Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Smart Modelle
  4. Alle Baureihen Smart ForTwo
  5. Alle Motoren Smart ForTwo
  6. 0.8 cdi (45 PS)

Smart ForTwo 0.8 cdi 45 PS (2007–2014)

 

Smart ForTwo 0.8 cdi 45 PS (2007–2014)
30 Bilder

Alle Erfahrungen
Smart ForTwo 0.8 cdi (45 PS)

3,6/5

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 0.8 cdi (45 PS) von praiodin, Februar 2017

4,0/5

Top 1: Parken? Immer! Überall!

Schluss mit dem Schwanzvergleich! Beim Parken zählt, wer den Kleinsten hat. Und kaum einer ist kleiner als der 2,7 Meter kurze Smart. Deshalb kann er ja sogar quer zum Bordstein parken (auch wenn das nicht jeder Knöllchen-Verteiler gerne sieht). Überhaupt ist man aus Smart-Perspektive immer erstaunt, wieviel Parkraum etwa in einer Großstadt wie München tagaus, tagein verschwendet wird. Und sobald man wieder im eigenen Kombi sitzt, vergießt man die ein oder andere Träne: "Mist, in einem Smart hätt' ich da rein gepasst...".

Der Smart hat einen Heckmotor. So kann er die Vorderräder extrem eindrehen. Selbst in der City kann man im Smart auf vielen Straßen in einem Zug wenden. Die Lenkung selbst ist bei höherem Tempo etwas nervös, durch den ultrakurzen Radstand ist der Smart kein Freund des Geradeauslaufs. In Smart-Foren werden derzeit sogar Beschwerden darüber geäußert, dass der City-Zwerg beim Bremsen zur Seite zieht.

Wer einen echten City-Flitzer haben und den Smart auch mal auf längeren Strecken mit Hartgas bei knapp 160 km/h bewegen will, sollte den 66 kW / 90 PS starken Turbo-Benziner wählen. Eine Rakete wird der Wagen trotz 900 Kilo Leergewicht zwar auch dann nicht, aber die 10,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h vergehen im Gegensatz zum phlegmatischen 61 PS-Basismotor (15,6 Sekunden) einfach viel, viel schneller.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 0.8 cdi (45 PS) von Robert9, Februar 2017

5,0/5

Kleines, wendiges Fahrzeug für zwei Personen. Da der Beifahrersitz in der höheren Ausstattungsklasse (Passion) vollständig umgeklappt werden kann, können auch größere oder längere Gepäckstücke transportiert werden.
Die Fahrzeugvariante mit Dieselantrieb (cdi, 45 PS) ist etwas durchzugsschwach, beim Verbrauch mit ca. 4,5l Diesel auf 100km dafür äußerst sparsam im Verbrauch.
Mit einer Länge von rund 2,70m findet man selbst in vollen Städten einen Parkplatz.
Das Design ist ansprechend und die Bedienung der Elemente der Mittelkonsole ist leicht verständlich. Die Gesamtreichweite liegt bei rund 600km.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 0.8 cdi (45 PS) von donbruse, Februar 2017

4,0/5

Ich habe das Fahrzeug nun schon seit 10 Jahren und es fielen so gut wie keine Reparaturen an.
In den ersten Monaten fiel eine Glühlampe aus, die kostenfrei ausgetauscht wurde. Nach ca. 5 Jahren wurde die Batterie gegen eine Dieselfahrzeug-Batterie getauscht, da die alte aufgrund der langen winterlichen Stehzeit in der Garage ihren Dienst versagte.
Jetzt, nach 10 Jahren, ist eine Bremsleuchte ausgefallen (also: neue Glühlampe) und die (ich weiß nicht genau wie die heißen) Halter/Dämpfer der hinteren Glasscheibe (die man zu "Kofferraum"-Öffnen benötigt) sind etwas zickig, so dass die Scheibe sich nicht immer im geöffneten Zustand oben hält sondern wieder zufällt. Aber das wird bei der anstehenden Inspektion einfach erneuert.

