Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Seat Modelle
  4. Alle Baureihen Seat Ibiza
  5. Alle Motoren Seat Ibiza
  6. 1.9 TDI Cupra (160 PS)

Seat Ibiza 1.9 TDI Cupra 160 PS (2002–2008)

 

Seat Ibiza 1.9 TDI Cupra 160 PS (2002–2008)
34 Bilder

Alle Erfahrungen
Seat Ibiza 1.9 TDI Cupra (160 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht Seat Ibiza 1.9 TDI Cupra (160 PS) von alex4kant, September 2014

3,2/5

Seit etwa 20.000km ist der Cupra TDI BJ 2006 mein täglicher Begleiter. Grundsätzlich ein treuer Gefährte, der jedoch seine Macken hat. Laufleistung z.Z. etwa 128.000km.

Der Motor ist durchzugsstark und für einen Pumpe Düse TDI wirklich drehfreudig. Verbräuche von 5 Litern sind nur auf Landstraßen oder langsamer Geschwindigkeit auf der BAB machbar, im Alltag sind 5,5- 6,0l realistisch. Mein Gesamtschnitt über 20.000km liegt bei 5,7l / 100km. Der Motor ist zuverlässig, jedoch sind regelmäßige Ölwechsel sehr wichtig! Zusätzlich halte ich nicht viel vom Longlife-Öl 5W30 / 507.00 (Stichwort eingelaufene Nockenwelle bei PD-Motoren), ich wechsel alle 10-15tkm und nutze 5W40 / 505.01, auch wenn es eigentlich nicht freigegeben ist. Auffällig bei den Motoren ist lediglich die Ladeluftverrohrung, diese am besten sorgfältig kontrollieren. Ausgelutschte Klickadapter am Turbolader, AGR und Co führen zu Ladeluftlecks. Das verkürtzt die Haltbarkeit des Turboladers erheblich! Bei entsprechender Fahrweise und pflege (warmfahren, kaltfahren / nachlaufen lassen) sind Laufleistungen von > 250.000km keine Seltenheit.

Das Design passt, die Verarbeitung ist so lala. Das gesamte Auto rappelt und klappert, damit muss man leben können. Einen Großteil des Klapperns ist das Fahrwerk schuld. Dieses ist extrem schlecht abgestimmt, viel zu hart und polterig. Kurze Stöße, Gullideckel und Querfugen lassen einen stark durchschütteln. Ich fahre selbst gerne mal sportlich, aber das Fahrwerk ist ein no-go. Der Wechsel der schweren Serienräder gegen leichte Felgen (OZ Ultraleggera in 17" wiegen etwa die Hälfte der OEM-Felgen!) hat schon etwas gebracht. Der Tausch des Fahrwerks gegen ein KW Gewindefahrwerk noch einmal eine ganze Menge, so ist das Fahrzeug fahrbar geworden. Ich würde den Wagen so in der Form wahrscheinlich nicht mehr kaufen.

Erfahrungsbericht Seat Ibiza 1.9 TDI Cupra (160 PS) von ulfTDI, August 2013

3,6/5

Positiv:
Der EU4-Cupra TDI (Motor: BUK) ist für mich der ultimaltive Kleinwagen-Spaßdiesel: Drehmoment satt, der herzhafte Schub der alten 1,9l Pumpedüse-Diesel, geringer Verbrauch und ein gutes Leistungsgewicht erzeugen eine Menge Fahr- und Sparspaß.
Wem die Leistung nicht reicht, kann ihn chiptunen lassen und dank grüner Plakette legal in jede Unsinnszone fahren, ohne einen DPF nachrüsten zu müssen. Das alles zusammen bietet nur der EU4-Ibize Cupra TDI.
Das Getriebe ist ideal eng gestuft für Landstraßen-Bolzereien und schaltet sich butterweich.
Für längere BAB-Fahrten ist es selbst im 6. Gang einfach zu kurz übersetzt, bei hohem Tempo über 180 km/h säuft der Motor sich tot, weil er über das Leistungsmaximum hinausdreht.
Im zügigen, aber vorausschauenden Landstraßenbetrieb ohne ständige Vollgaseinlagen und Bremsmanöver lassen sich Verbräuche um 5 l/100 km erreichen.
Das Überholen von LKW und PKWs, deren Fahrer lieber bummeln als zügig zu fahren, ist schon auf verblüffend kurzen einsehbaren Strecken schneller erledigt, als man sich normalerweise über das aufgezwungene Tempo der Vordermänner zu ärgern beginnt.

