Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Peugeot Modelle
  4. Alle Baureihen Peugeot 306
  5. Alle Motoren Peugeot 306
  6. 2.0 16V S16 (150 PS)

Peugeot 306 2.0 16V S16 150 PS (1993–2002)

 

Peugeot 306 2.0 16V S16 150 PS (1993–2002)
16 Bilder

Peugeot 306 2.0 16V S16 (150 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Peugeot 306 2.0 16V S16 (150 PS)

3,3/5

Erfahrungsbericht Peugeot 306 2.0 16V S16 (150 PS) von Anonymous, März 2008

3,6/5

Hallo, ich schreibe hier auch mal einen Bericht über meinen S16.

>>Zum Auto<<
Ich habe einen 5-Türigen S16 5-Gang, Bj1994, mit Vollederausstattung, eigentlich komplette Vollausstattung, nur leider keine Klima. Bereifung 205/45R16. 135.000km. Kein Tuning. Keine Veränderungen an der Karosse.
Ich habe damals 2700€ für den Wagen bezahlt. (Jan 2007)

Ich fahre den Wagen nun schon 20.000km.

>>Werkstattbesuche<<
...hatte ich bisher nur 2, um Tüv neu zu machen. 2x ohne Mängel.

Von der Anfälligkeit des Fahrzeugs kann ich teilweise eine Bestätigung beitragen,

Z.B. Kühlerplatzer auf der Autobahn, Unterdruckdosen Defekt, Kat defekt, Lenkgetriebe undicht, Endschalldämpfer durchgerostet (nach 3 Jahren!)

Wobei ich diese Mängel natürlich bei einem 15 Jahre alten Fahrzeug erwarten kann, aber nicht muss, wie es mir bereits andere wesentlich ältere Autos vorher bewiesen haben.
Rost- keine Spur. Mein Wagen weist nach 15 Jahren (davon mind. 10 Jahre ohne Garage) keine Rostmängel auf. Respekt.

>>Fahrgefühl<<
Mein erster Eindruck war: Man, ist das Eng hier drin. Und so ist es. Dieses Auto ist ab 1,85 Körpergröße nur noch bedingt zu empfehlen ab 1,90 ist hier schluß. Trotz Sitzhöhenverstellung klebt man unter dem Dach, bzw mit dem Kopf aus dem Schiebedach heraus.

>>Motor<<
Von der Motorisierung her ist der Wagen sehr gut gelungen. Er zieht schön durch, ab 2000 bis 4000 Umdrehungen geht gut die Post ab, meiner läuft auf der Autobahn seine 235 Tacho bei 6800U/min, also ca 220 echte Km/h. Der Motor ist ab 160km/h sehr laut, der Serienauspuff sehr kernig. Dies ist für mich nicht weiter ärgerlich, ist ja halt ein sportliches Auto.

>>Verbrauch<<
Ich fahre meinen S16 mit Super Plus, er säuft 0,1l weniger als mit Super und so komme ich auf einen durchschnittlichen Verbrauch von 9,8l. Land fahrt 8-9l, in der Stadt 10-11 l.

>>Fazit<<
Innen ist der Wagen recht gut verarbeitet, Armaturen sind übersichtlich, der Schaltweg ist etwas lang geraten, Getriebe sind meist hakelig.
Motoren sind langlebig, Motorraum ist sehr eng.
Platz im Innenraum ist für einen Kleinwagen genug vorhanden, ab 1,90 Körpergröße aber nicht mehr zu empfehlen!.
Preislich sollte man für ein Fahrzeug wie meines in gepflegtem Zustand Note 1 nicht mehr als 2600€, ungepflegt und mit kleinen optischen Mängeln Note 3-4 nicht mehr als 1200€ ausgeben.

>>Tips zum Kauf<<
- Unterdruckdosen, funktion (zieht er erst schlagartig ab 3600U/min ist was faul)
- Motor verliert Öl (gern suppen die alten S16 mit Öl)
- Getriebe hakelig beim Fahren (besonders im Kaltzustand, wenn ja - Finger weg!)
- Fensterheber (rutschen gern aus der Fassung, oder teile brechen ab)
- Schiebedach (häufige Wassereinbrüche)
>>Kosten<<
Unterhalt ist sehr günstig mit 147€ Steuern und Versicherung auch sehr günstig im Vergleich zu Golf GTI&Co.
Ersatzteile sind sehr teuer, hier bitte auf defekte Getriebe achten.

Erfahrungsbericht Peugeot 306 2.0 16V S16 (150 PS) von Anonymous, März 2008

3,0/5

Ich fahre den 306 S16 jetzt seit knapp drei Jahren und habe in den ca. 35.000km keine wirklich bösen Erfahrungen mit dem Auto machen müssen.

