Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Subaru Modelle
  4. Alle Baureihen Subaru Justy
  5. Alle Motoren Subaru Justy
  6. 1.2 (75 PS)

Subaru Justy 1.2 75 PS (1984–1995)

 

Subaru Justy 1.2 75 PS (1984–1995)
2 Bilder

Subaru Justy 1.2 (75 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Subaru Justy 1.2 (75 PS)

3,6/5

Erfahrungsbericht Subaru Justy 1.2 (75 PS) von hynte01, Februar 2017

2,0/5

Dieses Auto war mein erstes selbst gekauftes Gefährt und wird daher immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben.

Die Verarbeitungsqualität war dem Preis angemessen, aber wirklich eher am unteren Ende des akzeptablen Spektrums anzusiedeln. Innenraumkomfort war quasi nicht vorhanden, es war sehr laut, sehr blechern, sehr karg.

Die Fahrleistung war ebenfalls eher unterdurchschnittlich, die 75 PS für das niedrige Gewicht hätten eigentlich durchaus für einen gewissen Fahrspaß ausreichen müssen, was sie aber nicht taten. Highlight war aber der Gangschalter mit dem roten Knopf oben auf dem Knauf, wodurch man den Allradantrieb hinzuschalten konnte. Im Fahrverhalten hat sich der Allradantrieb nicht wirklich spürbar ausgewirkt, der (im Allgemeinen durchaus niedrige) Verbrauch hat sich ein wenig erhöht, aber das war es auch schon. Vielleicht gab es in der kurzen Zeit, in der ich den Wagen besessen habe, einfach nicht die Witterungseinflüsse, die einen Allradantrieb erforderlich gemacht hätten...

Ich erinnere mich - wie gesagt - gern an den Justy zurück, allerdings würde ich ihn heute nur noch Liebhabern oder die hard Subaru-Fans empfehlen, da eigentlich nichts an ihm der Höhe der Zeit entspricht.

Erfahrungsbericht Subaru Justy 1.2 (75 PS) von Minardi, April 2011

4,2/5

Der Justy war mein erstes Auto - und ich war stolz wie Bolle.
Ich kaufte ihn als gebrauchten im Jahr 2001.

Schneeweiß als Fünftürer in der Sonderausstattung "Flirt". Die beinhaltete eine Wuchtige Frontschürze mit Nebelscheinwerfern, Heckschürze, und einen Dachspoiler. Alle Anbauteile waren in Wagenfarbe lackiert, genauso wie die Ausstattungsbezogenen Radzierblenden.

Mit seinen 75PS und 750kg Leergewicht war er ne richtige Rakete an der Ampel. Allrad mittels Tastendruck auf den Schaltknüppel rein und weg war ich.
Den Allrad sollte man aber abschalten wenn man rangieren wollte, da sich sonst (wie schonmal beschrieben wurde) die Wellen verspannen.

Der kleine Dreizylinder war zwar kein Leisetreter aber ging wie schon gesagt ganz quirlig zur Sache.
Diese Quirligkeit fand aber bei 155km/h ein schnelles Ende. Selbst Bergab gings net schneller. Also besser man belässt es bei einer Reisegeschwindigkeit von 120km/h.

Der Kleine hatte eine gute Verarbeitungsqualität. Bei meinem klapperte nie etwas (außer die Zähne vom Beifahrer bei 155 Sachen) und auch die Sitze fand ich recht gut. Auch Platz ist für einen Kleinwagen aussreichend vorhanden. Der relativ goße Kofferraum geht aber zu Lasten der Beinfreiheit der Leute auf den billigen Plätzen (hinten).

Alles in Allem also ein tolles Auto, was auch heut noch mit ein bisschen Pflege im Alltag bewegt werden kann.

Bei Gebrauchten ist aber UNBEDINGT auf Rost zu achten (Radläufe, Schweller und Fahrwerksteile)

Mein Justy war damals leider schon an der Verschleißgrenze (war vorher ein Fahrschulauto). Nach und nach mussten Radlager, Simmerringe, Kolbenringe und diverse weitere Teile erneuert werden. Deshalb nahm das Autohaus nach einem knappen halben Jahr das Fahrzeug wieder zurück und ich kaufte mir einen Vorführwagen: Subaru Justy 1.3 mit 68PS namens "Schorsch" ;-)

Erfahrungsbericht Subaru Justy 1.2 (75 PS) von Anonymous, Mai 2009

4,6/5

Der Subaru Justy ist das zuverläsigste Auto das es gibt.
Man kommt überall hin selbst da wo moderne Auto´s aufgeben.

Erfahrungsbericht Subaru Justy 1.2 (75 PS) von saufratz, August 2007

3,6/5

Der Justy war mein erstes Auto vor 16 Jahren, und auch immer ein guter Begleiter.

Der 3-Zylinder Motor klingt nicht schlecht und zieht ganz gut. Der Verbrauch ist allerdings relativ hoch mit 7-10 Liter.

Der zuschaltbare Allradantrieb ist im Gelände und im Winter absolute Spitze, auf trockener Straße verspannt er sich aufgrund eines fehlenden Zwischendifferentiales.

im Innenraum ist ausreichen Platz, nur die Sitze sind nicht sehr bequem und instabil.

ich hatte einen Getriebeschaden, der damals 5000 DM Reparaturkosten verursachte. Hierbei handelte es sich um ein Schaltgetriebe, es gibt den Justy aber auch mit ECVT, das ist eine stufenlose Automatik. Das ECVT Getriebe finde ich persönlich aber grauenhaft.

Alle Varianten
Subaru Justy 1.2 (75 PS)

  • Leistung
    55 kW/75 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,9 s
  • Neupreis ab
    11.080 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Subaru Justy 1.2 (75 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraumab
HSN/TSN
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.190 ccm
Leistung (kW/PS)55 kW/75 PS
Zylinder3
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h9,9 s
Höchstgeschwindigkeit155 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße
Leergewicht
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.190 ccm
Leistung (kW/PS)55 kW/75 PS
Zylinder3
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h9,9 s
Höchstgeschwindigkeit155 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Subaru Justy 1.2 (75 PS)

Kraftstoffart
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,2 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben191 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
Schadstoffklasse
Energieeffizienzklasse