Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz A-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz A-Klasse
  6. A 150 (95 PS)

Mercedes-Benz A-Klasse A 150 95 PS (2004–2012)

 

Mercedes-Benz A-Klasse A 150 95 PS (2004–2012)
52 Bilder

Mercedes-Benz A-Klasse A 150 (95 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz A-Klasse A 150 (95 PS)

3,3/5

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 150 (95 PS) von lexi.lind, September 2017

2,0/5

Die Basis-Variante war leider sehr trist und farblos, ohne Aufpreis gab es hier keinen Premium-Flair. Angenehm straff, ausreichend groß dimensioniert und mit gutem Seitenhalt versehen, sorgten die Sitze aber für guten Komfort.

Leider nicht serienmäßig, aber super praktisch ist das Ladesystem mit verstellbarem Ladeboden, außerdem konnte ich dann auch die Sitzkissen der Rücksitzbank geteilt entnehmen.

Im Falle des Dreitürers ist der Ein- und Ausstieg in engen Parklücken recht schwer, sind die beiden Türen doch sehr groß, ansonsten gelang er aber sehr gut. Auch nach hinten kam ich ganz problemlos. Die Platzverhältnisse waren selbst hier vorbildlich und ermöglichten selbst großen Fahrern wie mir ein bequemes Unterkommen.

Mit dem tiefer gelegten Fahrwerk fühlte sich die A-Klasse erstaunlich sportlich an, bot aber dennoch guten Komfort und bügelte Schlaglöcher und Bodenunebenheiten prima weg.

In schnellen Kurven bewahrte die A-Klasse stets Ruhe und vermittelte mir ein sicheres Gefühl. Trotz der stattlichen Abmessungen was die Höhe angeht hielten sich Karosserieneigungen erfreulich zurück. Das hätte ich nicht erwartet.

Letztlich hat mich die Autotronic aber eher zum Cruisen angeregt und dann noch mit dem Motor ging ich es ohnehin lieber gemütlich an, fühlte er sich doch beim sportlichen Ritt sehr angestrengt und teils gequält an.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 150 (95 PS) von werder00795, Februar 2017

4,0/5

Noch nie enttäuscht worden von diesem Fahrzeug. Konstant gute Fahrleistung, gute Servolenkung und perfekte Sicht auf Grund der großen Sitzhöhe.
Die Gurte haben eine Anschnalhilfe und sind somit leicht zu erreichen.
Der Kofferraum ist zunächst recht klein, durch die Höhe des Wagens passt dann aber doch erstaunlich viel in diesen Kleinen Wagen.
Seit 3 Jahren noch nicht einmal in die Werkstatt gemusst, außer für die üblichen Sachen wie nen Reifenwechsel oder ein paar neue Scheibenwischer.
Die Beschleunigung lässt manchmal zu wunsch übrig, insbesondere wenn der Wagen voll beladen ist oder 5 Leute an Bord sind. Doch wenn er einmal Fahrt aufgenommen hat dann geht es.
Im Winter habe ich ab und zu ein Problem mit der Gangschaltung, die es mir dann etwas schwer machr zu schalten.
Im Sommer have ich Dank der Klimaanlage, welche leider auch Anlaufschwierigkeiten hat in den ersnten Minuten, dennoch stets einen kühlen Wagen.
Nutze das Auto täglich auf dem weg zur Arbeit und auch öfter für kurze Trips innerhalb Deutschlands.
Der Verbrauch beläuft sich bei ca 7-8 Litern bei normalen Fahrverhalten.
Ich fahre immer mit Ganzjahresreifen.
Gekostet hat mich der Wagen in Endeffekt noch den Anschaffungspreis im Jahre 2014.
Zu Empfehlen ist das Auto Vorallem für Fahranfänger oder Rentner und Leuten mit körperlichen Problemen, da es diese wunderbar praktische Höhe hat!
Ich hoffe ich konnte weiterhelfen :)

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 150 (95 PS) von Anonymous, Februar 2017