Kritikpunkte:
Der Wagen ist eine spanische Klapperkiste. Es gibt kaum eine Baugruppe, die nicht irgendwann mal ächzt, klappert oder quietscht.
Daran hat sicher auch das präpubertär-brettharte Fahrwerk seinen Anteil. Sofern nicht die AP-Sportbremse verbaut ist, kann man statt 205/40 R 17 auch 205/45 R 16 Reifen auf Stahlfelgen aus dem VW-Regal fahren: so werden Rüttelpisten ein wenig erträglicher.
Der 1. Gang ist so lang übersetzt, dass ein zügiges Losfahren ohne hohe Drehzahlen, quietschende Reifen oder den Motor abzuwürgen nur mit einiger Übung möglich ist.
Noch schlimmer wird das Ganze direkt nach winterlichen Froststarts: da hat speziell der BUK-Motor unterhalb ca. 1500 rpm fast überhaupt keine Kraft, was den Fahrer schon an leichten Steigungen zur Verzweiflung treibt – oder in peinlich hohe Anfahrdrehzahlen, die sich nach einem Fahrschüler in der 1. Stunde anhören. Das ist kein Defekt irgendwo am Motor, sondern durch die EU4-Motorsoftware bedingt.
Die Farbauswahl beim Ibiza Cupra ist ziemlich mager.
Der überall präsente Racing-Look ist mir zu aufdringlich, das lässt sich aber durch Teiletausch mit den Nomalversionen (deren Fahrer die Cupra-Teile meistens gerne annehmen) beheben.

Hat man sich an die Nachteile gewöhnt, dann kann man sich an einem einzigartigen Spaßdiesel mit guter Alltagstauglichkeit freuen.

Erfahrungsbericht Seat Ibiza 1.9 TDI Cupra (160 PS) von Johndeere3650, März 2009

4,4/5

Kommen wir erstmal zu den negativen Eigenschaften:

Nein, dass soll nicht heißen das dieser Wagen nur schlecht ist, es ist einfach nur ein Anhaltspunkt für alle die im Begriff sind solch ein Auto zu kaufen.

-schlecht oder eher zu stramm verlegte Kabelbäume im Motorraum, so war es jedenfalls bei mir. Nach knappt 2 Jahren ging irgendwann mal die ESP Leuchte an, natürlich auch nicht mehr aus. ESP war natürlich dann auch inaktiv.
Nach langem suchen wurden wir fündig. Unter dem Anlasser war aus einem Stecker ein Kabel rausgerissen. 10 minuten später war dann alles wieder toll.
Soviel zu dem Thema Qualität. Wären die Kabel zur 5 cm länger gewesen, wäre nichts passiert.

-schlechtes Ansprechverhalten und anfahren bei kaltem Motor.
Morgens beim anfahren hat man das Gefühl das der Wagen gleich wieder aus ist. Manchmal denkt man sogar man ist Fahranfänger, nen Diesel abwürgen ist ja fast ne Kunst, hier allerdings kann das jeder. Des öfteren rutscht dann auch mal die Kupplung, was natürlich nicht komisch ist.

-Verarbeitung im Innenraum: Naja, nach 2 Jahren schon ne Menge knarzgeräusche im Armaturenbrett ist auch nicht gerade das gelbe vom Ei. Für den Preis kann man schon ein wenig mehr Qualität erwarten.

Nichts desto trotz macht der kleine Spanier ne Menge Spass, sieht schick aus und kommt schon sehr sportlich aus dem Werk. Der Dieselverbrauch kommt zwar nicht ganz hin wie er in den Papieren steht, wer aber mit 0,5 bis 1 Liter Mehrverbrauch klar kommt der darf dann gerne mal los fahren. Straffes Fahrwerk, sehr schicke Optik und der Preis für einen gebrauchten gehen vollkommen in Ordnung.
Einzigstes Problem, vielleicht nicht für jeden, ist das es für den Cupra keinen Russpartikelfilter gibt, da sich laut Aussage eines Händlers die Abgaswerte nicht mit dem Filter vertragen.

Also im großen und ganzen ein tolles Auto was auf der Straße schon so manch einen zur Verzweiflung bringt.

