Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Smart Modelle
  4. Alle Baureihen Smart ForFour
  5. Alle Motoren Smart ForFour
  6. 1.5 cdi (95 PS)

Smart ForFour 1.5 cdi 95 PS (2004–2006)

 

Smart ForFour 1.5 cdi 95 PS (2004–2006)
3 Bilder

Alle Erfahrungen
Smart ForFour 1.5 cdi (95 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Smart ForFour 1.5 cdi (95 PS) von Kurt_C_Hose, Februar 2017

3,0/5

Rein optisch gefällt mir der Wagen nicht sonderlich gut. Jedoch ist das Preis-/Leistungsverhältnis meiner Meinung nach wirklich gut. Gekauft habe ich den Wagen 2007 (EZ: 2006) mit etwas unter 10 TKM. Noch heute fährt der Wagen super. Er ist spritzig, die Ausstattung ist für diesen Preis (11.500 EUR) sehr gut (Sitzheizung, Halbautomatik,..).
Ich hatte in dieser Zeit 2 gravierende Probleme. Beide äußerten sich dadurch, dass plötzlich nicht mehr in einen höheren Gang gewechselt werden konnte. Dies ist vor allem auf der Autobahn oder während eines Überholvorgangs sehr gefährlich.
Leider gibt es noch weitere kleine "Problemchen", die zum Teil vielleicht auch auf das Alter zurückzuführen sind:

- Feuchtigkeit im Auto (mal mehr mal weniger)
- KLimaautomatik funktioniert nicht (funktionierte von Anfang an nicht zufriedenstellend)
- Tankanzeige funktioniert nicht mehr (Sensor lt. Werkstatt wohl defekt und die Reparatur wäre zu teuer - ganzer Tank müsse ausgebaut werden)

Wären die Probleme nicht, bekäme der Wagen die volle Punktzahl. So entscheide ich mich für 3 Sterne und vielleicht haben andere Nutzer die besagten Probleme nicht. Dann ist es sicherlich ein sehr guter Wagen mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis.

Erfahrungsbericht Smart ForFour 1.5 cdi (95 PS) von moehhh, Februar 2017

4,0/5

Ich habe meinen neuen 44 seit 2800 Km und kann bis jetzt fast nur gutes berichten.
Habe den 1.3 mit 95 Ps, Schaltgetriebe, Passion Glasschiebe- hebedach, Lounge concept.
Der hat ein tolles Fahrwerk und einen sehr elastischen Motor , bequeme Sitze und es reicht für deutlich mehr als Mitschwimmen auf der Autobahn... Die Fensterheber finde ich gar nicht so schlecht, da ich die Fenster auf beiden seiten gleichzeitig mit einem Handgriff betätigen kann und die Knöpfe auch ohne hinsehen schnell finde. Nur das Fahrwerk ist bei einseitig unebener (Gulli oder "30er Zonen Straßenhubbel") Straße etwas ruppig.
Ach ja und das Design natürlich erste Sahne, wenn auch Geschmackssache.

Erfahrungsbericht Smart ForFour 1.5 cdi (95 PS) von Anonymous, Januar 2016

4,6/5

Im Herbst 2005 habe ich einen Jahreswagen Smart ForFour CDI, Automatik mit ca. 15.000 km gekauft (9000 Euro). Mittlerweile ist das Fahrzeug 340.000 km gelaufen ( 1. Motor !!). Bis ca. 200.000 km gab es (bis auf zwei erneuerte Radlager) keine! außerplanmäßigen Werkstattaufenthalte. Lediglich Verschleißteile (Bremsbeläge) und Flüssigkeiten wurden im Rahmen der Inspektionen ersetzt.
Bei 200.000 war eine größere Getriebreparatur fällig ( Kosten ca. 2000 Euro ). Seither läuft er wieder einwandfrei.
Das Fahrzeg ist immer noch super. Der Motor ist spritzig, sparsam
( 4,5 -5,0 l/100 km ).
Die Ausstattung für einen Kleinstwagen ist sehr gut : Automatik,ESP,ABS,Klimaautomatik,Schiebedach, el. Fensterheber,CD-Radio, dreier Rückbank-umklappbar, wickelbar,verschiebbar etc.
Es ist eines der zuverlässigsten Fahrzeuge , das ich gefahren bin (außer Volvo 850 - verkauft mit 355.000 km).

