Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Peugeot Modelle
  4. Alle Baureihen Peugeot 207
  5. Alle Motoren Peugeot 207
  6. RC (175 PS)

Peugeot 207 RC 175 PS (seit 2006)

 

Peugeot 207 RC 175 PS (seit 2006)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
Peugeot 207 RC (175 PS)

3,8/5

Erfahrungsbericht Peugeot 207 RC (175 PS) von lexi.lind, April 2017

4,0/5

Protzen ist nicht sein Ding und das finde ich gut so, steht der 207 RC doch so schon richtig geil da. Und das mehr Sein als Schein hat doch was. Wer Schweller und Co. haben will, kann aber individuell nachrüsten.

Schon von außen fallen die mächtigen Sportsitze auf und machen dann doch auf den Power-Peugeot aufmerksam. Sind die mindestens für 350 PS gut, also bin ich im 207 RC sitztechnisch bestens aufgehoben.

Super ausgeformt mit dicken Seitenwangen, ist auch die optimale Sitzposition schnell gefunden, an den etwas anderen Einstieg - wegen der dicken Seitenwangen – hab ich mich auch schnell gewöhnt. So richtige Rennsport-Atmosphäre will aber trotz allem nicht aufkommen.

Das recht hohe Dach macht mir das Sportwagengefühl irgendwie zunichte, auf der anderen Seite sorgt das natürlich für ein großzügiges Raumgefühl. Ohnehin sind die Platzverhältnisse für einen Sportwagen viel zu üppig, mit Blick auf einen hohen Alltagsnutzen aber natürlich voll in Ordnung.

Und wenn beim Peugeot 207 RC kein straffes Fahrwerk verbaut sein soll, wo dann frag ich mich. Der Nachteil liegt in dem Umstand, dass mehrere Querrillen den Wagen schnell hüpfen lassen und mir auch sonst kein noch so kleiner Straßenschaden verborgen bleibt.

175 PS sorgen für ordentlich Temperament, beim allzu forschen Start an der Ampel hab ich aber alle Hände voll zu tun, die Power zerrt dann doch ganz ordentlich an den Vorderrädern und der Lenkung.

Aber selbst bei der Topspeed auf der Autobahn liegt der kleine Flitzer satt auf dem Asphalt. Laut Peugeot ist eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h drin. Bei mir nähert sich die Nadel des Drehzahlmessers aber schon bei 210 km/h bedrohlich dem roten Bereich, neben dem dann recht lauten Motorsound würde sich auch ein sechster Gang sehr gut machen. Ansonsten gefällt mir das Fünfgang-Schaltgetriebe mit seinem exakt und sportlich straff geführten Schalthebel aber gut.

Mit sechs Liter bei gemütlichen Fahrten kann ich gut leben, in der Stadt sind fast zehn Liter vom teuren Super Plus nötig und bei hohem Tempo steigt der Verbrauch ordentlich und die Reichweite des "nur" 50 Liter großen Tanks schrumpft dann ganz schön.

Erfahrungsbericht Peugeot 207 RC (175 PS) von peugeot207, Februar 2017

4,0/5

Ein sehr tolles Auto. In der Anschaffung als Gebrauchtwagenfahrzeug wirklich relativ günstig zu bekommen. In meinen Augen aber als Alltagsauto eher weniger geeignet durch den anfälligen Motor. Die 1.6 THP Motoren von PSA (Zusammenarbeit mit BMW) haben oft das Problem mit dem Steuerkettenspanner und auch öfters Probleme am Turbolader. Auch der KAT ist bei mehreren Fahrzeugen, was man im Internet so lesen kann, bereits nach knapp 120.000 km zu oder defekt.
Ansonsten sehr sparsames Auto mit einem kräftigen Durchzug für seine 174 PS in Verbindung mit dem tollen kurzen 5 Gang Getriebe. Für Autobahnfahrten eher nicht geeignet aufgrund der niedrigen Übersetzung und den dadurch hohen Drehzahlen. Ich bewege das Fahrzeug im Schnitt mit 7,4 Litern Ultimate. Mein Fahrzeug fahre ich nun seit 4 Jahren ohne Probleme (bis auf den KAT).
Ersatzteile sind gut zu bekommen. Wie bei allen RC Modellen natürlich etwas teurer als die kleineren Modellen. Einzige was etwas ungünstig gelöst ist, ist die Bremsscheibenkonstruktion an der Hinterachse da man immer direkt diese mit eingepressten Radlagern kaufen muss und diese dadurch teurer sind als „normale“ Bremsscheiben.
Ich würde mir jederzeit wieder einen 207 RC kaufen. Allerdings nur mit vollständigem Scheckheft bei Peugeot, da der Motor wirklich relativ anfällig ist in meinen Augen.
Ausstattung ist auch gut. Kurvenlicht, Einparkhilfe, Tempomat, Leder & Alcantara Halbschalen, Klimaanlage, usw.

