Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Renault Modelle
  4. Alle Baureihen Renault Captur
  5. Alle Motoren Renault Captur
  6. 1.2 TCe 120 EDC (120 PS)

Renault Captur 1.2 TCe 120 EDC 120 PS (seit 2013)

 

Renault Captur 1.2 TCe 120 EDC 120 PS (seit 2013)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
Renault Captur 1.2 TCe 120 EDC (120 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht Renault Captur 1.2 TCe 120 EDC (120 PS) von Anonymous, Juni 2018

1,0/5

Ich habe 2013 den Captur erstanden ,seit dem habe ich laufend in der Fachwerkstatt das Fahrzeug beanstandet wurde aber nur abgefertigt.
Ölverlust auf 1000 km Verbrauch 0,4 lt
Im Winter ist der Wagen in der Rechtskurve hinten links ausgebrochen
Zeitweise verlor der Wagen an Leistung nahm kein Gas an.
Holpert als ob ich einen kaputten Reifen hätte
Die Anworten in der Werkstatt Renault :
Der Ölverlust sei normal
Das Ausbrechen kommt nur davon das das ESP später greift
Gasverlust bilde ich mir ein
Nach mindestens 30 ergebnislosen Besuchen in der Renault-Werkstatt fuhr ich in eine andere Fachwerkstatt, dort wurde festgestellt
Der Simmering rinnt und vorne rechts sei das Stabigelenk gebrochen.
Habe Renault per E-Mail kontaktiert, die schickten mich wieder in die Renault - Werkstatt
In der ersten Werkstatt hieß es der Simmering tropft ja nur sei kein rinnen
Stabigelenk das tut nichts spüre ich nur wenn ich über Bahngleise fahre
Habe Renault per E-Mail nochmal kontaktiert, die schickten mich wieder in eine andere Renault - Werkstatt
Dort hieß es der Simmering schwitzt ja nur
Stabigelenk das tut nichts spüre ich nur wenn ich über Bahngleise fahre,sollte es aber bei Gelegenheit tauschen lassen

Nach gut 4 1/2 Jahren habe ich meinen Captur verkauft , da ich mich gar nicht sicher fühle und der Kundenservice nichts taugt habe dadurch sehr viel Geld verloren

Erfahrungsbericht Renault Captur 1.2 TCe 120 EDC (120 PS) von Tuner84, Mai 2018

5,0/5

Captur Initiale Paris 2018 bin mit den Motor voll zufrieden der ganze Wagen ist sehr ruhig im Innenraum.
Spritverbrauch nach 1500Km liegt bei 6,7/100Km was für den Anfang okay ist.
Preisleistungsverhältnis ist gut für diese klasse von Renault fahre nur Renault davor hatte ich nen Clio4 RS.
Jetzt lohnen sich auch die Nachtfahrten mit nen Captur weil das neue LED Licht von Renault jetzt besser ist und es leuchtet die Strasse besser aus.

Erfahrungsbericht Renault Captur 1.2 TCe 120 EDC (120 PS) von lexi.lind, März 2017

5,0/5

Beim Captur kann man wirklich Mut zur Farbe beweisen, mit kontrastierendem Schwarz und silbergrauen Applikationen ist einem ein unverwechselbarer Auftritt garantiert.

Und wenn ich auch keine ernsthaften Ambitionen habe ins Gelände zu fahren, gefällt mir der gewisse Offroad-Look. Zuletzt fehlt ihm eh der notwendige Allrad-Antrieb, den Renault auch nicht im Angebot hat.

Dafür einen Dreizylinder und das in so einem Auto ist echt eine Ansage, aber der Motor macht das SUV richtig flott. Und wenn ihm oben rum ein wenig die Luft ausgeht, werde ich fast 200 km/h schnell. Die Laufruhe überrascht mich auch, nix von diesem typischen Dreizylinder-Knattern zu hören.

Auf ECO umgestellt spare ich zwar noch mal ein bisschen ein, aber nicht genug um die Konsequenzen in Kauf zu nehmen, wird das Fahrzeug dann extrem langsam und kommt kaum aus den Puschen, sogar die Heizleistung lässt deutlich nach.

Dass lässt mich das 6-Gang-EDC-Doppelkupplungsgetriebe aber schnell vergessen.
Und dann kann ich sogar noch selbst Schalten und hab dabei richtig viel Spaß. Aber nötig ist das bei dem Getriebe echt nicht, denn es denkt richtig mit. Fahr ich z.B. ziemlich flott und gehe dann vom Gas, hält es länger die Drehzahl und schaltet nicht einfach die Gänge durch nach oben, was es aber durchaus macht, wenn ich eher bummelnd dahin fahre.