Erfahrungsbericht Smart ForFour 1.5 cdi (95 PS) von Anonymous, November 2015

3,4/5

Negativ:
-Innenausstattung sieht nicht sehr hochwertig aus
-Einige Plastikteile der Innenausstattung sind abgebrochen.
-Die Automatikschaltung schaltet manchmal sehr spät, so dass das Auto sehr laut wird.

Positiv:
-Sparsamer Benzinverbrauch
-Perfektes Stadtauto, da es relativ klein ist aber dennoch Platz für vier Personen bietet

Erfahrungsbericht Smart ForFour 1.5 cdi (95 PS) von thomaskieser, Dezember 2014

3,8/5

Habe den 70kw Forfour als Neuwagen gekauft, heute hat er 190'000 km drauf und fährt wie am ersten Tag. Waren mit dem Auto bereits in England und vorletztes Jahr von der Schweiz über Frankreich, Spanien bis Marokko und zurück gefahren.
Das Auto ist dank sechs Gängen sehr komfortabel zu fahren und hat viel Durchzug dank Turbo. Ich brauche im Schnitt 5,3 liter / 100 km und schone das Auto nicht, wohne in hügeliger Gegend.
Im Schnee drehen die Vorderräder leider rasch durch, dann krieg ich ihn die Hügel nicht hoch und muss warten bis gepfadet wird oder Umwege fahren.
Das Design und die Innenausstattung sind mir bis heute nicht verleidet,sondern gefallen mir bestens.

Erfahrungsbericht Smart ForFour 1.5 cdi (95 PS) von Stendal, September 2012

3,4/5

Fahre sein 4 Jahren 2008 einen gebrauchten Forfour Brabus mit 122 PS. Betreffend der Kaufentscheidung war für mich das gelungene unverwechselbare Design sowie seine Austattung maßgebend. Die Materialien im Innenraum sind etwas schlicht, hätten ruhig etwas wertiger sein können. Die Motorleistung ist der Leistung entsprechend gut und das Fahrwerk "sportlich hart" gibt dem Fahrzeug eine sehr gute Straßenlage. Sicher auch gefördert durch die Reifen vorne 205er, hinten 225er. Ausgestattet mit einer Softouch-Automatik hatte er nach kurzer Zeit leider das Problem immer mal wieder beim Ausrollen an einer Ampel, beim Abbiegen an einer Kreuzung usw. auszugehen oder der Motor läuft , nimmt jedoch kein Gas an. Also Warnblinker an, Motor aus, auf "N" stellen, Motor starten, auf "A" stellen, Warnblinker aus und weiter fahren. Das ganze passiert logischerweise ohne Vorwarnung und ca. 1 bis 2 mal im Monat. Bisher konnten zwei Fachwerkstätten (Smart-Mercedes) nur Versuche starten, da natürlich bei der Abgabe der Wagen natürlich keine dieser Symptome zeigte. Auslesen ja, zeigte natürlich nichts an. Also - Baut man ein altes Teil aus ein neues ein - NICHTS. Zweiter Versuch...NICHTS. Neue Werkstatt - könnten die Kontakte bei verschiedenen wichtigen Kabeln sein hieß es. Neue Kabel rein plus Kontaktspray. Fazit, ging danach wieder aus..."Sie sollten ihr Auto mal für zwei Wochen hier lassen...dann können wir es ja vielleicht mal feststellen woran es liegt?????"

Also der Smart Forfour ist gut - aber die Werstätten allesamt schlecht, zumindest was diesen Fehler angeht. Alle Fachwerkstätten sind sich aber in einem einig: "Das ist ja ein Ding - sowas hatten wir noch nie!"

