Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Seat Modelle
  4. Alle Baureihen Seat Leon
  5. Alle Motoren Seat Leon
  6. 1.4 TSI (140 PS)

Seat Leon 1.4 TSI 140 PS (seit 2012)

 

Seat Leon 1.4 TSI  140 PS (seit 2012)
104 Bilder

Alle Erfahrungen
Seat Leon 1.4 TSI (140 PS)

4,8/5

Erfahrungsbericht Seat Leon 1.4 TSI (140 PS) von Bluubbel, Februar 2017

5,0/5

Tolles Auto! Sieht hübsch aus und die Ausstattung ist auch super. Mit diesem Auto macht das fahren richtig Spaß. Selbst bei hohen Geschwindigkeiten ist es im Innenraum ruhig und das Auto lässt sich gut steuern. Außerdem sind die Sitze sehr komfortabel und höhenverstellbar. Der Kofferraum ist wirklich groß und bietet genügend Platz für den Wocheneinkauf oder ähnliches. Besonders toll finde ich den Einparkassistenten, da es das Einparken wirklich sehr erleichtert, auch wenn man kein guter Einparker ist. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt bei diesem Auto auch. Ich würde es jederzeit wieder kaufen.

Erfahrungsbericht Seat Leon 1.4 TSI (140 PS) von keaneee, Februar 2017

5,0/5

Fahre jetzt seit drei Jahren ohne Probleme mit meinem Leon. Der Leon ist ein zuverlässiges Auto mit ausreichend Leistung für den Alltag. Preis-/Leistungsverhältnis passt hier einfach. Spritverbrauch liegt Stadt/Land gerade mal bei 6,5l/100km. Bis auf Öl und die Inspektionen musste noch nichts an diesem Fahrzeug gemacht werden. Auch lange Touren machen dem Leon nix. Eine Tour in die Berge nach Österreich mit 850km Fahrt machen dem Auto nix. Sehr elegant und modern finde ich auch das Design! Sehr sportlich und passend, gerade für Junge Leute 20-30 Jahre. Das LED-Licht ist auch super hell. Nie wieder Halogen/Xenon!!!. Wer also ein solides, sportliches Auto sucht, ist mit dem Leon an der richtigen Adresse

Erfahrungsbericht Seat Leon 1.4 TSI (140 PS) von Quark99, Februar 2017

5,0/5

Seit nunmehr dreieinhalb Jahren darf ich dieses Fahrzeug mein eigen nennen. Den Kauf habe ich nicht bereut, im Gegenteil, mit dem Seat Leon 1.4. FR TSI Ecomotive habe ich einen zuverlässigen Begleiter gefunden, der mir immer noch sehr viel Freude bereitet. Positiv ist die Innenausstattung, die sehr sportlich, aber nicht übertrieben, wirkt, zudem das Soundsystem und das Navigationsgerät. Wer zusätzlich das LED-Lichtpaket dabei hat, wird überrascht sein wie groß der Unterschied zu „normalen“ Scheinwerfern ist, insbesondere das Fernlicht ist im Dunkeln eine Riesenhilfe und besticht durch beste Sicht auf weite Entfernung. Kleine Negativpunkte sind meiner Meinung nach der Kofferraum, der keine Ladekante besitzt, sowie die Motorhaube, die durch einen (dünnen) Stab gestützt wird und nicht wie heute üblich „automatisch“. Insgesamt absolute Kaufempfehlung für ein auch optisch tolles Auto!

Erfahrungsbericht Seat Leon 1.4 TSI (140 PS) von Zeitgeist24, Februar 2017

5,0/5

Wir haben das Auto vor ca. 1 Jahr erworben und können inzwischen unser Feedback zum Fahrzeug abgeben.
Optisch hat das Auto uns auf Anhieb in Verbindung mit der Farbe Navada-weiss und dem Panoramadach gefallen.
Das Fahrzeug ist mit seinen 140 PS sehr ordentlich motorisiert und macht sowohl in der Stadt als auch auf der Landstraße sehr viel Spaß.
Der Verbrauch pendelt sich bei ca. 6-7l ein und ist sehr in Ordnung.
Im Interior ist natürlich hier und da mal etwas zu hören, aufgrund des vielen Plastik.
Insgesamt wirkt das Interior jedoch sehr aufgeräumt und sehr Verständlich.

Das Auto können wir bedenkenlos empfehlen!