Der Smart ist ein wunderbares Stadtauto, und ich war schon oft in der Situation, dass ich froh war über die kleine Bauweise, da ich nur so einen Parkplatz ergattern konnte.
Auch kürzere Autobahnfahrten gehen damit, aber halt nicht besonders schnell, da das Fahren dann keinen so großen Spaß mehr bringt.
Normale Haushaltseinkäufe passen auch hinein - selbst mittlere IKEA-Einkäufe gehen noch.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 0.8 cdi (45 PS) von SimonJunge1, Februar 2017

5,0/5

Super Auto nutze es in der Stadt sehr häufig, da ich überall einen Parkplatz finde. Sehr Spritsparend und reicht völlig aus an Platz wenn man einen Einkauf tätigt für eine 4 köpfige Familie. Bis jetzt keine Großen Probleme im technischen Bereich gehabt. Das gute am Smart for two ist das man sowieso die meiste zeit alleine oder zu 2 te in solch einem Auto sitzt. Super kurzstrecken Auto.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 0.8 cdi (45 PS) von jamieschneider, Februar 2017

4,0/5

Ich habe den Smart fourto als 2 Wagen als reines Stadt Auto . Für diesen Zweck ist er mehr als in Ordnung . Parkplätze findet man in den großen Metropolen aufgrund der Größe zu genüge . Die Verarbeitung ist billiges vollplastik aber solide . Es rappelt und knarzt an keiner Stelle. Das softtouch Getriebe schaltet etwas zeitversetzt. Ist aber ein Smart bekanntes Problem. Gerade bei den älteren Modellen gibt es oft Problem mit den Turboladern. Unsere wurde auch schon gewechselt . Darauf sollte man also beim Kauf schon achten. Der Benzinverbrauch ist mit 3/4 Litern echt in Ordnung . Also im großen kann ich das Auto mit 4 Sternen noch weiterempfehlen . Man sollte beim Kauf aber doch schon auf die spezifischen Dinge wie Turbolader achten.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 0.8 cdi (45 PS) von Anonymous, November 2015

3,9/5

Der Smart ist für mich das ideale Citycar. Man findet sogar dann einen Parkplatz, wenn es eigentlich sinnlos erscheint. Als Diesel ist man zusätzlich auch sehr sparsam unterwegs. Das der Kofferraum hier klein ausfällt sollte jedem klar sein und so kann ich es auch nicht als Nachteil ansehen. Was ich allerdings als Nachteil ansehe, ist das der Innenraum mit viel Plastik ausgestattet wurde. Das geht weit besser. Ein weiterer Nachteil ist, dass ich häufig das Gefühl hatte nicht als vollwertiger Verkehrsteilnehmer zu gelten. Und so wurde ich gerne mal übersehen. Trotzdem ein tolles Auto für die Innenstadt.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 0.8 cdi (45 PS) von wolberd, März 2013

1,1/5

Hallo, Gott sei Dank nun ist er weg, Leasingvertrag ausgelaufen.
In meinen Augen ist der Smart eine Fehlkonstruktion sonder gleichen,
es handelt sich bei dem Modell welches meine Frau als Diesntwagen hatte um einen Automatik CDI mit 45 Kw Bj. 2009. Nun kurz und Knapp was ich zu bemängeln habe:
1. Viel zu lange Schaltzeiten, beim Gangwechsel.
2. Dieselverbrauch lag meistens bei über 6 Liter (ok. viel Autobahn
mit über 100 Kmh.
3. keine Parkstellung, beim Parken immer Handbremse anziehen, Gang
rein geht nicht, dann kan man den Schlüssel nicht abziehen.
4. kein (viel zu kleiner) Kofferraum.
5. Reparatur anfällig, 2 mal Kabelbaum gewechselt, permanentes
Aufleuchten der Einspritzpumpen Warnleuchte.
6. teuer in den Ispektionskosten
7. wenn hinten jemand mit schrittgeschwindigkeit auffährt wird
der Stoß ungefiltert am den Rücken weitergegeben. (ist mir passiert)
Schaden knapp 6000 Euro.
8. Verbrauch gleich nach Kauf bemängelt, von Smart Center
gabs gleich einen Zettel, darauf Stand nicht über 100 Km/h, nie mit
Klimaanlage fahren, keine Fenstr öffnen, nie im Automatik modus .... usw.
9. Seitenwindempfindlicher als damals der VW Käfer.