So sportlich wie er aussieht, so straff ist auch sein Fahrwerk ausgefallen, Schlaglöcher knallen entsprechend ordentlich nach innen.

Und hier setzt Renault auf überraschend viel Farbe, in meiner gewählten Kombi fallen besonders die zahlreichen und ebenfalls in Wagenfarbe lackierten Applikationen auf, oder sage ich besser in annähernden Tönen, denn zumeist ist die gewählte Farbe zumindest deutlich greller.

Besonders pfiffig kommt das beim Handschuhfach rüber, dessen Inneres ebenfalls in Orange ausgeführt ist. Das Handschuhfach wird nebenbei bemerkt nicht aufgeklappt sondern wie eine Schublade aufgezogen.

Echt praktisch finde ich auch, falls es mal notwendig werden sollte sie zu waschen oder gar zu tauschen, kann ich die Sitzbezüge abziehen.

Erfahrungsbericht Renault Captur 1.2 TCe 120 EDC (120 PS) von thesocializers9, Februar 2017

4,0/5

Wunderschöner suv. Vorallem mit dem Farbcode TERMP .....= hellblau metallic.
Durch das gelände kommt man auch super vorran. Ein größerer motor wäre nicht schlecht. Aber von der innenausstattung ist alles wieder klasse. Die Felgen von renault passen auch optisch sehr gut. Sonst aufjedenfall alltags tauglich

Erfahrungsbericht Renault Captur 1.2 TCe 120 EDC (120 PS) von kapestr, Oktober 2013

4,5/5

Seit Juli 2013 fahre ich den Renault Captur und ich habe ihn fast als Erster mit einem Vorführwagen erstanden.

Mir, und besonders meiner Frau, hat der Captur in der Farbe Stahl Grau Metallic mit schwarzem Dach und der Luxe Ausstattung gefallen. Dazu kam noch die Cross Ausstattung Innen und Außen.

Natürlich habe ich mich im Internet vorher über dieses Auto schlau gemacht und was ich darin über den Captur gelesen habe hat mich nicht besonders begeistert. Aber schon die erste Probefahrt hat die negativen Punkte dieser Berichte Lügen gestraft. Die Sitze des Captur besitzen Profil und sind trotzdem nicht zu hart gepolstert. Die Federung ist meiner Meinung nach sehr ausgeglichen und das Lenkverhalten ist sehr präzise. Windgeräusche existieren selbstverständlich auch beim Captur, kein Auto ist frei davon. Aber nicht in dem Masse, wie behauptet. Mir jedenfalls fiel es nicht besonders auf und ich bin in dieser Angelegenheit sehr verwöhnt. Meiner Enkelin (vier Jahre), die immer hinten sitzt, ist noch nie schlecht geworden, auch meiner Frau noch nicht. Die Testfahrer müssen also noch ganz schön Restalkohol intus gehabt haben, anders lässt sich ihr Kommentar bezüglich der Fahrt und den Folgen auf der Rückbank nicht erklären.

Wie testen Testfahrer der Auto-Zeitschriften die Autos überhaupt ? Wie Formel 1- Fahrer oder wie Ralley-Fahrer ? Ich denke mal, auf jeden Fall gehen sie bis an die Extrem-Grenze. Aber dahin bringe ich mein Auto nie - und habe es auch nicht vor. Was sollen also diese Tests ? Aber ich kann die Auto-Presse ja gut verstehen, kommt mal ein Auto auf den Markt, der dem VW-Golf gefährlich werden könnte, kann man das so nicht zugeben.

Aber nun zurück zum Captur !

Das Doppelkupplungsgetriebe ist in diesem Modell serienmäßig vorhanden und ich muss sagen, es passt hervorragend zu der Motorisierung. Dank ECO-Schalter lässt es sich in zwei Betriebsmodi fahren. Normal fährt sich der Wagen recht sportlich, d.h. beim Beschleunigen dreht der Motor recht hoch und man kann ihn richtig sportlich bewegen, im ECO Modus jedoch wird recht früh hochgeschaltet, was wiederum den Normverbrauch senkt.

