Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Jaguar Modelle
  4. Alle Baureihen Jaguar XF
  5. Alle Motoren Jaguar XF
  6. E-Performance (163 PS)

Jaguar XF E-Performance 163 PS (seit 2017)

 

Jaguar XF E-Performance 163 PS (seit 2017)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Jaguar XF E-Performance (163 PS)

5,0/5

Erfahrungsbericht Jaguar XF E-Performance (163 PS) von lexi.lind, November 2018

5,0/5

Dass sich Sportlichkeit und Nutzwert nicht ausschließen müssen, beweist der XF Sportbrake nur zu gut. Letztlich entscheidet sich der Kunde wegen der gesteigerten Flexibilität, dem großzügigeren und praktisch geschnittenen Kofferraum für ein Kombimodell. Anforderungen, die der Sportbrake mühelos erfüllt. So lassen sich die Rücksitze im sehr praktischen Verhältnis 40:20:40 vom Kofferraum aus einfach per Entriegelungshebel oder an den Sitzen selbst umlegen.

Die Laderaumabdeckung schwingt beim Öffnen der Hecktür ein Stück mit auf und erleichtert mir somit den Zugang zum Gepäckabteil. Praktischerweise fährt sie beim Schließen automatisch in ihre ursprüngliche Position zurück.
Befestigungspunkte und -schienen sowie ein Laderaumtrennnetz verhindern ein störendes Umherrutschen des Ladeguts.

Der Zugang zum Kofferraum birgt erfreulicherweise keine störenden Hürden und die Verantwortlichen haben sich wirklich Gedanken gemacht.

Um einen Zusammenstoß mit niedrigen Decken zu vermeiden, kann ich zum Beispiel den Öffnungswinkel der Heckklappe begrenzen. Außerdem reicht eine Fußbewegung unter dem Heckstoßfänger aus, um den Kofferraum zu öffnen. Die praktische LED-„Pfützenleuchte” beleuchtet mir dann den Bereich unmittelbar hinter dem Fahrzeug.

Übrigens, selbst voll beladen, zwingt es den Jaguar XF Sportbrake nicht in die Knie.

Und auch das Platzangebot für die Passagiere ist großzügig und so reise ich hier nicht nur als Fahrer sehr bequem. Der Jaguar XF Sportbrake setzt neben einem gesteigerten Nutzwert aber auf reichlich Eleganz und Emotion.

Bedienmöglichkeiten gibt es im Briten zahlreiche, ob über den Touchscreen, die Direktwahltasten sowie groß ausgeführte Schalterelemente, Tasten am Lenkrad oder per Spracherkennungsfunktion.

Glänzt der XF einerseits mit ausgewogenem Komfort, hält er mir andererseits ein überraschend knackig-sportliches Handling bereit. Eine Performance, die mich wirklich beeindruckt hat. Gerade das Zusammenspiel mit der hervorragenden Lenkung erlauben mir ein spielerisches Handling.

Wer aber wirklich seinen Fokus auf sportliche Fahrwerte setzt, darf natürlich nicht den kleinsten Diesel nehmen und doch kann ich das Aggregat nicht beanstanden. Sehr feiner Motor.

Alle Varianten
Jaguar XF E-Performance (163 PS)

  • Leistung
    120 kW/163 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,0 s
  • Neupreis ab
    46.640 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A

Technische Daten Jaguar XF E-Performance (163 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraumab 2017
HSN/TSN1590/AGV
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.999 ccm
Leistung (kW/PS)120 kW/163 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h10,0 s
Höchstgeschwindigkeit219 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.955 mm
Breite1.880 mm
Höhe1.496 mm
Kofferraumvolumen530 – 1.700 Liter
Radstand2.960 mm
Reifengröße225/55 R17 V
Leergewicht1.727 kg
Maximalgewicht2.260 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.999 ccm
Leistung (kW/PS)120 kW/163 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h10,0 s
Höchstgeschwindigkeit219 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Jaguar XF E-Performance (163 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt74 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,1 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben135 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseA
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 a

Alternativen

Jaguar XF E-Performance 163 PS (seit 2017)