Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Lexus Modelle
  4. Alle Baureihen Lexus CT
  5. Alle Motoren Lexus CT
  6. 200h (136 PS)

Lexus CT 200h 99 PS (seit 2010)

 

Lexus CT 200h 99 PS (seit 2010)
104 Bilder

Alle Erfahrungen
Lexus CT 200h (136 PS)

3,7/5

Erfahrungsbericht Lexus CT 200h (136 PS) von panjandrum, Februar 2017

4,0/5

Ein Performance-Auto, kompakt, und der Preis ist erschwinglich. Dies ist ein komfortables, ruhiges Paket, das ein Gefühl der Sicherheit bietet. Es ist ein diskretes Modell, ideal für diejenigen, die passser unbemerkt bevorzugen, ohne ein großes Fahrzeug zu opfern zu bewegen.

Der einzige Nachteil ich in diesem Fahrzeug gefunden ist der Preis der Ersatzteile , obwohl ich keine größeren Reparaturen zu machen hatte. Das Auto-Modell ist sehr leicht zu manövrieren und es ist wirklich einfach in die Innenstadt zu halten, auch wenn der Platz begrenzt ist. Aber das ist kein Problem, einzigartig für das Fahrzeug, aber wir konnten alle Top-Qualität Autos schuld.

Ich habe noch nie technische Probleme mit diesem Auto hatte und ich bin sehr zufrieden.

Erfahrungsbericht Lexus CT 200h (136 PS) von Grolmus, Oktober 2016

4,0/5

Ok, nach vier Jahren und 65.000 km kann ich mitreden. Eins gleich vorweg: Ich hatte noch nie ein Auto, bei dem ich nach vier Jahren immer noch voller Freude einsteige wie jetzt mit dem CT. Ich weiß um seine durchwachsene Leistung grad auf der Autobahn. Na und? Ich mag ihn nicht quälen und fahre eben zwischen 120-160 km/h. 180 gehen auch, aber man ist eben nicht mehr entspannt unterwegs. Ich freue mich auch über größere Strecken, da das Geile daran ist, selbst nach Stunden nicht das Gefühl zu haben, gerädert auszusteigen. Das können andere Autos auch, ist mir aber schnuppe. In der Stadt machen Ampelsprints Spaß. Drehknopf auf Sport und sofort ist volle Leistung vorhanden ohne erst in die Puschen kommen zu müssen. Ja, da ärgern sich viele. Innen gediegene Atmosphäre durch helle Ledersitze und Holzapplikation. Einstiegsleiste in Alu, Lexus-Schriftzug und dezent blau beleuchtet. Ich finds schön. Komme ich im Dunkeln zu meinem Auto, geht beim Näherkommen automatisch die Innenbeleuchtung an, sowie ein Licht am Außenspiegel, der mir einen hellen Schein auf den Boden bringt. Zugegebenermaßen bereiten mir diese kleinen Helferlein viel Freude, da jemand gut überlegt hat, was sinnvoll ist. Außer Wartung und Ölwechsel habe ich noch nichts extra in das Auto stecken müssen. Durch den sehr sanft einsetzenden Schub bei normaler Fahrweise werden auch die Reifen geschont, so dass auch hier noch der erste Satz Sommer/Winterreifen am Start ist. Ob ich das Auto weiterempfehlen kann? Wer nicht prinzipiell auf überlegene Motorleistung Wert legt, und auch diebische Freunde daran hat, den Minimalverbrauch auszutesten, (ich hab's auf 3,3l geschafft, Ehrenwort) der wird mit den Nachteilen, - etwas straff und kein Mördermotor-, gut leben können und sich an gediegener Fahrweise erfreuen können. WAS FÜR EIN SATZ... Mein bestes Auto in 36 Jahren Mobilität. Ja, und man gehört in den kleinen Klub der Exklusivität. Zu guter Letzt noch ein Schmankerl, das zu meinen jährlichen Höhepunkten zählt: Lexus lädt mindestens einmal im Jahr ausgesuchte Kunden zu einer fulminanten Vorstellung in einer noblen Herberge ein, wo neben tollem Essen und Getränke für lau eine Geschichte stattfindet. Also ein Themenabend. ICH LIEBE ES! Auch wenn das sicherlich irgendwann ein Ende haben wird, so waren das die letzten vier Jahre immer absolute Höhepunkte. Lexus vermittelt meiner Meinung nach dem Kunden, ein wertiges Fahrzeug zu besitzen und bemüht sich auch nach dem Kauf um ihn. Jepp, ich bin glücklicher Lexuskunde...

