kosten. 350 Euro Kfz-Steuer streicht das zuständige Finanzamt für den Audi Q3 ein. Eine Haftpflichtversicherung kostet Sie 385 Euro per anno, Teilkasko schlägt mit 136, Vollkasko mit 525 Euro extra zu. Mit einer jährlichen Laufleistung von 15.000 Kilometern landen Sie somit bei 259 Euro Betriebskosten im Monat, verdoppeln Sie die Laufleistung, kommen Sie auf 447 Euro. Der Wertverlust findet in dieser Berechnung als sehr individuelle Größe keine Betrachtung.

So wird getestet
Der auto motor und sport-Testverbrauch setzt sich aus drei unterschiedlich gewichteten Verbrauchsfahrten zusammen. 70 Prozent macht der sogenannte „Pendler-Verbrauch“ aus. Dabei handelt es sich um eine Fahrt vom Wohnort zum Arbeitsplatz, die im Schnitt 21 Kilometer misst. Mit 15 Prozent geht eine besonders sparsam gefahrene ca. 275 Kilometer lange Eco-Runde in die Wertung ein. Die übrigen 15 Prozent entfallen auf die Sportfahrer-Runde. Die Länge gleicht in etwa der Eco-Runde, die Routenführung enhält aber einen größeren Autobahn-Anteil und damit im Schnitt höhere Geschwindigkeiten. Die Berechnungsgrundlage für die Kraftstoffkosten bildet immer die Preisangabe des Portals „mehr Tanken“ vom Tag der Artikel-Erstellung.Die monatlichen Unterhaltskosten enthalten Wartung, Verschleißteilkosten und Kfz-Steuern bei einer angenommenen Jahresfahrleistung von 15.000 und 30.000 Kilometern ohne Wertverlust. Grundlage der Berechnung sind der Test-Verbrauch, eine dreijährige Haltedauer, Schadenfreiheitsklasse SF12 für Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung bei der Allianz inklusive Vergünstigungen für Garagenparker und die Beschränkung auf bestimmte Fahrer (nicht unter 21). SF12 beutet bei der Allianz einen Rabattsatz von 34 Prozent für die Haftpflicht und 28 Prozent für die Vollkasko.
Weiterlesen

Quelle: auto-motor-und-sport, 2020-02-12

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2020-02-12

Skoda Enyaq - Q wie SUV, E wie ElektroSkoda Enyaq - Q wie SUV, E wie Elektro
Q wie SUV, E wie Elektro Skoda Enyaq Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-02-12

Gebrauchtwagen-Check: Peugeot 2008 - Hinhören und hinscha...Gebrauchtwagen-Check: Peugeot 2008 - Hinhören und hinschauen
Hinhören und hinschauen Gebrauchtwagen-Check: Peugeot 2008 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-02-12

ADAC-Pannenstatistik 2019 - Batterieprobleme weit vorne ...ADAC-Pannenstatistik 2019  - Batterieprobleme weit vorne – auch bei...
Batterieprobleme weit vorne – auch bei E-Autos ADAC-Pannenstatistik 2019 Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2020-02-12

Porsche Macan GTS: Nicht mehr der Jüngste, aber fitter de...Porsche Macan GTS: Nicht mehr der Jüngste, aber fitter denn je
Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-02-12

Digitale Bedienungsanleitung - Peugeot schafft Papier-Han...Digitale Bedienungsanleitung - Peugeot schafft Papier-Handbuch ab
Peugeot schafft Papier-Handbuch ab Digitale Bedienungsanleitung Ganzen Testbericht lesen