Erfahrungsbericht Seat Ibiza 1.9 TDI Cupra (160 PS) von cupra06, November 2008

3,8/5

Hallo,
ich fahre einen Seat Ibiza Cupra 1.9 TDI Modeljahr 2007 und bin im Großen und Ganzen glücklich mit diesem Auto.
Ich fahre den IBI im normalen Fahrbetrieb Winter (6,0-6,4 Liter) und im Sommer (5,5-6,0 Liter) und habe mit diesem sehr guten Verbrauch für ein Auto mit 160 PS nicht gerechnet.Der Motorölverbrauch liegt auf 15T Kilometer bei 0,4 Liter.
Durch die 17 Zoll-Felgen und den kurzen Radstand, müssen die Beifahrer aber eine gewisse Nehmerqualität besitzen.
Auch auf freier Autobahn muss ich mich schon sehr anstrengen mehr als 9 Liter Diesel zu verbrauchen.Doch flott unterwegs(160-200 Km/h) ist man auch schon mit 6,5-7,0 Liter, aber dann so offt wies geht, die Schubabschaltung nutzen.(Viel Rollen lassen)
Das einzige "Manko" ist das sehr kurze Getriebe, da ab ca. 200 Stundenkilometer dem Ibiza dann die Puste aus geht. Dies liegt daran, das die 160 PS bei 3800 Umdrehungen anliegen und in diesem Geschwindigkeitsbereich dreht er aber schon um die 4000 Umdrehungen.
Die Hochstgeschwindigkeit liegt laut Tacho zwischen 215-225 Km/h,schwankt aber beim Turbomotor mehr als beim Sauger.
Qualitativ nach einem halben Jahr nach Neuzulassung hat mir das Kupplungspedal ein Loch in den Fahrraumteppich gerieben, der dann auf Garantie ausgetauscht worden ist.
Kleiner Tipp:
Nach der Einfahrzeit (2000Km) einen Ölwechsel machen lassen und sich dann über einen günstigen Verbrauch und geringem Motorölverbrauch freuen. (Immer 100% syntetisch)
Öl-Tipp:
Ich fahre immer LL-3 507.00 5w-30 A3/B4 HTHS größer 3,5 nur 100% syntetisch.
Ich habe aber seit geraumer Zeit (3 Jahre alt und 82.567Km) eine rutschende Kupplung im 5ten und 6ten Gang.
Von SEAT kann ich leider nicht auf Kulanz hoffen!:-((
DIESE WURDE MIR ARROGANT AUSGESCHLAGEN!!!!!!!

Es wird zu 100% mein erster und letzter Seat sein!!!!
05.05.2009= 90574 Km neue Kupplung!!!
29.12.2009= 100567 Km
04.04.2010= 103575 Km neues Luftführungsrohr zwischen LLK und Turbo!!
Ich habe meinen IBIZA CUPRA 1.9TDI nun verkauft mit 108789 Km.:-(((

Erfahrungsbericht Seat Ibiza 1.9 TDI Cupra (160 PS) von sington, Oktober 2007

4,6/5

An und für sich mag ich den Cupra einfach..
Leistung passt und der Verbrauch hält sich dafür auch in Grenzen. Wenn man ihn jagt geht er zwar gerne mal auf 10l hoch aber im Drittelmix lässt er sich gut mit 5-6l fahren.
Und es bringt Spaß ihn zu fahren!!

Manko: das Auto hat leichte Probleme mit den Scheinwerfern, es sammelt sich immer wieder Feuchtigkeit (trotz 2x austauschen lassen)drin und die Glühbirnen gehen leider schnell kaputt.. aber da wusste meine Werkstatt (Automobilteam Dold in Herrenberg) weiter und baute ein Zwischenteil ein, damit die Lampen langsamer gestartet werden. Seitdem habe ich damit auch keine Probleme mehr.

Erfahrungsbericht Seat Ibiza 1.9 TDI Cupra (160 PS) von Anonymous, Juni 2007

4,1/5

Das Auto ist mit dieser Motorisierung durchaus positiv zu bewerten. Der Verbrauch liegt im 100-Std.-Schnitt bei 6.8 - 7.1 Litern Diesel, was für 160 PS vollkommen ok ist ;-)

Allerdings kriegt der Ibizia ausschliesslich mit dieser Motorisierung eine positive Gesamtbewertung von mir, da diese über die doch recht nervigen Negativpunkte hinwegsehen lässt. Diese liste ich der Übersicht halber einfach mal auf:

- penetrantes Klappern im Heckbereich (wahrscheinlich lockeres Rücklicht) seit dem 1. Tag
- Klappern hinten links hinter'm Fahrersitz (Ausstieghilfe?) nach ein paar tausend KM
- Quietschendes Lenkrad ab ca. 24°C Aussentemperatur (Effekt verstärkt sich bei steigender Temp. - kein Scherz)
- extrem dünn aufgetragener Lack, nach wenigen tausend KM bereits mehrere Steinschlagmacken auf der Motorhaube und hunderte kleiner Kratzer rund um den Türgriff - obwohl ich keine Ringe o.ä. trage
- unnatürlich laute Windgeräusche ab 70 km/h (im Vergleich: mein Renault Clio B war bei 140 km/h deutlich leiser)

Wie gesagt, über diese Macken täuscht einzig und allein der Motor hinweg... "an jeder Ampel biste König" ;-)

Alle Varianten
Seat Ibiza 1.9 TDI (160 PS)

  • Leistung
    118 kW/160 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    21.290 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Seat Ibiza 1.9 TDI Cupra (160 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2004–2005
HSN/TSN7593/499
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.896 ccm
Leistung (kW/PS)118 kW/160 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h7,6 s
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge3.953 mm
Breite1.698 mm
Höhe1.441 mm
Kofferraumvolumen267 – 960 Liter
Radstand2.460 mm
Reifengröße205/40 R17 V
Leergewicht1.215 kg
Maximalgewicht1.675 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.896 ccm
Leistung (kW/PS)118 kW/160 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h7,6 s
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Seat Ibiza 1.9 TDI Cupra (160 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt45 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,5 l/100 km (kombiniert)
7,1 l/100 km (innerorts)
4,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben149 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch6,3 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen166 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Seat Ibiza 1.9 TDI Cupra 160 PS (2002–2008)