Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Suzuki Modelle
  4. Alle Baureihen Suzuki Alto
  5. Alle Motoren Suzuki Alto
  6. 1.0 (54 PS)

Suzuki Alto 1.0 54 PS (1994–2006)

Suzuki Alto 1.0 54 PS (1994–2006)
8 Bilder

Suzuki Alto 1.0 (54 PS) Preis:

Varianten
  • Leistung
    40 kW/54 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    15,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    7.235 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Suzuki Alto 1.0 (54 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMiniklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum1996–2000
HSN/TSN8352/302
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum993 ccm
Leistung (kW/PS)40 kW/54 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h15,5 s
Höchstgeschwindigkeit150 km/h
Anhängelast gebremst600 kg
Anhängelast ungebremst350 kg
Maße und Stauraum
Länge3.495 mm
Breite1.495 mm
Höhe1.405 mm
Kofferraumvolumen110 – 311 Liter
Radstand2.335 mm
Reifengröße145/70 R13 Q
Leergewicht740 kg
Maximalgewicht1.170 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum993 ccm
Leistung (kW/PS)40 kW/54 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h15,5 s
Höchstgeschwindigkeit150 km/h
Anhängelast gebremst600 kg
Anhängelast ungebremst350 kg

Umwelt und Verbrauch Suzuki Alto 1.0 (54 PS)

KraftstoffartNormalbenzin
Tankinhalt35 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,7 l/100 km (kombiniert)
7,3 l/100 km (innerorts)
4,8 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben134 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU2
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit Suzuki Alto 1.0 (54 PS)

Ehem. Neupreis ab7.235 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Suzuki Alto 1.0 (54 PS)

3,2/5

Erfahrungsbericht Suzuki Alto 1.0 (54 PS) von lonerelz, Februar 2017

5,0/5

Der Suzuki Alto ist nicht gerade eines der größten Auto´s der Welt. Aber als Zweitwagen zum einkaufen langt er voll und ganz. Ich kann ihm wirklich nur jedem empfehlen, ob Fahranfänger, Hausfrau usw. Ein günstigeres Auto gibt es nicht. Er kostet nicht viel an Steuern und Versicherung und das tanken ist auch nicht teuer, da nur 25 Liter in den Tank gehen.
Deshalb ist es auch eher ein Auto für Kurzstrecken, weil es schon ganz schön nervirg ist, wenn man alle 300 km tanken muß auf größeren Strecken. Ansonsten ist der kleine nicht klein zu kriegen. Er hält verdammt viel aus und ist eine kleine Rennmaschine, wenn man bedenkt das meiner nur 33 PS hat, aber Tachoanschlag (150 km/h) fährt.

Ich bin total vernarrt in den kleinen und wenn er mal nicht mehr sein sollte, werde ich mir sicherlich seinen Nachfolger kaufen. Da mein kleiner schon 9 Jahre alt ist.
Das tolle an dem Auto ist er hat bis jetzt noch keine einzige Roststelle oder irgendwelche anderen Probleme, außer das er einen tierischen Verschleiß an den Verteilerfingern hat, aber ich denke jedes Auto hat so seine Macken und man sollte nicht weiter darauf eingehen. Da das Ersatzteil nur 2,50 DM kostet und man es sogar als Frau innerhalb von wenigen Minuten selbst einbauen kann ohne in die Werkstatt zu müssen.

Also der kleine Japaner ist das richtige für jede Frau er hat zwar nicht sehr viel komfort aber er bringt super Leistungen, die manch anderes Auto im Regen stehen lassen kann.
Und er kann ganz schön viel in sich aufnehmen wenn die Sitzbank umgeklappt ist. Das paßt verdammt viel rein z.B. mein Hasenkäfig (1,40m l, 0,90m b, 0,20m h). Und der Köfig ist ein rießiges Teil. Der schluckt halt alles.

Super süß und einfach nur zu empfehlen.

Erfahrungsbericht Suzuki Alto 1.0 (54 PS) von Ofzayt, Februar 2017

1,0/5

Ein Fahrzeug der aller untersten Klasse. Sehr schlecht zu fahren, innen unkonfortabel. Für Familien mit vielen Angehörigen sehr unpassend. Für Anfänger ungeeignet. Trotz seiner kleinen Größe, ist es nicht wendig. Für den Preis allerdings, kann man nicht allzu viel erwarten, also aus Preisleistungsperspektive, akzeptabel.

