12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

30. April 2007

Als neue Technik-Optionen kamen ein Spurhalteassistent und die aktive Abstandsregelung bis hinunter zum Schritttempo ins Angebot. 

Vor allem hielt eine verfeinerte Motorengeneration Einzug, die dem Sechszylinder-Benziner im 530i zum zweiten Mal in vier Jahren mehr Leistung beschert und ihn auf Augenhöhe mit der Mercedes E-Klasse bringt.

Unterschiedliche Philosophien

Nach 231 und 258 PS liegt die Messlatte nun bei 272 PS, womit der BMW-Reihensechser dem bereits 2005 eingeführten 3,5-Liter-V6 im E 350 exakt Paroli bietet. Jenseits dieser Einigkeit verfolgen die deutschen Nobelmarken jedoch unterschiedliche Philosophien, die weit über die Frage Reihen-oder V-Motor hinausgehen. Denn im Gegensatz zum herkömmlichen Verfahren rüstet BMW jetzt auch seine Sechszylinder mit Benzin-Direkteinspritzung der zweiten Generation und Piezo- Injektoren aus, die selbst bei höheren Drehzahlen einen verbrauchsgünstigen Magerbetrieb ermöglichen.

Rund 15 Prozent soll die Ersparnis beider Automatikversion betragen, unterstützt von der Bremsenergie-Rückgewinnung sowie der bedarfsgerechten Abkopplung von Nebenaggregaten. 7,5 Liter auf 100 km und nur 178 g/km CO2 schaffen jedenfalls weder der Hybrid-Lexus GS 450h (7,9 L, 186 g) noch der E 350 (9,7 L, 231 g). Weiteres Sparpotenzial bietet ab Jahresende das Start-Stopp-System, das den Motor beim Stillstand automatisch abschaltet.

Freude am Sparen

Über der Freude am Sparen kommt die Freude am Fahren keineswegs zu kurz. Im Gegenteil, der Dreiliter-Vierventiler ist ein Gedicht - enorm spritzig, unverschämt drehfreudig und vibrationsfrei wie eine Turbine. Dass er beim Beschleunigen einen kernigen Ton anschlägt, steigert eher noch das Motorvergnügen. Dazu lenkt er spontan, präzise und geradezu lustbetont ein, ist in den Fahrdynamik-Versuchen schneller und verteidigt damit sozusagen klassische Markenwerte. Was den Mercedes nicht zum schlecht liegenden Verlierer degradiert.

Auch er ist ein sicheres, extrem gutmütiges Auto - nur eben weniger auf sportlich getrimmt. Umso mehr nimmt der E 350 mit seinem besseren Federungskomfort für sich ein. Auf schlechten Straßen behandelt er seine Insassen ausgesprochen zuvorkommend, zeigt darüber hinaus beim Abrollen größere Geschmeidigkeit. Besonders auf derAutobahn, wo das Absorbieren von Querwellen den Komforteindruck bestimmt, ist der Mercedes schon mit der serienmäßigen Stahlfederung klar überlegen.

Während der 5er immer auf dem Sprung zu sein scheint, strahlt die E-Klasse Souveränität und Ruhe aus. Dass der BMW in Anschaffung und Unterhalt insgesamt etwas günstiger ist, verhilft ihm nach Punkten zum Sieg. Doch davon abgesehen sind die beiden mit ihrer klaren Profilierung auf Komfort oder Dynamik zwar keine gleichartigen, aber gleichwertige Alternativen.

Weiterlesen

Quelle: auto-motor-und-sport, 2007-04-30

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-10-07

Test: BMW 530d Touring - Gelungenes ReisemittelTest: BMW 530d Touring - Gelungenes Reisemittel
Gelungenes Reisemittel Test: BMW 530d Touring Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-08-08

BMW 530d Luxury Line - Solides GoldstückBMW 530d Luxury Line - Solides Goldstück
Der neue BMW 5er hat seit seiner Vorstellung viele Lorbeeren eingeheimst und gilt als Sprecher der Oberklasse. Doch w...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2017-07-08

BMW 530, Mercedes E, Volvo V90: Oberklasse-Kombis im TestBMW 530, Mercedes E, Volvo V90: Oberklasse-Kombis im Test
Der neue BMW 530d Touring im Test gegen Mercedes E 350d T-Modell und Volvo V90 D5 AWD. Schlägt der neue BMW-Kombi mit...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-04-26

Fahrbericht: BMW 530e iPerformance - Für den umweltbewuss...Fahrbericht: BMW 530e iPerformance - Für den umweltbewussten Premiu...
Für den umweltbewussten Premium-Pendler Fahrbericht: BMW 530e iPerformance Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-04-19

BMW 5er als Langversion - Chauffeurs-FreudenBMW 5er als Langversion  - Chauffeurs-Freuden
Chauffeurs-Freuden BMW 5er als Langversion Ganzen Testbericht lesen