3,0/5

Wir haben den Wagen nur einen Winter lang gefahren, um unseren anderen Wagen zu schonen. Haben ihn für etwa 400€ gekauft und gesehen, dass erst später gesehen, dass es mal ein Auto einer Bank gewesen sein muss. Wir vermuten daher, dass eventuell etwas rabiat mit ihm umgegangen ist. Die Vorderachse war leider total durchgerostet und so musste ihn nach dem Winter das zeitliche segnen. Eine neue Achse hätte zu viel gekostet und wäre für den Wagen nicht mehr rentabel gewesen. Es gab noch einige weitere Roststellen. Ansonsten fuhr er sich sehr angenehm. Die Ausstattung war einfach und ausreichend. Mir persönlich war die Höhe etwas zu hoch. Platztechnisch ist er ebenfalls sehr sparsam.
Wir hatten ein Model ohne zusätzliche Komfortfunktionen. Im Kofferraum war eine Luftpumpe zum Reifen nach pumpen vorhanden. Das ist aufjedenfall ein Plus Punkt. Ebenfalls in Ordnung war der Sound der Lautsprecher. Die Umgebungsgeräusche waren allerdings auch stark wahrzunehmen. Ich weiß nicht, ob ich ihn mir wieder kaufen würde. Für den Winter war er eindeutig ausreichend, aber länger würde ich ihn nicht fahren wollen, trotz der Tatsache, dass er in viele Parklücken passt. Für die ältere Generation ist die Sitz und Einstiegshöhe vermutlich sehr angenehm

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 150 (95 PS) von fabo.loso, Februar 2017

4,0/5

Der Wagen fährt sich absolut ruhig bis etwa Tempo 130, bevor die Außengeräusche ein wenig zu stören beginnen. Am Antriebsaggregat ist allenfalls auszusetzen, dass es sich erst nach einem sehr beherztem Tritt aufs Gaspedal auch so verhält, wie man es von einem Auto mit über 150 PS erwartet. Doch ist man einmal vom Fleck gekommen, sind auch Zwischensprints bequem möglich.

Etwas zu dick trägt Mercedes allerdings bei der Cockpit-Gestaltung auf. Die Scheiben des Tachos und Drehzahlmessers sind mit einer schimmernden Zielflaggenoptik hinterlegt und die Tachonadel steht erst bei Tempo 160 oben in der Mitte. Das ist doch etwas dick aufgetragen. Auch die turbinenförmigen Lufteinlassdüsen im Innenraum sind nicht mein Geschmack, aber in jedem Fall – wie der gesamte Wagen – perfekt verarbeitet.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 150 (95 PS) von 1kanga, Februar 2017

3,0/5

Vom Innenraum der Vorvariante (bis 2004) unterlegen (keine rausnehmbaren Sitze), für die Größe gleichwohl ein Platzwunder insbesondere für Paare. Bei umgeklappten Hinterbänken passen zwei Fahrräder mit entferntem Vorderrad und Gepäck gut rein. Auch einen Kinderwagen bekommt man in den Kofferraum. Wartungsanfällige Bremsen durch Korrosion der Bremsscheiben (endemisches Problem). Der Verbrauch liegt mindestens 2l/100 km über dem vom Hersteller angegebenen Wert. Als Kompaktwagen für Paare oder Kleinfamilien zu empfehlen, mit zwei (kleinen) Kindern dann doch zu klein. Andere Hersteller und Fahrzeugtypen sind weniger wartungsanfällig.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 150 (95 PS) von diverses4me, Februar 2017

3,0/5

Hallo, Bei der A-Klasse - Baujahr 2006 kann ich absolut keine Weiterempfehlung aussprechen. Als ich dieses Auto gefahren bin, gab es nur Probleme. Quietschende Bremsen, was sich in einer Vertragswerkstatt nicht beheben lies, sowie ständiges Motorversagen, was ein Liegenbleiben auf der Strecke nach sich zog - auch dies konnte nicht behoben werden. Des Weiteren vielen beim Servicecheck hohe Kosten für Reparaturen an - unverhältnismäßig. Einmal und nie wieder, ich war froh drum, als ich das Auto wieder los war... Bei dem Modell handelte es sich um einen Benziner. Wenn es aber lief, war alles in Ordnung, gute Staumöglichkeiten und die Möglichkeiten, den Innenraum relativ flexibel umzubauen.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 150 (95 PS) von Syagrius, Februar 2017

3,0/5

Entgegen ihrem Ruf ist die A-Klasse von Mercedes ein gutes und zuverlässiges Auto. Auch die Kurvenstabilität ist voll gegeben, Stichwort Elchtest. Das Auto musste allerdings nach längerem Gebrauch wegen fehlerhafter Elektronik verschrottet werden. Auch das aufpreispflichtige Schiebedach war nach einigen Jahren und einem Vorbesitzer kaputt und musste abgeklebt werden.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 150 (95 PS) von Fb2508, Februar 2017

3,0/5

W169 als Dreitürer.
Mittlerweile ist dieses Fahrzeug nicht mehr in meinem Besitz, da der Familie wegen auf ein Passat umgesattelt wurde.

Die A-Klasse war mein erstes eigenes Auto, welches Fluch und Segen zugleich war.

