Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz A-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz A-Klasse
  6. A 250 (211 PS)

Mercedes-Benz A-Klasse A 250 211 PS (2012–2018)

 

Mercedes-Benz A-Klasse A 250 211 PS (2012–2018)
51 Bilder

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz A-Klasse A 250 (211 PS)

4,5/5

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 250 (211 PS) von lexi.lind, April 2017

4,0/5

Was fand ich die A-Klasse früher vernünftig und leidenschaftslos und wie emotional und völlig anders steht die jetzige A-Klasse da. So einen radikalen Schnitt hätte ich Mercedes wirklich nicht zugetraut. Im Jahr 2012 hatte ich die Möglichkeit als Blogger für CARWALK – Der Autoblog die neue Ausrichtung der A-Klasse zu erfahren.

Hier wurde wirklich nichts beim Alten belassen, einzig der Name verbindet die beiden Fahrzeuge noch.

In der Golf-Klasse zuhause, sieht besagter Wolfsburger aber wirklich alt gegen den Schwaben aus. Und auch dem sportlich geschnittenen Cockpit war nichts mehr vom angestaubten Charme anzusehen. Das trotz der großteils weichen und angreiffreundlich verbauten Materialien teilweise auch Hartplastik verbaut wurde, will in meinen Augen aber nicht so ganz zum Premiumflair der Marke Mercedes-Benz passen.

Mercedes hat den Fokus bewusst auf Design und weniger auf Ladekapazität gesetzt, eine Entscheidung, die ich Mercedes nicht zwingend zu Lasten legen möchte. So nehme ich das gegenüber der Mitbewerber geringere Stauvolumen gerne in Kauf, der ungünstig klein geschnittene Kofferraumausschnitt ist allerdings...

Und während die Kopffreiheit für Großgewachsene auf der Rückbank schon etwas knapper wird, gerade die Dachsäule rückt sehr nah, ist der Beinraum aber ausreichend üppig.

Dem sportlichen Charakter entspricht auch die Fahrwerksauslegung und so sagte mir die sportliche Auslegung sehr zu. Anderen war die A-Klasse aber zu hart, die hängen meiner Meinung aber immer noch der Rentner-Version nach.

Mittlerweile gibt es sogar eine AMG-Version, doch mit 211 PS war der A 250 Sport damals die Topmotorisierung und mit ihr war ich richtig schnell unterwegs und wurde sogar 240 km/h schnell und das in einem Kompaktklassefahrzeug.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 250 (211 PS) von Flow91, Februar 2017

5,0/5

Guten Tag,
ich bin von Juli 2014 - Juli 2015 den A250 Sport (damals war das 7G-DCT noch Serie) gefahren. Ich war vom ersten Tag an begeistert. Das Jahr davor bin ich den A200 Cdi mit etwas mehr als 130PS gefahren, weswegen die 211PS für mich einen gewaltigen Unterschied darstellten. Der einzige Makel an meiner jetzigen C-Klasse ist die Parkdistanzkontrolle, die mir etwas zu träge ist. Das "Problem" habe ich damals bei der A-Klasse nicht so wahrgenommen.
Gefallen hat mir auch die Automatik, insbesondere bei Benutzung der Schaltpaddles hinterm Lenkrad.

Ich habe mich im Folgejahr für eine C200 Limousine entschieden, da ich sie optisch noch etwas ansprechender fand und sich 211PS kaum lohnen, da ich primär innerorts fahre und die Preispolitik bei der Jahresmiete für MB-Mitarbeiter für den A250 Sport geändert wurde, weswegen mir der Wagen zu teuer wurde.

 

Mercedes-Benz A-Klasse Kompaktwagen 2012 - 2018: A 250 (211 PS)

Im Folgenden geht es um eine der populärsten Maschinen für den A-Klasse Kompaktwagen 2012, und zwar die A 250 (211 PS) von Mercedes-Benz. Von den Fahrern wurde sie mit viereinhalb von fünf Sternen bewertet. Acht Ausstattungsvarianten bieten die Stuttgarter für den Kompaktwagen an. Du kannst zwischen 6-Gang-Schaltgetriebe oder 7-Gang-Automatikgetriebe wählen. Im Verbrauch sind die Varianten mit dem Schaltgetriebe sparsamer als die Automatikgetriebe, und außerdem in der Anschaffung günstiger. An der Tankstelle wird aber in jedem Fall Benzin getankt. Der Verbrauch liegt zwischen 5,8 und 6,6 Litern je 100 Kilometer.

Der Motor ist aufgrund seiner guten Abgaswerte in die Schadstoffklasse EU6 eingeordnet - er gehört also in Sachen Schadstoffausstoß zu den Musterschülern. Beim CO2-Ausstoß muss man mit Werten zwischen 136 und 154 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Test und Nutzerbewertungen zeigen es, und die technischen Daten sind ebenfalls beachtlich: Mit dem A 250 (211 PS) ist Mercedes-Benz ein sehr gutes Gesamtpaket gelungen, welches das Fahren zum Vergnügen macht.

Alle Varianten
Mercedes-Benz A-Klasse A 250 (211 PS)

  • Leistung
    155 kW/211 PS
  • Getriebe
    Automatik/7 Gänge
  • 0-100 km/h
    6,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    37.259 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Mercedes-Benz A-Klasse A 250 (211 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2013–2015
HSN/TSN1313/CNQ
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum1.991 ccm
Leistung (kW/PS)155 kW/211 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h6,6 s
Höchstgeschwindigkeit240 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst720 kg
Maße und Stauraum
Länge4.292 mm
Breite1.780 mm
Höhe1.433 mm
Kofferraumvolumen341 – 1.157 Liter
Radstand2.699 mm
Reifengröße225/40 R18 W
Leergewicht1.445 kg
Maximalgewicht1.970 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum1.991 ccm
Leistung (kW/PS)155 kW/211 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h6,6 s
Höchstgeschwindigkeit240 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst720 kg

Umwelt und Verbrauch Mercedes-Benz A-Klasse A 250 (211 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,9 l/100 km (kombiniert)
7,9 l/100 km (innerorts)
4,8 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben138 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU6
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Mercedes-Benz A-Klasse A 250 211 PS (2012–2018)