Erfahrungsbericht Seat Leon 1.4 TSI (140 PS) von batschkapp76, Februar 2017

5,0/5

Auf der Suche nach einem Neuwagen in der "Golf-Klasse" bin ich auf den neuen Seat Leon gestoßen. Er hat mich nicht nur optisch sehr angesprochen, sondern auch von der Ausstattung und dem aus meiner Sicht unschlagbaren Preis / Leistungsverhältnis. Da ich bereits sehr gute Erfahrungen mit der Marke Seat gemacht habe, musste ich auch nicht lange überlegen.
Bewährte VW-Technik in einem optisch sehr schönen Design, zu einem hervorragenden Preis. Was will man mehr?
Ich fahre den Wagen jetzt seit ca. 1 Jahr und habe bisher noch keine Probleme mit dem "Spanier" gehabt. Ich kann ihn nur empfehlen.

Erfahrungsbericht Seat Leon 1.4 TSI (140 PS) von untergrund222, Februar 2017

5,0/5

Das Auto ist wirklich top. Selten habe ich ein Auto erlebt das so stimmig ist. Die 140 PS fühlen sich durch den Turbo nach sehr viel mehr an. Man kann also locker mit Autos mithalten die weit mehr PS haben. Der Verbrauch ist unglaublich bei diesem Auto. Selbst bei meiner doch eher sportlichen Fahrweise ist der Verbrauch zwischen 6 und 6,5 Litern. Wenn man wirklich mal sparsam fährt, schafft man einen Schnitt von 4,5 bis 5 Litern

Erfahrungsbericht Seat Leon 1.4 TSI (140 PS) von eric81ea, Juli 2013

4,7/5

Das Auto ist wirklich zu empfehlen. Der Motor ist die eierlegende Wollmichsau. Ab 2000 u/min kommt der Tritt in Form des Turbos ins Kreuz. Der Zug nach vorne nimmt aber nicht wie bei einem Diesel ab, sondern nimmt bis in den oberen Drehzahlbereich zu. Der Verbrauch geht auch in Ordnung und liegt bei relativ starker sportlicher Fahrweise bei 6,7 l/100 km. Der Normalverbrauch liegt bei 5,8 Litern.

Alltagsgebrauch:

Außer der hohen Ladekante kann man nichts sagen (dafür sieht er jedoch sehr gut aus). Die Übersicht ist sehr gut und deutlich besser als im Audi A3 Sportsback. Die FR-Variante hat fast alles, was man braucht.
Nach ein paar Hürden hat es auch mit der Bestellung der Anhängerkupplung geklappt und damit ist das Auto bestens für alles gerüstet.

Erfahrungsbericht Seat Leon 1.4 TSI (140 PS) von Anonymous, Juli 2013

4,6/5

Auch wenn mein alter 6 Mazda schon sehr gut Ausgestattet war (Vollausstattung) muss ich sagen, dass ich von den Möglichkeiten schlicht begeistert bin.
Dann kommt noch der angenehm ruhige Motor hinzu, er ist laufruhig und bietet schon sehr früh viel Kraft. Obwohl mein Mazda nicht schlecht motorisiert war gefällt mir der Seat hier wesentlich besser.
Alleine der Verbrauch spricht Bände: 5,8 Liter nach knapp 300 km (Ungenauigkeiten kann ich leider noch nicht abschätzen)
Der 6er brauchte in den 4 Jahren und ca. 100k km immer seine 7 Liter.

Bin beim Seat mit einer Füllung 701km gefahren bei 42,01l Verbrauch, was ich sehr sehr ordentlich finde.
Da ich erst 744km Gesamtleistung habe, fahre ich das Auto noch sehr behutsam und bin fast ausschließlich im ECO - Mode unterwegs.
Meistens auch nur Langstrecke über Autobahn.

Verarbeitungsqualität ist im Verlgeich zum Mazda zwar nicht besser, aber im Vergleich zum alten Leon wohl um einiges höher.

Kann das Auto nur jedem empfehlen der den spanischen Look mag.
Qualitativ und auch Haptisch ein echt tolles Fahrzeug.