Pluspunkte:
1. bei Werkstattaufenthalt gab`s immer Ersatzfahrzeug
2. keine Parkplatzsorgen.

Fazit, wer ein Auto rein für die Stadt sucht aber nie oder
selten auf die Autobahn fährt ,ok. Der Verbrauch ist für einen Diesel,
Zweisitzer nicht Akzeptabel, Vielen Dank an die Politik und
Autolobby die den Verbrauch in Sekundenschnelle ermitteln.
Es gibt mit Sicherheit bessere und im Verbrauch günstigere
Autos mit vier Sitzen als den Smart (NP. war übirigens 13.000€)
Ach ja, hab ich vergessen minimal Verbrauch mit 85 Km/h kanpp
300 km = 4,0 L, Maximal Verbrauch Vollgas 8,5 L bei 135 Km/h.

Viele Grüße

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 0.8 cdi (45 PS) von Anonymous, September 2011

1,7/5

Insgesamt macht der Wagen Spass im alltäglichen Kurzstreckenverkehr....Aufwertend ist auch das man farblich verschiedene Fahrzeugzusammenstellungen wählen kann.... Leider ist der Motor etwas schwach auf der brust und um einigermaßen brauchbar im Verkehr mitschwimmen zu können muß man schon kräftig gas geben. Dies wiederum hat zur Folge das der Verbrauch meist bei 5,5 bis 6 Litern liegt....also viel zu hoch für einen solchen Kleinwagen.....Störend sind auch die Gedenksekunden beim anfahren....!!! vor allem wenn von der Seite schon ein LKW angedonnert kommt und der Smart im Zeitlupentempo über die Kreuzung schleicht und erst mal die Gänge sortiert.....!!! Leider haben die Modelle ab 2009 noch nicht mal mehr eine Temperaturanzeige für die Motortemperatur, so das man nur schätzen kann wann eine Betriebstemperatur erreicht ist..... Bei kälteren Temperaturen werden die Stossdämpfer knüppelhart und man hat den Eindruck das es einem bei jedem Schlagloch die Plomben aus den Zähnen

haut und die Stoßdämpfer gleich durch die Karrosserie schlagen....Spur bei 20.000 Km durch die harten Stoßdämpfer total verstellt.....Wagen kaum auf der Straße zu halten..... Keine Garantieleistung seitens Smartcenter in SB....!!!! Sehr schlechter Service....Innen klappert und rappelt es an allen Ecken und Kanten.... sehr schlechte Verarbeitung.....Heizung bleibt öfter mal auch bei warmem Motor kalt.....!!! Wagen nimmt beim Start sehr oft kein Gas an..... Wegfahren oft nur nach mehrfachem Starten möglich.....!!! Oft nur ruckartiges anfahren möglich...oft kein sauberes einkuppeln. Bleibt im Automatikbetrieb in den Gängen hängen, so das der motor bei minusgraden im auch im Kaltzustand bis in den roten Drehzahlbereich geht bis er umschaltet.....!!! Somit ist ein schonendes warmfahren des Wagens nicht möglich....Abhilfe laut Smartcenter Saarbrücken nicht möglich..... Angeblich gäbe es kein Softwareupdate..... Somit ist eine lange Lebensdauer des Motors nicht zu erwarten.....!!!

Fazit ich hatte noch nie einen Wagen der nach nur 20.000 km Fahrleistung so viele Mängel hatte wie dieser......!!! Dieser ist mein zweiter und letzter Smart..... Die Hoffnung das Smart aus den Fehlern und Mängeln des ersten Modells gelernt hätte hat sich leider nicht bestätigt......!!!!! Ich hoffe ich kann hier den ein oder anderen davor bewahren den gleichen Fehler zu machen wie ich.....sich einen Smart zu kaufen.......!!!!