Erfahrungsbericht Peugeot 207 RC (175 PS) von Anonymous, Juli 2011

4,2/5

vorab stelle ich mir zwei fragen:-warum fährt der da unter meinem text den wagen so lange und
- warum motzt er sich das KFZ auf wenn es doch so mieserabel ist?!

ich fahre den 207 RC CUP seit 2009 und bin vollstens zufrieden.keinerlei mängel am motor oder sonstigen fahrzeugteilen!ein sehr netter extravaganter wagen,denn einen 207 RC sowie RC CUP sieht man nicht oft und daher auch schon ein hingucker.die fahreiegenschaften sowie die max geschwindigkeit sind für den "hochgezüchteten" 1,6l motor und doch sparsam.bei normaler fahrweise komme ich auf ca.8 liter und nicht auf 10!! vllt. hat da jemand seinen boardcomputer nach einer autobahnraserei nicht resetted :D
als KFZ-Mechatroniker sollte man im stande sein eine durchaus einen wertvolleren erfahrungsbericht schreiben und sich nicht nur auf verschleißdinge und selbstverschuldete fehler oder mängel durch nicht regelmäßige pflege und wartung des KFZ beziehen.

Erfahrungsbericht Peugeot 207 RC (175 PS) von robodda, Juni 2011

2,8/5

Also ich bin nicht zufrieden. Zu oft in der Werkstatt. Hab von Ventiele, Kopfdichtung über Steuerkette und Kettenspanner schon Reparaturen von über 10000€ am Motor gehabt. Querlenker und Stabis sind auch beide Seiten schon erneuert ( Heute 11.6.2011 30035Km ). Und 10,5-11,5L sind bei mir normalverbrauch,darunter bekomm ich ihn nicht, selbst wenn ich fahr wie eine alte OMA. Bin selbst KFZ Mechatroniker bei Peugeot und kann mir ja auch noch selbst helfen,darum kann ich den Wagen leider nicht weiter empfelen!!! Wäre ich nur bei meinem Corsa A GSI C16sei geblieben(98 Original mit 136 Prüfstand PS) umgebautes Getriebe( ende bei 258Km/h und nicht wie beim PUG bei 240 mit heimweh und Rückenwind) 825Kg, der ging vorwärts!!!

Erfahrungsbericht Peugeot 207 RC (175 PS) von PUG207RC, Dezember 2009

3,6/5

Ich fahre den 207 RC in der Cup Ausführung seit Juli 2007. Gegenüber dem RC hat er zusätzlich getönte Scheiben hinten und ein paar weitere nette Features. Das Auto macht besonders wegen der starken Motorisierung und der gemütlichen Sportsitze aus Alcantara /Leder großen Spaß. Der Motor ist sehr durchzugsstark und zeigt seine Stärke insbesonders beim Überholen. Der RC kann trotz der vielen PS und des Turboladers aber auch sparsam unterhalb von 7,2 Litern/100km gefahren werden. Da der RC äußerlich nicht als Kraftprotz mit riesigen Spoilern und martialischen Schürzen auftritt, schwimmt er meist unerkannt und unauffällig im Verkehr mit und überrrascht so manchen PS Boliden mit seiner zügigen Beschleunigung und guten guten VMax von ca. 225km/h. Oberhalb der 200 km/h wird der Motor jedoch sehr laut da der Motor hier bereits mit knapp 6.000 u/min läuft. Das Fahrwerk ist sehr hart eingestellt, Unebenheiten der Strasse werden fast ungedämpft auf den Rücken der Insassen weitergeleitet.

Die Verarbeitung des RC ist alles in allem dem Preis angemessen und als "Gut" zu bezeichnen". Ausstattung , die 2007 noch "Zusatz" war ist jetzt teilweise Serie wie stat. Kurvenlicht oder getönte Scheiben.

