Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mazda Modelle
  4. Alle Baureihen Mazda 323
  5. Alle Motoren Mazda 323
  6. 1.6 (98 PS)

Mazda 323 1.6 98 PS (1998–2003)

 

Mazda 323 1.6 98 PS (1998–2003)
12 Bilder

Alle Erfahrungen
Mazda 323 1.6 (98 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Mazda 323 1.6 (98 PS) von Mazda323f, Juni 2019

4,0/5

Ich habe dieses Auto nun etwas über ein Jahr und ich bin mehr als zufrieden!
Der Motorraum ist frei und alle Teile eigentlich sehr gut zugänglich, die tiefe Sitzposition sehr schön und das Fahrwerk echt sportlich. Platz im Kofferraum ist auch ausreichend, auch wenn es bei größeren Einkäufen mal knapp wird.
Eine Freude ist auch der Motor, drehfreudig wie nur was, kerniger Klang, gefühlt hindert ihn nur die kurze Übersetzung die getestete Vmax von 192 zu überschreiten... alles in allem das perfekte Anfängerauto, ach quatsch, das perfekte Alltagsauto bis max 3 Personen.
PS: Einen Negativpunkt gibt es dennoch: ROST
Meiner ist zum Glück davon verschont aber es gibt einige bekannte Problemstellen (Domlager, Hintere Radläufe, Wagenheberaufnahmen)

Erfahrungsbericht Mazda 323 1.6 (98 PS) von hechtmaik, März 2019

4,0/5

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich wollte mal nach langer Zeit wieder mal eines meiner Autos bewerten. Diesmal meinen Zweitwagen, den Mazda 323.
Ich hatte ihm im Herbst 2018 über ein Autohaus, was ihn in Zahlung nahm. Für ein paar Hundert Euro erworben. Da er noch 9 Monate TÜV hatte, fand ich das für meinen Zweck eigentlich durchaus in Ordnung. Das Auto danach dann zum Verwerteter zu schaffen, war dann noch im Plan.
Da er in den Radläufen sehr Rostet. Somit eigentlich nicht mehr ohne etwas TÜV bekommen wird.
Jedoch hat mich das Auto mehr wie positiv Überrascht. Was den Komfort der Sitze und auch die Laufkultur sowie den Unterhalt angeht.
Natürlich kommt es nicht an meinen Hauptwagen, einen Ford Focus Kombi Diesel heran. Das liegt ja auch schon in dem Unterschied der Baujahre usw.
Aber für Kurzstrecken oder auch für Orte mit Dieselfahrverbot oder einfach als Ersatz wenn eine Inspektion ansteht ist er mehr wie gut für mich. Na und wenn jemand ein Kind hat was eben den Führerschein erworben hat. Kann man das Modell echt empfehlen.
Technik und Motor sind sehr Zuverlässig. Nur was Rost angeht muss man aufpassen. Ich habe nur die Radläufe, da gibt es Bleche zum Einschweißen. Aber wenn der Unterboden, nicht wie bei mir wenigstens Konserviert wurde, dann ist es nix.
Fazit. Als Zweitwagen oder für Fahranfänger mit Überschaubaren Geldbeutel geeignet.
Hier hat Mazda echt ein gutes Auto Produziert. Einziges Manko eben wie erwähnt, der Rost.

Erfahrungsbericht Mazda 323 1.6 (98 PS) von AndreS1985, Februar 2017

4,0/5

Hallo,

ein sehr zuverlässiges Auto mit sehr gutem Motor. Die 1.6L Maschine zieht auch am Berg sehr gut an. Leider musst ich nach und nach alle ABS Sensor einmal wechseln, was nicht ganz preisgünstig war. Außerdem hatte ich das Phänomen das es die Sicherung vom Tacho bei hohen Temperaturen rausgehauen hat. Es konnte mir aber keiner sagen woran das lag. Ich denke mal das ich damit auch der einzige war. Das Platzangebot war gut und auch in den Kofferraum bekommt einiges rein. Der Verbrauch lag so bei 7-9L je nach Fahrtempo. Da die Karosse leider nicht verzinkt war, kam nach genau 10Jahren der Rost. Den konnte ich leider nur bekämpfen, in dem ich die gesamten Kotflügel getauscht habe. Das war leider nicht besonders günstig. Aber ansonsten hatte ich keine weiteren größeren Reparaturen. Fazit: Schneller kleiner Flitzer mit gutem Raumangebot und sieht auch noch schick aus :-D

Erfahrungsbericht Mazda 323 1.6 (98 PS) von Martin2908, Februar 2017

3,0/5

Mein erstes Auto und ich hatte es stolze 6 Jahre bis ich es verkauft habe.

