Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Smart Modelle
  4. Alle Baureihen Smart ForTwo
  5. Alle Motoren Smart ForTwo
  6. 0.8 cdi (54 PS)

Smart ForTwo 0.8 cdi 54 PS (2007–2014)

 

Smart ForTwo 0.8 cdi 54 PS (2007–2014)
30 Bilder

Alle Erfahrungen
Smart ForTwo 0.8 cdi (54 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 0.8 cdi (54 PS) von wallylongoni, Februar 2017

5,0/5

Ich fahre den Smart als Zweitwagen für die Stadt, wenn mein Mann mit dem großen Familienauto unterwegs ist.

Für diesen Zweck ist das Auto perfekt. Aufgrund der kleinen Abmessungen finde ich auch noch in kleinen Parklücken Platz, die mit einem größeren Auto nicht erreichbar wären. Die Lenkung ist leichtgängig, die Sitze bieten ausreichend Bewegungsfreiheit (allerdings nicht für sehr große Personen). Meine Einkäufe lassen sich gut verstauen, für umfangreicheres Gepäck wäre es Platz zu klein. Das Design ist schön, die abgerundeten Kanten gefallen mir sehr gut, außerdem ist es klasse, bei der Bestellung sehr viele verschiedene Farbtöne zur Auswahl zu haben, ich habe so meinen individuellen Farbton und mein Auto ist so fast unverwechselbar.

Während in der Stadt die schwache Motorleistung nicht stört (wann kann man da bitte mal schnell fahren), macht es auf Schnellstraßen/ Autobahnen keinen Spaß mit dem Auto zu fahren. Die Beschleunigung dauert lange, außerdem steigt der Benzinverbrauch bei hohren Geschwindigkeiten überproportional an. Und das Autoradio könnte empfangsstärker sein, hier gehen nur starke Ortssender vernünftig ohne Rauschen, DAB+ war zu meiner Zeit leider noch nicht bestellbar.

Fazit: Für meine Zwecke ideal, für große Familien/ weite Strecken ist das Auto nicht geeignet.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 0.8 cdi (54 PS) von fitzellurch, Februar 2017

4,0/5

Und zwar bezieht sich meine Bewertung auf die Elektro Version des Fahrzeugs, das ich im Rahmen von carsharing regelmäßig und mit Begeisterung nutze
Es macht Spaß mit dem kleinen Flitzer durch die Stadt zu Düsen. Die Beschleunigung ist enorm, man unterschätzt diese. An der Ampeln kann man sogar einen Porsche oder anderen Sportwagen problemlos hinter sich lassen. Natürlich bringt die kompakte Bauform des Fahrzeugs einige vor und Nachteile mit sich, einen Parkplatz findet man in der Stadt problemlos, dafür sind natürlich längere Reisen in den Urlaub eher ungemütlich. Ich nutze den Smart für kurze Strecken und bin wirklich zufrieden. Klima funktioniert tadellos, die Sitze sind bequem und wenn man weiß, was man dafür bekommt ist der Smart ein toller wagen!

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 0.8 cdi (54 PS) von coolman, Februar 2017

4,0/5

Ich hatte diesen Smart für eine kurze Zeitlang in Gebraucht:

Pro:

 Sehr sparsam im Verbrauch
 Keine Probleme bei der Parkplatzsuche gehabt
 Bin sicher von A nach B gekommen
 Versicherungskosten, Steuern, Benzinkosten alles sehr günstig
 Ideal für ein Paar ohne Kinde
 Fühlt sich angenehm an, sobald man damit fährt.

Contra:

 Sobald man einkaufen möchte, bekommt man Probleme alles einzupacken im Kofferraum.
 Schranken lassen sich oftmals nicht hochfahren, weil mein Smart nicht erkannt wird. [Smart-Problem]

Fazit:

 Für jedermann ein solides Fahrzeug auch ideal für Fahranfänger.
 Automatikgetriebe lässt das Fahrzeug wie ein Spielzeug Auto fahren.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 0.8 cdi (54 PS) von annaalbers19, Februar 2017

4,0/5

Der Smart ist ein schöner Kleinwagen für die Stadt. Viel Platz findet man in ihm nicht vor, für einen normalgroßen wocheneinkauf ist er jedoch ausreichend und wenn man dann noch alleine, ohne Mitfahrer unterwegs ist, passt auch noch mehr rein. Der ganz klare Vorteil ist, dass man in jede Parklücke passt und so auch in Großstädten leicht einen Parkplatz findet. Aber Vorsicht: es ist nicht erlaubt frontal in eine seitliche Parklücke zu fahren, auch wenn es passt. Damit ein ideales Stadtauto. Auf die Autobahn habe ich mich nur selten getraut, da die Knautschzonen bei dem Auto einfach fehlen. Das Leichtgewicht erbringt aber auch aus dem Grund mit 54 PS eine angemessene Leistung. Das perfekte Stadtauto für Singles!