Erfahrungsbericht Suzuki Alto 1.0 (54 PS) von client10, November 2009

3,7/5

Der Suzuki Alto...

In Folge eines schweren Unfalls war ich einige Monate mit diesem Gefährt gestraft.....

1.0 Liter, ps leider unbekannt (gefühlte 60), Frontantrieb,
0-100 : 13sek
100-0: 40m
Vmax: 170kmh
Kein ABS, Servo, nichts!
Ein Radio war aber drin.
(werte von mir persönlich ermittelt)

Ein Kleinwagen für jede Parklücke aber dennoch ein kleiner Flitzer.

Abgesehen vom Koferraum, in dem wirklich nur eine Bassrolle Platz fand und abgesehen vom Innenraum, in dem die Hinterbänkler ihre Beine leicht einziehen mussten, ein interessantes Gefährt.

Er lebt auf der Strasse und sein Zuhause ist und bleibt die Stadt!
Mit der Motoriesierung kommt man sowieso nicht allzu weit.

Die Beschleunigung war Aufgrund des kleinen Gewichts sehr gut.

Reparaturen bis 60.00km:
Bremsen, Kupplung und eine durchgebrannte Sicherung!
Alles machbar ohne Bühne und direkt auf dem Hof !

Man muss nicht viel zu diesem Wagen sagen.

Der Innenraum ist sehr praktisch und sparsam gehalten.
Alles findet sich dort, wo man es braucht und trotzdem sieht es nach einem Auto aus.
Nirgendwo wird man von leuchtenden, blinkenden Schaltern, Knöpfen, oder anderem belästigt.
Man kann sich gemütlich aufs Fahren konzentrieren und einfach nur die anderen beobachten.

In Grenzsituationen verhält sich der Wagen eher labil, neigt zum Übersteuern.
Jedoch kommt man aus brenzligen Situationen im Verkehr sehr schnell raus.
Tempolimits, oder Rekorde wird man mit diesem Automobil sicherlich nicht brechen, jedoch ist er ein guter Ersatz für den Bus, da der Unterhalt sehr günstig ist und er fällt im Straßenverkehr nicht sonderlich auf.
Sollte man jedoch das Gaspedal finden, befindet man sich in einem, nicht gerade untermotorisiertem Gefährt (bis etwa 80kmh), was im obersten Drehzahlbereich vom Klang und Lautstärke irgendwie doch an einen Formel1-Wagen erinnert ! Er wird verdammt laut, der Motor dreht sehr hoch und leistet, vorausgesetzt nur der Fahrer ist an Bord, einen guten Durchzug.

Der Fahrkomfort erinnert mehr an einen Golf 2 Bj90.

Bei einer längeren Fahrt erwies sich der Kleine als Spritsparwunder!
Der Alto zog zwei Personen mit Tempo 170 und verbrauchte dabei gerade mal 9 Liter /100km.
Bei Tempo 120 waren es sogar nur 6liter !

Das Gewicht ist ein gewaltiger Vorteil des Alto !
Luxus sucht man hier vergeblich.
Ein Student, ein Fahranfänger, eine Dame ohne Ansprüche finden hier ihre Bestimmung.
Fahrer, die den (liebevoll als "Fahrrad" bezeichneten) Alto erleben, werden nur den praktischen Wert in ihm erkennen.

------------
Mein Fazit:

Kleine Karre für wenig Geld,
ausgestattet mit allem, was ein Auto braucht, nämlich nichts!

Kleiner Koferraum ausreichend für einen Wocheneinkauf für zwei Personen, aber immernoch besser, als der öffentliche Bus.

Aufrgund der kleinen Reparaturen/-kosten und der hohen Zuverlässigkeit sehr geeignet für Leute mit etwas kleinerem Budget, oder eben Frauen.
(die fehlende servolenkung wird vom kleinen gewicht und dünnen reifen ausgeglichen)

Empfehlenswert NUR:
Frauen, Schüler, Studenten, Azubis, Pensionäre.
Gebrauchsgegenstand für eine Großstadt.
(ein smart mit 4 türen)

kurz und knapp:
quadratisch, praktisch, gut.

In meinen Augen allerdings wirklich ein Fahrrad.
(Wort familiär zitiert)