12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

25. März 2008

Der V12 im Mercedes emittiert Drehmoment im emotionsarm-kontinuierlichen Stil einer Elektrolokomotive, allerdings mit einer Vehemenz, als ob die Lok gerade von der Klippe gesprungen wäre. Kaum zu glauben, dass im 60-Grad- Block Luft und Benzin entflammt werden, die Schmiedekolben mit bis zu 15 Meter pro Sekunde auf und ab flitzen, an jedem Totpunkt jäh gebremst werden. 1.000 Newtonmeter liefert der V12 maximal, 570 davon quasi mit der Leerlaufdüse ab 1.000 /min.

Drei Ventile, doppelte Zündung, 1,2 bar Ladedruck, ein Staunen. Und bei Vollgas der massive Einsatz der Traktionskontrolle, die wirkt, als ob man einem Sprinter eine Plastiktüte über den Kopf zieht.

Bentley: 610 PS und 750 Nm

Anders der Bentley. Er springt dank Allradantrieb ansatzlos aus den Blöcken, rammt seine 20-Zöller in den Asphalt, wertet die 610 PS und 750 Newtonmeter dank Torsen-Differenzial effektiver aus als der CL. Zumindest solange der Mercedes vorwiegend mit Schlupfen beschäftigt ist. Sobald er kann, wie er will, zeigt er dem Bentley beim Geradeaussprint, was geht, beschleunigt bis zum 250-km/h-Interruptus, ohne dass der Fünfstufenautomat nennenswert in Erscheinung träte.

Dazu umhüllt der GT seine Gäste rundum mit feiner Tierhaut inklusive Stepp-Sitzflächen und perforiertem Glattleder-Dachhimmel. Während die Schuhsohlen abwechselnd in Hochflor tauchen oder auf Metallpedale treten, forschen Finger und Augen nach Indizien, um von der Maximalpunktzahl in der Kategorie Verarbeitung abzuweichen. Sie bleiben erfolglos. Der AMG wirbt dagegen mit spitzenklassig verarbeitetem Leder, Holz und Metall sowie einer exzessiven Elektronik-Armada über Radar-Abstandsregler bis hin zum Bildschirm-Tacho mit Nachtsichtfunktion.

Die leichtgängigpräzise Lenkung und das gegenüber dem Standard-GT überarbeitete Fahrwerk (direkt angebundene Längsträger, Aluminium-Achsschenkel, steifere Stabis, modifizierte Luftfederung inklusive Karosserie-Tieferlegung) kaschieren gefühlsmäßig mindestens 500 der insgesamt 2.320 Kilogramm.

CL wirkt abgeklärt

So muss sich der Mercedes unter kniffligen Bedingungen fahrdynamisch zwar kurz hinten anstellen, findet in offenerem Terrain jedoch sofort wieder Anschluss. Er kompensiert unbändigen Handling-Willen durch abgeklärte Ruhe und ein Talent für weite Bögen, abgesichert durch ein schnell und fein regelndes ESP, das Erfahrungen mit dem Grenzbereich nicht zur Grenzbereichs-Erfahrung macht. Wirklich im Grenzbereich lavieren die Kosten beider Coupé-Potentaten. Aber ein, zwei Gasstöße und ein tiefer Lungenzug Interieur-Aroma dürften Interessenten darüber hinweghelfen.

Weiterlesen

Quelle: auto-motor-und-sport, 2008-03-25

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2011-03-19

Test CL 500: Tschüss Sauger, hallo BiturboTest CL 500: Tschüss Sauger, hallo Biturbo
Das dezente Facelift des Mercedes CL 500 könnte man glatt übersehen. Ein neuer V8 mit treibt das Coupé zu toller Län...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2008-01-28

Neuvorstellung: Mercedes CL 65 AMG - Affalterbach goes Ne...Neuvorstellung: Mercedes CL 65 AMG - Affalterbach goes New York
Teure Sportwagen sorgen in New York kaum für Aufmerksamkeit. Zu viele Luxusboliden rollen auf den überfüllten Straßen...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2019-02-20

Mercedes SLC Final Edition / SL Grand Edition - Goodbye K...Mercedes SLC Final Edition / SL Grand Edition - Goodbye Klappdach
Mercedes verabschiedet sich langsam von seinen Klappdächern. Der Mercedes SLC wird noch in diesem Jahr komplett einge...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2019-01-23

Gebrauchtwagen-Check: Mercedes A-Klasse - Nicht schick, a...Gebrauchtwagen-Check: Mercedes A-Klasse - Nicht schick, aber praktisch
Nicht schick, aber praktisch Gebrauchtwagen-Check: Mercedes A-Klasse Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-11-30

5x gebrauchte SUV - Fünf mal besonders zuverlässig5x gebrauchte SUV - Fünf mal besonders zuverlässig
Fünf mal besonders zuverlässig 5x gebrauchte SUV Ganzen Testbericht lesen