Leider gibt es beim RC ein Problem auf das ich hinweisen möchte. Dazu kommen noch in paar kleinere Kritikpunkte meinerseits.

Insbesondere das Problem sollten Interessenten von gebrauchten RC's unbedingt beachten :

Problem:
Die Baujahre 2007 und 2008 fallen häufig durch ein fast immer gleiches Motorproblem negativ auf. Bei vielen THP175 Fahrzeugen (auch der THP150 ist betroffen) tritt bei einer Kilometer Laufleistung ab ca. 20 Tausend Kilometern ein Schaden an der Steuerkette auf (Kettenspanner und Kettenführung). Dies macht sich im Vorfeld häufig durch ein lautes "Dieselnageln" und immer durch extremen Leistungsverlust bemerkbar. Dem sollte man unbedingt Beachtung schenken und sofort eine Werkstatt aufsuchen sollte da sonst ein Motorschaden droht. Bei mir hat der Bordcomputer diesen Defekt nicht gemeldet obwohl der Wagen nicht mehr fahrbereit war ! Zwischenzeitlich wurde bei meinem RC die Steuerkette das zweite mal repariert. Diese Reparatur kostet ca. 700 € aufwärts.

Im Juli 2009 wurde der 207'er gefaceliftet, angeblich soll auch schon etwas früher der THP Motor verbessert worden sein. Leider ist darüber von Peugeot nichts zu erfahren.

Kritik:
Es fehlt der 6. Gang ! Bei Geschwindigkeiten jenseits der 200km/h ist der Motor deutlich zu laut. Hier könnte ein 6. Gang die Drehzahl und somit den Lärmpegel und auch gleichzeitig den Verbrauch des Fahrzeuges etwas senken.

Bedingt durch die Sportsitze ( Kopfstütze in den Vordersitzen integriert) ist das Durchladen von langen Gegenständen nach vorne nur erschwert möglich.

Der RC ist im Unterhalt recht teuer. Zwar ist es nicht nötig teures SuperPlus zu tanken , der Motor verträgt bei selber Leistung auch Super, dafür ist aber die Kaskoeinstufung bei den Versicherern sehr hoch. 2010 steigt sie erneut um 2 Klassen. ich zahle bei 40% SF22 an Vollkasko (ohne Haftpflicht) 214 Euro /Jahr , Tendenz steigend. Natürlich sind Versicherungskosten je nach Versicherer teils stark abweichend.

Auch die Wartungskosten/Ersatzteilkosten sind beim RC höher als bei einem normalen 207'er . Einige Bauteile (Bremsen, Fahrwerk, Auspuffanlage) werden nur im RC eingesetzt und sind entsprechend teurer. Mein Motor verbraucht noch immer recht viel Öl. Alle 1.000km sind 0,5 - 0,75 Liter nachzufüllen. Laut Peugeot und anderen freien Werkstättten würde sich dies aber für diesen Motor noch innerhalb der Norm bewegen.

Auch Reifen für den RC sind teurer da die mindest Felgengröße beim RC 16" ist (Winterreifen) . Auf den 17" Serienfelgen dürfen nur Hochgeschwindigkeitsreifen (205/45 W88) montiert werden. Die Serienmäßigen Reifen "Bridegstone Potenza" sind "Sehr Gut" , haben aber leider nur eine durchschnittliche Lebensdauer von ca. 35.000 Km bei einigermaßen gemäßigtem Fahrstil. Zusätzlich hat der RC Cup serienmäßig eine Reifendruckkontrolle, dies hat ebenfalls Einfluß auf die Reifenwahl. Es können sowohl Run-Flat als auch normale Reifen gefahren werden. Felgen und Reifen anderer 207'er dürfen nicht gefahren werden.

Bei einem Neuwagen empfehle ich auch unbedingt den Abschluß einer verlängerten Garantie (am besten auf 4 Jahreoder 100.000 km wenn möglich ) da Reparaturen speziell am Motor extrem teuer sind.

RC Neufahrzeuge verlieren wie alle Franzosen überdurchschnittlich viel an Wert . Nach 2 Jahren sind noch knapp 50% des Neupreises, wenn überhaupt, erzielbar.

