Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Lancia Modelle
  4. Alle Baureihen Lancia Ypsilon
  5. Alle Motoren Lancia Ypsilon
  6. 1.2 8V (69 PS)

Lancia Ypsilon 1.2 8V 69 PS (seit 2011)

 

Lancia Ypsilon 1.2 8V 69 PS (seit 2011)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
Lancia Ypsilon 1.2 8V (69 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Lancia Ypsilon 1.2 8V (69 PS) von lexi.lind, September 2017

3,0/5

Dem kleinen Italiener mangelt es zweifelsohne nicht an reichlich Charme oder Stilbewusstsein. Beim großen Schaulaufen mit seinen Mitbewerbern sticht der Lifestyle-Cityflitzer absolut hervor. Doch der Lancia Ypsilon hat nicht nur leidenschaftliches Design zu bieten. Eine gehörige Portion Extravaganz verleiht dem Kleinen aber gerade die empfehlenswerte Zweiton-Lackierung, die das Fahrzeug aus dem meist tristen Verkehrsalltag deutlich hervorhebt.

Wenn er auch nicht völlig frei von Schwächen ist, so hat er für mich durchaus überzeugende Argumente.

Die zwei hinteren Türen erleichtern selbstverständlich den Zugang zu den hinteren Plätzen, womit ich auch schon beim Schwachpunkt des Ypsilon angelangt wäre, dem Innenraum.

Zum einen bietet dieser gerade auf der Rücksitzbank nur ein mäßiges Raumangebot, dessen Kopffreiheit in Verbindung mit dem zwar tollen und sehr großen Glasdach zusätzlich eingeschränkt wird. Apropos Kopf, auf diesen muss ich beim Einstieg achten, schnell hab ich mir diesen am Dach angestoßen.

So geht nicht nur die sportlich verlaufende Dachlinie zu Lasten der Nutzbarkeit, auch die schwungvolle Heckklappe schränkt die Ladeluke ein und birgt zudem eine recht hohe Ladekante. So ist der Y keinesfalls ein Lademeister, aber ist ja erweiterbar. Die entstehende Stufe trübt den positiven Eindruck aber ein wenig.

Platzmangel kann ich auf dem Fahrersitz aber nicht beanstanden, selbst bei meiner größeren Statur sitze ich angenehm luftig.
Mit der Übersichtlichkeit hält es sich leider sehr in Grenzen, die ultrabreite C-Säule schränkt den Blick nach hinten völlig ein. Per Außenspiegel lässt sich das Fahrzeug aber glücklicherweise gut manövrieren.

Ebenfalls alles andere als im Blick liegt die mittig auf dem Armaturenbrett platzierte Instrumenteneinheit, die regelrecht wie ein Fremdkörper wirkt und leider unschöne Gießgrade aufweist.

Wenn auch das komfortable Fahrgefühl überwiegt, so scheut sich der Stadtwagen auch nicht vor einer sportlicheren Gangart. So wusel ich agil und spritzig durch die City und nur gelegentlich poltern starke Straßenschäden durch.

Spielerisch lässt sich das wendige Gefährt mittels direkter Lenkung manövrieren, die aktivierte "City"-Taste reduziert die Lenkkräfte um ein deutliches, das Ansprechverhalten ist dann aber nicht mehr so exakt.

Erfahrungsbericht Lancia Ypsilon 1.2 8V (69 PS) von lexi.lind, August 2017

3,0/5

Italienischer Flair gepaart mit Stil und Persönlichkeit, das war und ist für mich der Y. Leider hat es Lancia hierzulande nicht geschafft, dabei hätte der kleine Lifestyle-Italiener aus meiner Sicht absolutes Potenzial.

Eigentlich ein praktischer Fünftürer, wirkt er optisch wie ein Dreitürer, denn nicht nur die versteckten hinteren Türgriffe sind erst bei genauem Hinsehen zu erkennen, auch die Türen selbst sind kaum wahrzunehmen. Dass sich die zwei zusätzlichen Türen als durchweg positiv erweisen, dürfte verständlich sein. Für den Kopf besteht beim Einstieg vorne wie hinten Anstoßgefahr, die aber nach einer kurzen Eingewöhnungsphase gebannt ist.

Er ist kein Raumwunder und doch sitze ich als Großgewachsener in Reihe eins wunderbar, nehme ich jedoch auf der hinteren Sitzbank Platz, wird es spürbar enger. Ist das Fahrzeug dann auch noch mit dem durchaus tollen und großen Glasdach bestückt wird die Kopffreiheit zusätzlich eingeschränkt.

