Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Peugeot Modelle
  4. Alle Baureihen Peugeot 206
  5. Alle Motoren Peugeot 206
  6. 2.0 HDi (90 PS)

Peugeot 206 2.0 HDi 90 PS (1998–2009)

 

Peugeot 206 2.0 HDi 90 PS (1998–2009)
28 Bilder

Peugeot 206 2.0 HDi (90 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Peugeot 206 2.0 HDi (90 PS)

4,4/5

Erfahrungsbericht Peugeot 206 2.0 HDi (90 PS) von Gust, Februar 2018

5,0/5

Ich fahre meinen Peugeot 206 HDI XS seit 2001 als Neufahrzeug und liebe ihn noch immer. Er war 5 oder 7 Mal der Adonis unter den Kleinwagen und ich finde seine Karosserie ist bis heute aktuell und herausragend schön. Er hat mich nie im Stich gelassen und ist ein sehr zuverlässiger Wagen mit dem ich bereits 262000 km gefahren bin. Die Qualität der Ausstattung, des Lacks, des Motors ist meiner Beurteilung nach sehr gut. Ich habe ein Zusatzgerät zur Leistungssteigerung seit ca. 220000 km verbaut und der Motor ist immer noch sehr leistungsstark. Die Höchstgeschwindigkeit auf gerader Fahrbahn liegt bei ca. 195 km/h und der Tacho ist gemäß Messung ziemlich genau. Ich kann das Fahrzeug absolut empfehlen und möchte meinen Peugeot 206 noch lange fahren. Momentan habe ich noch einen Peugeot RCZ und meine Frau einen Peugeot 2008 von denen wir ebenfalls das beste berichten können.

Erfahrungsbericht Peugeot 206 2.0 HDi (90 PS) von likus84, Juli 2017

5,0/5

Moin,

habe das Fahrzeug günstig erstanden, da es an der Fahrerseite einen Parkschaden hatte.
Vorher besaß ich einen Peugeot 207 und bin um ehrlich zu sein sehr überrascht.

+ Der 206 ist meines Erachtens von Innen um einiges hochwertiger verarbeitet als der 207.
+ lässt sich (zumindest) im Innenraum leicht reinigen, da das Material von der Amatur und der Türverkleidung pflegeleicht ist.
+ Außerdem verbraucht er sehr wenig. Ich fahre schon bewusst sparsam, aber unter 5L empfinde ich schon für das Alter und bei sehr hoher Laufleistung als sehr positiv.
+ Für einen Kleinwagen mit 3 Türen, bietet er genug Platz.
+ Für seine (nur) 90PS kommt er sehr gut vom Fleck weg.
+ Dafür dass er schon 234 tkm gelaufen ist, läuft er äußerst ruhig. Man merkt ihm die Laufleistung (noch) nicht an.

Dennoch hat auch dieses Fahrzeug Punkte die mich stören.
- Sitze seitlich aufgeplatzt. Es ist schon auffällig wie fest der Stoff gespannt ist und die Vermutung liegt nahe, dass es daran liegen kann, aber da ich mir nicht sicher bin ob andere 206 Fahrzeuge, nach einiger Zeit das selbe Porblem aufweisen, lasse ich diesen Punkt in meine Bewertung nicht mit reinfliessen.
- Die Heckscheibe ist so verbaut, dass sich seitlich viel Grün sammelt. Dieses Problem bestand schon beim 207. Sehr Aufwendig zum reinigen.

Alles in einem 5 Sterne, da er für sein Alter (Bj. 2003) und Laufleistung (über 234 tkm) sehr zuverlässig und sparsam läuft. Deswegen kann ich das Farhzeug durchaus weiteremepfehlen.

Erfahrungsbericht Peugeot 206 2.0 HDi (90 PS) von Mustafaaaaa, Februar 2017

4,0/5

Der Peugeot 206 ist eine kompakte Fließheck, die von 1998 bis 2012. Der 206 war sofort ein großer Hit geliefert wird. Der 206 CC wurde im Jahr 2001 und war das erste Coupé-Cabriolet in seiner Klasse in das Sortiment aufgenommen. Im Jahr 2002 führte die 206 SW, eine Kombi-Variante. Nach der Einführung des 207 im Jahr 2006, die Wohnung nur 206 zur Verfügung. Im Jahr 2009 war das Auto auch eine umfangreiche Verjüngungskur und nun als 206+ durchs Leben ging. Mehr als 7 Millionen Exemplaren in 15 Jahren produziert. Nur in den Niederlanden wurden insgesamt 153.000 206'en verkauft.
Erste Eindrücke (10.404 km)

Jetzt, jetzt 6 Wochen im Besitz des Renault Twingo. Dazu wird ein Toyota Aygo und was für ein Unterschied in Bezug auf Komfort und Luxus. Versteht mich nicht falsch der Aygo hat einen guten Job für mich getan, aber es war nicht wirklich meine erste Wahl. Im Hinblick auf die kein anderes Auto Verbrauch kann gegen ihn ein. Der Twingo verbraucht etwas mehr, aber der Motor ist größer und schwerer ist es, natürlich, aber ich weiß schon gar nicht enttäuschend.

