Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Suzuki Modelle
  4. Alle Baureihen Suzuki Alto
  5. Alle Motoren Suzuki Alto
  6. 1.1 (63 PS)

Suzuki Alto 1.1 63 PS (1994–2006)

Suzuki Alto 1.1 63 PS (1994–2006)
8 Bilder

Suzuki Alto 1.1 (63 PS) Preis:

Gebraucht ab durchschnittlich: 4.008,44 €
Varianten
  • Leistung
    46 kW/63 PS
  • Getriebe
    Automatik/3 Gänge
  • 0-100 km/h
  • Ehem. Neupreis ab
    9.140 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Suzuki Alto 1.1 (63 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMiniklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze4
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2003–2005
HSN/TSN8352/305
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge3
Hubraum1.061 ccm
Leistung (kW/PS)46 kW/63 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit145 km/h
Anhängelast gebremst750 kg
Anhängelast ungebremst350 kg
Maße und Stauraum
Länge3.495 mm
Breite1.475 mm
Höhe1.455 mm
Kofferraumvolumen177 – 725 Liter
Radstand2.360 mm
Reifengröße155/65 R13 73S
Leergewicht885 kg
Maximalgewicht1.165 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge3
Hubraum1.061 ccm
Leistung (kW/PS)46 kW/63 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit145 km/h
Anhängelast gebremst750 kg
Anhängelast ungebremst350 kg

Umwelt und Verbrauch Suzuki Alto 1.1 (63 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt35 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,2 l/100 km (kombiniert)
7,8 l/100 km (innerorts)
5,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben152 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit Suzuki Alto 1.1 (63 PS)

Ehem. Neupreis ab9.140 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Suzuki Alto 1.1 (63 PS)

4,2/5

Erfahrungsbericht Suzuki Alto 1.1 (63 PS) von guugle, Februar 2017

4,0/5

Der Suzuki Alto ist ein Fahrzeug um von A nach B zu kommen, und das billig. Ich habe über einen Zeitraum von 9 Monaten und einer Fahrleistung von 11.380 km meinen Spritverbrauch gemessen und komme durchschnittlich auf 5,13 liter Super pro 100km (Klimaanlage bei heißem Wetter genutzt). Wer also so günstig wie möglich Auto fahren will, und das auch kann, ist mit dem Alto gut bedient. Mit seinen 63PS hat er erstaunlich viel Power, was wohl am geringen Gewicht der Karosserie liegt.

Der Kleinwagen hat mit seiner Größe natürlich Vorteile (in der Stadt, beim Parken, etc.) aber auch entscheidende Nachteile. Ist man groß hat man nach oben hin wenig bis kaum Platz bei einem Kleinwagen, das ist bekannt. Ist man allerdings breit, hat man beim Alto ebenfalls Schwierigkeiten, gemütlich Platz zu finden. Bei der geringen Breite hat man die B-Säule zuverlässig an seiner Schulter haften. Sobald ein ebenso breiter Beifahrer neben einem sitzt wird's eng in der, von Freunden liebevoll genannten, Thunfischdose. Das Interieur ist sehr schlicht gehalten und hat den Anschein erweckt mein 2004er Alto wäre vor der Jahrtausendwende produziert worden. An sich habe ich allerdings nichts wirklich vermisst.

Wer also einfach nur günstig von A nach B kommen will, für den ist der Suzuki Alto perfekt. Wer allerdings viel Wert auf Komfort und Platz legt, der sollte weiter suchen. Ich habe ihn verkauft, da ich mehr Platz brauchte.

Erfahrungsbericht Suzuki Alto 1.1 (63 PS) von churon, Februar 2017

5,0/5

Nicht nur für Fahranfänger ist dieser, sehr kompakte Wagen bestens geeignet.
Dir 63 Ps wirken sich aufgrund des geringen Gewichtes erstaunlich mächtig aus. Er liegt aufgrund des harten Fahrwerks sehr gut auf der Straße, auch bei höheren Geschwindigkeiten. Lediglich die schmalen Reifen sind ein Manko. Bei Nässe oder Glätte muss man entsprechend vorsichtig fahren. Auch die sehr empfindliche Servolenkung führt dazu, dass der Wagen zu schwimmen scheint. Hat man sich daran einmal gewöhnt ist der Wagen ein Traum. Vor allem aufgrund seiner Wendigkeit ist er in der statt sehr angenehm.