Erfahrungsbericht Seat Leon 1.4 TSI (140 PS) von Leonfahrer, April 2013

4,0/5

Hallo lieber Seat Leon Interessent,

ich möchte gerne meinen ersten Eindruck von meinem neuen Seat Leon schildern. Der Wagen ist jetzt 3 Wochen alt und hat ca.1000 km auf dem Tacho. Das Auto kam als Nachfolger eines Honda Jazz. Dieser musste, nach 10 Jahren und insgesamt 212000 gefahrenen km, einem neuen Fahrzeug weichen. In all den Jahren hat mir mein kleiner roter Flitzer immer treue Dienste geleistet. Ich hatte nie irgendwelche Probleme und war damit die ganze Zeit sehr zufrieden. Leider gibt es momentan im Honda Portfolio keinen Fahrzeug, das mich ansprechen würde und da ich einen Kompaktwagen mit einer leicht-sportlichen Note gesucht habe, kam bei mir eigentlich nur der neue Seat Leon in Frage.
Nun möchte ich hier nicht dem alten nachweinen, sondern mich über den neuen freuen. Und Freude bereiten kann der neue richtig gut. Aber dazu später mehr.

Nach knapp 4 Monaten Lieferzeit war der neue endlich da. Der Wagen wurde in der Aussattungsvariante Style mit einem 140 PS 1.4 l Benzinmotor und Schaltgetriebe bestellt. Da die Extras bei Seat relativ günstig sind, habe ich mir mit gutem Gewissen als Sonderausstattung die LED Scheinwerfer, Klimaautomatik, das Navi mit dem Soundsystem, sowie die 17 Zoll Alufelgen gegönnt. Und da ich die serienmäßigen Stoffsitze absolut grausam fand (kaum Seitenhalt, hässliche Stoffmuster) - wie kann man nur so einem schönem Auto solche Sitze verpassen, musste ich, obwohl ich kein großer Lederliebhaber bin, mehr oder weniger zwangsweise die Ledersportsitze bestellen. Es gäbe zwar noch die Möglichkeit, gegen Aufpreis die Alkantarastoff /Kunstleder Sitze zu nehmen, richtig gut haben die mir aber nicht gefallen. Irgendwie nichts halbes und nicht ganzes. Fairerweise muss man sagen, dass die Lederpolsterung, zumal das Winterpaket incl. Sitzheizung etc. mit dabei ist, für Leon nicht die Welt kostet.

Nun zu den Eindrücken, die ich in den ersten 3 Wochen sammeln konnte.
Wie ich bereits schon erwähnt habe, macht sich der neue Leon auf der Straße richtig gut und bereitet beim Fahren viel Freude. Der Motor ist einfach super: der hat Kraft, hängt sehr gut am Gas und hat genug Reserven sowohl beim schaltfaulen Gleiten in der Stadt, als auch zum flotten Überholen auf der Autobahn. Dabei ist der Motor angenehm leise. Das Sechsganggetriebe schaltet sauber und knackig, auch wenn die Schaltwege für einen bewusst sportlich ausgelegten Fahrzeug ruhig kürzer hätten ausfallen konnten. Das Fahrwerk ist sportlich straff (und das schon in Style Ausstattung), für manche Personen möglicherweise sogar einen Tick zu straff, abgestimmt. Auf jeden Fall würde ich, wenn jemand etwas komfortabler mag, bei der 16 Zoll Serienbereifung bleiben. Leider sind die serienmäßigen 16 Zoll Alufelgen nicht unbedingt eine Augenweide. Die Lenkung des Wagens ist schön direkt und das Kurvenfahren macht richtig Spaß. Aber auch das Fahren auf der Autobahn ist sehr angenehm: der Wagen ist ausrechend schnell, die Straßenlage ist perfekt (das Auto klebt förmlich auf der Straße) und man fühlt sich auch bei höheren Geschwindigkeiten absolut sicher. Ebenso einen großen Sicherheitsbeitrag leisten die LED Scheinwerfer: das Licht ist, vor allem wenn man normale Halogenscheinwerfer gewohnt ist, eine Wucht: da wird die Nacht zum Tag. Gar nicht lange überlegen und auf jeden Fall mitbestellen! Sehr gut gefällt mir auch die Ergonomie der Bedienelemente, sehr übersichtlich und geschmacksvoll gemachtes Cockpit, sowie die Touchscreenbedinung des Radios bzw. des Navigerätes. Alles funktioniert selbsterklärend und intuitiv. Ich musste dafür kaum in die Bedienungsanleitung schauen. Die Navigation selber funktioniert ebenso ganz gut, auch wenn das Gerät doch ein Weilchen länger braucht als ein mobiles Gerät, um die richtige Route zu berechnen.
Einige Leute berichten in Foren über Verbräuche mit diesem Motor zwischen 5 und 6 Liter. Solche Traumwerte konnte ich mit meinem Wagen nicht erreichen.Der Durchnittsverbrauch liegt bei mir momentan bei ca. 7,5-7,8 Liter (50% Autobahn, 50% Stadtverkehr). Dies halte ich bei den gebotenen Fahrleistungen sowie allen elektrischen und elektronischen Verbrauchern, die gespeist werden müssen, für angemessen.