Grundsätzlich ist der Interessentenkreis für diese Leistung in der Kleinwagenklasse sehr klein. Der Wiederverkauf eines RC's kann sehr schwierig sein, der Marktwert ist fast nicht zu erzielen.

Als positiven Punkt möchte ich den Benzinverbrauch erwähnen. Mich überrascht das der Wagen trotz der 175PS Leistung auch sparsam mit knapp über 7,2 Litern auf 100km gefahren werden kann. Mein gesamt Durschnittsverbrauch liegt bei 8,6 Liter (50% Stadt, 30% Landstrasse, 20% Autobahn) , auf langen Autobahnfahrten liegt der Verbrauch bei ordentlichen 7,2 Litern Super (Schnitt 130km/h ohne Spurt jenseits der 200 km/h) . Für diese Motorenklasse ist das ein akzeptabler Wert. Der Vorgänger 206RC verbrauchte hier knapp 1 Liter mehr.

Trotz der Probleme und der Kritikpunkte macht mir der RC noch immer viel Spass und ich kann ihn als Neuwagen mit verlängerter Garantie fast uneingeschränkt empfehlen. Als Gebrauchtwagen (Bj. 2007/08) wegen der Steuerkettenproblematik aber leider nur bedingt. Bei Gebrauchtfahrzeugen empfehle ich vor Kaufabschluß sich Reparaturen am Motor belegen zu lassen ggf. sollte man das Fahrzeug bei einem Peugeot Händler oder durch ADAC bzw. DEKRA checken lassen. Von modifizierten (getunten) Motoren rate ich grundsätzlich ab.

ERGÄNZUNG 03/2010:
Mitte März 2010 wurde der Verkauf des 207RC nach exakt 36 Monaten Produktion ersatzlos eingestellt. Die Gesamtverkaufszahlen für Deutschland wurden bisher nicht bekannt gegeben, dürften aber die 1.200 Stück nur knapp überschritten haben.

Erfahrungsbericht Peugeot 207 RC (175 PS) von FlotteBiene, April 2008

4,0/5

Einer meiner Lieblingstestwagen auf der Messe, war der Peugeot 207 RC Cup, da er mit seiner Sportversion und dem dazu passenden Design einfach punktete. Von Außen fielen mir besonders die Aluminiumspiegelkappen auf, der große Aluminiumgrill und die mit Chrom umrandeten Nebelscheinwerfer auf. All diese Dinge kamen am Wagen sofort zur Geltung. Doch als ich nun die Möglichkeit hatte den Innenraum auszuprobieren, beeindruckten mich die ergonomischen Sportsitze weitaus mehr , weil sie äußerst gemütlich waren und super verarbeitet waren. Auch im Inneren des Wagens, versuchte man das Sportliche, durch viel Aluminium in der Verkleidung und durch die Carbontachoscheiben kenntlich zu machen. Weiterhin viel vergleichsweise zu dem einfachen 207 , die wesentlich größere Multifunktionsanzeige auf, die mittig in Augenhöhe positioniert ist.
Somit hat Peugeot wie immer ein super sportliches Modell des 207 bzw vorher 206 auf den Markt gebracht. Nicht umsonst sind sie so stark im weltweiten Rallyverband vertreten. Ein super Rennwagen für den kleinen Geldbeutel.

Alle Varianten
Peugeot 207 RC (175 PS)

  • Leistung
    128 kW/175 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    21.450 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    F

Technische Daten Peugeot 207 RC (175 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2007–2009
HSN/TSN3003/AEZ
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)128 kW/175 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h7,1 s
Höchstgeschwindigkeit220 km/h
Anhängelast gebremst1.080 kg
Anhängelast ungebremst600 kg
Maße und Stauraum
Länge4.030 mm
Breite1.720 mm
Höhe1.472 mm
Kofferraumvolumen270 – 923 Liter
Radstand2.540 mm
Reifengröße205/45 R17 88V
Leergewicht1.325 kg
Maximalgewicht1.600 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)128 kW/175 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h7,1 s
Höchstgeschwindigkeit220 km/h
Anhängelast gebremst1.080 kg
Anhängelast ungebremst600 kg

Umwelt und Verbrauch Peugeot 207 RC (175 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,2 l/100 km (kombiniert)
9,9 l/100 km (innerorts)
5,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben171 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseF
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 f