Es war ein Geschenk des Himmels dieses Auto. Erbaut im Jahr 2012 und eine Laufleistung von 7611 konnte ich einfach nicht laufen. Er ist überlastet mit dem, was ich in der Aygo verpasst: Klimaanlage, Standard LM Räder, gute Audiosystem und variablen Raum.

Alles, was ein wenig enttäuschend ist die Fähigkeit und die Übersetzungsverhältnisse. Renault hat nicht gut gemacht. Ich denke, wenn Renault würde diesen Verbrauch passen noch besser sein wird, als es ohnehin schon ist.

Das Auto ganz gut und haben keinen Tag bedauere, dass ich es gekauft. Nach zwei ...

Erfahrungsbericht Peugeot 206 2.0 HDi (90 PS) von hand055, Februar 2017

5,0/5

Der Peugeot 206 nimmt eine große Aufgabe für die Marke: den Nachfolger des 205, die das Spiel Anfang der 80er Jahre gespeichert sagen kann, sie im Laufe seiner Karriere stilistisch wenig verändert, was darüber hinaus geht weiter, trotz der Marketing 207 und 208, die Motoren, sie haben wie bei der Verabschiedung der 16 Ventile auf Benzinmotoren und Common-Rail-Technologie für Diesel modernisiert. Die Entwicklungen, die das Auftreten von einigen mechanischen Problemen begleitet haben, während Elektronik auch Tricks auf dem kleinen Französisch gespielt. Seine Zuverlässigkeit ist genau zu beobachten, obwohl heute, Beschwerden sind selten.
Nach 10 Jahren Karriere hatte er wirklich überraschend war, dass die 206 immer noch große Probleme mit der Zuverlässigkeit gegenüber. Doch seine frühen und mittleren Laufbahn haben nicht die Gefahren verschont geblieben, sowohl mechanisch als auch elektronisch. Die ersten Besitzer haben die Gebühren bezahlt, die zweite oder dritte Notwendigkeit, wachsam zu sein.
Doch nach 16 Jahren treuer Dienste zu mir, sie ist noch in der Lage einwandfrei zu laufen. Certe tack alt geworden ist, die in 16 Jahren normal ist, aber andere Versionen Ich habe noch nie begegnet ein Problem. der Anfang meiner Meinung nach sah dies mag überraschend erscheinen. Ich habe nicht mit ihm für alles trennen.

Erfahrungsbericht Peugeot 206 2.0 HDi (90 PS) von LoveLipstick, Februar 2017

4,0/5

Ich habe mir den Pegout 206 HDI 90 damals mit 75.000 km von einen Händler gekauft. Hauptsächlich habe ich den Wagen dafür genutzt um den täglichen Arbeitsweg von 160 km zu fahren. Der Verbrauch war sehr gut ich habe Ihn in der Zeit mit unter 5 Liter gefahren bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 100 km/h. Ab 130 km/h auf der Autobahn ist der Verbrauch aber ziemlich nach oben gegangen was ist nicht so toll fand. Der Pegout hatte eine Klimaanlage, Radio mit CD und 6-fach CD Wechsler was sehr praktisch war. Vom Platz her fand ich ihn ganz gut der Wocheneinkauf hat locker in den Kofferraum gepasst aber größere Dinge werden schon schwierig zu transportieren. Der Wagen ist im Winter immer sofort angesprungen und ist immer einwandfrei gelaufen ohne Macken zu machen. Vom fahrerischen her ist es sehr angenehm und bequem aber auf der Autobahn ab 130 km/h ist es nicht sehr angenehm es ist sehr laut im Auto und alles wackelt. Ich bin meistens Landstraße gefahren und selten Autobahn. Für die Stadt ist er super da er schön klein und wendig ist und man sehr gut einen Parkplatz findet. Im Großen und ganzen war ich sehr zufrieden und in der Zeit als ich ihn gefahren bin gab es keine Probleme. Ich habe Ihn dann nach ca. einem Jahr an einen Arbeitskollegen verkauft und bei ihm ist nach kurzer Zeit sehr viel kaputt gegangen und er musste sehr viel reparieren und in das Auto reinstellen.

Erfahrungsbericht Peugeot 206 2.0 HDi (90 PS) von flyke22, Februar 2017

5,0/5

Ich habe den Peugeot 206 HDi bis vor 2 Jahren und insgesamt 9 Jahre lang gefahren und bin über die Zeit hinweg sehr zufrieden gewesen. Erst nach einem Einbruch mit erheblicher Sachbeschädigung musste ich das Auto aus wirtschaftlichen Gründen abtreten. Zu diesem Zeitpunkt hatte das Auto ca. 285.000 km auf dem Zähler.

