Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Peugeot Modelle
  4. Alle Baureihen Peugeot 308
  5. Alle Motoren Peugeot 308
  6. e-HDi 110 (112 PS)

Peugeot 308 e-HDi 110 112 PS (2007–2013)

 

Peugeot 308 e-HDi 110 112 PS (2007–2013)
78 Bilder

Peugeot 308 e-HDi 110 (112 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Peugeot 308 e-HDi 110 (112 PS)

4,2/5

Erfahrungsbericht Peugeot 308 e-HDi 110 (112 PS) von Anonymous, Dezember 2013

3,4/5

hallo

ich fahre den 308 ehdi seit november 2011 und habe seitdem 60.000km draufgefahren. ich fahre die 1.6 liter maschine mit start&stop automatik und 6 gang schaltgetriebe..
weitere austattungen : tempomat,bluetooth radio, klimaautomatik, regen und lichtsensor, hinten umklappbare sitze, ablendender rückspiegel, im grossen und ganzen gute austattung zum guten preis.
verbrauch: ehrlicher verbrauch um die 4,7 liter wobei der im witer auf ca.5.0 ansteigt bei normaler fahrweise und benutzung des 6. ganges.
ich bin mit der fahrleistung / fahrverhalten absoulut zufrieden auch wenn das kurvenverhalten manchmal leicht schwammig rüberkommt ich denke mal das ist weil es kein rennwagen ist aber durchzug vorhanden deshalb ganz gut. über das radio kann ich auch nur gutes sagen die lautsprecher sind mal hammer für serie und auch die bluetooth verbindung zum handy funktioniert einwandfrei. doch was mich bei diesem auto wirklich beindruckt ist die grösse des innenraums. da hat wirklich mal jeder drinnen platz. da ich öfter fürs gastahus bier kaufen fahre weiss ich das bei nicht zurückgeklappten sitzen 5 kisten bier reinpassen und wenn ich die sitze einklappe passen sogar bis zu 17 kisten bier rein den volumen könnt ihr euch nun selbst ausrechnen.
ich grossen und ganzen bin ich mit dem auto voll zufrieden oder wäre ich voll zufrieden wenn da nicht einige fehler wären die meine freude trüben. fangen wir mal genau in der reihenfolge an wie sie mich getroffen hat nach 15.000 km hintere bremsen scheiben und backen komplett abgefahren. kein problem denk ich mir wird wohl wegen esp sein red ich mir ein hab ja schließlich 20.000 euro für den wagen bezahlt. ab in die werkstatt damit bremsen wechseln lassen( ich mache das normal selbst aber naja neues auto und so ) schließlich kommt die rechnung wie ein schlag ins gesicht 550 euro warum weil die radlager mit getauscht werden müssen bei diesem fahrzeug. egal denk ich mir und merke bei ca. 39.000km das der hintere bremssattel steckt und muss es nochmal ´machen die tauscherei nur mach ich es diesmal auf jedenfall selber. nur mal so zu kullanz und den garantiebestimmungen bei peugeot normalerweise würde ich bei so zimelich jedem anderen hersteller den sattel auf garantie bekommen. bei peugeot nicht. naja ziemlich kurz darauf fällt mir auch noch auf das die heckklappe innen im pfalz rostet und der lack fällt ab da weiss ich warum das auto so ´´billig´´ war und wo peugeot gespart hat um zu diesem preis zu kommen. nachdem ich gemerkt habe das ich garantiemäßig nichts von peugeot bekomme( sind noch einige sachen passiert) mache ich auch den service selber. und beim 60.000 er wollte ich denn keilriemen wechseln wei ler quitscht und was sehe ich der keilriemen läuft nur noch auf der hälfte weil eine umlenkrolle kaputt ist naja .....

fazit: guter preis hoher wertverlust niedrige unterhaltungskosten wenn man reperaturen nicht mitrechnet designtechnisch sehr schönes auto wären da nicht die schwachen motor oder fahrwerk komponeten. der wagen sieht optisch top aus der verbrauch ist hammer der preis ist um einiges niedrieger als andere in der gleichen klasse nur muss man abstriche in kauf nehmen was garantiebestimmungen kulanz und qualität angeht

Update 20.12.2013
Injektoren kaputt preis pro injektor 300-400 euro.( 4 stück werden gebraucht).... Arbeit ca. 1000 euro fein so kurz vor weihnachten... Schóne bescherung... Achja anfrage auf garantie? ist vor 2 monaten abgelaufen also bekomme ich garnichts.. Kulant die typen von peugeot
Arbe

Erfahrungsbericht Peugeot 308 e-HDi 110 (112 PS) von steffen167, Juli 2013

4,1/5

Ich fahre dieses Fahrzeug seit 2 Monaten und bin insgesamt sehr zufreiden mit der Ausstattung des Fahrzeugs mit WIP Audiosystem, JBL Boxen, Freisprechen beim Telefonieren über Bluetooth und die Lautsprecher des Fahrzeugs, Hände bleiben am Lenkrad, Klangleistung und Verständlichkeit des Geprächspartners sehr gut.