Das Handschuhfach ! Natürlich, erst Renault muss darauf kommen, eine Schublade daraus zu machen. Einfach genial und super praktisch. Soviel Krimskrams wie da hinein passt habe ich gar nicht !

Na, und dann erst das R-Link ! IT-Fans können sich hier dran austoben. Lassen sie ihr I-Phone zu Hause, sie haben ja R-Link im Auto !

Ja, zugegeben, der Kofferraum ist verhältnismäßig klein, aber durch die verschiebbare Rückbank und deren umklappbare Sitze wird dieses Manko wieder ausgeglichen. Auch wenn diese nicht 100%ig flach liegen.

Dieses Modell von Renault ist ein sog. City SUV, d.h. vom Aussehen entspricht er einem Geländewagen, von der Technik her jedoch einer ganz normalen Limousine. Der Vorteil liegt hier in seinem höher gelegten Fahrwerk als bei der Limousine, was sich wiederum in einem bequemeren Einstieg bemerkbar macht. Aber nur, weil er so aussieht wie ein SUV muss er nicht auch Allrad-Antrieb haben(hat der Golf-Plus ja auch nicht). Aber vielleicht gibt es das ja in einer späteren Version.

Bei einer Außenlänge von 4,12m bietet der Captur im Inneren erstaunlich viel Platz für vier Fahrgäste, als fünften Gast möchte man eigentlich nur ein Kind mitnehmen. Aber so ist das ja bei allen Kompaktwagen - denn dazu zählt der Captur.

Die Verarbeitung des Wagens ist Innen wie Außen einwandfrei und nach nunmehr vier Monaten Fahrzeit und 6.000 km ohne Probleme gewesen - was man natürlich von jedem Neuwagen erwarten sollte.

Was ich aber damit meine, ist, ich habe meine Entscheidung für dieses Auto keine Sekunde lang bereut, im Gegenteil, meine Freude darüber ist nur noch größer geworden - denn, es gibt nichts zu bemängeln ! Der Fahrkomfort liegt auf hohem Niveau und die Fahrgeräusche sind nicht lauter als im VW Golf 7. A propos Golf: Wenn sie ein Auto suchen, dass in 7. Generation so gähnend langweilig aussieht wie ein glatt gelutschtes Bonbon, dann kaufen sie den.

Renault bedient, neben Citröen natürlich, schon seit jeher die Individualisten und Nonkonformisten.

Ich habe vor dem Captur ein Auto gesucht, dass kompakt, wendig, sparsam im Verbrauch und für meine Größe ( 1,91m ) geeignet ist.
Mit dem Renault Captur 120Ce habe ich das Auto gefunden, dass meine Ansprüche voll erfüllt und dabei so flott und stylisch aussieht, dass er schon viele bewundernde Blicke auf sich gezogen hat. Ich bin 73 Jahre alt und meine Lebenseinstellung ist optimistisch und nonkonformistisch und ich finde:

Mein Renault Captur passt zu mir!

Ich kann nur sagen: CHAPEAU RENAULT !

09.08.2014

Tja, nun fahre ich den Capture schon 14 Monate und habe 17.000 km auf dem Tacho. Ich war mit ihm zur 10.000 er Inspektion und habe dafür 162,- € bezahlt. Mehr war nicht !!!!!

Ob ich immer noch zufrieden bin ? Na, und wie !!!!!!

Alle Varianten
Renault Captur 1.2 TCe 120 EDC (120 PS)

  • Leistung
    88 kW/120 PS
  • Getriebe
    Automatik/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    19.790 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Renault Captur 1.2 TCe 120 EDC (120 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Small
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2013–2015
HSN/TSN3333/BBK
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum1.197 ccm
Leistung (kW/PS)88 kW/120 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,9 s
Höchstgeschwindigkeit192 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst625 kg
Maße und Stauraum
Länge4.122 mm
Breite1.778 mm
Höhe1.556 mm
Kofferraumvolumen377 – 1.235 Liter
Radstand2.606 mm
Reifengröße205/60 R16 T
Leergewicht1.255 kg
Maximalgewicht1.726 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum1.197 ccm
Leistung (kW/PS)88 kW/120 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,9 s
Höchstgeschwindigkeit192 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst625 kg

Umwelt und Verbrauch Renault Captur 1.2 TCe 120 EDC (120 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt45 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,4 l/100 km (kombiniert)
6,6 l/100 km (innerorts)
4,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben125 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Renault Captur 1.2 TCe 120 EDC 120 PS (seit 2013)