+gute Parkmöglichkeiten
+gute Heizung und Klimaanlage
+Wendigkeit und Kartfeeling
-immer noch das Nicken beim schalten.... wie beim Vorgänger...
-harte Stossdämfer unter 10 Grad Celsius
-hoher Verbrauch
-träger Motor
-zähes anfahren an Kreuzungen
-keine Wassertemperaturanzeige mehr
-sehr starke Seitenwindempfindlichkeit....mehr als beim Vorgänger...
-Spur bei 20.000 Km durch die harten Stoßdämpfer total verstellt.....Wagen kaum auf der Straße zu halten..... Keine Garantieleistung seitens Smartcenter in SB....!!!! Sehr schlechter Service.
-Innen klappert und rappelt es an allen Ecken und Kanten.... sehr schlechte Verarbeitung.
-Wagen nimmt beim Start sehr oft kein Gas an..... Wegfahren oft nur nach mehrfachem Starten möglich.....!!!
-Oft nur ruckartiges anfahren möglich....kein sauberes einkuppeln
-Bleibt im Automatikbetrieb in den Gängen hängen, so das der motor bei minusgraden im auch im kaltzustand bis in den roten Drehzahlbereich geht bis er umschaltet.....!!! Somit ist ein schonendes warmfahren des wagens nicht möglich....Abhilfe laut Smartcenter Saarbrücken nicht möglich...

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 0.8 cdi (45 PS) von Anonymous, März 2011

1,8/5

Der Smart ist für das Geld, welches man anlegen muss- insbesondere bei Ausstattungsmerkmalen wie Klima etc. sehr teuer. Die Inspektionen bei Mercedes kosten was es bei Mercedes eben kostet...
Ein kaputter Anlasser bei 50003 KM, eine Dieselleitung bei 63500 KM- das geht gar nicht. Kosten von über 1.000 Euro- der Anlasser wurde zwei Wochen nach Garantieende nur durch Jammern, Meckern, Schreien und einen guten Werkstattmann auf Kulanz übernommen- ein Unding bei einem Neupreis von fast 13.000 Euro.
Definitiv nur etwas für die Stadt- selbst über Land immer min. fünf Liter Diesel- Überholen fast unmöglich- und wenn, dann in Drehzahldimensionen, die ich der Formel eins zutraue, aber keinem Dieselmotor, den man besser als Motor für ein Stromaggregat einsetzen sollte...
Viel Geld für recht wenig Auto. Zu viel Geld für Gimmicks, die nicht realistisch sind... Drei Liter, quer parken, günstiger Unterhalt...nix da...leider...

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 0.8 cdi (45 PS) von Anonymous, Januar 2011

2,0/5

Insgesamt macht der Wagen Spass im alltäglichen Kurzstreckenverkehr....Aufwertend ist auch das man farblich verschiedene Fahrzeugzusammenstellungen wählen kann.... Leider ist der Motor etwas schwach auf der brust und um einigermaßen brauchbar im Verkehr mitschwimmen zu können muß man schon kräftig gas geben. Dies wiederum hat zur Folge das der Verbrauch meist bei 5,5 bis 6 Litern liegt....also viel zu hoch für einen solchen Kleinwagen.....Störend sind auch die Gedenksekunden beim anfahren....!!! vor allem wenn von der Seite schon ein LKW angedonnert kommt und der Smart im Zeitlupentempo über die Kreuzung schleicht und erst mal die Gänge sortiert.....!!! Leider haben die Modelle ab 2009 noch nicht mal mehr eine Temperaturanzeige für die Motortemperatur, so das man nur schätzen kann wann eine Betriebstemperatur erreicht ist..... Bei kälteren Temperaturen werden die Stossdämpfer knüppelhart und man hat den Eindruck das es einem bei jedem Schlagloch die Plomben aus den Zähnen haut und die Stoßdämpfer gleich durch die Karrosserie schlagen....Spur bei 20.000 Km durch die harten Stoßdämpfer total verstellt.....Wagen kaum auf der Straße zu halten..... Keine Garantieleistung seitens Smartcenter in SB....!!!! Sehr schlechter Service....Innen klappert und rappelt es an allen Ecken und Kanten.... sehr schlechte Verarbeitung.....Heizung bleibt öfter mal auch bei warmem Motor kalt.....!!! Wagen nimmt beim Start sehr oft kein Gas an..... Wegfahren oft nur nach mehrfachem Starten möglich.....!!! Oft nur ruckartiges anfahren möglich...oft kein sauberes einkuppeln. Bleibt im Automatikbetrieb in den Gängen hängen, so das der motor bei minusgraden im auch im Kaltzustand bis in den roten Drehzahlbereich geht bis er umschaltet.....!!! Somit ist ein schonendes warmfahren des Wagens nicht möglich....Abhilfe laut Smartcenter Saarbrücken nicht möglich..... Angeblich gäbe es kein Softwareupdate..... Somit ist eine lange Lebensdauer des Motors nicht zu erwarten.....!!!

