Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Kia Modelle
  4. Alle Baureihen Kia Ceed
  5. Alle Motoren Kia Ceed
  6. 1.6 GDI (135 PS)

Kia Ceed 1.6 GDI 135 PS (2012–2018)

Kia Ceed 1.6 GDI 135 PS (2012–2018)
52 Bilder
Varianten
  • Leistung
    99 kW/135 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    18.690 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2012–2015
HSN/TSN1260/ACV
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.591 ccm
Leistung (kW/PS)99 kW/135 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,9 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst600 kg
Maße und Stauraum
Länge4.310 mm
Breite1.780 mm
Höhe1.470 mm
Kofferraumvolumen380 – 1.318 Liter
Radstand2.650 mm
Reifengröße205/55 R16 91H
Leergewicht1.268 kg
Maximalgewicht1.820 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.591 ccm
Leistung (kW/PS)99 kW/135 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,9 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst600 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartSuper
Tankinhalt53 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,1 l/100 km (kombiniert)
8,0 l/100 km (innerorts)
4,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben140 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab18.690 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat

Zuverlässigkeit im Vergleich

Pannen im Kalenderjahr 2017

Erstzulassung:

Anzahl Pannen pro 1000 zugelassener Fahrzeuge (=Pannenkennziffer) nach Erstzulassungsjahr.

Top Durchschnitt Flop 1.0 2.1 12.9 39.7

7.0 KIA Ceed

1.0 BMW 2er-Reihe

1.0 Audi A3

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 1.1 2.9 18.2 36.0

13.1 KIA Ceed

1.9 Renault Scénic

1.1 Audi A3

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 2.3 5.2 29.8 30.6

22.0 KIA Ceed

3.0 Audi A3

2.3 BMW X1

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 4.5 9.0 38.1 49.6

49.6 KIA Ceed

6.7 BMW 1er

4.5 BMW X1

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Kia Ceed 1.6 GDI (135 PS)

4,0/5

3,0/5

Meinung von lexi.lind, August 2017

Ein Dreitürer ist zwar ein wenig unpraktischer als ein Fünftürer, aber dafür setzt das Coupé in Sachen Optik noch mal einen drauf. Flacher steht es satt auf dem Asphalt, kraftvoll und dynamisch von vorne bis hinten.

Der Spoiler zählt auch zu den sportlichen Genen, hält aber auch einen kleinen Nachteil bereit, das habe ich in der Waschanlage erfahren müssen. Denn an ihm stören sich die Waschbürsten und so wird an der Heckscheibe eine große Stelle nicht gesäubert, am Rand können das leicht 15 cm sein. Und da ist dann gleich einiges an Handarbeit angesagt.

Schnittig hin oder her, der pro ceed kann aber auch mit einem guten Raumangebot aufwarten. Die großen Türen öffnen weit und ich komme richtig bequem rein und nehme dann auf ausreichend großen Sitzen Platz. Die Sitzauflage ist lang genug, die Ausformung sehr schön und sieht nicht nur gut aus sondern gibt auch guten Seitenhalt. Das gesamte Platzangebot in Reihe eins ist üppig, nur der Platz an der Handbremse ist sehr eng, da muss ich mit dem Daumen schon richtig fest an den Sitz ran.

Damit ich leichter an den Gurt komme - durch die großen Türen ist die B-Säule recht weit hinten - hat er einen kleinen Gurtbringer oder besser gesagt Gurthalter, der den Gurt nach vorne reicht. Schön mitgedacht sag ich da nur. Da er das aber ständig tut, klappe ich ihn zum besseren Einstieg nach hinten weg. Ich darf nur das Wiedervorklappen nicht vergessen, sonst ist der Gurt ganz schön weit weg.

Wenn ich nach hinten will und den Sitz wieder zurückfahren möchte, darf ich nicht erst die Lehne nach hinten klappen, sonst merkt er sich nicht die ursprüngliche Stellung. Durch die weit vorfahrenden Vordersitze komme ich aber ganz bequem nach hinten, und sitze auch hier ganz ordentlich. Wer den Raum hinten zum Laden nutzen will, wird sich freuen, dass die Rücksitze einfach umzulegen sind.

Der Griff um den Kofferraum zu öffnen wird schnell schmutzig und damit auch die Finger. Die Stoßstage ist ungeschützt, die Ladekante gut aber auch recht hoch, danach geht es noch mal gut 15 cm runter. Also ein praktischer Lademeister ist er nun wirklich nicht.