Erfahrungsbericht Smart ForFour 1.5 cdi (95 PS) von winniman1, August 2012

4,3/5

Ich habe meinen Smart 1.3 passion 95PS 2010 Bauj.2006 Glaspanorama-Schiebedach, gebraucht gekauft (80 000km)Jetzt145 000km.....und er läuft wie ein Uhrwerk!!Kein merklichen Ölverbrauch!Der Smart wurde auf der Plattform des Mitsubishi Colt (Sportfahrwerk und leicht modifizierten 4 Zylinder-Motor)gebaut.Bei 200 km/h(laut Tacho)liegt er wie ein Brett auf der Bahn!!Auch auf der Landstraße macht der Smart eine durchzugfreudige Figur(950kg gegen95PS)!Als Fazit kann ich nur sagen: Ein toller Fun-Kleinwagen.....schade, er wird nicht mehr gebaut :-(

Erfahrungsbericht Smart ForFour 1.5 cdi (95 PS) von Anonymous, Januar 2010

3,9/5

Gekauft wurde der Wagen gebraucht, war 19 Monate jung, hatte 24k km abgespult und hat mich knapp 9000 € samt neuem Service gekostet. So unglaublich teurer war er also nicht.

Mein Vorbesitz an Fahrzeugen umfasst einen Corsa B (1.4) als Einstiegsfahrzeug, gefolgt von einem Corsa C (1.0). Zu Opel habe ich folgende Meinung: Zufriedenheit nenne ich etwas anderes.
Danach folgte ein Polo 9n3 1.4 TDI mit 59 kW als Jahreswagen. Hat sich aber leider als Unfallfahrzeug rausgestellt. War bisher das in allem passabelste (und deutlich teuerste) Kleinfahrzeug das ich gefahren bin, wurde aber auf Grund des Unfallbetrugs wieder zurückgeklagt.

Auf der Suche nach einem neuen Wagen stieß ich im Internet auf einen günstigen Forfour. Am gleichen Tag bin ich zum Händler auf Hausbesuch. Und da stand der Zwerg zwischen einem 530er BMW und einem 911er Porsche (wirklich) und lächelte mich in seiner schwarz-goldenen Farbe an. Sehr stylisch dachte ich nur. Innenraum: Sauber, aufgeräumt und formschön, matte Kunstoffe, angenehme Stoffbespannung. Die Sitze passten sich sogleich sauberst meinen Arschbacken an, sehr gemütlich. Bin übrigens 1,82 m klein. Entgegen der qualifizierten Meinung von "greantea" hat bisher noch nie etwas am Sitz oder sonstwo gewackelt oder geklappert. Die Probefahrt hat mich sehr überrascht. Die Leistungsentfaltung des kleinen Daimler Aggregats war überzeugend. Der Motorlauf leiser und ruhiger als der des Polos. Die 4 Bremsscheiben beissen sich fest, jedoch ist das Fahrzeug sogar in einer Kurvenvollbremsung beherschbar (persönliche Erfahrung). Nicht zuletzt wegen dem ESP. Lediglich der Hintern wird bei schnell genommenen Kurven etwas leicht. Sehr adrenalinhaltig wenn man dabei nicht aufpasst ;). Das Fahrwerk mit den Sachs Supertourig Stoßdämpern (Serie) ist zwar mit 17" Alus und 225er Niederquerschnittern sehr straff aber nicht allzu hart. Instrumente und Knöpfe sind sauber angeordnet und gut beleuchtet. Nur über die Anordnung der Fensterheberschalter könnte man meckern. 4 Personen passen dort locker rein, 5 mit etwas kuscheln auf der Rücksitzbank auch. Und sogar 7 Verrückte waren schon (kurzstreckig) gequetscht darin unterwegs. Also nix von Tigra-Rückbank. Und was da so alles in den Kofferraum passt, muss man mit eigenen Augen gesehen haben um's zu glauben. Schon mal einen 50"er Plasma im Smart gesehen ;)?