Erfahrungsbericht Lexus CT 200h (136 PS) von Anonymous, April 2014

4,8/5

Der Neue und doch bekannte Lexus CT 200h ist und bleibt doch wie er ist. Das Modelljahr 2014 fängt mit einem dezenten Facelift an. Die Front wurde verändert. Das wars schon. Bis auf ein paar Kleinigkeiten im Innenraum ist alles gleich geblieben. Das Fahrwerk kommt etwas Weicher daher. In der Probefahrt war ich begeistert über den Hybridantrieb der schon Heute wie ein Schweizer Uhrwerk läuft. Gute Arbeit von Toyota. Innen ist er aber immer noch zu klein für uns Deutsche Autofahrer.

Erfahrungsbericht Lexus CT 200h (136 PS) von Anonymous, September 2012

3,0/5

Wir haben und hatten Prius als Geschäftswagen. Nun haben mein Arbeitskollege und ich letzte Woche einen neuen, schneeweissen Lexus CT200h (Km-Stand ca. 10'000 Kilometer) für die Fahrt ins schöne Tessin bekommen. Hin- und Rückfahrt rund 450 Kilometer, da kann man schon eine Aussage über ein Auto machen.

Aussen ist er ganz hübsch, nett gemacht, für meinen Geschmack etwas zu "amerikanisiert". Innen ist er grösstenteils sehr edel und fein gemacht. Negativ fallen einige Flächen auf, die mit vergleichsweise billigem Hartkunststoff versehen sind (z.B. Türgriffkonsolen oder Teile des Armaturenbretts).

Und nun das Fahren. Reinsitzen, alles passt. Schönes, sportliches Fahrgefühl, gefällt. Die Übersicht nach hinten verdient keine Note, die Schiessscharte, die als Heckfenster dient, hilft nicht. Wir hatten eine Rückfahrkamera, feine Sache. Die Bedienung des Fahrzeuges erfordert etwas Gewöhnung, die Bedienungsanleitung ist ein Riesenbuch. Es gibt einen Drehknopf für verschiedene Motorprogramme (Eco, Normal, Sport), welcher auch die Anzeigen verändert. Zudem gibt es eine Art Mauspad, mit welchem man andere Funktionen steuern kann. Gar nicht schlecht, braucht aber etwas Übung. Ausserdem fährt man mit dem Unterarm immer drüber, wenn man den etwas oberhalb liegenden Automatikhebel bedienen will. Die Sitze sind bequem, nach der langen Fahrt hatten wir aber einen etwas tauben Po.

Und nun zur Achillesferse dieses Fahrzeuges, dem Antrieb. Wir sind hauptsächlich Autobahn gefahren, also irgendwo im Bereich von 80-130 km/h. Da es ins Tessin ging, Gotthard und diverse Autobahnrampen inklusive. Wie aus dem Prius bekannt, teilen sich Elektro- und Benzinmotor den Antrieb. Das alles funktioniert perfekt, da kann man Lexus/Toyota nichts vorhalten. Aber dieser Antrieb ist schlicht fürchterlich für Autobahnfahrten. Bergauf heult der Motor ohne Ende, weil er dauerhaft mit hoher Last arbeiten muss. Bei der Beschleunigung nach Baustellen drückst Du das Gaspedal ins Bodenblech, und fast nichts passiert. Daran ändern auch die verschiedenen Einstellmodi nichts. Der Benziner ist ein 1.8er, und aus diesem scheint nichts, aber auch wirklich nichts zu kommen. Total lahm. Das passt einfach nicht zum Charakter und der Optik des Fahrfzeuges. Angenehm dafür das Fahren in der Kolonne, reiner Strombetrieb.

Der Durchschnittsverbrauch lag bei 5.2 Litern, ganz ok. Mit einem Diesel bin ich aber ebenso sparsam, wesentlich souveräner motorisiert und wohl auch günstiger. Für Stadt gut, für Überland bedingt und für Autobahn schlecht geeignetes Auto. Bereits bei Überlandfahrten hätte ich erhebliche Zweifel bei Überholvorgängen.

