Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz A-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz A-Klasse
  6. A 200 CDI (140 PS)

Mercedes-Benz A-Klasse A 200 CDI 140 PS (2004–2012)

 

Mercedes-Benz A-Klasse A 200 CDI 140 PS (2004–2012)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz A-Klasse A 200 CDI (140 PS)

3,4/5

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 200 CDI (140 PS) von Anonymous, Februar 2017

2,0/5

Das Fahrzeug war nur 1 Jahr in unserem Besitz. Wie soll man sagen, das Auto ist nichts im Vergeleich zu einem BMW 1er. Die Verarbeitung ist schlecht, der Fahrkomfort schlecht, die Robustheit nicht vorhanden, rostanfällig, Türschloss geht sehr schnell kapuut. Alles in allem ein Auto mit hohen Wartungskosten. Hinzukommt der sehr hohe Verbrauch von über 8 Litern. Selbst auf der Autobahn. Nur wenn man Tempomat hat und es einschaltet regelt sich das varibale Getriebe runter und der Verbrauch normalisiert sich auf sagenwerte 4-5 Liter runter.
Das einzige Positive bei dem Auto ist die gute Rundumsicht. Wir haben uns schnell von diesem Auto getrennt uns ind auf einen BMW 1er umgestiegen.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 200 CDI (140 PS) von PowerMaxxe9999, Februar 2017

3,0/5

Hallo ,

wir hatten dieses Fahrzeug ca. 4 Jahre - er gefiel uns nicht so gut.
Motorraum total verbaut - man musste fast den kompletten Motorblock ausbauen um an die Teile heran zu kommen.

Wir hatten viele grösseren Reparaturen - was sehr unseren Geldbeutel belastet hat.
Auch vom Fahrverhalten hat er uns nicht zugesagt - man sitzt zwar etwas höher was auch von Vorteil ist keine Frage aber das war es dann schon.

Da er ja nicht mehr gebaut wird bekommt man ihn im Internet zu einem günstigen Preis.

Für einen Fahranfänger evtl. nicht schlecht

Ich würde ihn nicht wieder kaufen und mein Mann auch nicht.

Ich vergebe trotzdem 3 Sterne - da er auch gute Seiten hatte.

LG

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 200 CDI (140 PS) von karlb80, Februar 2017

2,0/5

Nichts halbes und nichts ganzes - eine A-Klasse gibt nicht das richtige Benz-Feeling. Deshalb habe ich mich letztendlich lieber für eine gebrauchte S-Klasse entschieden.

Die A-Klasse ist ein kompaktes Kleinfamilienauto, lässt aber die Komfortfunktionen vermissen, die ich sonst an Mercedes so schätze; Eine Federung ist praktisch nicht vorhanden und die Sitze lassen sich nur manuell verstellen. Besonders nervig ist auch, dass ich es nicht schaffe, mein Galaxy S7 über Bluetooth mit dem Autoradio zu verbinden - die Verbindung funktioniert nur für Anrufe, nicht mit Musik.

Mein Fazit: Wer eine Kompaktklasse will, ist mit anderen günstigeren Herstellern (Renault etc) bei gleicher Leistung besser bedient, wer einen echten Mercedes möchte, muss mehr Geld in die Hand nehmen, um etwas Fahrbares zu bekommen!

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 200 CDI (140 PS) von Anonymous, Juni 2011

2,7/5

Habe meinen ersten A200 CDI nun seit 7 Monaten und bin 15 Tkm damit gefahren.
Würde mir das Auto wahrscheinlich nicht mehr kaufen, und wäre es nicht güntig in der Anschaffung gewesen hätte ich dies auch nicht getan.
Habe den Wagen damals von Privat und mit lückenlosem Scheckheft gekauft.
Mercedes steht ja eigentlich für Qualität ( dachte ich ) aber das Dinge klappert, die Sitze wackeln, Motor ist sehr laut und ich weiss auch nicht wozu diese Kanten an der Frontscheibe gut sein sollen, bei etwas Wind ist es im Innenraum sehr laut.
Nach einiger Recherche die ich besser im Vorfeld hätte machen sollen wusste man dann das man nicht der einzige ist der mit den Problemen zu kämpfen hat.
Festgestellte Problem: Klimakompressor bereits 2 mal getauscht, Rost an beiden Türen und Heckklappe, Sitze wackeln und knarzen vor sich hin, undefinierbares Poltern an der Vorderachse, Problem kann niemand finden, selbst der TÜV nicht.
Bei kleinen Defekten wird einem vom MB Mitarbeiter so nebenbei zugeworfen das kostet schon pauschal nen 1000er wenn man schauen will was da ist.
Für die Arbeiten die in einem Autoleben so anfallen muss der ganze Motor raus, und das mal ein Injektor defekt ist oder etwas an der Kupplung defekt ist kommt auch bei der A Klasse vor, die Schaltung ist sehr hakelig und bei dem Anschaffungspreis so nicht zu akzeptieren.
In meinen Augen eine totale Fehlkonstruktion und mehr als nur Kundenunfreundlich, kostet alles ein Vermögen und der Anschaffungspreis ist in keinem Fall gerechtfertigt.
Hohe Kosten beim der Versicherung, kostet das doppelte wie ein Golf 4 Variant TDI und ist gegen den TDI gemessen ein wahrer Schluckspecht.
Gibt aber auch positive Dinge, mah hat eine gute Sicht, Beschleunigung kann sich wirlich sehen lassen aber ist in keinem Verhältniss zu Verbrauch ( andere Hersteller machen es weit besser vor ).
Innenraum ist gut gestaltet aber es klappert und knarzt hier und da.
Kann mich kaum noch begeistern für das Fahrzeug und hätte besser auf Freunde hören sollen die mir vom Kauf abgeraten haben.
Darunter diverse KFZ Mechaniker und Werkstattbesitzer, wenn was kommt wirds teuer aber richtig !!!!!!