Die einzelnen Gänge beim Schaltgetriebe sind sehr kurz abgestimmt sodass ein zügiges Hochbeschleunigen und somit ein dynamischer Fahrspass entsteht. Der Verbrauch ist abhängig vom Fahrverhalten des Fahrers bewegt sich aber bei wirtschaftlicher Fahrweise bei 4,5 Liter auf 100 Km. Der Dieselmotor ist sehr durchzugstark und im Fahrbetrieb kaum hörbar.

Die Sitze könnten besseren Seitenhalt bieten sind aber akzeptabel. Hervorzuheben beim Musikhören ist die Einbindung des Mobiltelefons als Musikquelle via Bluetooth, alles kann über die Tipptasten problemlos gesteuert werden, auch das Umschalten zwischen den Tonquellen ohne Problem möglich.

Für mich ist dieses Auto auf dem Weg von der Wohnung zur Arbeit und für andere Unternehmungen ein reines Spassfahrzeug, welches insgesamt einen sehr guten Eindruck und ein gutes Strassenverhalten bietet.

Erfahrungsbericht Peugeot 308 e-HDi 110 (112 PS) von Fastl, April 2013

4,5/5

Positiv:
- Sehr gut gefällt mir der Motor! Laufruhig, verbrauchsarm und kraftvoll.
- Bedienelemente im Cockpit ist alles sehr übersichtlich und leicht zu finden.
- Der Rundumblick aus dem Fahrzeug ist sehr schön und gut.
- Das wechseln von Birnen bei den Scheinwerfern ist einfach.
- Aussenspiegel sind schön groß
- Design ist TOP!
- Verarbeitung im Fahrzeug und außen ist sehr hochwertig.
- Kofferraum ist für die Fahrzeuggröße sehr groß.
- Lässt sich sehr sportlich fahren.
- Kosten für Service und Ersatzteile sind normal bis niedrig.

Negativ:
- Im Winter kann es sein das der Unterbodenschutz des Motorraums bricht.
- Rückfahrlicht ist mangelhaft in der Dunkelheit.
- Nebelscheinwerfer Lampen können nicht selbst gewechselt werden.
- Das Ausbrennen des Partikelfilter kann sich durch Motorruckeln bemerkbar machen... wird aber mit Software Update von Peugeot besser.

Erfahrungsbericht Peugeot 308 e-HDi 110 (112 PS) von Anonymous, August 2012

4,2/5

Ich habe mittlerweile 11000 km mit diesem Auto gefahren,ohne jegentliche Probleme.Zum ESG Getiebe, immer wieder lese ich "Kopfnicken" mit etwas gefühl und etwas mithilfe mit Gaspedal schaltet dieses Auto Ruckfrei, selbst meine Frau fährt das Auto reibungslos. Alle mein Mitfahrer fanden dies ein super Auto kein Kopfnicken!!! Ich bin Buschauffeur,alle Fahrzeuge haben Automatic -Getriebe, keiner schaltet so fein wie mein Peugeot. Ein wenig Gefühl wie bei einem schalt- Getriebe und das Auto fährt ruckfrei.Leut die kein fahrgefühl haben, sollten eben ein Auto mit normalem Getriebe fahren.Ich würde allen Kopfnickern gerne Fahrstunden geben!