Fazit ich hatte noch nie einen Wagen der nach nur 20.000 km Fahrleistung so viele Mängel hatte wie dieser......!!! Dieser ist mein zweiter und letzter Smart..... Die Hoffnung das Smart aus den Fehlern und Mängeln des ersten Modells gelernt hätte hat sich leider nicht bestätigt......!!!!! Ich hoffe ich kann hier den ein oder anderen davor bewahren den gleichen Fehler zu machen wie ich.....sich einen Smart zu kaufen.......!!!!

+gute Parkmöglichkeiten
+gute Heizung und Klimaanlage
+Wendigkeit und Kartfeeling
-immer noch das Nicken beim schalten.... wie beim Vorgänger...
-harte Stossdämfer unter 10 Grad Celsius
-hoher Verbrauch
-träger Motor
-zähes anfahren an Kreuzungen
-keine Wassertemperaturanzeige mehr
-sehr starke Seitenwindempfindlichkeit....mehr als beim Vorgänger...
-Spur bei 20.000 Km durch die harten Stoßdämpfer total verstellt.....Wagen kaum auf der Straße zu halten..... Keine Garantieleistung seitens Smartcenter in SB....!!!! Sehr schlechter Service.
-Innen klappert und rappelt es an allen Ecken und Kanten.... sehr schlechte Verarbeitung.
-Wagen nimmt beim Start sehr oft kein Gas an..... Wegfahren oft nur nach mehrfachem Starten möglich.....!!!
-Oft nur ruckartiges anfahren möglich....kein sauberes einkuppeln
-Bleibt im Automatikbetrieb in den Gängen hängen, so das der motor bei minusgraden im auch im kaltzustand bis in den roten Drehzahlbereich geht bis er umschaltet.....!!! Somit ist ein schonendes warmfahren des wagens nicht möglich....Abhilfe laut Smartcenter Saarbrücken nicht möglich.....

Alle Varianten
Smart ForTwo 0.8 cdi (45 PS)

  • Leistung
    33 kW/45 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    19,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    11.610 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    3,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten Smart ForTwo 0.8 cdi (45 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMiniklasse
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze2
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2007–2009
HSN/TSN0999/BEP
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum799 ccm
Leistung (kW/PS)33 kW/45 PS
Zylinder3
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h19,8 s
Höchstgeschwindigkeit135 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge2.695 mm
Breite1.559 mm
Höhe1.542 mm
Kofferraumvolumen220 – 340 Liter
Radstand1.867 mm
Reifengröße155/60 R15 T (vorne)
175/55 R15 T (hinten)
Leergewicht770 kg
Maximalgewicht1.050 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum799 ccm
Leistung (kW/PS)33 kW/45 PS
Zylinder3
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h19,8 s
Höchstgeschwindigkeit135 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Smart ForTwo 0.8 cdi (45 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt33 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben3,3 l/100 km (kombiniert)
3,4 l/100 km (innerorts)
3,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben88 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch4,5 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen118 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b

Alternativen

Smart ForTwo 0.8 cdi 45 PS (2007–2014)