Nach meinen letzten Erfahrungen mit weiteren Autos anderer Hersteller vermisse ich die Zuverlässigkeit des Kleinwagens, dem ich diese Laufleistung zu Beginn sicherlich nicht zugetraut habe!

Positiv:
-im Gesamten sehr unanfällig
-für BJ 2000 sehr spritsparend (ca. 6 Diesel l/100km)
-keine überdurchschnittliche Abnutzung zu erkennen

Negativ:
-Hinterachse und Schwungscheibe anfällig

Erfahrungsbericht Peugeot 206 2.0 HDi (90 PS) von kalkstoff, Februar 2017

3,0/5

Ich bin alles andere als überpenibel. Aber der 206 hat mir einfach keinen Spaß mehr gemacht. Hab ihn schließlich an eine Kollegin verkauft, und das ist mir mittlerweile wirklich peinlich. Nach nun 45.000 km hat sie einen kapitalen Getriebeschaden, die COM Einheit ist schon wieder defekt und im Januar ist sie durch die Pickerlprüfung gefallen, weil die Querlenker der Vorderachse ausgeschlagen waren.
Tut mir leid, aber trotz anfänglicher Euphorie halte ich absolut nichts mehr vom 206. War definitiv mein letzter Peugeot. Das heißt ich kann ihn leider nicht weiterempfehlen bzw. Eine Kaufempfehlung geben.

Erfahrungsbericht Peugeot 206 2.0 HDi (90 PS) von olive38100, Februar 2017

5,0/5

Sehr guter Motor. viel Drehmoment und Leistung.
Verbraucht sehr wenig über 5,5L / 100km.
Sehr gutes Handling, vor allem in den Bergen in den Ecken.
Wirtschaftliche Wartung, Teile billig.
3-Türer, den Zugang zu den Rücksitzen nicht einfach, aber der Rumpf ist groß.
Die Sitze in bacquet Form sind gut.
Einige Geräusche im Armaturenbrett, das Auto ist 14 Jahre.

Erfahrungsbericht Peugeot 206 2.0 HDi (90 PS) von diddi75, November 2012

3,9/5

ich sag nur 260.000km!!!
null inspektionen, alle 20.000ölwechsel.
ein magnetventil an der dieselpumpe bei 240.000 gewechselt.
da sollten sich die diesel von audi und bmw mal eine scheibe abschneiden

Erfahrungsbericht Peugeot 206 2.0 HDi (90 PS) von Alex2401, Juni 2012

3,9/5

Wir fahren den Wagen nun seit guten 12 Jahren in der Familie, 125tkm reichen dann auch langsam mal für ein Fazit.
Im Alltag läuft er absolut zuverlässig, selbst im letzten Winter ist er auch bei unter -18°C problemlos angesprungen. Der Motor ist generell das Sahnestück des Wagens, starker Durchzug ab 1400 u/min, geringer Verbrauch mit 4,6l im Schnitt auf den letzten 10tkm und totale Standfestigkeit. Die 90 PS sind im Alltag mehr als ausreichend, wobei die 180 NM/ 1800U/min viel entscheidender sind. Sportliche Talente sind dem 206 nicht in die Wiege gelegt, zwar geht er wendig ums Eck, aber wer ihn schnell durch Kurven jagt und dabei auch mal stark verzögert lernt direkt sein leichtes Heck kennen ( Wird der normale Fahrer aber nicht all zu schnell entdecken ;))
Hier nochmal eine Übersicht:
+ Motor
+ Verbrauch 4,2- 5,5l im Drittelmix
+ Wendigkeit, auch ideal für die Stadt
+ hat selbst die Nordschleife überlebt ;)

- langsam fängt es das Klappern an
- großes Glasschiebedach macht ab 70 km/h laute Windgeräusche
- Reserverad unter Fahrzeugboden schutzlos der Witterung ausgeliefert

Alle Varianten
Peugeot 206 2.0 HDi (90 PS)

  • Leistung
    66 kW/90 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    15.550 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Peugeot 206 2.0 HDi (90 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2003–2005
HSN/TSN3003/880
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)66 kW/90 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,6 s
Höchstgeschwindigkeit179 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst570 kg
Maße und Stauraum
Länge3.835 mm
Breite1.655 mm
Höhe1.428 mm
Kofferraumvolumen245 – 992 Liter
Radstand2.442 mm
Reifengröße195/55 R15 H
Leergewicht1.145 kg
Maximalgewicht1.585 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)66 kW/90 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,6 s
Höchstgeschwindigkeit179 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst570 kg

Umwelt und Verbrauch Peugeot 206 2.0 HDi (90 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,3 l/100 km (kombiniert)
6,9 l/100 km (innerorts)
4,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben144 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch6,1 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen162 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Peugeot 206 2.0 HDi 90 PS (1998–2009)