Erfahrungsbericht Peugeot 308 e-HDi 110 (112 PS) von swirle, Juni 2012

4,6/5

Sehr gutes Auto für die Arbeit und zum Cruisen auf Landstrassen. Ich persönlich als jahrelanger peugeot Fahrer (306, 206, 107) muss sagen der E-HDI gefällt mir als Motor wirklich gut im Drehmoment und Verbrauch. Zu jeder Zeit hat man als Fahrer genügend Kraft zur Verfügung und fährt sehr komfortabel daher. Der Verbrauch ist TOP ich bewege das Fahrzeug derzeit mit 4,7 Litern und schaffe so (vom Bordcomputer errechnet) eine Reichweite von 1080km. Meine Strecke gestaltet sich durchwegs gemischt aus Stadt, Landstrasse und Schnellstrasse daher finde ich diesen Wert für das Auto dieser Grösse (Golfklasse) sehr gut.
Kann dieses Auto als täglichen Begleiter nur empfehlen. Verarbeitungsqualität ist von meinem Materialempfinden sehr gut.
:)

12.06.2012
Nachtrag: Bordcomputer zeigt bei vollem Tank an der Tanstelle 1300km an *juhu* ist bei meiner letzten fahrt von Salzburg-Frankfurt bei erreichen von Frankfurt gerade mal auf 750km herunten und das bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 96km/h auf die gesamte Strecke bezogen (Durchschnitt auf der Autobahn 140-150km/h) .... einfach super...:) Verbrauch 4,5 Liter...
Und für alle Stadt fahrer in Salzburg Stadt bewegt sich der Verbrauch bei sehr viel Stadtanteil mit Start-Stop bei 4,8-5,0 Liter vorausgesetzt es werden auf Ampelspurt-Prollereien :P verzichtet.

!!!!Bin sehr zufrieden!!!

Erfahrungsbericht Peugeot 308 e-HDi 110 (112 PS) von ast9866, August 2010

4,6/5

Eigentlich kauft man diesen Motor und bekommt einen 308 mitgeliefert! Es ist der auf EU5 überarbeitete, nun 112 PS starke Hdi. Diesen Kommentar schreibe ich, weil ich es Leid bin in der deutschen VW Motorpresse wenig bis nichts, was diesem Fahrzeug gerecht wird, zu lesen. Die geschmierten, sogenannten Testredakteure, bemühen sich noch nicht einmal ihre Parteilichkeit zu kaschieren. Ich selbst habe jahrelange TDI Erfahrung ( Polo,Golf,Passat).Und ich glaube sie machen nicht mehr oder weniger Freude als jedes andere vergleichbare Auto.
Nun zum 308. Der Sprung vom 307 zum Nachfolger ist gewaltig. Verarbeitungsqualität, Spaltmaße, Lack,Geräuschkomfort, Haptik sind sind teilweise unfaßbar gut.Das Fahrzeug strahlt eine hohe Solidität aus. Sichtbar an den gewaltigen Schwellern und der hohen Ladekante.Die ist übrigens ein beliebter Kritikpunkt. Kratzer !!.Wie wärs mit ner alten Decke beim beladen mit sperrigem Transportgut?
Der Motor ist eine " Sau ". Man fährt gemütlich und schalten so um 2000 Touren. Sollte man aber das Pedal schneller und stärker anstellen, drückt es einen in die Polster und man kommt kaum mit dem Schalten hinterher.Es ist praktisch nicht nötig über 3800 Touren zu gehen, weil man dann schlicht und einfach zu schnell wird! Meinen Fahrstil hab ich noch nicht gefunden.Noch probiere ich aus ( 210 Km). Aber auf dem BC sehe ich schon die 5,0. Da geht also noch was nach unten. Aber Achtung an alle Dieselfreunde! Wer es gerne grummeln und nageln hört, wird mit dieser Machine "enttäuscht". Vielleicht so ein wenig bei göffneter Haube.
Fazit : Peugeot 308 Hdi kaufen, 4000 € sparen und auf Golf 5(mit neuen Leuchten),verzichten.

Alle Varianten
Peugeot 308 e-HDi 110 (112 PS)

  • Leistung
    82 kW/112 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,4 s
  • Ehem. Neupreis ab
    20.050 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Peugeot 308 e-HDi 110 (112 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2010–2011
HSN/TSN3003/AKZ
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.560 ccm
Leistung (kW/PS)82 kW/112 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,4 s
Höchstgeschwindigkeit192 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst695 kg
Maße und Stauraum
Länge4.276 mm
Breite1.815 mm
Höhe1.498 mm
Kofferraumvolumen348 – 1.201 Liter
Radstand2.608 mm
Reifengröße195/65 R15 H
Leergewicht1.393 kg
Maximalgewicht1.860 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.560 ccm
Leistung (kW/PS)82 kW/112 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,4 s
Höchstgeschwindigkeit192 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst695 kg

Umwelt und Verbrauch Peugeot 308 e-HDi 110 (112 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,6 l/100 km (kombiniert)
5,7 l/100 km (innerorts)
3,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben119 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,5 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen145 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Peugeot 308 e-HDi 110 112 PS (2007–2013)