12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

5. Juni 2011

Natürlich reizt es die Citroën-Verantwortlichen immer wieder, Parallelen zwischen der DS-Reihe von einst und heute zu finden - das ist nicht immer einfach. Doch mit dem Citroen DS3 lernt die Marke das Gefühl, Autos aufgrund starker Nachfrage noch intensiver zu produzieren, kennen. An den Erfolg des Mini-Konkurrenten soll nun der Citroen DS4 anknüpfen, der ab dem 28. Mai bei den deutschen Händlern steht. Damit gleich klar wird, welche hehren Ziele die Franzosen mit dem 4,27 Meter langen Kompaktwagen Citroen DS4 verfolgen, behielten sie die kleinen Motorisierungen und Basisausstattungen vorerst für sich. Daher tritt nun der Citroen DS4 THP 200 SportChic auf üppigen 19-Zoll-Rädern zur ersten Testfahrt an.

Citroen DS4 - Coupé mit erhöhter Sitzposition Ein viertüriges Coupé möchte der Citroen DS4 sein, aber bitte mit der von der nicht so wirklich jungen Klientel gewünschten hohen Sitzposition. Eine Art BMW X6 also, nur ohne Allradantrieb und zu einem Drittel von dessen Einstiegspreis. Sympathisch: Selbst als sehr gut ausgestattetes Topmodell bleibt der Citroen DS4 deutlich unter der 30.000-Euro-Grenze. Für 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, Totwinkel-Assistent und zweifarbige Ledersitze muss kein Aufgeld entrichtet werden - für das edle, belederte Armaturenbrett und die Sitze mit nach dem Vorbild von Uhrenarmbändern abgestepptem Bezug dagegen schon: 2.000 Euro. Nach dieser Investition fällt es den Insassen im Citroen DS4 jedoch schwer, ihr Fahrzeug sofort als Citroën zu identifizieren. Die bereits vom Plattform-Spender Citroen C4 bekannte ordentliche Verarbeitungsqualität mischt sich nun mit einem Ambiente, in dem man sich gerne auch mal eine Pfeife stopfen oder einen Whisky Sour mischen möchte. Erstmal einen Überblick im Cockpit verschaffen Oder man nimmt sich Zeit und versucht, den zahlreichen Knöpfen, Drehschaltern und Walzen im Lenkrad und Armaturenbrett ihre Funktionen zuzuordnen. Das Platzangebot für derartige Betätigungen fällt vorne befriedigend, hinten dagegen erwartungsgemäß eingeschränkt aus. Fahrer und Beifahrer des Citroen DS4 genießen zudem eine großartige Aussicht durch die serienmäßige Panorama-Frontscheibe.

Doch mit der Gemütlichkeit ist Schluss, wenn der Zündschlüssel gedreht wird. Dann lässt der im Verbund mit BMW entwickelte Vierzylinder-Benziner im Citroen DS4 seine 200 PS warmlaufen und den Turbolader mit Twin-Scroll-Technik in Bereitschaft versetzen. Er sorgt dafür, dass bei 1.750 Umdrehungen das maximale Drehmoment von 275 Newtonmeter das Polstermuster einen Abdruck im Rücken der Passagiere hinterlässt und die Klangmembran im Ansaugtrakt dabei die basslastige Begleitmusik trompetet. Die Vorderräder des Citroen DS4 müssen nun alle Profilrillen zusammenkneifen, um die Leistung in Traktion umzumünzen, was wegen ihres stattlichen Formats und einer geschickt programmierten Regelelektronik gut gelingt. Manueller Spaß, Automatik nicht erwünscht Für die passenden Gangwechsel muss der Fahrer im Citroen DS4 selbst sorgen, der dabei dank des exakten Sechsganggetriebes mit seinen kurzen Wegen mehr Spaß als Mühe empfindet. Eine Alternative gibt es ohnehin nicht, während andere Motorisierungen wie der 156 PS starke Benziner an ein automatisiertes Schaltgetriebe zwangsgekoppelt sind.

Am Ende einer Geraden zeigt die mit 16,1:1 etwas direkter als im C4 (16,2:1) übersetzte Lenkung des Citroen DS4, was sie draufhat: Befehle unmittelbar umsetzen und zudem nicht die Rückmeldung verweigern. Das mit im Vergleich zur Basis um zehn Prozent strafferen Dämpfern und 20 Prozent stärkeren Stabilisatoren modifizierte Fahrwerk bemüht sich derweil erfolgreich, übermäßige Wankbewegungen der höher gelegten Karosserie zu unterdrücken. Viel Komfort bleibt dabei allerdings nicht übrig, speziell Querfugen werden schlicht ignoriert. Aber ein Citroën muss doch komfortabel sein, oder? Nein, in erster Linie muss er Individualität zum Ausdruck bringen. So wie der Citroen DS4.

Weiterlesen

Quelle: auto-motor-und-sport, 2011-06-05

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2017-02-09

DS 4 Crossback Moondust - Frühjahrstrendfarbe: GrauDS 4 Crossback Moondust - Frühjahrstrendfarbe: Grau
Frühjahrstrendfarbe: Grau DS 4 Crossback Moondust Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-01-04

DS4 Crossback Terre Rouge - Mattes Sondermodell in Mini-A...DS4 Crossback Terre Rouge - Mattes Sondermodell in Mini-Auflage
Mattes Sondermodell in Mini-Auflage DS4 Crossback Terre Rouge Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2016-09-01

Performance Line für DS3, DS4 und DS5 - Ein bisschen schi...Performance Line für DS3, DS4 und DS5 - Ein bisschen schicker
Ein bisschen schicker Performance Line für DS3, DS4 und DS5 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2016-08-03

Test: DS4 Crossback - Selbstbewusster eingepreist, hart a...Test: DS4 Crossback - Selbstbewusster eingepreist, hart abgestimmt
Selbstbewusster eingepreist, hart abgestimmt Test: DS4 Crossback Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2015-10-16

Fahrbericht neuer Citroen DS 4 Crossback: Rendezvous mit ...Fahrbericht neuer Citroen DS 4 Crossback: Rendezvous mit einer Göttin
DS bedeutet ausgeschrieben auch Die Göttin, französisch Déesse. Wie himmlisch wir im neu...Ganzen Testbericht lesen