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 200 CDI (140 PS) von Anonymous, Dezember 2010

3,8/5

Fahre Avan. Ausstattung mit parktronik , Sitzheizung .... Bj: Sep 2009
Viel Platz vorne u.Hinten , nicht besonderes leise motor am Ampel , sehr Agile Motor , einfache parken in kleine lücken mit oder ohne parkpilot , Verbrauch Stadt ( 7- 7.5 L ) Autobahn ( 5 - 6 L )
sehr Komfort sitze wie man von mercedes gewohnt ist.
Die A klasse ist schon gewachsen und hat es den Stern verdient .

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 200 CDI (140 PS) von kaffee24, September 2010

2,6/5

Nach 1 1/2 Jahren Nutzungsdauer und 28.000 km habe ich die Nase voll von dieser Marke.

Mai 2009: A-200 CDI, Baujahr 2005, KM 73.000 gekauft bei MB Niederlassung.
Mai 2009: Reklamation wegen Klappergeräusche an der Heckklappe
Juni 2009: Roststelle an der Innenseite der Heckklappe entdeckt. Fahrzeug musste 2 Wochen zur Nachbesserung ins Lackzentrum DU; 2 neue Türen, neue Hecklappe und neue Seitenwand sowie umfangreiche Lackier- und Instandsetzungsarbeiten gegen Rost. (Und das bei einem 4 Jahre alten Mercedes). Dannach noch mehrfache Werkstattaufenthalte nötig zur Beseitigung von neuen Klappergeräuschen im Innenraum - nicht richtig zusammengebaut.
Oktober 2009: Ölverlust am Motor. Erster Verdacht auf Simmering Kurbelwelle von MB Niederlassung hat sich nicht bestätigt, es war die Ölwannendichtung.
September 2010: Federbruch vorne links (Km 100.000) verursacht durch Rost. Beim Einstieg in parkende Fahrzeug (Fahrer hat ein Gewicht von 78 kg) ist die Feder gebrochen :-(.

- schlechte Qualität
- mäßige Verabeitung im Innenraum, trotz hochwertiger Materialen
- schlechter Service bei MB Niederlassung Rhein-Ruhr
- hakliges Getriebe
- hoher Verbrauch (für Fahrzeuggröße)
- hohes Gewicht
- wenig Fahrspaß
- Motor laut
- Preis und Werterhalt sind übertrieben

+ geringe Abmessungen
+ gute Aufteilung im Innenraum
+ Gute Sicht auf die Strasse (durch erhöhte Sitzposition)

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 200 CDI (140 PS) von A200CDi, April 2010

3,3/5

Ich habe mir im Februar 2009 einen gebrauchten A200Cdi zugelegt. Er hatte nach 4 Jahren beim Vorbesitzer grob 100.000km gelaufen.
Bei der Probefahrt war noch alles okay....
Als ich mein Fahrzeug abgeholt hatte und gut 50 km gefahren hatte, gab der Turbolader seinen Geist auf!!! -das war dann die erste Reperatur.... -Gott sei Dank noch zu lasten des Händlers! Kostenpunkt war incl. Steuer 1970€

Doch der zweite Streich folgt so gleich.... Das alt bekannte Problem des quitschenden Keilriemens keine 2 Wochen später.... -gut 600€!!!!

Keine 3 Monate später bei der samstäglichen Autopflege viel mir auf das alle 4 Türen am rosten sind.... Kulanz Austausch bei Mercedes....
Keine Ahnung was diese Instandsetzung mir gekostet hätte wenn das Chekheft dank des Vorbesitzers nicht so lückenlos gewesen wäre....

Im März 2010 gab dann die Lichtmaschine auch ihren Geist auf....
Kostenpunkt über 1000€....

Eigentlich sollte man doch ein gutes und zuverlässiges Gefühl haben wenn man sich ein Fahrzeug "Deutscher Wertarbeit" zu legt, jedoch bin ich bitter enttäuscht worden von dem was Mercedes da qualitätsmäßig gebaut hat!!!!

