12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

9. September 2009

Die Ziffer Eins zieht einen magisch an. Seit BMW-Diesel- Entwicklungsingenieur Josef Honeder erklärt hat, dass man im neuen BMW 320d Efficient Dynamics Edition mit rund 1.000 Umdrehungen ohne Ruckeln im Antriebsstrang fahren kann, muss die Nadel des Drehzahlmessers so oft wie möglich die erste Ziffer auf der Skala antippen.

Ein Fliehkraftpendel im BMW 3er hilft beim Sparen ( hier zum TV-Spot ) Tatsächlich nimmt der BMW 3er den plötzlich entdeckten Spartrieb seines Fahrers klaglos hin. Das ermöglicht ein neuartiges Fliehkraftpendel, das in das bekannte Zweimassenschwungrad integriert wurde. Diese Technik setzt die Schaltdrehzahl um bis zu 400 Umdrehungen herab, weil sich "der Fahrer im niedertourigen Bereich ohne Ruckeln wohler fühlt", sagt Honeder - und deshalb automatisch früher hochschaltet, was wiederum Sprit spart. Dabei könnte er einfach auf die Schaltpunktempfehlung achten, die entsprechend modifiziert wurde. Doch die erste Ausfahrt zeigt: Es geht auch mit nochmals rund 100 Umdrehungen weniger. Unterhaltsam ist dieses Spielchen vor allem in der Stadt oder beim Bummeln über Land, wo man nicht bei jeder Ortsdurchfahrt mehrere Gänge herunterschalten muss. BMW 3er Edition soll nur 4,1 Liter Diesel verbrauchen So soll sich ein Durchschnittsverbrauch von 4,1 Litern Diesel realisieren lassen, was einem beeindruckend niedrigen CO2-Ausstoß von 109 Gramm entspricht. Damit würde das Editionsmodell - das eigentlich keines ist, da es ab März 2010 als zusätzliche, unlimitierte Variante das Modellprogramm ergänzt - den weiter angebotenen BMW 320d um 0,7 Liter oder 19 Gramm unterbieten. Allein mit dem Komfort-Trick funktioniert das nicht. Zusätzlich wurde die Leistung des Zweiliter-Motors von 177 auf 163 PS reduziert, der komplette Antriebsstrang reibungsoptimiert, die Thermodynamik des Triebwerks verbessert, die Gesamtübersetzung verlängert und das Fahrwerk tiefer gelegt.

Mehr Drehmoment für den BMW 320d Edition Das Serienmodell bekommt zusätzlich strömungsgünstigere Felgen mit rollwiderstandsarmen Reifen, die der gefahrene Prototyp noch nicht hatte - das alles voraussichtlich ohne Mehrpreis. Wer nun befürchtet, dass der BMW 320d aufgrund der geringeren Leistung nur noch efficient und nicht mehr mit Dynamics unterwegs ist, wird glücklicherweise enttäuscht. Das liegt unter anderem am maximalen Drehmoment von nunmehr 360 statt 350 Newtonmeter. Deshalb wird es den meisten Fahrern schwerfallen, die Norm-Verbrauchswerte zu erreichen. Der Vierzylinder verdrahtet sich genauso direkt mit dem rechten Fuß des Fahrers, wie man es bislang vom BMW 320d gewohnt war.

Der BMW 320d Edition benötigt nur 1,2 Sekunden länger von null auf 100 km/h als sein starker Bruder Und wenn man die Eins auf dem Drehzahlmesser einmal außer Acht lässt, huscht die Nadel bei entsprechendem Leistungseinsatz gewohnt rasch dem Ende der Skala entgegen. Der Hersteller verspricht, dass die neue Antriebsvariante nur 0,3 Sekunden langsamer von null auf 100 km/h beschleunigt und sich in der Elastizitätsmessung von 80 auf 120 km/h vertretbare 1,2 Sekunden mehr Zeit lässt als das 177 PS starke Modell. Von den Höchstleistungen unter der Haube bekommen die Insassen dank den geschliffenen Manieren jedoch nicht viel mit. Der Pilot hinter dem etwas wurstigen Sportlenkrad freut sich ohnehin, dass der BMW 320d auch mit 16-Zoll-Standardbereifung BMW-typisch präzise einlenkt und nicht schon beim Anblick einer Kurve untersteuernd um Gnade wimmert. Der angepeilten Zielgruppe - spitz kalkulierende Flottenkunden und Käufer, die sich als besonders umweltbewusst outen möchten - dürfte die Fahrdynamik egal sein. Sie werden nur die Eins vor Augen haben.

Weiterlesen

Quelle: auto-motor-und-sport, 2009-09-09

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-10-02

Weltpremiere: BMW 3er - Echt neuWeltpremiere: BMW 3er - Echt neu
Echt neu Weltpremiere: BMW 3er Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2018-10-02

BMW Dreier / G20 - Zurück zur SportlichkeitBMW Dreier / G20 - Zurück zur Sportlichkeit
BMW legt eines seiner wichtigsten Modelle neu auf. Der Dreier BMW war einst der Kern der bayrischen Marke - bis ihm d...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-10-02

BMW 3er - Generation sieben ist da BMW 3er  - Generation sieben ist da
Generation sieben ist da BMW 3er Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2017-07-01

BMW 318i vs. Mercedes C 160: Genug Motor zum Leben?BMW 318i vs. Mercedes C 160: Genug Motor zum Leben?
Ganz unten im PS-Kosmos von Mercedes C-Klasse und BMW 3er finden sich der C 160 T und der 318i Touring – Letzterer so...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2017-03-26

Giulia, A4, 3er und C-Klasse: Mittelklasse mit frischem WindGiulia, A4, 3er und C-Klasse: Mittelklasse mit frischem Wind
Lange hat sie sich geziert zu kommen, nun ist sie da: Die neue Giulia von Alfa Romeo trifft im ersten Vergleichstest...Ganzen Testbericht lesen