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 0.8 cdi (54 PS) von f.moje, Februar 2017

5,0/5

Ich war bisher sehr zufrieden, gutes Preis-Leistungsverhältniss und ne riesen Auswahl.

Allerdings ist der Diesel nicht gerade sparsam,

haben mit der ersten Tankfüllung 5,1 Liter auf 100km gebraucht. Stadt, Überland und etwas Autobahn.

Ich würde künftig vielleicht einen Benziner empfehlen, für den Fall, dass Diesel in der Umweltzone künftig verboten werden.

Autobahnfahrten finde ich mit dem Smart auch ganz O.K. mit 120-130km/h lässt sichs ganz gut fahren, darüberhinaus wird es ein bischen unruhig.

Ansonsten vermisse ich die Rückbank nicht und im Kofferraum ist der Platz für Einkäufe ausreichend.
Ich bekomme sogar, wenn ich den Beifahrersitz umlege, ein großes Teil in das Auto; allerdings habe ich dann nur einen Einsitzer.
Die Schaltung könnte besser sein, aber man gewöhnt sich dran.
Allerdings ist das Auto mächtig laut, so dass sich eine gute HiFi-Anlage lohnt.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 0.8 cdi (54 PS) von dreiser84, Februar 2017

5,0/5

Wir haben uns 2014 für einen Smart entschieden, da er in der Versicherung und Steuer relativ günstig ist. Dadurch das wir einen 2.Wagen fahren, ist der Smart eher als Fahrzeug für die Arbeit gedacht.

Allerdings passt auch ohne Probleme ein Kinderwagen in den Kofferraum.

Größere Reparaturen waren bisher noch nicht nötig bei gerade einmal 65.000 gelaufenen km.

Inspektion mit allem drum und dran ca. 200€

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 0.8 cdi (54 PS) von cacrafter, Februar 2015

4,2/5

Ein Fahrzeug, was mir richtig und jeden Tag Spaß macht! Bis jetzt (22.000 km) ohne Fehler, absolut zuverlässig. Die Werkstatt und das Autohaus: Wiesbaden Smart ein Traum und uneingeschränkt empfehlenswert!
Der Verbrauch auf Kurzstrecken liegt bei ca. 4,1-4,5 Liter Diesel.
Ich empfehle den Kauf!

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 0.8 cdi (54 PS) von HamburgTransit, September 2014

3,0/5

Ich "darf" den Wagen seit 2 1/2 Jahren und mittlerweile 40.000 km als Firmenwagen bewegen. Anfangs freute ich mich auch über die kompakten Abmessungen und wenig Stress bei der Parklplatzsuche, auch das Platzangebot für die Passagiere ist besser, als es die Abmessungen des Fahrzeugs erahnen lassen. Der Motor ist rauh, laut (klar, wenn man nur durch ein wenig Blech und Teppich von ihm getrennt ist) und nicht so sparsam, wie vom Hersteller angegeben. Dennoch komme ich im Schnitt um die 8oo km mit einer Tankfüllung, das hat schon was. Kofferraum ist nicht wirklich vorhanden, für den kleinen Einkauf oder nen Wochenendtrip aber ausreichend. So viel zu den positiven Aspekten.Trotz einer Motorleistung von "nur" 54 PS, kann der Kleine ganz gut lossprinten, wenn man möchte.
Leider gibt es auch einiges, was mich dazu bewegt, dass dies mein erster und letzter Smart war. Für den Preis, welchen dieses Fahrzeug neu kostet, ist die Materialqualität und - anmutung im Innenraum nicht akzeptabel. Billige, kratzempfindliche Kunststoffe, es klapperte schon nach wenigen Kilometern an allen Ecken und Enden. Die Übersichtlichkeit ist auch grenzwertig. Durch die massive B-Säule hat man eine sehr eingeschränkte Sicht nach hinten und zur Seite. Das Getriebe ist eine einzige Katastrophe. Im Automatikmodus werden ständig die Gänge sortiert (ich fahre vorausschauend entspannt und lieber eher untertourig), es scheint, die Ingenieure haben gewollt, dass man das Auto eher tritt als streichelt. Am schlimmsten finde ich die Gedenksekunden, wenn man auf eine Kreuzung, an der man abbiegen möchte, zurollt und dann versucht, sich noch vor dem nahenden Verkehr in die unter normalen Umständen ausreichende Lücke einzuordnen. Man tritt aufs Gas und es passiert erst einmal nichts. Ähnliches Spiel beim Abbiegen. Nach dem Abbiegevorgang sortiert das Getriebe erstmal die Gänge, bis dann ruckartig der nächstkleinere Gang reinhaut. Ich habe mit mittlerweile angewöhnt, von Hand zu schalten, fährt sich deutlich entspannter und, wie ich feststellen konnte, auch spritsparender.
Fahrkomfort ist bei diesem Auto nicht vorhanden, die Bandscheiben freuen sich...mein Orthopäde auch. Schön ist auch die Tatsache, dass der Wagen, den ich bewege, nicht einmal ein Pannenset für die Reifen an Bord hat. Eine Reifenpanne, die ich sonst am Strassenrand ohne großen Aufwand beheben hätte können, führte zum ganz großen Kino mit Abschleppen zum Reifenhändler, der glücklicherweise einen passenden Reifen da hatte.Was auch tierisch nervt, ist die Tatsache, dass etliche Verkehrsteilnehmer wohl der Meinung sind, ein Smart sei im Straßenverkehr Freiwild. Da wird gedrängelt was das Zeug hält, obwohl man sich im Toleranzbereich über der zulässigen Höchstgeschwindigkeit bewegt, die Mißachtung der Vorfahrt erlebe ich fast täglich. In meinem Privatwagen (gehobene Mittelklasse) fahre ich nicht anders, aber dort passiert so etwas äußerst selten. Zusätzlich ist der Wagen extrem seitenwindempfindlich und bei Glätte mit äußerster Vorsicht zu geniessen, da doch sehr hecklastig. Wenn man sich erstmal dreht, hilft das ESP auch nicht mehr.
Die Inspektionskosten sind zu verschmerzen, man fährt halt nen kleinen Benz (Ironiemodus aus). Was mir negativ aufstiess, waren die nach nur 30.000 km fälligen Bremsbeläge und Scheiben vorne, angeblich verursacht durch Schmutz zwischen Scheibe und Belägen. Also eher ein Schönwetterauto?? Die Bremsbeläge an meinem Privatwagen, der ja deutlich schwerer und leistungsstärker ist, haben mittlwerweile fast 100.000 km hinter sich und sind noch absolut im Soll. Ach ja, eine Kulanzanfrage an Smart brachte nach langer Diskussion einen 50 € Gutschein für die nächste Inspektion.Zwischenzeitlich fiel auch hin und wieder die Heizung gerne aus, dieses Problem wurde aber scheinbar behoben.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 0.8 cdi (54 PS) von Anonymous, Oktober 2012

