12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

21. Mai 2008

Klein darf er sein, chic sollte er sein, günstig muss er sein. Einen Neuwagen für 11.000 Euro zu finden ist kein Problem, aber nur, solange es nichts Besonders sein soll. Denn Typen mit dem gewissen Etwas sind im Reich der Zwerge rar. Doch es gibt sie: Bei Fiat 500, Renault Twingo oder Smart Fortwo zählt Persönlichkeit zur Basisausstattung.

Puristischer Smart

Der 500 kommt in schicker Retro-Schale. Auch das sorgfältig verarbeitete Interieur präsentiert sich so liebevoll gemacht, wie man es für 10.500 Euro nur selten antrifft. Sieben Airbags und Annehmlichkeiten wie elektrische Fensterheber, CD-Radio oder Bordcomputer sind inklusive. Für den Twingo in der Version Expression mit 76 PS werden 10.700 Euro fällig, wobei Radio und Kopfairbags noch extra bezahlt werden müssen. Schon für 10 150 Euro gibt es bei Smart einen Fortwo mit 71 PS und Pure-Ausstattung.

Pure wie puristisch: Der Innenraum ist teilweise nachlässig mit Hartplastik ausgeschlagen, seine nicht verstellbare Lenksäule versperrt großen Fahrern die Sicht auf den Tacho. Mit 2,70 Metern unterbietet er etwa den Fiat um 85 Zentimeter, die bei der Parkplatzsuche in vollen Innenstädten von kaufentscheidendem Vorteil sein können. Der freundlich eingerichtetete Twingo besticht mit seinen beiden serienmäßig um 22 Zentimeter in Längsrichtung verschiebbaren Einzelsitzen im Fond. Beine bequem ausstrecken oder mehr Platz für die Einkäufe.

Auf kurzen Etappen lässt es sich auch im Fond des 500 aushalten. Ansonsten taugt die Rückbank mit ihren geteilt umlegbaren Lehnen als erweiterte Gepäckablage, wenn das 185-Liter-Abteil an seine engen Grenzen stößt. Auf den bequemen, seitenhaltarmen Vordersitzen sieht die Welt viel freundlicher aus. Enge ist kein Thema. Zum flotten Tänzchen bevorzugt der Italiener allerdings ebene Pisten, sonst gerät er schon mal aus dem Takt. Auf holprigem Parkett spricht die Federung zwar akzeptabel an, doch der Aufbau kommt kaum zur Ruhe.

Twingo ausgewogen gut

Beim sonst eher karg bestückten Smart ist die Stabilitätshilfe immer an Bord - und häufig im Einsatz, sobald der Hecktriebler zügig um die Ecken flitzen soll. Das mag er allerdings nicht und wehrt sich mit indirekter Lenkung und kräftigem Untersteuern. Im Twingo reisen die Passagiere deutlich entspannter. Auf seinen bequemen, ausreichend großen Sitzen ist von Unebenheiten vergleichsweise wenig zu spüren. Seine Lenkung bietet noch die beste Rückmeldung, sein sicheres Fahrwerk das agilste Handling.

Schwerer wiegen in dieser Klasse dagegen Ausrutscher bei den Kosten. Der Fiat belastet den Geldbeutel am stärksten, ohne deutlich teurer zu sein. Der Renault macht seine hohe Vollkaskoeinstufung durch niedrige Inspektionskosten wett. Am günstigsten fährt der Smart, der sich stets mindestens einen halben Liter pro 100 Kilometer weniger gönnt, mit 6,4 Litern im Testdurchschnitt aber für Größe und Gewicht keinesfalls wirklich sparsam ist. Am Ende zählt ein ausgewogenes Verhältnis aller Eigenschaften, und das spricht ebenso eindeutig für den Renault wie gegen den Smart. Der Fiat hat zwar nicht ganz das Zeug zum Sieger, aber sicher alle Anlagen zum kultigen Star unter den Liliputanern.

Weiterlesen

Quelle: auto-motor-und-sport, 2008-05-21

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2019-01-27

Fiat 500C 1.2 Collezione - Liebling der FrauenFiat 500C 1.2 Collezione - Liebling der Frauen
Er hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel, doch ist beliebter denn je. Dem Fiat 500 scheint die Luft niemals auszuge...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-11-30

Fiat 500 - Elektroantrieb für den Stadtflitzer Fiat 500  - Elektroantrieb für den Stadtflitzer
Elektroantrieb für den Stadtflitzer Fiat 500 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-10-26

Fiat 500 Collezione - Italienisches Herbst-ModellFiat 500 Collezione - Italienisches Herbst-Modell
Italienisches Herbst-Modell Fiat 500 Collezione Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.0 von 5

Autoplenum, 2018-10-24

Sondermodell Renault Twingo Chic - Viele Extras im SparpaketSondermodell Renault Twingo Chic - Viele Extras im Sparpaket
Viele Extras im Sparpaket Sondermodell Renault Twingo Chic Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.0 von 5

Autoplenum, 2018-10-16

Fiat 500 „Collezione“ - In herbstlichen Farben Fiat 500 „Collezione“  - In herbstlichen Farben
In herbstlichen Farben Fiat 500 „Collezione“ Ganzen Testbericht lesen