Erfahrungsbericht Suzuki Alto 1.1 (63 PS) von bachth, Februar 2017

5,0/5

Ein Neuwagen für damals unter 8000 €. Klar war alles sehr einfach gestaltet und Komfort war nicht viel vorhanden aber man hatte ein Neuwagen und musste sich keine Sorgen machen was denn als nächstes wieder kaputt geht. Wenn man bedenkt, dass man für dieses Geld meist nur einen mehr oder weniger guten Gebrauchten bekommt, wusste man hier woran man ist. Ich hatte in meiner Zeit auch einige Reparaturen aber alles normale Verschleißteile und preislich absolut erschwinglich. Für das schmale Portmoney ein echt schönes Auto.

Erfahrungsbericht Suzuki Alto 1.1 (63 PS) von Anonymous, Februar 2012

4,4/5

Also, ich fahre meinen Alto seit März 2006 und ich habe überhaupt keinen Grund, über dieses Auto zu klagen ... der ist wie für mich massgeschneidert und ich werde ihn noch hoffentlich viele, viele Jahre fahren.

Erfahrungsbericht Suzuki Alto 1.1 (63 PS) von ulnijojo, November 2010

4,1/5

Hallo!
Fahre seit 80 Tkm einen Alto 1.1 GL.
Defekte: keine! Nur Auspuff und Bremsen getauscht. Das läuft aber unter Verscheliß.
Verarbeitung: naja. Man darf kein europäisches Niveau erwarten. Wie der Teppich verlegt ist, sollte man mal gesehen haben! Metallic-Lack oder Rost sind aber einwandfrei.
ABER: Wer ein sparsames, wendiges, überallreinpassendes Stadt-+ und Überlandauto sucht liegt hier goldrichtig.
Verbrauch: 5,3 ltr./100 km nach 80 Tkm. Im Sommer auch mit Klima. Sehr langer 5. Gang, so dass auch Autobahnetappen mit 140 km/h Reisetempo bei moderater Dehrzahl gefahren werden können.
Reifenkosten? 100,-- Euro für 2 Reifen all in ist nicht zu teuer, oder (Uniroyal).
Also: super zuverlässig, sehr sparsam + wendig. Empfehlung!
Hinweis: Die Versicherungseinstufung ist eine Frechheit! Deshalb vorher die Kosten prüfen, dass ihr keine Überraschung erlebt (Herstellerschlüssel 8352, Typ 305)-

Uli

Erfahrungsbericht Suzuki Alto 1.1 (63 PS) von Vwfreak016, Juli 2009

3,6/5

Hallo
So nun mein 30ster:)
Ich konnt mah den Alto als Beifahrer auf den Weg zur Arbeit genießen.
Deshal nur ein kurzer Eindruck von mir zu dem Auto.
Er ist ein kleiner sparsamer,Kompakter Stadtflitzer.
Durch seine kleine Bauweise ist er Übersichtlich und ideal für Parklücken
geeignet mit den man mit anderen Auto Kapitulieren muss.

Der kleine 1l Motor mit seinen 63 Ps beschleunigt den 800Kg flitzer recht Flott so das man keine Angst haben muss der er an der Ampel nicht von Fleck kommt.
Und dazu kommt noch der super sparsame Verbrauch.

Die Sitzposition im Alto ist für den kleinen realtiv hoch. So das ich Angst hatte das wir in Kurven einen auf A-Klasse machen;). Da ich nur den "flachen" Polo gewöhnt binn war dies für mich sehr ungewöhnlich.
Aber desto trotz hat er ein angenehmes Fahrwerk was Stöße gut weg Steckt und angenehm zum Fahren ist.

Das Platz Angebot ist vorn relativ groß auch für große Menschen. Aber Hinten möchte ich nicht Sitzen wollen wenn vorn ein 1,90m Hühne Sitz.
Ich würde nur meine Kinder hintenrein zwängen wollen, wenn ich Kinder und den Alto hätte;).
Für 4 Erwachsene geht das nur zur Notlösung mah auf kurzer Strecke, aber auf langen Strecken ist das unmöglich und unbequem

Aber jetzt zum Abschluss kann ich den Alto empfehlen da mein Arbeitskollege sehr zufrieden mit ihn ist.