Ich will aber auch so fair sein und noch erwähnen das ich über die Leistung und den Verbrauch meines Vehicles nicht schimpfen kann und zufrieden bin.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 200 CDI (140 PS) von friedrichebeling, März 2010

3,5/5

Gekauft 3 1/2 monate alt 10000Km. Aktuell 3 Jahre 42000Km
Das Auto fährt sich wunderbar Autronikgetriebe und Motor passen super zusammen .Platzangebot, Kofferraum bestens. Fahrwerk etwas zu hart. Kraftstoffverbrauch 7,1 Ltr.
Mängelliste:
Fahrzeug wurde mit über 2 Jahre alter Navisoftware ausgeliefert.
Anfrage beim Händler Schulterzucken.
Kulanzantrag selbst gestellt, durch neue ersetzt.

Wartungskosten Wahnsinn erste Wartung 560€, da bekomme ich bei anderen Herstellern 3 Wartungen.

Keilriemen Zwitschert und Geräusche aus Richtung Keilriemen immer nach Kaltstart mehrfach bemängelt --- nie Behoben
Laut Internet Problem Lichtmaschine Bohrung für Halter zu groß.

Ablösung schwarze Folie an der Tür --- Behoben

Rost nach 2 Jahren: 3 Türen V.L., H. L., V. R., Rost --- durch Reparatur -Behoben, ob das dauerhaft ist????

Tür H. R. Rost ---- Ausgetauscht OK
gleichzeitig
Türverriegelung H. R. wie ein Maschinengewehr ----- Behoben Gummi Ausgetauscht OK

Türverriegelung V. R. 1 Tag nach Abholung aus der Werkstatt wie ein Maschinengewehr
Keine komplette Kulanz sollte ca. 80€ + MwSt. Zuzahlung kosten. selbst Behoben mit 3 Tropfen Nähmaschinenöl.
Türöffner R. V. innen Verchromung löst sich ab keine Kulanz oder Garantie
(Von einen Bekannten: ist bei meiner Mutters A Klasse Auch so nur andere Tür)

Scheibenwasserbehälter Riss unterhalb der vorderen linken Aufhängung keine Kulanz oder Garantie

Laut Händler Keine Kulanz da Wartung vor 1 J. + 4,5 Monate ist zulange her
Natürlich auch keine Garantie

Ich habe den ersten und letzten Mercedes kekauft. Mängel gibt es auch bei anderen Fahrzeugen.

Mercedes hat es aber wohl nicht nötig bekannte Mängel und Fabrikationsfehler (siehe Internet) zu beheben.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 200 CDI (140 PS) von Anonymous, Juli 2008

4,0/5

Habe den Wagen jetzt fast 3 jahre: Am Anfang gleich Elektronikfehler, dann bei 24ooo km rechte Bremsbeläge ohne Proffil, wurde aus Kulanz repariert, Standlichtbirnne auswechseln 100 €!, Schloss fahrerseite defekt, Wagen konnte nicht mehr abgeschlossen werden, bei 39 TKM Abriss der Antriebswelle! Mal sehen was noch so kommt.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 200 CDI (140 PS) von Anonymous, Juni 2008

2,7/5

Das Fahrzeug hatte neu Kinderkrankheiten. Schiebedachhimmel lies sich nicht schieben, beim rechten Vordersitz musste die Sitzerkennung erneuert werden und nach ca. zwei Jahren stellte ich Risse in den hinteren Scheibenrahmen fest. Nach Abstellung der Mängel traten keine weiteren Probleme auf. Das Fahren macht Freude, allerdings erreiche ich trotz angemessener Fahrweise den angegebenen Dieselverbrauch nicht. Unter 5 l/100 km konnte ich beim besten Willen nicht erreichen. Bei Autobahnfahrten mit Tempo 130 -140 lag das beste Ergebnis bei 5,6 l. Ab 160 km/h steigt der Spritverbrauch bis auf über 8 l.
Trotzdem überwiegt der Fahrspaß. Man wird leicht unterschätzt, andere wundern sich plötzlich, wo diese Leistung herkommt.

Alle Varianten
Mercedes-Benz A-Klasse A 200 CDI (140 PS)

  • Leistung
    103 kW/140 PS
  • Getriebe
    Automatik/1 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    27.911 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Mercedes-Benz A-Klasse A 200 CDI (140 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2004–2008
HSN/TSN0999/306
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge1
Hubraum1.991 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,6 s
Höchstgeschwindigkeit196 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst400 kg
Maße und Stauraum
Länge3.838 mm
Breite1.764 mm
Höhe1.593 mm
Kofferraumvolumen435 – 1.370 Liter
Radstand2.568 mm
Reifengröße195/55 R16 H
Leergewicht1.370 kg
Maximalgewicht1.780 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge1
Hubraum1.991 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,6 s
Höchstgeschwindigkeit196 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst400 kg

Umwelt und Verbrauch Mercedes-Benz A-Klasse A 200 CDI (140 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt54 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,7 l/100 km (kombiniert)
7,1 l/100 km (innerorts)
4,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben149 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch6,6 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen175 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Mercedes-Benz A-Klasse A 200 CDI 140 PS (2004–2012)