12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

10. Juni 2014
Wir müssen da ein wenig Dramatik inszenieren, so wie das bei Formel-1-Übertragungen gern der Fall ist. Da kann Lewis Hamilton in der vorletzten Runde mit 30 Sekunden Vorsprung führen, dennoch kommt sicher dieser Ausruf: "Gerade hat Sebastian Vettel eine persönliche Bestzeit in Sektor drei gefahren! Hamiltons Sieg ist noch nicht in trockenen Tüchern!" (Trockene Tücher sind sehr wichtig in diesem Zuammenhang.) Jetzt also wir: Oh, da kommt der neue Seat Leon Cupra 280, da muss sich der VW Golf R aber mächtig fürchten. Muss er natürlich nicht, denn zwischen Wolfsburg und Matorell wissen sie schon sehr genau, was sie tun, damit die Vormachtstellung des Golf in, ähm, trockenen Tüchern bleibt.

Seat Leon SC Cupra 280 mit 280PS Deshalb sitzt der Seat Leon Cupra als 265 mit 265PS exakt zwischen GTI Performance und dem allradgetriebenen Golf R. Der Cupra 280 mit – Sie ahnen es – 280PS darf noch ein wenig näher sticheln, aber die echten Gegner für den nur vorderradgetriebenen 280er sind eigentlich Opel Astra OPC (280PS) und Renault Mégane RS (265PS). Und denen wird er das Leben nun wirklich schwer machen, denn der Seat Leon Cupra bekommt das komplette Technikarsenal aus dem VW-Baukasten. Da hätten wir zunächst den Turbo-Benzindirekteinspritzer der Baureihe EA888, die vom Golf GTI über Skoda Octavia RS bis zum Audi S3 in allen Sportmodellen des Konzerns in Sachen Beschleunigung unterwegs ist. Per Motorsteuerung lässt sich der Zweiliter auf jede Leistungsstufe zwischen 220 und 300PS programmieren. Damit die viele Leistung zu beherzter Beschleunigung führt, bekommen die Cupra das aus dem Performance GTI bekannte mechanische Sperrdifferenzial an der Vorderachse. So ringt der Leon bei Vollgas nur kurz nach Grip, zieht sich danach traktionsstark und sauber auf Linie aus Kurven heraus. Allerdings regelt das ESP dabei rigide Leistung weg. Überhaupt bremst die Elektronik den Leon gouvernantenartig ein, so wirkt der Cupra streberhaft, tugendreich und, ja, verkniffen wie der allradgetriebene Audi S3. Doch das lässt sich per Tastendruck ändern: Im Sport-Modus beendet das ESP die Spielverderberei, erhöht die Regelschwelle, ohne je den Überblick zu verlieren.

Trotz Adaptivdämpfer ungehobelter Federungskomfort Der Seat Leon Cupra biegt derweil mit der präzisen und rückmeldungsstarken Progressivlenkung (variable Übersetzung je nach Lenkwinkel) energisch in Kurven, bleibt lange neutral, dreht aber auf Lastwechselzupfen sacht ein. Dabei bleibt alles sicher, einzig beim Abbremsen aus hohem Tempo tänzelt er nervös mit dem Heck. Zur seiner dynamischen Grundhaltung passen das leichtgängige, perfekt abgestufte Sechsganggetriebe und der trotz Adaptivdämpfer ungehobelte Federungskomfort. Ansonsten: auch im Zweitürer mit dem kürzeren Radstand genug Platz, reichhaltige Ausstattung samt Voll-LED-Scheinwerfern, akzeptabler Verbrauch, günstiger Preis. Und so kommt der Seat Leon Cupra zumindest auf Tuchfühlung mit dem Golf R.
Weiterlesen

Quelle: auto-motor-und-sport, 2014-06-10

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2018-03-02

Honda, Hyundai und Seat im Test: Dreikampf im KompaktsegmentHonda, Hyundai und Seat im Test: Dreikampf im Kompaktsegment
Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-11-23

Fahrbericht: Seat Leon Cupra R - Top GunFahrbericht: Seat Leon Cupra R - Top Gun
Es ist ja nicht so, dass der Seat Leon Cupra mit seinen 300 PS schmächtig auf der Brust wäre. Jetzt legen die Spanier...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2017-09-23

i30 Kombi, Mégane Grandtour, Leon ST: Angriff des Hyundai...i30 Kombi, Mégane Grandtour, Leon ST: Angriff des Hyundai i30 Kombi
i30 Kombi, Mégane Grandtour, Leon ST: Angriff des Hyundai i30 KombiGanzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-08-08

Skoda- und Seat-Umweltprämie - Alle ziehen mit Skoda- und Seat-Umweltprämie  - Alle ziehen mit
Alle ziehen mit Skoda- und Seat-Umweltprämie Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-07-11

Fahrbericht: Seat Leon Cupra 300 - Mächtig zugelegtFahrbericht: Seat Leon Cupra 300 - Mächtig zugelegt
Mächtig zugelegt Fahrbericht: Seat Leon Cupra 300 Ganzen Testbericht lesen