Erfahrungsbericht Suzuki Alto 1.1 (63 PS) von gerhardjoerg, Mai 2009

4,1/5

Nach fast 10 Jahren mit Nissan Almera 1,6 (Bj.99/Automatic) hat uns der TÜV von ihm geschieden.
Wir bekamen einen Suzuki Alto 1,1 (Bj.03, 30 000km) angeboten. Anbetracht der Krise und der niedrigen Unterhaltskosten haben wir uns für den Kleinen entschieden, nachdem wir uns Fahrberichte in der Fachpresse angesehen hatten.
Die ersten Kilometer waren sehr gewöhnungsbedürftig. ADAC und Auto-Bild schreiben von einer "teigigen Lenkung". Wir machen aber keinen Kochkurs, sondern fahren einfach nur mit dem Auto.
Leider ist die Lenkung der Punkt, wo Suzuki nachbessern sollte. Geradeauslauf ist fast gar nicht da, ständig muß korrigiert werden. Was jedes Auto von allein kann, z.B. aus Kurven heraus gerade zu lenken - der Alto bleibt in der Kurve! Das ist der größte Schwachpunkt, den ich benennen kann.
Ansonsten macht es Spaß, den Kleinen zu fahren. Im Stadtverkehr (wir sind Berliner) kann er dank 63 PS bei wenig Gewicht wunderbar mithalten. Der Motor hängt sehr gut am Gas, erlaubt auch problemlos untertouren. Bei flotter Drehzahl ist er direkt spurtfreudig.
4 normal gebaute Erwachsene haben ausreichend Platz. Auch die Sitze sind längst nicht so schlimm, wie die o.g. Fachpresse beschreibt.
Der normale Kofferraum ist nicht unbedingt üppig, aber für diese Klasse trotzdem gut. Da darf man eben keinen Transporter erwarten! Wenn wir die Rücksitze umlegen, haben wir aber doch fast einen. Was dann da reinpaßt, ist verblüffend.
Die Straßenlage, das Kurvenverhalten sind ok. Dafür, das es ein schmaler und dafür ziemlich hoher Wagen ist, reagiert er da erstaunlich gut.
Als sehr gut bewerte ich die Bremse. Gleichmäßig, weich und gute Bremsleistung.
Letzlich noch die Kosten: Gegenüber dem Almera direkt ein Sparwunder. Steuern und Versicherung halbieren sich für uns, und im Sprit rechne ich fast 2 L weniger auf 100 km! Wir sind rundum zufrieden - mehr Auto brauchen wir nicht!

Erfahrungsbericht Suzuki Alto 1.1 (63 PS) von Anonymous, Februar 2009

3,0/5

Als ich einmal einen der ersten Alto probegefahren habe(1990)
hatte ich den Eindruck in einer Rappelkiste zu sitzen.
damals habe ich mich dann für einen Daihatsu Cuore entschieden und bin damit sehr gut damit gefahren.Als ich letztes Jahr ein neues Auto suchte,konnte ich mich nicht gleich entscheiden,habe mich dann auch bei guten,gepflegten Gebrauchtwagen umgesehen und einen Suzuki Alto Bj.2006 besichtigt und probegefahren,da bei unserem Daihatsuhändler beide Marken vertreten sind.Ich muss sagen,dass der Alto der neueren Baujahre deutlich zugelegt hat bei Fahrverhalten,Qualitätsanmutung,er sieht auch chick aus,ich habe mich aber im Endeffekt wieder für den Daihatsu Cuore entschieden,weil er doch in vielen Bereichen(Motorisierung,Platzangebot hinten,Zuladung usw)doch einen um einiges besseren Eindruck machte .
Trotzdem ein Empfehlenswertes Auto:wendig,sparsam,Kostengünstig.

Erfahrungsbericht Suzuki Alto 1.1 (63 PS) von Anonymous, Juni 2008

4,4/5

Der Alto ist das ideale Auto für den Stadtverkehr. Klein, sehr wenig, kommt es in Parklücken, in die ein "normaler" Wagen nicht mehr passt.
Ich habe bei extremen Kurzstrecken (jeweils ca. 4 km) 6,5 l Super verbraucht, bei Langstrecken (jeweils ca. 70 km) war ich auf 5,2 l (wobei hier 59 km Autobahnfahrt mit durchschnittlich 130 km enthalten waren.
Das Auto ist zuverlässig. Ich hatte nur im 5. Jahr Schwierigkeiten mit der Gangschaltung; diese musste recht kostenintensiv repapriert werden.

Vorteile des Alto:
klein und wenig
wenig Spritverbrauch
zuverlässig
preiswert
durchzugsstark
trotz der geringen Größe recht flott

Nachteile:
4-Sitzer (selbst mit 4 Personen wird es hinten bißchen eng)
wenn eine Reparatur fällig ist, wirds teuer
teure Inspektionen
ungewöhnliche Reifengröße, dadurch keine Allwetterreifen möglich

Fazit:
Mir gefällt das Auto und ich werde es so lange wie möglich fahren. Ich bin zufrieden.