An sich ist der Wagen sehr zuverlässig! Motor war immer top, Schaltung lief Butterweich.
Der Wagen hat allerdings einen großen Nachtteil: Rost. Wenn man sich nicht früh darum kümmert, wird in Zukunft viele Probleme damit haben.
Deswegen mein Tipp: Schaut bei den hinteren linken und rechten Radkasten nach Rost. Auch schaut euch den Wagen mal von unten an. Bei zuviel Rost, finger weg!

Ich habe den Wagen gerade noch mit neuem TÜV verkaufen können, weil bei mir einfach der Vorbesitzer nichts gegen das Rosten unternommen hat. Ich denke, in zwei Jahren ist der Wagen dann bereit für die Schrottpresse.

Erfahrungsbericht Mazda 323 1.6 (98 PS) von david230385, Februar 2017

4,0/5

Der 323F BJ war für ca 4 Jahre in meinem Besitz. ER war aus dem letzten Baujahr 2003. ansich ein gutes Auto, 1,6L Motor mit 98 PS reicht zum fahren allemal. Der Verauch war grade auf Langstrecken nicht schlecht: 5,6L / 100Km hatte ich im Urlaub bei einer gesamt Fahrstrecke von 1500 Km geschafft. Allerdings ein großes Problem war der Rost. Die Radläufe und auch der Kofferraumdeckel sind sehr Rostanfällig. Ebenso hatte ich bei meinem Modell kaputte Koppelstangen und einen kaputten Querlenker (alter damal 10 Jahre) was denke ich, noch im Rahmen des normalen ist. Ansonsten ein Radlager und einmal Satz Bremscheiben vorne - das wars.

Erfahrungsbericht Mazda 323 1.6 (98 PS) von kfznutzer123, Februar 2017

4,0/5

Robustes Fahrzeug, das insbesonders mit hoher Zuverlässigkeit glänzt. Jetzt nachdem der Wagen länger auf dem Markt ist, wird deutlich dass er an Rost leidet. Die Vorfacelift Modelle bis 2000 weniger, die zwischen 2001-7.2002 gehen noch, am meisten die ab 7.2002 bis Ende. Vor allem an Radläufen und generell unter dem Fahrzeug. Vermutlich wird nur deswegen das Auto irgendwann das Lebensende erreichen, da Motor und Elektronik (un)auffällig gut laufen. Das Fahrwerk ist eher hart, komfortabel ist der Wagen weniger. Durch kurze Übersetzung zwar spritzig, aber auch lauter und etwas durstig.
Der Verbrauch liegt bei ca. 7-8 Litern. Empfehlenswert für Fahranfänger oder Wenigfahrer, als Alternative zum Golf 4. Nur auf ggf. fehlendes ESP und wie erwähnt Rost achten.

Erfahrungsbericht Mazda 323 1.6 (98 PS) von soulsouljah22, Februar 2017

3,0/5

Recht viel Platz im Innenraum für die große, auch der Kofferraum ist sehr geräumig. Kaum Probleme mit Rost oder sonstige Defekte. Allerdings hat der Motor wenig Drehmoment, bzw will hoch gedreht werden. Wenn er allerdings auf Touren kommt fährt er sich ganz flott. Verbrauch hält sich dann auch in Grenzen, Lautstärke ist angenehm.

Erfahrungsbericht Mazda 323 1.6 (98 PS) von lujaan, Februar 2017

5,0/5

Mit 1.6 Liter Maschine (98PS) ausreichend flott motorisiert, Innenraum sehr einfach/nüchtern gehalten, jedoch keinesfalls billig anmutend. Besonders die Möglichkeit, den Beifahrersitz umzulegen, ist sehr praktisch. Auch ansonsten für die Kompaktklasse großer Kofferraum. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt deutlich günstiger als vergleichbare Modelle mit ähnlicher Motorisierung, obwohl der 323 diesen Modellen im Hinblick auf Fahrverhalten, Platz etc. nicht nachsteht.