Im Forfour passen die Zutaten einfach gut zusammen. Es gibt bessere Kleinwagen, und es gibt sehr viele schlechtere. Der Forfour polarisiert. ABER: Jeder meiner Freunde der meinen Smarty gefahren ist war deutlich positiv überrascht.

Defekte möchte ich natürlich nicht vorenthalten: Meine AGR-Einheit war verkokt und musste vollständig getauscht werden. Das kostete 350 € aber ging auf Kulanz, da 4 Jahre Neuwagengarantie. Auch ein Motorlager hatte sich gelockert (leichtes Rappeln bei Lastwechseln) und musste ersetzt werden. Kostete 90 € und ging ebenfalls auf Garantie.

Momentan hat er 69k km auf dem Zähler und ich fahre meinen 44 bis er platt ist. Bin stolzer Besitzer dieses seltenen Wagens und würde ihn (zu dem damals gezahlten Preis) sofort wieder kaufen.

Allerdings habe ich meinem Smarty zu den ordentlichen Rädern noch Eibach Federn verpasst (30 mm), mit EBC Bremsscheiben und -belägen ausgestattet, das Steuergeät auf 85 kW programieren lassen (199 km/h Vmax, GPS), LED Nebelscheinwerfer, Lederlenkrad, Lederschaltknauf, Lederhandbremshebel (Originalteile) und eine ordentliche Alpine Anlage verbaut. Auch die silbernen Kunststoffinterieurs wurden schwarz lackiert.

Kurzum: Ich liebe und pflege den Wagen trotz Erfahrung mit "besseren" Fahrzeugen. Er hat einfach etwas an sich das andere Kleinwagen nicht haben, und das ist Stil. ;)

Erfahrungsbericht Smart ForFour 1.5 cdi (95 PS) von Kalle68, April 2009

4,1/5

Sparsames Alltagsauto.Leider wurde die Produktion eingestellt.Was aber nicht am Auto lag,sondern eher am völlig überzogenen Neupreis!
Mein "kleiner" CDI verbraucht im Schnitt 5,1l,trotz überwiegenden Stadtverkehr.Mit den 95 PS erreicht der Forfour erstaunliche Fahrleistungen und hat super Fahreinschaften.Das Softtouch-Getriebe ist absolut harmonisch...ich möchte den kleinen Smatie nicht mehr missen!!!

Erfahrungsbericht Smart ForFour 1.5 cdi (95 PS) von nichtraucher3, April 2009

4,6/5

Wir haben den 44 cdi 70kw gebraucht mit 21 t gekauft, bekamt DPF nachgerüstet. Fährt sehr gut, ist sparsam, ca 5 -5,7 l und bietet reichlich Platz auf kurzen Strecken für 4 auf langen für 3.
Es ist ein Jammer, dass MB den nicht mehr baut. Der Diesel geht gut ab und ist auch komfortabel zu fahren. Das fahrverhalten ist gutmütig, mit den Contireifen vielleicht etwas gifitg. Wir mögen den smarty. Der Vorgänger war ein Saab 900 Bj 89, ein gewisser Kontrast.

Alle Varianten
Smart ForFour 1.5 cdi (95 PS)

  • Leistung
    70 kW/95 PS
  • Getriebe
    Automatik/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    17.090 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Smart ForFour 1.5 cdi (95 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze4
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2004–2006
HSN/TSN9891/019
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum1.493 ccm
Leistung (kW/PS)70 kW/95 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,5 s
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
Anhängelast gebremst750 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge3.752 mm
Breite1.684 mm
Höhe1.450 mm
Kofferraumvolumen268 – 910 Liter
Radstand2.500 mm
Reifengröße195/50 R15 T
Leergewicht1.085 kg
Maximalgewicht1.570 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum1.493 ccm
Leistung (kW/PS)70 kW/95 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,5 s
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
Anhängelast gebremst750 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch Smart ForFour 1.5 cdi (95 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt47 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,4 l/100 km (kombiniert)
5,5 l/100 km (innerorts)
3,8 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben116 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,5 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen146 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Smart ForFour 1.5 cdi 95 PS (2004–2006)