Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mazda Modelle
  4. Alle Baureihen Mazda 323
  5. Alle Motoren Mazda 323
  6. 1.5 (88 PS)

Mazda 323 1.5 88 PS (1980–1985)

 

Mazda 323 1.5 88 PS (1980–1985)
6 Bilder

Mazda 323 1.5 (88 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Mazda 323 1.5 (88 PS)

4,6/5

Erfahrungsbericht Mazda 323 1.5 (88 PS) von MAZDA323BD1, Dezember 2014

4,8/5

Mein Traum-Auto zu DDR-Zeiten war ein MAZDA 323 BD1 . Diesen Traum habe ich mir 1989 kurz vor der Wende erfüllt (82er BD1,1100er, Farbe braun-metallic) . Damals wurden ja in der DDR die 81 und 82er Baujahre in einer 5-stelligen Stückzahl eingeführt , die nur in Berlin verkauft wurden und sich im laufe der folgenden Jahre in der Republik verteilten . Obwohl der offizielle Neupreis "nur" 24500 DDR-Mark war , also etwa gleichviel wie ein neuer Lada , wechseltenn die MAZDA auf DDR-Automärkten für den "üblichen Preis" von stolzen 45000 DDR-Mark den Besitzer . Ein 78er Golf 1 kostete damals auf dem Automarkt ca. 40000 Ostmark . Ja , das waren die Preise . für einen ehemaligen BRD-Bürger kaum vorstellbar , aber in der DDR Anfang der 80er Realität . Selbst ein neu aufgebauter Trabant ging für 15000 Ostmarkt auf dem Automarkt weg .
Übrigens durftedamals bei einem Verkauf über die Zeitung nicht der Name MAZDA auftauchen , sondern es stand immer drin "Moderner 4-takt PKW mit großer Heckklappe" . Natürlich wußte jeder der sich dafür interessierte um welches Auto es sich hier handelte . Die Gebrauchtwagenpreise bewegten sich dabei in der Zeitung zwischen 12000 und 16000 DDR-Mark . Aber dafür hat man das Auto natürlich nicht bekommen . Beim üblichen Preis von 45000 hatte man dann schon reale Kaufchancen . So war das damals !
Komischerweise standen aber die Golf1 auch als solche in der Zeitung . Nur beim MAZDA ging das halt nicht ... warum ? ... ich weiß es auch nicht , aber es war so .
Meinen MAZDA 323 BD1 bin ich viele Jahre gefahren. Er hat mich nie im Stich gelassen und war all die Jahre ein treuer zuverlässiger Freund an dem über die Zeit viele unvergeßliche Erlebnisse hängen . Nach einigen Jahren habe ich den 1100er Motor mit dem 4-Ganggetriebe ausgebaut und ihn den 1500er mit 5-Gang gegönnt , womit das Auto wesentlich leistungsfähiger geworden ist . Natürlich ist dabei alles original geblieben., Der 1,5 Motor und das 5-Gang sind selbstverständlich auch original BD1. Damals in der DDR wurde nur der 1100er mit 55PS eingeführt . Einige ganz wenige 1300er (teilweise mit automatic) kamen damals noch über GENEX dazu . 1500er gab es zu DDR-Zeiten soweit mir bekannt ist gar keine .

Meinen BD1 habe ich heute noch . Bin einige Jahre schon nicht mehr damit gefahren und er ist gut konserviert eingemottet und steht in einer trockenen Garage .
Obwaohl ich derzeit ein zeitübliches Auto fahre , hole ich den 323 irgendwann wieder raus und werde ihn von seinem guten Zustand in einen sehr guten bringen .
Natürlich ist das Auto unverkäuflich , für kein Geld der Welt . Und da ich absoluter Technikfreak bin und von diesem Auto vom ersten Tag begeistert war , habe ich mir vor einigen Jahren noch einen zweiten BD1 , Baujahr 85 zugelegt . Der rote Bd1 ist ein originaler 1,5 in GT-Ausstattung . Auch der ist heute ein Sammlerstück un unverkäuflich .
Ich bin froh diese beiden Autos zu haben und werde sie auch weiterhin in Ehren und technisch im besten Zustand halten .

Es ist ein erfüllter Traum der über Jahre sehr viel Freude gebracht hat und an dem unzählige Erinnerungen hängen (auch die Wende 1989) .... Damals waren wir das erste mal im Westen mit unserem 323 (mit DDR-Nummernschild) . Als wir auf der Heinfahrt kurz nach der Grenze wieder auf DDR-Gebiet waren , wurden wir von begeisternden Menschen angehalten und uns wurden Blumen ins Auto gereicht . Ich fragte damals warum wir die Blumen bekommen haben ? Daraufhin entgegnete uns eine Frau das es prima sei das wir als BRD-Bürger nun ohne Visum in die DDR fahren können . Ich sagte der Frau das wir selber DDR-Bürger sind und nur mal kurz im Westen waren und das wir natürlich auch ein DDR-Nummerschild am Auto hätten . Darauf hatte uns die Frau ganz entgeistert angeschaut und uns die Blumen sofort wieder abgenommen .
Über solche Erlebnisse müssen wir heute noch grinsen und auch das verbindet uns mit "unserem" MAZDA 323 BD1.
Damals war ich gerade mal 21 Jahre alt und konnte so ohne Probleme auch auf die schönen Blumen verzichten , die dann bestimmt kurz danach ein richtiger Wessi zurecht überreicht bekam .