Erfahrungsbericht Mazda 323 1.6 (98 PS) von frischling, März 2014

3,5/5

Besitzen das Fz jetzt seit knapp 2 Jahren und fahren es sowohl im Kurzstrecken- als auch Langstreckenbereich ohne Probleme. In den knapp 25tkm sind kaputtgegangen: Fahrzeugbatterie, beide vorderen Koppelstangen (14€ in Netz). Sonst absolut GARNICHTS, von den üblichen Verschleißteilen abgesehen. Auch kann man sehr gut selber schrauben, fast alles ist gut zugängig. Dazu ist die Ausstattung wirklich OK, Klima/Servo/2 el. verstellb. und beheizte Außenspiegel/4! el. Fensterheber/Nebelscheinwerfer. Das alles in einem vergleichbaren deutschen Fabrikat kostet um einiges mehr! Was mir aufgefallen ist, das das Getriebe recht kurz übersetzt ist, soll heißen das er immer in höheren Drehzahlen unterwegs ist. Da wir in einer bergigen Gegend wohnen, ist das genial, ein frühes hochschalten und spritziger Antritt ist vorhanden. Auf der Autobahn ist dafür das Drehzahlnivau recht hoch.
Der Verbrauch ist dementsprechend, aber es hält sich immer in Grenzen. Denke mal, ab 6,5l gehts los. Solide Technik zu günstigen Preisen gepaart mit guter Ausstattung, wir sind sehr zufrieden!

Erfahrungsbericht Mazda 323 1.6 (98 PS) von Anonymous, September 2010

3,2/5

Hallo alle zusammen,

ich fahre seit 2006 einen Mazda 323 BJ. Hab ihn mit 70,000 km gekauft. Es ist ein wunderschönes Auto, in das ich mich damals verliebt habe…
Mich hat mein Mazda noch nie in stich gelassen, wird mich aber trotzdem bald verlassen, weil ich ein größeres brauche.
Mit seinen 9 Jahren hat er 167.000km auf der Uhr. Das Platzangebot ist für ne Limousine ausreichend. Ich bin mit dem Auto 4x Umgezogen und hab auch das meiste hineinbekommen was sich auseinanderbauen läst. Durch den Kofferraum bis zum Handschuhfach lassen sich 2,10m schieben allerdings nichts hohes, da es halt eine Limousine ist. Rücksitze lassen sich super auf eine Ebene Umklappen.
Reparaturen hatte ich alle 70.000 km Radlager, alle 40.000 km Bremsen, einmal Benzinpumpe, der Kat ist nach 140,000km kaputt gegangen. Das Auto fährt aber trotzdem noch mit leuchtender Motorwarnleuchte. Klimaanlage war hin letztes Jahr, und noch so kleinere, die man bei jedem Auto hat. Die Stoßdämpfer sind nach 160.000km fertig, die Schaltung hackt seit 155.000km extrem. Ich hab dem Auto aber auch nichts geschenkt… :-)
Ach ja, ich bin 35,000 km mit einer Ölladung gefahren und hab mich gewundert, das die Öllampe andauernd angeht. Den Motor hat´s trotzdem nicht zerrissen.

Im Urlaub ist er 3500 km am stück gefahren ohne einmal zu meckern, allerdings ist mir an der Tankstelle immer die Kinnlade runtergegangen, weil sparsam ist der Mazda nicht. Im Stadtverkehr bin ich in bei 9lieter gefahren und Vollgas auf der Autobahn bei 10-12 Liter. Einmal ist er mir stehen geblieben nach 480km Autobahn, weil er lehr war.

Reparaturen sind beim Mazda extrem teuer. Hab mich immer erschrocken, was Ersatzteile kosten gegenüber meinem vorherigen Auto (Ford Escort).

Fazit: ich würde mir keinen Mazda 323 nicht mehr kaufen, weil mir die Reparaturen zu teuer waren und die Anschaffung auch kein Schnäppchen mehr ist. Allerdings hat er mich nie stehen lassen und war für das was ich ihn benutzt habe ausreichend.
Ein Auto für Frauen oder Fahranfänger.

LG Heidi

Alle Varianten
Mazda 323 1.6 (98 PS)

  • Leistung
    72 kW/98 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    16.250 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Mazda 323 1.6 (98 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2002–2003
HSN/TSN7118/234
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)72 kW/98 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,6 s
Höchstgeschwindigkeit182 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst400 kg
Maße und Stauraum
Länge4.365 mm
Breite1.705 mm
Höhe1.410 mm
Kofferraumvolumen416 Liter
Radstand2.610 mm
Reifengröße185/65 R14 H
Leergewicht1.170 kg
Maximalgewicht1.625 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)72 kW/98 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,6 s
Höchstgeschwindigkeit182 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst400 kg

Umwelt und Verbrauch Mazda 323 1.6 (98 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,5 l/100 km (kombiniert)
9,6 l/100 km (innerorts)
6,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben180 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g