Zwar waren anfangs wegen des Pflegezustandes viele Reperaturen zu machen und auch zwischendurch war hier und da etwas zu erledigen (z.B. die gerissene Riemenscheibe der Kurbelwelle, ausgeschlagene Querlenkerbuchsen, kaputte Unterdruckdose), aber alles in allem hat sich das Fahrzeug als ziemlich zuverlässig herausgestellt, unplanmäßige Werkstattaufenthalte waren um einiges weniger als man über Franzosen sagt.

Der Motor läuft kultiviert, ist kräftig und durchzugsstark, aber in manchen Situationen wünscht man sich doch noch ein bisschen mehr Leistung, vor allem weil die Konkurrenzprodukte von Opel und anderen Herstellern etwas bessere Fahrleistungen bieten.
Was nicht in Ordnung geht ist der Verbrauch, ich bin in der Stadt bei ca. 12l und auf der Autobahn komme ich selten auf viel weniger als 10l auf 100km, wobei das bei einem so großen und alten Motor sicherlich noch fast in Ordnung geht.

Allgemeine Verarbeitung der Teile im Innenraum, die Bremsanlage, die Lenkung und das Fahrwerk bewegen sich nicht auf dem höchsten Niveau, dennoch erwies sich alles als problemlos und alltagstauglich, selbst der allseits beliebte Kabelbruch in den Türen und ein kaputter Wärmetauscher haben sich bei meinem Fahrzeug mit mittlerweile 170.000km noch nicht gemeldet.

Rost ist beim 306 absolut kein Thema, lediglich die Haltebleche der oberen Türdichtungen leiden nach einigen Jahren an Rostbefall, denn durch die schlechten Dichtungen steht das Wasser ständig in der "Rinne" und so geht die Sache nun mal ihren Lauf.

An der sonstigen Karosserie habe ich bis heute keine einzige Roststelle entdeckt, ausser die Halterung der Schlossfalle an der Motorhaube, aber das war nur oberflächlich.

Die Ersatzteilpreise von Peugeot sind sehr gesalzen, was wohl daran liegt dass es sich um ein Modell handelt von dem in Deutschland nur noch ca. 180 Stück existieren, aber immerhin gibt es die meisten Teile noch, wenn man so ein Auto fährt muss man eben manchmal in den sauren Apfel beissen... Beispiele: Riemenscheibe 180€, eine (von vier) Zündspulen 80€...

Über den Fahr- und Innenraumkomfort kann man nichts negatives sagen, die Teilledersitze sind gut gepolstert, bieten einen angenehmen Seitenhalt und sind voll Langstreckentauglich, Touren von mehr als 500km sind zumindest von der Sitzposition kein Problem.

Der Motor dröhnt allerdings in allen Lebenslagen, vor allem auf der Autobahn ab ca. 150km/h wird es ziemlich laut, was wohl zum Großteil an der schlechten Dämmung im Motorraum liegt, aber in der Stadt und auf der Landstraße machen die Motorgeräusche schon eine Menge Spaß ;-)

Im Innenraum ist er für ein Auto der Kompaktklasse ziemlich geräumig, mit heruntergeklappten Rückenlehnen entsteht eine ebene Ladekante im Kofferraum, in den ich schon ganze Sofas, 4m lange Teppiche, ein Gästebett, einen Kühlschrank, eine Waschmaschine und sehr viel Gerümpel transportiert habe.
Allerdings stört die hohe Ladekante beim beladen, besonders weil durch die breiten Rückleuchten noch mehr "Raum" zum Beladen von großen Gegenständen genommen wird.

Alles in allem kann man das Auto schon empfehlen, der Anschaffungspreis ist sehr moderat, bei Euro 2 kostet er nur 147€ Steuern und die Versicherung ist relativ günstig.
Wenn man ein Modell erwischt das gut gepflegt wurde und nicht gerade am Montag gebaut wurde, kann man sehr lange Freude daran haben und ist einer der wenigen mit diesem seltenen Fahrzeug.

Alle Varianten
Peugeot 306 2.0 16V S16 (150 PS)

  • Leistung
    110 kW/150 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    19.552 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    0,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Peugeot 306 2.0 16V S16 (150 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum1994–1996
HSN/TSN3003/736
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,2 s
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Anhängelast gebremst1.000 kg
Anhängelast ungebremst580 kg
Maße und Stauraum
Länge3.995 mm
Breite1.692 mm
Höhe1.380 mm
Kofferraumvolumen338 – 637 Liter
Radstand2.580 mm
Reifengröße195/55 R15 V
Leergewicht1.160 kg
Maximalgewicht1.670 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,2 s
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Anhängelast gebremst1.000 kg
Anhängelast ungebremst580 kg

Umwelt und Verbrauch Peugeot 306 2.0 16V S16 (150 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben0,0 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU1
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Peugeot 306 2.0 16V S16 150 PS (1993–2002)