Leider verfolgt der Ypsilon im Innenraum eine etwas andere Richtung als außen und lässt hier die italienische Leidenschaft ein wenig vermissen, minimalistisch und für meinen Geschmack mit etwas wenig Farbe.

Und auch das zentral platzierte Hauptinstrument ist nicht so meins, zumal die Anzeigen - wenn auch angenehm groß dimensioniert - so nicht optimal in meinem Blick liegen. Die klassische Lösung hinter dem Lenkrad erweist sich für mich einfach als ideale Lösung.

Individualität und Exklusivität zählen zu den Stärken des "Y", an Flexibilität fehlt es dem Kleinen dagegen schon eher. Die Rückenlehnen lassen sich zwar geteilt umlegen und das Stauvolumen steigt dadurch erheblich an, doch die entstehende Stufe im Boden wie auch die nur durchschnittliche Anzahl an Ablagen lassen nur eine durchschnittliche Bewertung zu.

Erfahrungsbericht Lancia Ypsilon 1.2 8V (69 PS) von DiTecher, Februar 2017

5,0/5

Der Ypsilon ist ein echt super tolles Auto, wäre da nicht die qualitativ schlechte Verarbeitung. Es klappert und knackt sehr viel bei dem Wagen. Man darf allerdings auch nicht das P/L Verhältnis außer acht lassen. Für den günstigen Preis erhält man ein recht faires Gesamtpaket. Ausfälle an der Technik hatte ich bislang noch keine, von daher gebe ich gut und gerne 5 von 5 Sternen. Das Design ist wirklich sehr (typisch italienisch) hübsch und gefällt auf Anhieb.

PS: Ich habe das Auto mittlerweile seit 5 Jahren und es wird auch regelmäßig bewegt (jedoch nicht im Winter). Die Werkstatt sieht es auch nur zu Inspektionsintervallen (alle 12 T KM oder 1x pro Jahr).

Fazit- Ich bin mit dem Ypsilon vollkommen zufrieden und kann ihn allen empfehlen, die einen hübschen kleinen Wagen für die Stadt fahren wollen.

Erfahrungsbericht Lancia Ypsilon 1.2 8V (69 PS) von artista, Februar 2017

5,0/5

Sehr zuverlässiges Auto, es fehlen zwar ein PS, aber er hat mich bisher (wenn auch langsam) überall sicher hingebracht.
Besonders positiv sind die 4 Türen und der ausreichend große Kofferraum (3 Kisten Wasser gehen rein, wenn man nicht umklappt) sowie die entsprechende Ausstattung, wenn man sie gewählt hat. Platz hat man vorne genügend, hinten natürlich nicht mehr so viel bei 4-er Belegung, aber ist ja auch kein Familienvan. Sparsamer Verbrauch, ich habe kombiniert um die 6l auf 100km.
Freisprecheinrichtung und USB-Anschluss via Blue & Me funktionieren tadellos und können über die Lenkrad-Tasten bedient werden. Das Display in der Mitte der Konsole ist natürlich der Hingucker und das Besondere an dem Wagen.

Alle Varianten
Lancia Ypsilon 1.2 8V (69 PS)

  • Leistung
    51 kW/69 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    15,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    12.500 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    C

Technische Daten Lancia Ypsilon 1.2 8V (69 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze4
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2011–2011
HSN/TSN4136/AQV
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.242 ccm
Leistung (kW/PS)51 kW/69 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h15,8 s
Höchstgeschwindigkeit160 km/h
Anhängelast gebremst900 kg
Anhängelast ungebremst400 kg
Maße und Stauraum
Länge3.810 mm
Breite1.704 mm
Höhe1.530 mm
Kofferraumvolumen215 – 290 Liter
Radstand2.388 mm
Reifengröße185/55 R15 T
Leergewicht1.020 kg
Maximalgewicht1.460 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.242 ccm
Leistung (kW/PS)51 kW/69 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h15,8 s
Höchstgeschwindigkeit160 km/h
Anhängelast gebremst900 kg
Anhängelast ungebremst400 kg

Umwelt und Verbrauch Lancia Ypsilon 1.2 8V (69 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt47 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,9 l/100 km (kombiniert)
6,5 l/100 km (innerorts)
4,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben114 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseC
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 c

Alternativen

Lancia Ypsilon 1.2 8V 69 PS (seit 2011)