4,0/5

Nach einem Jahr Smart CDI und 25.000 gefahren Kilometern kann ich nur dieses Auto empfehlen. Gerade bei Langstrecken ist der niedrige Verbrauch toll un die Strassenlage wendig. Einen Parkplatz bekommt man überall in jeder Ecke. Die Verbrauchswerte liegen aber etwas über dem Werksangaben zwischen 3,6 und 4,4 Litern je nach Nutzen.
Ein bischen getrübt wird dies durch den doch recht sonoren Motor. Ich empfehle imm er einen Puls zu nehmen wegen der Schaltwippen, die beim Diesel Wunder bewirken.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 0.8 cdi (54 PS) von Lerntier, August 2011

4,7/5

Ich kann dem o.g. Bericht leider nicht zustimmen.

Ich fahre in der Tat auch 100km am Tag. Verbrauche mit Klimanlage und auch mal laufen gelassen mit 130km im Schnitt zwischen 3,4 und 3,8 Liter. Der Leistungsabfall (AB 80km/h?) ist bei Smart bekannt und wird durch den Austausch bzw. den Umbau eines Ventils zum bzw. am Turbolader behoben.

Einziges Manko sind die Stimmen, das man beim Smart "nichts zuladen" kann. Ich bin doch sehr überrascht, wie viele Bekannte nebenberuflich als Möbelspedition ihre Dienst zur verfügung stellen. Sicherlich ist der Smart kein Großfamilienfahrzeug. Dafür wurde er ja auch nicht gebaut.

Für Pendler, meines Erachtens ein Muss.

Über die Parkplatzroblematik, die es beim Smart nicht gibt, braucht man sich nicht unterhalten.

Nett ist am Diesel (2010), das dieser im Gegenstz zum MHD mit einem Turbo ausgestattet ist, somit auf der AB anderer Verkehrsteilnehmer flux überholt werden können.

Alle Varianten
Smart ForTwo 0.8 cdi (54 PS)

  • Leistung
    40 kW/54 PS
  • Getriebe
    Automatik/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    16,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    12.320 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    3,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Smart ForTwo 0.8 cdi (54 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMiniklasse
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze2
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2009–2012
HSN/TSN1313/BKY
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum799 ccm
Leistung (kW/PS)40 kW/54 PS
Zylinder3
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h16,8 s
Höchstgeschwindigkeit135 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge2.695 mm
Breite1.559 mm
Höhe1.565 mm
Kofferraumvolumen220 – 340 Liter
Radstand1.867 mm
Reifengröße155/60 R15 T (vorne)
175/55 R15 T (hinten)
Leergewicht770 kg
Maximalgewicht1.050 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum799 ccm
Leistung (kW/PS)40 kW/54 PS
Zylinder3
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h16,8 s
Höchstgeschwindigkeit135 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Smart ForTwo 0.8 cdi (54 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt33 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben3,3 l/100 km (kombiniert)
3,4 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben87 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch4,3 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen115 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Smart ForTwo 0.8 cdi 54 PS (2007–2014)