War schon eine beeindruckenden Zeit damals und der BD1 für seine Zeit eine geniale Konstruktion , die auch noch heute gut und solide ist .

Somit ist der MAZDA nicht nur ein ganz normaler Young/Oltimer , sondern ein ganz besonderes Auto seiner Zeit , das gerade in den neuen Bundesländern viele Freunde und Liebhaber hat , die sich fürsorglich um dieses Stück Geschichte und besonders erhaltenswertes Stück feiner Technik kümmern .

Viele Grüße aus Thüringen !

... Fotos von beiden Autos habe ich natürlich auch , muß die aber erst raussuchen

Erfahrungsbericht Mazda 323 1.5 (88 PS) von Anonymous, November 2008

3,7/5

Ich hatte dies Fahrzeug ein Jahr lang und ich habe eine einfache Beschreibung dafür.Günstig kaufen,46000 Km fahren ohne Zwischenfall,gut wieder verkaufen.Ein gutes und wirtschaftliches Auto.Verarbeitung und Qalität der Innenausstattung ist nicht soo toll.Aber es ist ein dankbares Auto.

Erfahrungsbericht Mazda 323 1.5 (88 PS) von Anonymous, August 2008

5,0/5

Der Mazda 323 BF Sport war 1988 mein erster Neuwagen. Vorher gab es nur Audi. Aber der Preis gefiel, für meinen 7 Jahre alten Audi 80 bekam ich noch viel Geld und die Ausstattung konnte sich sehen lassen:

ZV
Servolenkung
Drehzahlmesser
Colorverglasung
5-Gang
G-Kat
beleuchtete Türschlösser und Zündschloß
Scheibenwischerintervall
Ablagefach unter Beifahrersitz
Einzeln umklappbare Rücksitze
Fernentriegelung für Tank
uvm.

Ich fuhr den Wagen in zwei Jahren 114.000km und hatte außer den Kundendienstintervallen KEINE Reparaturen. Doch, einmal ging die H4 Birne vorne rechts kaputt. Der Motor war zwar etwas brummig, aber doch gut im Durchzug und sparsam. Zwischen 7 und 9 Litern lag der Verbrauch.
Es machte viel Spaß mit dem Wagen zu fahren. Als wir dann einen Zweitagen brauchten, gaben wir ihn gegen einen Seat Ibiza 1.2 GLX in Zahlung. Was für ein Fehler!!!

Erfahrungsbericht Mazda 323 1.5 (88 PS) von Anonymous, Juli 2008

4,7/5

Der Mazda 323 Gt stammt noch aus der Zeit, als über Autos aus Japan die Nase gerümpft wurde. Er ist jedoch in meinen Augen im Vergleich mit anderen Kleinwagen aus jener Zeit in punkto Verarbeitung und Zuverlässigkeit nicht zu schlagen.

Der Mazda 323 GT war seiner Zeit das Sportmodell der 323 BD1 Baureihe und sollte konkurenz zum Golf 1 GTI sein.

Bedingt durch das geringe Gewicht (knapp 800kg) ist die Leistung von 88 PS üppig.

Als ich den Wagen vor etwas über einem Jahr erwarb war er nackt, sprich ohne Bodykit. -Ohnehin schon selten, als Gt noch seltener in gutem Zustand zu bekommen. Kurze Zeit später viel mir ein Satz Frontspoiler, Kotflügelverbreiterungen, Seitenschweller und ein Heckspoiler von ASS in die Hände. Der Satz wurde damals recht selten verkauft. -Somit dürfte das wohl einer der letzen 323 GT mit ASS Verbau nin Deutschland sein....

Alle Varianten
Mazda 323 1.5 (88 PS)

  • Leistung
    64 kW/88 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/ Gänge
  • 0-100 km/h
  • Neupreis ab
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    0,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Mazda 323 1.5 (88 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze
Fahrzeugheck
Bauzeitraumab
HSN/TSN
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge
Hubraum1.479 ccm
Leistung (kW/PS)64 kW/88 PS
Zylinder
Antriebsart
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße
Leergewicht
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge
Hubraum1.479 ccm
Leistung (kW/PS)64 kW/88 PS
Zylinder
Antriebsart
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Mazda 323 1.5 (88 PS)

Kraftstoffart
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben0,0 l/100 km (kombiniert)
l/100 km (innerorts)
l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
Schadstoffklasse
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Mazda 323 1.5 88 PS (1980–1985)