Wer ein wenig Freude, Idealismus und das nötige Kleingeld mitbringt, kann an diesem Lexus sicher Freude haben. Mein Ding wäre es nicht, da es einfach an Power fehlt (die das Auto optisch suggeriert).

Erfahrungsbericht Lexus CT 200h (136 PS) von chris2012, August 2012

4,3/5

Nach dem hier doch recht negativen Bericht muss ich mal meine Erfahrungen nach drei Monaten Lexus CT 200h und 5000 km loswerden.
Das Fahrzeug ist ein Traum für den richtigen Einsatzzweck. Sicher sind Urlaubsfahrten mit Kindern aufgrund des übersichtlichen Kofferraums nicht so günstig (wobei da vielleicht auch eine Dachbox passen könnte).
Um zwei bis vier Personen komfortabel und gelassen (d.h. gleitend) von A nach B über die Landstraße, im Stadtverkehr oder auch auf der Autobahn zu bringen, ist das Auto ideal.
Die Sitze und das straffe Fahrwerk finde ich sehr angenehm, man kann auch etwas flotter durch die Kurven fahren.
Wirklich einmalig ist der Verbrauch: Wir kommen auf einen Alltagsverbrauch von 5,3 Litern / 100 km.
Dabei liegt das Minimum bei 4,3 l (leicht hügelige Landstraße im Sonntagsverkehr, d.h. max 90 km/h) und das Maximum bei 6 l (Autobahn, Tempomat auf Tacho 150, entspricht nach GPS 140 km/h).
Das Motorengeräusch ist bei starkem Beschleunigen präsent, allerdings geht es sofort zurück sobald die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist.
Der Preis ist dem Fahrzeug angemessen (habe mit Tempomat und Sitzheizung d.h. Executive Version mit Convinience Paket genau 27000 Euro bezahlt), allerdings sind manche sinnvollen Extras (z.B. der wünschenswerte Radartempomat) an sehr teure Pakete gebunden, das können andere Hersteller besser.
Der Hybridantrib ist wirklich ausgereift, da merkt man die Kompetenz von Toyota.
Also, ganz klare Kaufempfehlung von mir!!

Erfahrungsbericht Lexus CT 200h (136 PS) von Anonymous, Juli 2011

2,1/5

Der Kauf stand für mich nach eindringlicher Betrachtung aller möglichen Prospekte und Tests so gut wie fest.... aber leider nur bis zur Probefahrt:

Ich kann es fast nicht glauben:
1. was soll eine Federung die nicht federt ? sowas von hart, da hat ziemlich jeder Sportwagen mehr Komfort.
2. die Fußfeststellbremse (Schienbeinkiller) total unpraktisch und nicht zeitgemäß und u.U. sogar gefährlich.
3. Haltegriff neben Fahrerkopf, den braucht niemand wirklich, man stößt leicht mit dem Kopf dagegen da die Sitze sehr weit außen montiert sind.
4. Serviceintervalle (auch wenn Ölwechsel genannt) mit 15000KM sind weder ökologisch noch praktisch.

Die restlichen Punkte würde bei mir durchwegs passen, obwohl der Sound des Motors und das Beschleunigen gewöhnungsbedürftig sind.

mfg

Alle Varianten
Lexus CT 200h (136 PS)

  • Leistung
    73 kW/99 PS
  • Getriebe
    Automatik/1 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,3 s
  • Ehem. Neupreis ab
    29.400 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    3,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A+

Technische Daten Lexus CT 200h (136 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2010–2014
HSN/TSN5013/AHB
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge1
Hubraum1.798 ccm
Leistung (kW/PS)73 kW/99 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,3 s
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.320 mm
Breite1.765 mm
Höhe1.430 mm
Kofferraumvolumen
Radstand2.600 mm
Reifengröße195/65 R15 T
Leergewicht1.445 kg
Maximalgewicht1.790 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge1
Hubraum1.798 ccm
Leistung (kW/PS)73 kW/99 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,3 s
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Lexus CT 200h (136 PS)

KraftstoffartBenzin/Elektro
Tankinhalt45 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben3,8 l/100 km (kombiniert)
3,8 l/100 km (innerorts)
3,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben87 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,5 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen129 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseA+
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 aplus