Dafür ist den Entwicklern die Fahrwerksauslegung wirklich gut gelungen. Komfort auf der einen und Sportlichkeit auf der anderen Seite gehen eine tolle Verbindung ein. Vor allem sportlich ambitionierte Fahrer wie ich haben ihre Freude an der tollen Straßenlage und auch von weniger geübten lässt sich der pro cee'd mit hohem Tempo um die Kurven zirkeln, und selbst bei Nässe macht er sich super - Elektronik sie Dank.

Mit dem Motor ist der KIA ausreichend stark motorisiert und wird fast 200 km/h schnell. Allerdings wird er schon bei Landstraßentempo etwas laut, macht bei Tempo 100 im 6. Gang schon relativ viel Krach, obwohl die Drehzahl noch ganz niedrig ist.

5,0/5

Meinung von tinispace, Februar 2017

Der Kia Ceed fährt sich gut. Er ist sicher und bietet viel Komfort und elegantes Design. Besonders angetan hat mir die gute Integration des Navis und der Rückfahrkamera. So ist es problemlos möglich in eine noch so kleine Parklücke einzuparken. Auch die Stabilität und Federung bei hohen Geschwindigkeiten sorgen für ein sicheres Fahrgefühl.
Die 135PS merkt man besonders gut an der Beschleunigung. Diese wurde nun endlich gut umgesetzt, nachdem in Vorgängermodellen aufgrund der weniger guten Übersetzung der Gänge oftmals Probleme beim Anfahren zustandekamen.
Auch die 7 Jahre Garantie sorgen dafür, dass man erstmal keine Sorgen zu haben braucht.

4,0/5

Meinung von Anonymous, Mai 2014

Ich fahre den Kia pro ceed 1,6 GDI in der Edition 7 mit dem Emotion -Paket.
Top Auto, toll in Form und Ausdruck, sparsam im Verbrauch und mit 380 ltr. Kofferraumvolumen absolut Spitze für den mühelosen Einkauf.
Schlecht : - die zu hohe Ladekante.
Kultiviert im Lauf, Anzug und Endgeschwindigkeit im oberen Bereich des alltäglichen.

4,1/5

Meinung von Anonymous, April 2013

Nach der 1. Generation, die im Jahre 2008 in Deutschland eingeführt wurde, wird die KIA cee`d Familie wird durch den neuen pro_cee`d um eine 2-türige Variante im Sportdress abgerundet.
Unter Beibehaltung der Länge und Radstand des 5-türigen cee`d wurde lediglich das Karosseriedesign sportlicher gestylt. Das moderne KIA Gesicht mit der Tigernase als Kühlergrill und den dynamisch wirkenden Scheinwerfern wurde unterstrichen. 16“ Leichtmetallfelgen bereits in der Einstiegsausstattung mit Niederquerschnittsreifen fokussieren den sportlichen Anspruch. Dominant ist die hohe Gürtellinie mit der ansteigenden schmalen Fensterfläche die im Dachspoiler endet.
Die umfassende Sicherheitsausstattung
bestehend aus 6 Airbags, ESP, Bremsassistent und Berganfahrhilfe kann optional durch einen Spurhalteassistenten und ein intelligentes Parksystem ergänzt werden.
Wir fuhren den pro-cee`d mit dem 135PS Benzindirekteinspritzer in der manuell geschalteten 6-Gang Version. Optional bietet Kia für diese Motorisierung ein Direktschaltgetriebe, welches die Gänge automatisiert einlegt. Auch auf serpentinenartigen Anstiegen passenden die Ganganschlüsse der sehr leichtgängig zu bedienenden Schaltbox.
9,9 Sekunden für den Spurt auf 100km/h sowie eine Höchstgeschwindigkeit von 195 km/h gehen für 135PS und 165Nm voll in Ordnung, untermauern aber noch keinen sportlichen Anstrich. Ich denke hier wird die Zukunft zeigen, ob in der nach oben offenen PS-Skala noch der ein oder andere Trumpf aufwartet.
Preislich startet der KIA pro_cee`d als 1.6GDI bei 18.490 Euro in der Ausstattung Edition7.
EcoDynamics bietet als Option beim manuell geschalteten pro_cee`d einen um ca. 5% verlängerten 6. Gang, das Start-Stopp-System und verbrauchsgünstige Reifen zur Verbrauchsoptimierung.