Nun gibt es bekannterweise kein Licht ohne Schatten und an dieser Stelle muss ich leider auch einige negative Dinge erwähnen, die mir aufgefallen sind.
Wenn man, so wie ich, überwiegend sehr gute Qualität der japanischen Fahrzeuge gewohnt ist, wird man bei diesem Auto am Anfang möglicherweise etwas enttäuscht sein: 5 verschiedene Mängel konnte ich bereits gleich am Anfang feststellen, 2 weitere kamen später dazu: vom schmierenden Wischerblatt auf der Fahrerseite und losem Spiegelglas in der Sonnenblende bis zum pfeifendem Windgeräusch und leichten Knistern im Innenraum: es ist für jeden etwas dabei. Dazu kommt, dass es bei Seat die ganze Zeit neue Software erscheint und eingespielt werden muss, um die einwandfreie Funktion diverser elekronischer Bauteile zu gewährleisten. Es sind natürlich mehr oder weniger Kleinigkeiten, trotzdem wird ansonsten kein schlechter Qualitätseindruck ziemlich getrübt. Das Auto wirkt dadurch etwas unreif und zu früh auf dem Markt gebracht. Die Qualitätskontrolle lässt ebenfalls etwas zu Wünschen übrig.
Auch wenn man die Qualität der Materialien genauer betrachtet (an vielen Stellen einfaches Hartplastik, kaltes, da zu stark pigmentiertes Leder, das bereits nach 3 Wochen unschöne Falten zeigt), merkt man, dass man bei einigen anderen Fabrikaten des Konzerns nicht nur für das Prestige mehr bezahlt.
Ebenfalls empfehle ich jedem Interessenten, einen wirklich ausführlichen Probefahrt zu machen. Am besten den Wagen für mehrere Stunden auszuleihen, noch besser für 1-2 Tage. Der Grund: man sollte prüfen, ob man für sich eine passende Sitzposition findet. Zwar sind die Ledersitze an sich nicht schlecht und bequem aber die Sitzergonomie, wie ich finde, ist nicht ganz gelungen. Zumindest ich persönlich konnte für mich (bin 1, 78 groß ) noch keine optimale Sitzposition ermitteln. Das liegt meiner Meinung nach daran, dass die Sitzfläche des Sitzes zu stark nach Hinten geneigt ist. Leider kann man beim Leon die Neigung der Sitzfäche, wie z.B. bei Audi A3, VW Golf mit Ergositzen oder Einser BMW mit Sportsitzen nicht einstellen. Auch bei den aufpreispflichtigen Sportsitzen ist diese elementare Funktion nicht vorhanden.

Auch wenn ich mich heute, obwohl mir optisch nicht so gut gefällt, wegen den besseren Sitzen und hochwertigerer Verarbeitung wahrscheinlich doch eher für den neuen Golf mit der gleicher Motorisierung entscheiden würde, finde ich, dass der Seat Leon ein gutes und vor allem ein günstiges Auto ist und würde es weiterempfehlen. Allerdings würde ich jedem raten, wer dieses Auto kaufen möchte, wenn die Möglichkeit besteht, doch noch etwas zu warten: die Substanz ist gut und wenn die kleinen Kinderkrankheiten ausgemerzt sind, steht dem Kauf (fast) nichts mehr im Wege.

In diesem Sinne, wünsche ich allen eine Gute Fahrt und viel Spaß mit ihren neuen Seat Leon!

Alle Varianten
Seat Leon 1.4 TSI (140 PS)

  • Leistung
    103 kW/140 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    20.990 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Seat Leon 1.4 TSI (140 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2012–2013
HSN/TSN7593/AHI
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.395 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,2 s
Höchstgeschwindigkeit211 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst610 kg
Maße und Stauraum
Länge4.263 mm
Breite1.816 mm
Höhe1.459 mm
Kofferraumvolumen380 Liter
Radstand2.636 mm
Reifengröße205/55 R16 V
Leergewicht1.231 kg
Maximalgewicht1.750 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.395 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,2 s
Höchstgeschwindigkeit211 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst610 kg

Umwelt und Verbrauch Seat Leon 1.4 TSI (140 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,2 l/100 km (kombiniert)
6,4 l/100 km (innerorts)
4,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben119 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Seat Leon 1.4 TSI 140 PS (seit 2012)