Grundsätzlich hat sie mich nie im Stich gelassen oder ähnliches. Dennoch hätte ich leider diverse Werkstattaufenthalte absolvieren müssen. Da wären:

- Rost an allen drei Türen - hier war Mercedes aber 'großzügig' und hat trotz einem Fahrzeugalter von ca 5 Jahren alles auf Kulanz getauscht (10 Jahre Durchrostungsgarantie)

- Getriebeschaden (rasselndes Geräusch beim durchdrehen der Räder auf der Hebebühne) bei ca. 60.000 Kilometer inkl. Kupplungswechsel - Kulanz von Mercedes war marginal - Kostenpunkt ca. 2000 Euro

- Airbagfehler bei 100.000 Kilometern - Diagnose Zündpille Beifahrerairbag defekt (Kostenvoranschlag mündlich ca 1000 Euro)

- letzter Fehler ist nicht durch Mercedes zu verantworten - einmal die Bremsen in einer freien Werkstattkette in Berlin gewechselt (......eile 24 - um sie nicht beim namen zu nennen :D ) hier wurde scheinbar mit einem Großen Hammer auf die Scheibe geknüppelt- Fazit - Antriebswelle auf beiden Seiten ausgeschlagen - voraussichtliche Kosten für beide Seiten etwa 1500 Euro

Zusammen mit dem Airbagfehler und einemmal Fahrzeugalter von 10 Jahren und der Laufleistung von über 100.000 Kilometer habe ich mich zum Verkauf entschieden.

Trotz allem war es ein tolles Auto. Erstaunlicherweise passt dort extrem viel rein, wenn man die Rückbank umlegt - hierbei hat man sich keine Störende Stufe im Laderaum - absolut Top. Ein Tisch samt Tischbeinen stellte kein Problem für den kleinen Flitzer dar.

Auf der Autobahn taugt die A Klasse nur bedingt - bis ca Tempo 130 ist alles gut und der Verbrauch bei knapp unter 8 Liter. Danach wird der Verbrauch abartig hoch und das Fahrverhalten durch die Fahrzeugform mehr als schwammig und indirekt.

In der Stadt oder auf Landstraßen ist die kleine in meinen Augen perfekt aufgehoben - klein und kompakt, aber dennoch geräumig.

Mein Fazit zur Kaufempfehlung - ein tolles Auto, aber beim Kauft unbedingt auf einen Top-Zustand achten. Am besten damit einmal zum TÜV oder ähnliches und einen Check machen lassen.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 150 (95 PS) von maxesmaxes, Februar 2017

4,0/5

Sehr tolles Fahrteug, für Stadtverkehr geeignet. Man sitzt etwas erhöht und hat dadurch ein tolles Fahrgefühl. Genug Stauraum im Kofferraum, also auch für längere Familienurlaube geeignet.
Wir haben bisher noch keine größeren technischen Probleme gehabt. Zusammenfassend ist es ein tolles Auto vor allem für kleinere Einkäufe im Stadtverkehr.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 150 (95 PS) von thomas2.mueller, Februar 2017

5,0/5

Gut gefällt mir der grosse Laderaum, die hohe Sitzposition, der Fahrkomfort und die Anordnung der Scheibenwischer. Negativ finde ich die relativ hohen Inspektions und Reparaturkosten, genauso wie den Spritverbrauch. Rost ist leider auch ein Thema. Aber nunmal leider ein Mercedes. Ansonsten ist es als Auto für junge Familien ideal.

Alle Varianten
Mercedes-Benz A-Klasse A 150 (95 PS)

  • Leistung
    70 kW/95 PS
  • Getriebe
    Automatik/1 Gänge
  • 0-100 km/h
    13,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    20.890 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Mercedes-Benz A-Klasse A 150 (95 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2004–2008
HSN/TSN0999/301
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge1
Hubraum1.498 ccm
Leistung (kW/PS)70 kW/95 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h13,5 s
Höchstgeschwindigkeit170 km/h
Anhängelast gebremst1.000 kg
Anhängelast ungebremst400 kg
Maße und Stauraum
Länge3.838 mm
Breite1.764 mm
Höhe1.593 mm
Kofferraumvolumen435 – 1.370 Liter
Radstand2.568 mm
Reifengröße185/65 R15 T
Leergewicht1.245 kg
Maximalgewicht1.690 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge1
Hubraum1.498 ccm
Leistung (kW/PS)70 kW/95 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h13,5 s
Höchstgeschwindigkeit170 km/h
Anhängelast gebremst1.000 kg
Anhängelast ungebremst400 kg

Umwelt und Verbrauch Mercedes-Benz A-Klasse A 150 (95 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt54 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,7 l/100 km (kombiniert)
8,4 l/100 km (innerorts)
5,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben159 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Mercedes-Benz A-Klasse A 150 95 PS (2004–2012)